Hilleberg Unna

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • inselaffe
    Fuchs
    • 23.06.2014
    • 1716

    • Meine Reisen

    AW: Hilleberg Unna

    Zitat von Benzodiazepin Beitrag anzeigen
    OT: hat jemand links zu den "behauptungen" betreffend scandium?
    OT: Da gibts leider nicht so viel im Netz, wenn man aber ein wenig Ahnung von Physik hat, kann man sich die konstruktionsbedingten Vorteile einfach selbst herleiten. Rückschlüsse aufs Material lassen sich dadurch natürlich nicht ziehen und mit Aussagen zu gehäuften Spontanbrüchen beim Scandium im Winter werde ich mich auch zurüchhalten. Brüche wirds immer und überall geben und für nen ordentlichen Vergleich sind die Situationen und einfließenden Faktoren im realen Leben einfach zu unterschiedlich. Da bräuchte es mal einen wissenschaftlichen Vergleíchstest. Vllt kann man ja mal ne Outdoor-Zeitschrift dazu breitschlagen.

    Jetzt aber zur Überlegung:
    Das Scandium ist nen gerades Gestänge mit schwimmenden Verbindungshülsen während beim Featherlite NSL die Hülse einseitig mit leichtem Übermaß eingepresst ist, das erzeugt weniger Spiel in der Steckvebindung.
    Dazu kommt, das beim NSL die die Segmentenden geweitet sind und somit der Außendurchmesser der Hülse mindestens dem Innendurchmesser des Restgestänges entspricht.
    Der Schwachpunkt bei Gestängen sind ja eh immer die Verbindungen. Und genau hier setzt DAC mit dem größeren Durchmesser an. Das ergibt nach ihren Angaben eine 20% höhere Stabilität gegenüber dem Stangensegment an sich. Dies erlaubt es dann natürlich ohne Stabilitätsverlust an den unkritischen Stellen, also den nicht in den Verbindugsbereich fallenden Segmentbereichen, die Wandstärke zu reduzieren und gleichzeitig die kritische Verbindungsstelle stabiler als das Restrohr auzuführen. Etwas, das bei geraden Gestängen nicht möglich ist, hier ist die Wandstärke größtenteil unnötig überdimensioniert, nur damit am Segmentende genug Material vorhanden ist.
    Ein weiterer Punkt ist, dass eine Steckverbindung mit größerem Durchmesser bei gleicher Toleranz ein prozentual geringeres Spiel aufweist, die Verbindung gewinnt also an Stailität durch höhere Passgenauigkeit.

    Kommentar


    • gargantula
      Erfahren
      • 09.12.2013
      • 221

      • Meine Reisen

      AW: Hilleberg Unna

      Zitat von cane Beitrag anzeigen

      Falls Interesse besteht kann ich gerne einen detaillierteren Vergleichstest zwischen Unna und Hexamid verfassen. Zum Abschluß noch zwei Night Shots:
      mfg
      cane
      Mich täts interessieren

      Grüße
      gargantula
      “Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn man nichts mehr hinzufügen, sondern wenn man nichts mehr weglassen kann.”

      (Antoine de Saint-Exupéry, französischer Schriftsteller, 1900 – 1944

      Kommentar


      • evernorth
        Fuchs
        • 22.08.2010
        • 1480

        • Meine Reisen

        AW: Hilleberg Unna

        Thema Fliegfix / Hilleberg: Das sind alles mehr oder weniger Restbestände, die abverkauft werden. Zelte haben die praktisch gar nicht mehr im Programm.

        Lutz, was Kocher angeht, glaube ich dir ja alles, aber winterliche Spontan - Brüche bei Scandium und Carbon - Gestänge?
        Kannst du das irgendwie belegen?

        Ich habe sehr gute Erfahrungen mit beiden Gestängen gemacht, und ja, mein Soulo und mein Unna stehen mit Scandium - Gestänge deutlich straffer und fester. Mittlerweile erübrigt sich der Kauf ja eh, da kaum noch Restbestände
        bei Fliegfix zu bekommen sind - dürfte Glückssache werden.
        An meinem Scandium - Gestänge habe ich bisher auch noch keine Haarrisse feststellen können ( das wurde ja von User Antracis bemängelt ).
        Brechen geht immer und zu jeder Jahreszeit. Ist mir mit meinem Carbon - Gestänge auch schon passiert, allerdings
        selbst verschuldet und mit brachialer Gewalt und nie spontan, oder im Winter.

        Cane:
        Ein Unna ist ein Unna... ist ein Unna. Es ist kein Tanzpalast und besitzt doch einen respektablen Innenraum, gepaart mit einem schwer definierbaren, luxoriösen Wohlfühl - Charakter. Es ist für mich eine Wohlfühl - Oase, ganz wichtig auf schwierigen Touren. Der Panorama - Eingang wurde ja schon mehrfach erwähnt - ein echtes Alleinstellungs- Merkmal.

        Du fragst nach meiner Einschätzung z. B. in Bezug zu meinem Soulo? In Bezug auf was bzw. welcher Eigenschaften?
        Zuletzt geändert von evernorth; 28.07.2015, 01:21. Grund: Korrektur
        My mission in life is not merely to survive, but to thrive; and to do so with some passion, some compassion, some humor and some style. Maya Angelou

        Kommentar


        • Benzodiazepin
          Fuchs
          • 12.03.2012
          • 1322

          • Meine Reisen

          AW: Hilleberg Unna

          OT: danke inselaffe für deinen beitrag. du magst recht haben, dass gestänge nicht überall gleich dick sein muss, um gleichmässig stark zu sein. dafür sollen die floating connector verbindungen für eine gleichmässigere kraft-verteilung im bereich der steckverbindungen sorgen.
          welcher vorteil grösser ist kann ich nun wirklich nicht beurteilen. ich hatte sowohl scandium- wie auch "normales" gestänge im einsatz, subjektiv halte ich das scandium für stabiler (beim ev3). weitere infos, insbesondere aussagekräftige tests und der grund, weshalb fliegfix nur noch restbestände verkauft, wären schon interessant.
          experience is simply the name we give to our mistakes

          meine reiseberichte

          Kommentar


          • cane

            Alter Hase
            • 21.10.2011
            • 4401

            • Meine Reisen

            AW: Hilleberg Unna

            Zitat von evernorth Beitrag anzeigen
            Ich habe sehr gute Erfahrungen mit beiden Gestängen gemacht, und ja, mein Soulo und mein Unna stehen mit Scandium - Gestänge deutlich straffer und fester. Mittlerweile erübrigt sich der Kauf ja eh, da kaum noch Restbestände bei Fliegfix zu bekommen sind - dürfte Glückssache werden.
            Man kann sich die Stangen ja denke ich einfach einzeln kaufen, genau wie bei Featherlite wo es alle Bauteile einzeln gibt.


            Ein Unna ist ein Unna... ist ein Unna. Es ist kein Tanzpalast und besitzt doch einen respektablen Innenraum, gepaart mit einem schwer definierbaren, luxoriösen Wohlfühl - Charakter. Es ist für mich eine Wohlfühl - Oase, ganz wichtig auf schwierigen Touren. Der Panorama - Eingang wurde ja schon mehrfach erwähnt - ein echtes Alleinstellungs- Merkmal.
            Wohlfühl Charakter hat es definitiv. Der Eingang ist auch Klasse. Verbesserungswürdig ist für mich der enorme Abstand des IZ zum AZ, teils 15cm oder mehr, da geht finde ich viel Platz unnötig verloren ohne das ich einen guten Grund dafür erkennen kann. Und das Ausschau Erlebnis des tollen Eingang wird geschmälert weil man durch das Mesh Fenster nicht durchschauen kann und es zu klein ist. Klagen auf hohem Niveau, ja.

            Du fragst nach meiner Einschätzung z. B. in Bezug zu meinem Soulo? In Bezug auf was bzw. welcher Eigenschaften?
            Was kann das Soulo in der praxis besser als das Unna, eine subjektive Meinung aus deiner Erfahrung heraus. Ich sehe viele Nachteile aber keine praxisrelevanten sondern nur theoretische Vorteile, habe es aber eben nie getestet.


            Last but not least habe ich diesen Topic gefunden der sehr lesenswert ist für alle Unna Interessierten: Hilleberg-Unna-Ein-stolzer-Besitzer

            mfg
            cane
            Zuletzt geändert von cane; 28.07.2015, 11:52.

            Kommentar


            • lina
              Freak

              Vorstand
              Liebt das Forum
              • 12.07.2008
              • 36332

              • Meine Reisen

              AW: Hilleberg Unna

              Zitat von cane Beitrag anzeigen
              Verbesserungswürdig ist für mich der enorme Abstand des IZ zum AZ, teils 15cm oder mehr, da geht finde ich viel Platz unnötig verloren ohne das ich einen guten Grund dafür erkennen kann.
              Zum Verstauen von Gegenständen zwischen IZ und AZ ist das schon praktisch. Da ich das aber kaum mache, habe ich im vorderen Bereich die Gummis nochmal geknotet – das macht sie kürzer und bei Bedarf kann ich es wieder rückgängig machen.

              Sehr vorteilhaft ist die Konstruktion mit einem kleinen Stück Schnur am Ende des AZ-RVs (Näheres findest Du in Deinem verlinkten Thread).

              Was kann das Soulo in der praxis besser als das Unna, eine subjektive Meinung aus deiner Erfahrung heraus. Ich sehe viele Nachteile aber keine praxisrelevanten sondern nur theoretische Vorteile, habe es aber eben nie getestet.
              Die weitere Stange schafft mehr Stabilität. Ansonsten ist für viele eben eine Apsis wichtig (die ich wiederum nicht brauche, ich habe lieber mehr Platz im IZ, auch in punkto Höhe).

              Last but not least habe ich diesen Topic gefunden der sehr lesenswert ist für alle Unna Interessierten: Hilleberg-Unna-Ein-stolzer-Besitzer


              Es gibt schon noch ein paar Sachen, welche das Unna noch praktischer machen, ich dachte von Anfang an, man könnte noch dies oder das verbessern (z.B. einen kleinen RV auf der eingangsabgewandten Seite parallel zum Boden anbringen, damit man auch die dortige Mini-Apsis zur Ablage nutzen kann, an die man von innen rankommt oder ein leichteres AZ dazu oder einen Teil der Eingangsdoppelschicht mit durchsichtigerem schwarzem Mesh ersetzen, etc.), aber so in der Urform ist es trotzdem auch ein tolles Zelt :-)

              Kommentar


              • Prachttaucher
                Freak

                Liebt das Forum
                • 21.01.2008
                • 11374

                • Meine Reisen

                AW: Hilleberg Unna

                Zitat von lina Beitrag anzeigen
                Zum Verstauen von Gegenständen zwischen IZ und AZ ist das schon praktisch.....
                Stimmt - die Wanderstiefel kann man ganz gut dazwischen stellen.

                Zitat von lina Beitrag anzeigen
                ...Es gibt schon noch ein paar Sachen, welche das Unna noch praktischer machen...
                Wobei man dann ggf. nochmal Geld ausgibt - ich liebe ja mein Mesh-Innenzelt (außerhalb des Winters). Dieses Jahr war mir im Paddelurlaub das Forum42 irgendwie zu groß und zu mühsam im Aufbau. Für ein kleineres Zelt findet man ggf. auch besser einen Stellplatz. Vielleicht werde ich es 2016 wirklich mal mit dem Unna probieren - nimmt auch weniger Platz im Kajak weg. Durchzug geht allerdings leider nicht so gut.

                Kommentar


                • lina
                  Freak

                  Vorstand
                  Liebt das Forum
                  • 12.07.2008
                  • 36332

                  • Meine Reisen

                  AW: Hilleberg Unna

                  Ja, ich dachte tatsächlich von Anfang an, das ist mein "Bastelzelt" – wobei mir das schon ein bisschen komisch vorkam, so viel Geld für etwas auszugeben, das man dann verändern will

                  Aber, positiv gedacht, ist es eigentlich nett, dass jeder mit dem Zelt seine persönlichen Optimierungswünsche verwirklichen kann, die Grundausstattung ist ja grundsolide, und auch gut nutzbar, wenn sie einfach so bleibt wie geliefert. Wäre ich HB, dann würde ich zum Unna diverse Optimierungskits für unterschiedliche Nutzerbedürfnisse verticken, eine Sommer- und eine Winterversion für’s Außenzelt zum Beispiel – das fände ich praktischer als jetzt das neue Niak.

                  Kommentar


                  • cane

                    Alter Hase
                    • 21.10.2011
                    • 4401

                    • Meine Reisen

                    AW: Hilleberg Unna

                    Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
                    Stimmt - die Wanderstiefel kann man ganz gut dazwischen stellen.

                    Stimme zu, da lagen die letzten Tage bei mir die Gartenschlappen. Aber der große Abstand ist eben nur an dieser seite sinnvoll. An allen anderen Seiten und oben ist er unnötig, es sei denn ich übersehe irgendwas.

                    Wobei man dann ggf. nochmal Geld ausgibt - ich liebe ja mein Mesh-Innenzelt (außerhalb des Winters). Dieses Jahr war mir im Paddelurlaub das Forum42 irgendwie zu groß und zu mühsam im Aufbau. Für ein kleineres Zelt findet man ggf. auch besser einen Stellplatz. Vielleicht werde ich es 2016 wirklich mal mit dem Unna probieren - nimmt auch weniger Platz im Kajak weg. Durchzug geht allerdings leider nicht so gut.[/QUOTE]

                    Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
                    Wobei man dann ggf. nochmal Geld ausgibt - ich liebe ja mein Mesh-Innenzelt (außerhalb des Winters). Dieses Jahr war mir im Paddelurlaub das Forum42 irgendwie zu groß und zu mühsam im Aufbau. Für ein kleineres Zelt findet man ggf. auch besser einen Stellplatz. Vielleicht werde ich es 2016 wirklich mal mit dem Unna probieren - nimmt auch weniger Platz im Kajak weg. Durchzug geht allerdings leider nicht so gut.
                    Für den Sommer sollte Zpacks ein selbststehendes Unna in Cuben entwickeln, mit dem umlaufenden Mesh der Hexamid Zelte Das würde alle Vorteile des Unna und des Hexamid kombinieren wie ich finde.

                    mfg
                    cane

                    Kommentar


                    • lina
                      Freak

                      Vorstand
                      Liebt das Forum
                      • 12.07.2008
                      • 36332

                      • Meine Reisen

                      AW: Hilleberg Unna

                      Zitat von cane Beitrag anzeigen
                      Für den Sommer sollte Zpacks ein selbststehendes Unna in Cuben entwickeln, mit dem umlaufenden Mesh der Hexamid Zelte Das würde alle Vorteile des Unna und des Hexamid kombinieren wie ich finde.

                      Ah, schon zwei Leute für diesen Wunsch

                      Kommentar


                      • Torres
                        Freak

                        Liebt das Forum
                        • 16.08.2008
                        • 26354

                        • Meine Reisen

                        AW: Hilleberg Unna

                        Der Abstand ist wichtig, weil Du dadurch ein wenig Belüftung hast. Du hattest die letzten Tage Wind, aber wenn Du keinen Wind hast, ist das Unna auch mal eine Tropfsteinhöhle. Wenn Du es weit abspannst, ist das AZ hochgezogener und es kommt ein wenig Zug durch. Die Alternative ist ein Tarp, das dann das Kondens minimiert.

                        Das Rausguckargument ist wohl abhängig von der Art des Reisens. Im Winter sieht man eh nix anderes als Schnee oder Matsch, im Hochsommer wäre mir das Zelt zu warm und im Herbst gehe ich nach dem Essen schlafen.
                        "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

                        Kommentar


                        • lina
                          Freak

                          Vorstand
                          Liebt das Forum
                          • 12.07.2008
                          • 36332

                          • Meine Reisen

                          AW: Hilleberg Unna

                          @Torres: Was wären dann für Dich Veränderungen, die das Unna zum idealen Zelt machen würden?

                          Kommentar


                          • Torres
                            Freak

                            Liebt das Forum
                            • 16.08.2008
                            • 26354

                            • Meine Reisen

                            AW: Hilleberg Unna

                            Das Unna ist das Unna ist das Unna. Punkt.
                            "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

                            Kommentar


                            • lina
                              Freak

                              Vorstand
                              Liebt das Forum
                              • 12.07.2008
                              • 36332

                              • Meine Reisen

                              AW: Hilleberg Unna

                              Pffft!

                              Kommentar


                              • cane

                                Alter Hase
                                • 21.10.2011
                                • 4401

                                • Meine Reisen

                                AW: Hilleberg Unna

                                Zitat von Torres Beitrag anzeigen
                                Der Abstand ist wichtig, weil Du dadurch ein wenig Belüftung hast. Du hattest die letzten Tage Wind, aber wenn Du keinen Wind hast, ist das Unna auch mal eine Tropfsteinhöhle. Wenn Du es weit abspannst, ist das AZ hochgezogener und es kommt ein wenig Zug durch. Die Alternative ist ein Tarp, das dann das Kondens minimiert.
                                Ich kann mir nicht vorstellen das es für Kondens einen Unterschied macht ob ich 15cm oder 5cm Platz zwischen AZ und IZ habe. Entweder ich habe Ventilation oder nicht.

                                mfg
                                cane

                                Kommentar


                                • lina
                                  Freak

                                  Vorstand
                                  Liebt das Forum
                                  • 12.07.2008
                                  • 36332

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Hilleberg Unna

                                  Ich schon. Es gibt Berichte von Zelten mit weniger Abstand, wo das AZ (silikonisiert) stark durchhängt und Berührung mit dem IZ bekommt > es tropft.

                                  Kommentar


                                  • Prachttaucher
                                    Freak

                                    Liebt das Forum
                                    • 21.01.2008
                                    • 11374

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Hilleberg Unna

                                    Zitat von lina Beitrag anzeigen
                                    Zum Verstauen von Gegenständen zwischen IZ und AZ ist das schon praktisch....
                                    Irgendwie ist mir das durch Deinen Kommentar erst richtig klargeworden... So hat der Klappstuhl bei der Komfort-Paddeltour jetzt einen neuen Platz gefunden :

                                    Kommentar


                                    • epic
                                      Neu im Forum
                                      • 28.09.2018
                                      • 4

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Hilleberg Unna

                                      Hallo Unna-Besitzer

                                      Ich überlege mir gerade, ein Hilleberg Unna zu kaufen. Dazu ein paar Fragen:

                                      1) Wie gut ist die Belüftung des Unnas? Wie stark kondensiert es? Ich weiss, alle Zelte kondensieren, und es kommt auf die Bedingungen drauf an. Es gibt aber Zelte, die besser mit Kondensation umgehen können als andere. Wie gut ist hier das Unna? Und wie gut es ist im Vergleich zum Soulo?

                                      2) Das Unna hat keine Apsis, aber ich habe ein Hilleberg Tarp 5. Wie windstabil ist das Zelt in Kombination mit dem Tarp? Wohl kaum so windstabil wie das Soulo ohne Tarp, nicht? Oder doch?

                                      3) Wie stabil steht das Zelt im Vergleich zum Soulo?

                                      Ich freue mich über jede Rückmeldung.
                                      Zuletzt geändert von epic; 30.10.2018, 14:55.

                                      Kommentar


                                      • Moltebaer
                                        Freak

                                        Liebt das Forum
                                        • 21.06.2006
                                        • 10789

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Hilleberg Unna

                                        Besitze nur ein Akto, kenne Unna und Soulo aber recht gut.

                                        2) Unna+Tarp ist weniger windstabil als Soulo.

                                        3) Soulo steht stabiler als Unna.
                                        Wandern auf Ísland?
                                        ICE-SAR: Ekki týnast!

                                        Kommentar


                                        • lina
                                          Freak

                                          Vorstand
                                          Liebt das Forum
                                          • 12.07.2008
                                          • 36332

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Hilleberg Unna

                                          Soulo ist niedriger und schwerer als Unna.
                                          Tipp: Anprobieren!

                                          Ein Tarp muss einfach gut abgespannt werden, insofern ist dessen Stabilität nicht vom Zelt abhängig.

                                          Bzgl. Kondens: Du kannst die Tür oben unter der Hutze öffnen zwecks besserer Belüftung und auf der Rück- bzw. Vorderseite die Mitte weiter nach oben abspannen (Abspannleine in die untere mittige Schlaufe einfädeln), das hilft ganz gut.

                                          Edit: Hier kann man die mittigen Abspannleinen in der nicht eingefädelten Variante (dunkle Schlaufen sind am Boden) sehen. (Die Abspannleinen an den Ecken würde ich aber eher in Fortführung der eingefädelten Stangen festmachen):

                                          Zitat von cane Beitrag anzeigen
                                          Zuletzt geändert von lina; 30.10.2018, 19:08.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X