Wilkins Knives mytuko mini crossover

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • lina
    Freak

    Vorstand
    Liebt das Forum
    • 12.07.2008
    • 36312

    • Meine Reisen

    Wilkins Knives mytuko mini crossover

    Wilkins Knives mytuko mini crossover

    Einsatzart: EDC

    Test: Mini-Messer für die Tausend-Sterne-Küche

    Hier soll es zunächst einmal um zwei Messer gehen: Mini-Yatagan und Mytuko Mini Crossover

    Daten:
    a) Herder Windmühlenmesser Mini Yatagan nicht rostfrei (weitere Infos in der Gearlist)
    Produktvarianten: ebenfalls erhältlich ist eine rostfreie Variante, die dann allerdings eine geringere Schärfe mitbringt. Der Griff besteht wahlweise aus Kirsch- oder Olivenholz
    Bemaßungen: Klingenlänge: 8,5 cm, Klingenbreite: bis zu 1,6 cm, Gesamtlänge: 16,5 cm, Gewicht: 18 g
    Erl: durchgehend (full tang)
    Transport/Futteral: Das Messer wird angeboten in einer einigermaßen widerstandsfähigen Plastikhülle. Es ist keine speziell dafür geeignete Scheide dazu erhältlich.

    b) Wilkins Mytuko Mini Crossover rostfrei (weitere Infos in der Gearlist)
    Produktvarianten: ebenfalls erhältlich ist eine Damast-Stahl-Variante sowie Varianten mit Holz- oder Micarta-Griffschalen
    Bemaßungen: Klingenlänge: 7,3 cm, Klingenbreite: bis zu 3 cm, Gesamtlänge: 16 cm, Gewicht: 69 g
    Erl: durchgehend (full tang)
    Transport/Futteral: Eine passende Scheide ist optional erhältlich. Ein mögliches Modell (siehe Fotos) besteht aus Leder, Gurtband-Klapp-Bügel und einer Niete, jedoch keiner Gürtelschlaufe.


    Testgrund: Da die beiden Messer sich von der Klingenlänge nicht wesentlich unterscheiden, war ich neugierig darauf, welche Variante sich für den Outdoor-Einsatz besser eignet. Fernab von zuhause verwende ich Messer vorwiegend zur Zubereitung von Nahrungsmitteln, betrachte also Anwendungen wie Kleinholz- oder Firestick-Herstellung in diesem Teil des Tests also erst einmal nur am Rande. Das Mytuko Mini Crossover ist zudem, worauf Bezeichnung „Crossover“ hinweist, für beide Anwendungsbereiche konzipiert worden. Ein rostfreies und ein nicht-rostfreies Messer in Beziehung zu setzen, mag auf den ersten Blick nicht passend erscheinen, ist hier aber der verfügbaren Schärfe geschuldet.


    Größen der beiden Mini-Messer
    im Verhältnis zu einem regulären Küchenmesser (Klingenlänge 21 cm)






    Beide Mini-Messer zusammen:
    (oben im Foto: Mytuko, unten im Foto: Yatagan)




    a) Herder Windmühlenmesser Mini Yatagan nicht rostfrei
    Bisher hatte ich immer dieses Messer mit auf Tour: Es ist federleicht und rasiermesserscharf, dazu günstig in der Anschaffung.
    (Da ich dieses Messer schon sehr lange im Gebrauch habe, ist die Klingenform durch häufiges Schärfen etwas weniger bauchig geworden. Das Foto in der Gearlist zeigt ein neueres Exemplar)

    Verarbeitung/Pflege: Die Verarbeitungsqualität ist in Ordnung, das Messer ist jedoch nicht im Hinblick auf Outdooreinsatz konzipiert. Da man outdoor aber eh nicht in Gefahr gerät, das Messer lange z.B. im Wasser liegen zu lassen, finde ich diesen Punkt hier weniger wichtig als bei indoor-Gebrauch. Ab und zu ein Tropfen Öl für's Holz kann nicht schaden. Da das Messer nicht rostfrei ist, bedarf auch die Klinge etwas mehr Zuwendung: also immer möglichst zügig reinigen und trocknen.

    Nutzung
    Filetieren: Die dünn geschliffene Klinge ist einigermaßen biegsam, wodurch sich das Messer gut zu diesem Zweck verwenden lässt.
    Ausbeinen: klappt entsprechend gut, die dünnen Klinge lässt sich sorgfältig am Knochen entlang führen. Knochen zerteilen geht weniger gut, dafür verhält sich das Messer zu wackelig.
    Kompakte Lebensmittel wie z.B. Vollkornbrot: setzen dem Yatagan keinen nennenswerten Widerstand entgegen: Ohne viel Kraftaufwand lässt sich die Klinge, auch für dünne Scheiben, einfach durchziehen.
    Räucherschinken/Salami/Käse: keinerlei Probleme
    Zwiebeln und dergleichen würfeln: Hier muss man etwas aufpassen, da die bauchige Klingenform ungewohnt sein kann: Langsameres Würfeln ist angesagt
    Sonstiges: Bei der nicht rostfreien Variante kann es bei der Verwendung von säurehaltigen Lebensmitteln zu Reaktionen mit dem Material kommen (Flecken auf dem Metall, metallischer Geschmack im Essen)


    b) Wilkins Mytuko Mini Crossover rostfrei
    Dieses Messer wird beschrieben als „a big little knife“, und nach eigenen Anwendungs-Versuchsreihen kann ich das problemlos bestätigen.

    Verarbeitung/Pflege: Schon vom Anblick her macht das Mytuko Mini einen sehr wertigen Eindruck.
    Auch die optional dazu erhältliche Lederscheide ist sehr sorgfältig verarbeitet und passt perfekt.
    Durch die rostfreie Klinge ist das Messer pflegeleicht. Der Micarta-Griff (kunstharzgetränktes Leinen) ebenfalls.

    Wer den Umgang mit regulären Küchenmessern gewohnt ist, wird sich mit diesem Messer sofort wie zuhause fühlen. Es liegt angenehm schwer in der Hand, und dass es (ohne Band) nur 62 g wiegt, mag man gar nicht glauben. Der Griff schmiegt sich perfekt an die Form der Hand an – zumindest bei nicht allzu großen Händen.

    Die an die Charakteristik eines japanischen Santoku (Allzweckmesser für Gemüse, Fisch und Fleisch) erinnernde Form der verhältnismäßig breiten Klinge (3 cm) ist über die ganze Klingenbreite bis zu einer Höhe von 4 mm geschliffen. In Kombination mit der hervorragenden Schärfe lassen sich mit diesem Messer auch filigrane Arbeiten angehen.

    Ein Loch am Griff-Ende ermöglicht das Einfädeln eines Bands.

    Nutzung
    Zwiebeln würfeln: geht in fast gewohnter Geschwindigkeit. Durch die gleichmäßig über die ganze Breite geschliffene Klinge wird die Zwiebel nicht gespalten, sondern tatsächlich geschnitten. Dieser Vorteil gegenüber Messern, die nur über einen Teil der Klinge geschliffen sind, wird besonders bei härteren Gemüsen wie z.B. Möhren offensichtlich: Wenn man darauf Wert legt, erhält man gleichmäßige und verhältnismäßig dünne Scheiben
    Kompakte Lebensmittel wie z.B. Vollkornbrot: Man braucht vergleichsweise mehr Kraft, um Scheiben von Vollkornbrot zu schneiden, durch die Klingenschärfe relativiert sich dies aber wieder
    Räucherschinken/Salami/Käse: Es gelingt mühelos, feine Scheiben zu schneiden. Auch hier spielt die breite Klinge des Mytuko Mini ihre Stärken aus. Und man kann gut das Schnittgut auf die Klinge schaufeln, um es in den Topf zu befördern.
    Zitronen: Für Perfektionisten: hauchdünne Scheiben sind möglich. Wegen säureresistentem Material auch ohne dass Metall-Aroma an die Speisen abgegeben wird
    Filetieren: klappt aufgrund so gut wie nicht vorhandener Biegsamkeit der Klinge weniger gut
    Ausbeinen: funktioniert hingegen schon, weil hier nicht notwendigerweise eine biegsame Klinge erforderlich ist. Durch die Robustheit des Messers kann man auch gut Knochen zerteilen. Zum Hacken würde ich das Messer aber dennoch nicht verwenden.


    Fazit:
    Schärfe: Von der möglichen Schärfe her nehmen sich die beiden Messer nichts.
    Gewicht: Hier liegt das Yatagan geringfügig vorne.
    Pflege: Rostfreie Klingen sind outdoor ggf. etwas pflegeleichter: hier kann das Mytuko Mini Crossover punkten. Auch wer gerne Messer wo vergisst, ist mit dem Yatagan wohl besser beraten, da dessen Verlust preislich eher zu verschmerzen ist.
    Anwendungsbereiche: Für Kräuter/Zwiebeln/Brot/Wurst/Käse sind beide so gut wie gleich gut geeignet, mit säurehaltigen Lebensmitteln kommt das Mytuko Mini Crossover besser klar. Wer viel Fisch filetieren möchte, wählt wahrscheinlich am ehesten das Yatagan (dann aber rostfrei und mit Einbußen bei der allgemein möglichen Schärfe). Zum Schnitzen dürfte sich das Mytuko Mini Crossover wiederum besser eignen, weil es formstabiler ist (wird bei Gelegenheit noch getestet).

    Fazit

    Praktisches kleines und verhältnismäßig leichtes Messer mit hervorragender Schärfe.
    Zuletzt geändert von GL-Testaccount; 19.09.2013, 17:22.

  • Skater
    Neu im Forum
    • 18.07.2012
    • 1

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Wilkins Knives mytuko mini crossover

    Hi!

    Ich habe das selbe Messer und bin wirklich außerordentlich zufrieden. Das musste mal gesagt werden

    Vor allem kann man es wunderbar mitnehmen. Einfach in die Box und man hat die Schärfe überall! ;)
    Take it easy

    Kommentar


    • Fjaellraev
      Freak

      Liebt das Forum
      • 21.12.2003
      • 13813

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Wilkins Knives mytuko mini crossover

      Zitat von Skater
      Ich habe das selbe Messer und bin wirklich außerordentlich zufrieden. Das musste mal gesagt werden
      OT: Ich hoffe es ist "nur" das gleiche Messer. Das musste jetzt einfach geschrieben sein.
      Es gibt kein schlechtes Wetter,
      nur unpassende Kleidung.

      Kommentar

      Lädt...
      X