Wie finde ich die optimale Breite meiner Luftmatratze?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Juergen1958
    Neu im Forum
    • 13.06.2020
    • 2

    • Meine Reisen

    Wie finde ich die optimale Breite meiner Luftmatratze?

    Hallo,
    ich bin über 60 Jahre, 1.83 groß, eingermaßen breit, wiege 85 kg und bin beweglicher, nachtakitver, überwiegend Seitenschläfer (strecke Po raus und ziehe Beine an). Bisher habe ich zwar Camping mit einer ausreichend 1 m breiten Matratze gemacht, möchte jetzt aber Wandern/Trekking und zum mit rumtragen wäre mir das zu viel.
    Daher wollte ich mir die erste Luftmatratze zulegen und habe mal ein paar ausprobiert. Bei ca. 50 cm Breite passe ich nur in für mich unnatürlicher Schlafhaltung drauf, bei 60 cm geht es gerade so, wenn ich mich ganz genau ausrichte.
    Ich kann mir nicht vorstellen, mich jetzt noch umzutraineren und in einer anderen Schlafstellung oder ruhiger zu schlafen. Auch jedes Mal wach zu werden und mich dann genau auszurichten finde ich nicht wirklich erholsam. Gut ausgeschlafen zu sein, ist glaube ich für mich schon wichtig, um den nächsten Tag zu geniessen. Daher suche ich jetzt nach meiner optimalen Matrazenbreite, die ja irgendwo zwischen 60 cm und 1 m liegen wird.
    Wie ist es bei euch und wie würdet ihr drangehen, um eine optimale Matrazenbreite zu finden?
    Vielen Dank und viele Grüße
    Jürgen

  • mitreisender
    Alter Hase
    • 10.05.2014
    • 4314

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Wie finde ich die optimale Breite meiner Luftmatratze?

    Wie soll Dir einer sagen, was für Dich bequem ist?

    Netter wäre es, die Matten im Laden auszuprobieren - zuhause mehrere Matten auszupacken, drauf zu liegen usw. macht die Matten bei Retour nicht gerade als neu wieder verkäuflich.

    Fakt ist - wie Du bereits erkannt hast, dass es Grenzen gibt und daher nur eine Schnittmenge beim Wandern passt, nämlich die aus Gewicht und Packmaß und dem Minimalist brauchbaren Komfort.

    Soll es tatsächlich eine luftgefüllte High Technisch Luftmatratze sein, dann guck Dir Klymit an. Kosten deutlich weniger als Therm A Rest und Exped Matten, haben lebenslange Garantie und sogar einen deutschen Vertrieb. Das Packmaß ist erschreckend klein.

    Standardbreite bei Klymit liegt bei 58cm - die Lupe Matten sind noch breiter. Denke aber die normale Static V reicht und robust ist sie auch. Die UL Reihe ist wieder zu schmal.

    PS ich erwähne das Laden ausprobieren ganz bewußt, da Du aus Berlin kommst. Als da gäbe es: Globetrotter, Camp4, Mont K, Aussteiger und noch ein paar. Hikerhaus hat glaube ich in Berlin exklusiv Klymit.

    Kommentar


    • atlinblau
      Alter Hase
      • 10.06.2007
      • 2686

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Wie finde ich die optimale Breite meiner Luftmatratze?

      Zitat von Juergen1958 Beitrag anzeigen
      Hallo,
      ich bin über 60 Jahre, 1.83 groß, eingermaßen breit, wiege 85 kg und bin beweglicher, nachtakitver, überwiegend Seitenschläfer (strecke Po raus und ziehe Beine an). Bisher habe ich zwar Camping mit einer ausreichend 1 m breiten Matratze gemacht, möchte jetzt aber Wandern/Trekking und zum mit rumtragen wäre mir das zu viel.
      Daher wollte ich mir die erste Luftmatratze zulegen und habe mal ein paar ausprobiert. Bei ca. 50 cm Breite passe ich nur in für mich unnatürlicher Schlafhaltung drauf, bei 60 cm geht es gerade so, wenn ich mich ganz genau ausrichte.
      Ich kann mir nicht vorstellen, mich jetzt noch umzutraineren und in einer anderen Schlafstellung oder ruhiger zu schlafen. Auch jedes Mal wach zu werden und mich dann genau auszurichten finde ich nicht wirklich erholsam. Gut ausgeschlafen zu sein, ist glaube ich für mich schon wichtig, um den nächsten Tag zu geniessen. Daher suche ich jetzt nach meiner optimalen Matrazenbreite, die ja irgendwo zwischen 60 cm und 1 m liegen wird.
      Wie ist es bei euch und wie würdet ihr drangehen, um eine optimale Matrazenbreite zu finden?
      Vielen Dank und viele Grüße
      Jürgen
      ... nur mal ein Hinweis - die natürliche Schlaflage des Menschen ist die (harte) Rückenlage (siehe Babys).
      Deine Seitenlage ist deine angewöhnte Schlaflage.
      Ich selbst, nur knapp jünger als du, habe mich umgestellt auf gerade auf dem Rücken und ohne Kopfkissen zu schlafen.
      Angefangen stundenweise tagsüber, weil die Umgewöhnung eine Veränderung darstellt.
      Ich schlafe zumindest auf dem Rücken ein und bin über Nacht "Flexischläfer".
      Dafür reicht die 60er Thermarest.
      Was sagt dein Rücken zur "Embryohaltung"?

      Thomas

      Kommentar


      • Katsche
        Dauerbesucher
        • 06.10.2016
        • 953

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Wie finde ich die optimale Breite meiner Luftmatratze?

        Er ist doch aber kein Baby mehr Dass es fur Erwachsene eine "natürliche" Schlaflage gibt, halte ich für sehr unwahrscheinlich... Wurde mir auch im Schlaflabor der Charité nicht beigebracht.

        @Jürgen, ich finde die Exped 9 mm dicken und 65 mm breiten Matten (z.B. Synmat UL 9) sehr bequem und gleichzeitig recht leicht. Schlafe auch sehr gerne in der Seitenlage, in der man im Winter übrigens auch weniger friert. Mit der Breite komme ich gut zu recht und bin etwas größer und schwerer als Du.


        Zitat von atlinblau Beitrag anzeigen
        ... nur mal ein Hinweis - die natürliche Schlaflage des Menschen ist die (harte) Rückenlage (siehe Babys).
        Deine Seitenlage ist deine angewöhnte Schlaflage.
        Ich selbst, nur knapp jünger als du, habe mich umgestellt auf gerade auf dem Rücken und ohne Kopfkissen zu schlafen.
        Angefangen stundenweise tagsüber, weil die Umgewöhnung eine Veränderung darstellt.
        Ich schlafe zumindest auf dem Rücken ein und bin über Nacht "Flexischläfer".
        Dafür reicht die 60er Thermarest.
        Was sagt dein Rücken zur "Embryohaltung"?

        Thomas

        Kommentar


        • Pfiffie
          Fuchs
          • 10.10.2017
          • 1949

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Wie finde ich die optimale Breite meiner Luftmatratze?

          Zitat von Katsche Beitrag anzeigen
          Er ist doch aber kein Baby mehr Dass es fur Erwachsene eine "natürliche" Schlaflage gibt, halte ich für sehr unwahrscheinlich... Wurde mir auch im Schlaflabor der Charité nicht beigebracht.

          @Jürgen, ich finde die Exped 9 mm dicken und 65 mm breiten Matten (z.B. Synmat UL 9) sehr bequem und gleichzeitig recht leicht. Schlafe auch sehr gerne in der Seitenlage, in der man im Winter übrigens auch weniger friert. Mit der Breite komme ich gut zu recht und bin etwas größer und schwerer als Du.
          Du meinst bestimmt cm



          Ich habe auch eine Expeed Synmat und die gleichen Wünsche wie du. Und ich hab mit 198cm noch mehr Platzbedarf. Dadurch das sie rechteckig ist und keine Tropfenform wie manch andere hat, ist auch genug Aufliegefläche da wenn man mal die Beine anwinkelt. Ich hab damit gute Erfahrungen gesammelt.
          "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

          Kommentar


          • Juergen1958
            Neu im Forum
            • 13.06.2020
            • 2

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Wie finde ich die optimale Breite meiner Luftmatratze?

            Hallo,

            danke für eure Antworten!

            Ich war im Laden und habe verschiedene Luftmatratzen ausprobiert, daher ist meine Erkenntnis, dass 50 oder auch 60 cm breite Matten mir deutlich zu schmal sind.

            Doch, ich hatte einmal Rückenschmerzen nachdem ich ein neues Lattenrost gekauft hatte, habe dieses fester eingestellt und seitdem ist alles wieder gut.

            Da ich schon Jahrzehnte so schlafe, möchte ich lieber ein paar Hundert Gramm mehr tragen als mich umzustellen.

            @mitreisender: Die Klymit Lube habe ich mit der Google Suche: „Klymit Lupe Luftmatratze“ leider nicht gefunden. Habe ich was falsch gemacht, ist die Matte so selten/veraltet oder ein Schreibfehler?

            Viele Grüße
            Jürgen

            Kommentar


            • mitreisender
              Alter Hase
              • 10.05.2014
              • 4314

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Wie finde ich die optimale Breite meiner Luftmatratze?

              Wie ich sehe, hat bei mir die Rechtschreibkorrektur gnadenlos mitgewirkt.

              Anyway

              Hier der link zum Hersteller:

              https://www.klymit.de/isomatten/all-season-isomatten/

              Suchwort Klymit zweiter Treffer bei Google für die deutsche Webseite. Seltsam, dass bei Die nix kam.

              Viel Spaß beim Finden der Richtigen.

              Kommentar

              Lädt...
              X