Tiefkühltest mit Primus Lite - Kocher und coleman Xtreme - Gas

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • the EL
    Anfänger im Forum
    • 27.09.2007
    • 44

    • Meine Reisen

    Tiefkühltest mit Primus Lite - Kocher und coleman Xtreme - Gas

    Hallo

    Als Vorbereitung für Wintertouren (2-3-Täger im schweizerischen Jura, also bei Temperaturen um vielleicht -10° C nachts) habe ich heute meinen Primus Lite - Kocher und 2 Gaskartuschen (Primus Power Gas 100 und Coleman Xtreme C300) während 5h in den Tiefkühler gesteckt. Ich schätze, dass es dort mindestens -10° C hat.

    Resultate:
    - Das mitgefrorene Feuerzeug geht nicht (Funken schon), nach 5min bei Zimmertemperatur tut's wieder anstandslos.
    - Mit beiden Gaskartuschen springt der Kocher auf Anhieb an (via Feuerzeug, Piezo war schon nach 3 Tagen kaputt). Überraschenderweise gab es (bei diesem nicht sehr aussagekräftigen Test) keinen Unterschied zwischen dem normalen und dem Wintergas.
    - Das Flammbild ist aber nicht wie sonst eine kleine (ca. 4cm hoch) blaue Flamme, sondern eine ca. 15cm grosse orange Flamme, die auch kleine Stichflammen produziert. Auch das legt sich nach ca. 10min Zimmertemperatur.
    - Beim Wechseln der Kartuschen scheint Gas auszuströmen; es zischt lauter und länger als sonst (normalerweise 1sek, jetzt ca. 10 sek.). Ich sehe kurz etwas weissen Nebel. Es riecht stärker als sonst. Es riecht auch nach dem Löschen ein bisschen.
    - Die Gummidichtung im Inneren des Kochers scheint nicht so eng wie sonst anzuliegen. Ich kann sie mit einem Kugelschreiber problemlos drehen. Sie bleibt jedoch an ihrem Platz.

    Meine Fragen:
    Ist die steifere Gummidichtung verantwortlich für das veränderte Flammbild?
    Ist das wohlmöglich gefährlich, da dann ja der Gasfluss aus der Kartusche nicht mehr so reguliert wird, wie es sein sollte?
    Gibt es vielleicht Erfahrungen zum Primus lite im Wintereinsatz?


    Danke für eure Hilfe.
    Liebe Grüsse,
    the EL

  • Moltebaer
    Freak

    Liebt das Forum
    • 21.06.2006
    • 10772

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Tiefkühltest mit Primus Lite - Kocher und coleman Xtreme - Gas

    Zitat von the EL Beitrag anzeigen
    Das mitgefrorene Feuerzeug geht nicht (Funken schon), nach 5min bei Zimmertemperatur tut's wieder anstandslos.
    Naja, wenn es dem Hexan draußen zu kalt ist, bleibt es halt im Feuerzeug drin. Handwärme genügt bereits. Nimm das tiefgefrorene Feuerzeug in die bloße Hand (oder ggf. einen dünnen Handschuh) und Du kannst wenige Sekunden später zündeln.

    Zitat von the EL Beitrag anzeigen
    Das Flammbild ist aber nicht wie sonst eine kleine (ca. 4cm hoch) blaue Flamme, sondern eine ca. 15cm grosse orange Flamme, die auch kleine Stichflammen produziert. Auch das legt sich nach ca. 10min Zimmertemperatur.
    Ist die steifere Gummidichtung verantwortlich für das veränderte Flammbild?
    Ist das wohlmöglich gefährlich, da dann ja der Gasfluss aus der Kartusche nicht mehr so reguliert wird, wie es sein sollte?
    Der Gasfluß wird durch das Ventil reguliert und nicht durch die Dichtung, diese sorgt nur dafür, daß am Gewindeanschluß kein Gas entweichen kann, sie dichtet eben.
    Die lodernde Flamme statt der rauschenden deutet darauf hin, daß die Mischung zu fett ist, also zu wenig Sauerstoff beigemischt wird und das Gas nicht vollständig verbrennt, stell mal das Ventil auf weniger Gasfluß ein. Könnte sein, daß das Kocherdesign kein optimales Mischungsverhältnis bei dichtem Gas (-10°C) und weniger dichter (+20°C), einströmender Luft ermöglicht. Bei ebenso kalter Umgebungsluft wie ausströmendem Gas (also draußen im Feld statt drinnen im Labor) dürfte es vielleicht besser klappen.
    Wandern auf Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

    Kommentar


    • LihofDirk
      Freak

      Liebt das Forum
      • 15.02.2011
      • 12795

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Tiefkühltest mit Primus Lite - Kocher und coleman Xtreme - Gas

      Hexan wohl kaum im Feuerzeug, Molte, das wird erst bei knapp 70°C gasförmig.

      Kommentar


      • Moltebaer
        Freak

        Liebt das Forum
        • 21.06.2006
        • 10772

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Tiefkühltest mit Primus Lite - Kocher und coleman Xtreme - Gas

        Joah, hab ich vorhin auch nochmal nachgelesen... hat uns aber damals der Chemielehrer erzählt.
        Alternativ Pentan hieße, daß die BIC-Dinger ab 36°C explodieren können, oder wie?
        Wandern auf Ísland?
        ICE-SAR: Ekki týnast!

        Kommentar


        • LihofDirk
          Freak

          Liebt das Forum
          • 15.02.2011
          • 12795

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Tiefkühltest mit Primus Lite - Kocher und coleman Xtreme - Gas

          Nein, die Dinger halten schon etwas Überdruck aus. Aber bei über 40°C kann man die Flammengrösse nur noch bedingt reduzieren. Und auf dem Armaturenbrett eines in der Sonne geparkten Autos würde ich sie auch nicht liegen lassen.

          Kommentar


          • zhnujm
            Erfahren
            • 29.12.2008
            • 374

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Tiefkühltest mit Primus Lite - Kocher und coleman Xtreme - Gas

            Da ist die gleiche Propan/Butan/Isobutan oder Mischung drin wie es in Gaskartuschen auch gibt.

            Kommentar


            • Fjaellraev
              Freak

              Liebt das Forum
              • 21.12.2003
              • 13807

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Tiefkühltest mit Primus Lite - Kocher und coleman Xtreme - Gas

              Zitat von zhnujm Beitrag anzeigen
              Da ist die gleiche Propan/Butan/Isobutan oder Mischung drin wie es in Gaskartuschen auch gibt.
              Bist du sicher?
              Ich habe jetzt zwar auf die Schnelle keine Produktdatenblätter gefunden, aber alle Anbieter die ich angeschaut habe und auch Wikipedia behaupten: Butan und sonst gar nichts.
              Aber wie gesagt, nur kurz gesucht ohne jedes Eigenwissen.

              Gruss
              Henning
              Es gibt kein schlechtes Wetter,
              nur unpassende Kleidung.

              Kommentar


              • LihofDirk
                Freak

                Liebt das Forum
                • 15.02.2011
                • 12795

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Tiefkühltest mit Primus Lite - Kocher und coleman Xtreme - Gas

                https://www.fritz-berger.de/medias/s...uerzeuggas.pdf
                Propan, Butan Isobutan stimmt.

                Kommentar


                • the EL
                  Anfänger im Forum
                  • 27.09.2007
                  • 44

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Tiefkühltest mit Primus Lite - Kocher und coleman Xtreme - Gas

                  @Moltebaer:
                  Danke für deine Hinweise. Das Gemisch aus zimmerwarmer Luft und kaltem Gas könnte wirklich der Grund sein für das unruhige Brennen. Auch als ich den Brenner ein bisschen schüttelte, hat er mit kleinen Stichflammen reagiert.

                  Ich habe mich übrigens unklar ausgedrückt; natürlich reguliert das Ventil den Gasflus. Aber ich mache mir Sorgen, dass wegen des nicht richtig dichtenden Gummirings gewissermassen Gas ums Ventil herum in die Flamme fliesst. Auch eine Gas-Ansammlung im Vorzelt möchte ich lieber nicht haben.
                  Dazu passt, dass es nach dem Abdrehen des Ventils noch 1-2 Sekunden weiter gebrannt hat.

                  Kommentar


                  • Moltebaer
                    Freak

                    Liebt das Forum
                    • 21.06.2006
                    • 10772

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Tiefkühltest mit Primus Lite - Kocher und coleman Xtreme - Gas

                    Zitat von the EL Beitrag anzeigen
                    Aber ich mache mir Sorgen, dass wegen des nicht richtig dichtenden Gummirings gewissermassen Gas ums Ventil herum in die Flamme fliesst. Auch eine Gas-Ansammlung im Vorzelt möchte ich lieber nicht haben.
                    Dazu passt, dass es nach dem Abdrehen des Ventils noch 1-2 Sekunden weiter gebrannt hat.
                    Du scheinst seltsame Vorstellungen davon zu haben, wie sich Gase ausbreiten, was Dichtungen tun und wie gasdicht eine handelsübliche Apsis ist.
                    Mach Dir keine Sorgen, da passiert nichts
                    Wandern auf Ísland?
                    ICE-SAR: Ekki týnast!

                    Kommentar


                    • Jogi
                      Fuchs
                      • 11.02.2005
                      • 1053

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Tiefkühltest mit Primus Lite - Kocher und coleman Xtreme - Gas

                      Nach meiner Erfahrung gibt es erst bei deutlich tieferen Temperaturen Probleme mit zu steifen Dichtungen. Bei einem MSR XGK (das altre Modell mit der starren Treibstoffleitung) fing das Ding ab -30 Grad an zu tropfen wie nach einem Prostatavorfall. Bei wärmeren Temperaturen war wieder alles dicht. Das war nun ein Benzinkocher, aber das dürfte auf die Gummizusammensetzung keinen Einfluss haben, da ja auch bei den Multifuel-Kochern nur die Düse und nicht auch die Dichtungen getauscht werden müssen.
                      Wenn Du Sorge wegen der Dichtungen hast, dann kannst Du diese austauschen, sollte der Kocher schon ein paar Jahre auf dem Buckel haben, ansonsten einfach mal mit Silikon oder einem anderen Dichtungspflegeprodukt einschmieren.
                      Viel Spaß auf Tour und liebe Grüße an Väterchen Frost!
                      JAG HAR KOMPISAR I SKOGEN!

                      Kommentar


                      • Moltebaer
                        Freak

                        Liebt das Forum
                        • 21.06.2006
                        • 10772

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Tiefkühltest mit Primus Lite - Kocher und coleman Xtreme - Gas

                        Zitat von LihofDirk Beitrag anzeigen
                        Hexan wohl kaum im Feuerzeug, Molte, das wird erst bei knapp 70°C gasförmig.
                        Zitat von zhnujm Beitrag anzeigen
                        Da ist die gleiche Propan/Butan/Isobutan oder Mischung drin wie es in Gaskartuschen auch gibt.
                        Hmmm... habe eben mal ein Feuerzeug mit "Universalfeuerzeuggas" vom dm nachgefüllt - auf der Dose steht Isobutan als Inhalt und mehr nicht.
                        Wandern auf Ísland?
                        ICE-SAR: Ekki týnast!

                        Kommentar


                        • kunibald
                          Erfahren
                          • 15.06.2014
                          • 145

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Tiefkühltest mit Primus Lite - Kocher und coleman Xtreme - Gas

                          Auch als ich den Brenner ein bisschen schüttelte, hat er mit kleinen Stichflammen reagiert.
                          Das liegt daran, dass du dann flüssiges Gas zur Düse schüttelst. Normalerweise entnimmt der Brenner Treibstoff aus dem Gaspolster oberhalb der Flüssigphase.

                          @ Molte: Die Brenngase als im Vergleich zu Luft schwerere Gase würden natürlich Richtung Boden fließen und bei hinreichend langer Austrittsdauer bei Tiefgezogener Apsis natürlich ein zündfähiges Gemisch dort bilden. Halte mal ein Feuerzeug in ein Wasserglas und lasse ein bisschen Gas reinströmen, dann zünden. Mit Benzinbrennern kann man ja auch Verpuffungen erzeugen wenn die ausgehen und sich Benzindampf im Windschutz sammelt.

                          Ich würde allerdings meinen, dass eine undichte Dichtung bei brennendem Kocher eher zu einer Stichflamme am Gewinde führt denn zu unbemerktem Gasaustritt. Anders sieht es aus, wenn der Kocher aufgeschraubt in der Apsis lagert.

                          Kommentar


                          • zhnujm
                            Erfahren
                            • 29.12.2008
                            • 374

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Tiefkühltest mit Primus Lite - Kocher und coleman Xtreme - Gas

                            Zitat von Moltebaer Beitrag anzeigen
                            Hmmm... habe eben mal ein Feuerzeug mit "Universalfeuerzeuggas" vom dm nachgefüllt - auf der Dose steht Isobutan als Inhalt und mehr nicht.
                            Deswegen schrieb ich ja "oder Mischung"
                            Gibt alles mögliche auf dem Markt.

                            Kommentar


                            • BitPoet
                              Erfahren
                              • 05.09.2017
                              • 176

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Tiefkühltest mit Primus Lite - Kocher und coleman Xtreme - Gas

                              Zitat von Moltebaer Beitrag anzeigen
                              Hmmm... habe eben mal ein Feuerzeug mit "Universalfeuerzeuggas" vom dm nachgefüllt - auf der Dose steht Isobutan als Inhalt und mehr nicht.
                              Mittlerweile wird bei uns fast ausschließlich Butan als Feuerzeuggas verkauft (und ist auch als Originalbefüllung drin). Vor einigen Jahren war noch öfter eine Propan/Butan-Mischung in den Regalen. Bei ein paar Herstellern (z.B. Ingbertson) gibt es das auch noch, vermutlich bei solchen, die auch Märkte mit niedrigeren Durchschnittstemperaturen bedienen. Beim Selbstauffüllen des Feuerzeugs sollte man zumindest darauf achten, dass nicht nur "Butan" oder "Reines Butan" darauf steht, sondern tatsächlich reines Isobutan drin ist. Das hat einen 10°C niedrigeren Siedepunkt als das Geschwisterchen "n-Butan" und funktioniert auch noch deutlich unter dem Gefrierpunkt.
                              There is only one single long trail, and you never stop walking it.

                              Kommentar


                              • Moltebaer
                                Freak

                                Liebt das Forum
                                • 21.06.2006
                                • 10772

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Tiefkühltest mit Primus Lite - Kocher und coleman Xtreme - Gas

                                OT: vermutlich meinte der Chemielehrer damals mit dem Hexan die Zippo- oder österreichischen Sturmfeuerzeuge?
                                Wandern auf Ísland?
                                ICE-SAR: Ekki týnast!

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X