Gestell in alten Armee-Rucksack

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • herrNick
    Gerne im Forum
    • 05.05.2014
    • 52

    • Meine Reisen

    Gestell in alten Armee-Rucksack

    Hallo Zusammen,

    ich habe kürzlich einen schönen, alten Armeerucksack erworben, ungefähr diesen:
    https://www.outdoorfan.de/Rumaenisch...SABEgKsPPD_BwE

    Der hat leider überhaupt kein Gestell. Jetzt würde ich am liebsten gerne irgendeine art modernes Tragesystem dort einnähen lassen. Hat jemand Erfahrung mit so etwas? Was muss ich dabei beachten? Ich denke an sowas wie Ortlieb Bike Pannier. Oder gibt es da geschicktere Systeme? Da ich selber nicht nähen kann, muss ich vermutlich zu einem Schuster, oder? Ich wohne in München, evtl. kennt ja auch jemand einen Shop, der so etwas evtl. macht?

    Danke im Voraus :-).

    Ciao,

    herrNick
    Zuletzt geändert von herrNick; 23.09.2020, 18:48. Grund: zu schnell abgeschickt

  • Tornado
    Erfahren
    • 05.09.2013
    • 492

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Gestell in alten Armee-Rucksack

    Die Sinnhaftigkeit erschließt sich mir nicht, denn das ganze dürfte nicht billig werde.
    Wenn man diese Art Rucksäcke mag, hätte ich gleich einen mit Gestell genommen, wie z.B. den schwedischen M39.
    Zudem dürfte Schuster eher nicht in Frage kommen, sondern ein Sattler.
    Übrigens neue Rucksäcke dieser Art werden z.B. von Firmen wie Frost River, oder Waldkauz gefertigt.
    Sind aber i.d.R. im oberen Preissegment angesiedelt.
    Zuletzt geändert von Tornado; 23.09.2020, 19:39.

    Kommentar


    • herrNick
      Gerne im Forum
      • 05.05.2014
      • 52

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Gestell in alten Armee-Rucksack

      Zitat von Tornado Beitrag anzeigen
      Die Sinnhaftigkeit erschließt sich mir nicht, denn das ganze dürfte nicht billig werde.
      Wenn man diese Art Rucksäcke mag, hätte ich gleich einen mit Gestell genommen, wie z.B. den schwedischen M39.
      Zudem dürfte Schuster eher nicht in Frage kommen, sondern ein Sattler.
      Übrigens neue Rucksäcke dieser Art werden z.B. von Firmen wie Frost River, oder Waldkauz gefertigt.
      Sind aber i.d.R. im oberen Preissegment angesiedelt.
      Tja der Sinn ... :-).

      Ich mag halt die Optik dieses Rucksacks, aber ich bin keine zwanzig mehr, wo mir der Tragekomfort völlig egal ist. Daher eben die Überlegung ob man da ein modernes Tragesystem einbauen kann. Der M39 ist schon schick, aber ein modernes Tragegestell hat er natürlich auch nicht. Schonmal danke für den Tipp mit dem Sattler.

      Kommentar


      • marcoruhland
        Erfahren
        • 22.09.2018
        • 354

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Gestell in alten Armee-Rucksack

        hr. koenig kann insbesondere ortlieb

        mr

        Kommentar


        • wilbert
          Fuchs
          • 23.06.2011
          • 2433

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Gestell in alten Armee-Rucksack

          OT: In der Kategorie würde ich eher über einen LK35 nachdenken ...
          https://www.youtube.com/watch?v=Xg6s51Nb95k
          Mit etwas Glück gibts den auch in Baumwolle.

          VG. -Wilbert-
          www.wilbert-weigend.de

          Kommentar

          Lädt...
          X