Vaude Power Sphaerio 3P Erfahrungen?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Didi92
    Anfänger im Forum
    • 05.03.2016
    • 37

    • Meine Reisen

    Vaude Power Sphaerio 3P Erfahrungen?

    Hallo zusammen!

    Da ich im Netz und auch hier im Forum keine wirklichen Erfahrungsberichte zum Power Sphaerio von Vaude finde, wollte ich mal direkt die Frage stellen, ob hier jemand das Zelt besitzt, oder jemand kennt, der jemanden kennt..

    Die technischen Daten von der Vaude Seite zum Zelt kenne ich, mich würden jedoch Praxiserfahrungen interessieren!

    Außerdem vielleicht:

    Wie steht das Zelt im Vergleich zu anderen Zelten in diesem Bereich da? Gewicht zu Nutzfläche z. B.

    Sind die Spezifikationen im Vergleich zu anderen Herstellern 1500 Euro Wert?


    Einfach eine Art Brainstorming oder Wissenssammlung, zum Power Sphaerio 3P, da die Informationen eher rar sind.

    Vielen Dank schonmal!

    Gruß Didi

  • mitreisender
    Alter Hase
    • 10.05.2014
    • 4331

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Vaude Power Sphaerio 3P Erfahrungen?

    Beim Lesen der bloßen Specs wüsste ich nicht, was den gegenüber der Konkurrenz zT deutlich höheren Preis im Bereich Expeditionszelt rechtfertigt. Weder ist es besonders leicht, punktet mit raffiniert simplen Aufbau, hat irgendwelche tolle Details, verwendet irrsinnig exklusives Material etc. etc. Das würde mich jetzt auch interessieren, wieso VD da diesen UVP abruft.

    Ach noch was. Ein Expeditionszelt und Hochgebirgszelt, bei dem mit Ameisensäure resistenten Boden geworben wird? Gut, wenn die Expedition in den Urwald führt dann wohl ja, ich denke bei so einem Zelt aber eher an unwirtliche Gegenden mit Eis und Schnee.

    Kommentar


    • Didi92
      Anfänger im Forum
      • 05.03.2016
      • 37

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Vaude Power Sphaerio 3P Erfahrungen?

      Eben, es wundert mich eben auch schon sehr.

      Libertist, der hier ja auch im Forum recht aktiv ist, hat das Zelt und hat es in Pakistan wohl auch ausreichend testen können. Ihn habe ich heute direkt mal angeschrieben und gefragt, was er so von dem Zelt hält und bin gespannt auf seine Antwort, jedoch ist er noch bis morgen unterwegs !

      Mit 1500 Euro liegt es eben schon sehr im oberen Bereich, selbst bei geodät Zelten... der Grund, warum mich auch Unterschiede oder Tests interessieren ist um ehrlich zu sein, weil ich das Zelt für einen deutlich geringeren Preis bekommen kann, was es doch wieder attraktiver macht.

      Das mit der Ameisensäure fand ich auch merkwürdig wie du sagst, verwendet man so ein Zelt ja bei Gott nicht an tropischen Orten

      Aber eben vielleicht auch wegen der hohen UVP gibt es nicht viele die dieses Zelt wohl verwenden... Über jede Info würde ich mich -und sicher auch das Forum- sehr freuen

      Kommentar


      • mitreisender
        Alter Hase
        • 10.05.2014
        • 4331

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Vaude Power Sphaerio 3P Erfahrungen?

        Ja. Bei Libertist habe ich es auch gesehen. War mir nur nicht sicher und wollte heute Abend lieber danach suchen, bevor ich was Falsches behaupte. Ich glaube er ist VauDe Markenbotschafter oder sowas, da das Label ja doch hin und wieder bei ihm auf Fotos auftaucht.

        Keine Ahnung wie toll Dein Preis ist, aber irgendwie würde ich mich je nach Einsatz eher an Hilleberg oder Mountain Hardwear orientieren, wenn Du derart "Extremes" vorhast. Das ist aber eher so ein "Was der Bauer nicht kennt.." Gefühl. Ist wie bei VW. Hat man die Wahl zwischen Phaeton und A8 nimmt man nun mal für soviel Geld keinen Volkswagen

        Kommentar


        • Libertist
          Fuchs
          • 11.10.2008
          • 2061

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Vaude Power Sphaerio 3P Erfahrungen?

          Stimmt, Vaude hat mir ein Sphaerio 3P zur Verfügung gestellt, ich hatte es im vergangenen Sommer mit in Pakistan. Hier in aller Kürze ein paar Eindrücke:

          Pro
          • Extrem sturmstabil und robust. Ich traue dem Zelt noch stärkere Stürme und höhere Schneelasten zu, als dem HB Saivo, mit dem ich ja auch schon im Himalaja unterwegs war.
          • Innenraum und Apside sind extrem geräumig. Locker für 3 Personen ausreichend, zu zweit ein Palast.
          • Perfekt zugeschnittenes Groundsheet (manche anderen Zeltunterlagen sind mir zu knapp oder zu weit bemessen).
          • Ausgezeichnete Belüftung durch 4 relativ große Lüfter.
          • Hohe Qualität der Reißverschlüsse (da hatte ich mit Hilleberg regelmäßig Probleme).
          • Sehr gut gestalteter Innenraum (2 Leinen zum Aufhängen von nassen Gegenständen, 8 große Taschen usw.).
          • Leichter Aufbau, auch im Sturm gut machbar.

          Kontra
          • Da der Eingang etwas schräg angesetzt ist, kann beim Öffnen des Außenzelts unter Umständen Schnee oder Wasser an das (oder sogar ins) Innenzelt fallen.
          • Groundsheet ist nicht wie beim HB zum Einclippen, sondern muss, wenn es dauerhaft befestigt sein soll, angebunden werden (Knoten sind immer mühsamer, als Clips).
          • Die Lüfter haben nicht genug Überstand. Wenn es regnet und der Wind entsprechend weht, muss man die Lüfter mitunter recht weit schließen, damit kein Niederschlag ins Zelt kommt. Das macht HB derzeit noch besser.
          • Die Form des Sphaerios erlaubt an zwei kritischen Stellen des Außenzelts Schneeablagerung, nämlich genau unterhalb der oberen Lüfter. Dort ist eine relativ große, fast ebene Fläche. Das Saivo ist dort etwas schräger geschnitten.
          • Mir waren die Abspannleinen etwas zu kurz, habe sie durch längere ersetzt. Außerdem habe ich mir besser Heringe von Vaude geben lassen. Ob das nötig gewesen wäre, ist allerdings fraglich.
          • Der Packsack ist zu klein, mir ist er schon nach kurzer Zeit aufgerissen.
          • Im Zubehör ist zwar eine Hülse für den Fall eines Gestängebruchs mitgeliefert, was aber fehlt, ist ein komplettes Ersatzsegment. (Wobei ich keine Ahnung hab, unter welchen Bedingungen das Gestänge brechen könnte. )

          Ich habe dieses Feedback (und noch weitere Kleinigkeiten) vor Ort am Bodensee an Vaude weitergegeben. Gemeinsam mit dem Produktmanager für Zelte bin ich alles in Ruhe durchgegangen. Ich denke, angesichts des hohen Preises und Gewichts können noch einige Details verbessert werden - und das wird sicherlich auch passieren. Vielleicht in Form einer Neuauflage des Sphaerios, vielleicht als ganz neue Serie... das weiß ich natürlich nicht. Das Sphaerio hat grundsätzlich extrem viel Potential zum ausgezeichneten Expeditionszelt und ich würde es sofort wieder mit auf eine entsprechende Tour nehmen. Das Teil ist ein Bunker - Wetterverhältnisse und Windrichtungen sind egal, wenn es mal steht. Aufgrund der Details würde ich das HB Saivo aktuell noch einen Tick vor dem Sphaerio sehen, aber ich gehe davon aus, dass Vaude hier zukünftig aufholt.

          Edit: Ich habe gerade gelesen, dass hier der hohe Preis bemängelt wurde. Klar, €1.500 UVP sind auch für so ein Zelt viel Geld, aber das Saivo ist ja nicht billiger...


          Pakistan 2016.
          Zuletzt geändert von Libertist; 04.01.2017, 19:33.
          Regelmäßige Updates auf Facebook: Outventurous || Galerie und Weltkarte gibt's auf der Outventurous Webseite.

          Kommentar


          • Didi92
            Anfänger im Forum
            • 05.03.2016
            • 37

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Vaude Power Sphaerio 3P Erfahrungen?

            Vielen Dank nochmals für dein Feedback hier!

            Das bringt schonmal viel mehr Licht und vor allem Praxiserfahrung für das Sphaerio

            Bin mal gespannt, ob Vaude es schafft, deine Contras umzusetzen, Sie bringen ja doch regelmäßig Neuauflagen von einem Produkt, oder sogar ein komplett neues Produkt!

            Kommentar


            • ichbins
              Gerne im Forum
              • 01.02.2016
              • 83

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Vaude Power Sphaerio 3P Erfahrungen?

              Danke libertist für deinen Erfahrungsbericht.
              Ich werde so ein Zelt nie brauchen, finde es aber sehr interessant darüber zu lesen

              Kommentar

              Lädt...
              X