Armytek Zippy als Zeltlampe

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ApoC

    Moderator
    Alter Hase
    • 02.04.2009
    • 3293

    • Meine Reisen

    [Testbericht] Armytek Zippy als Zeltlampe

    Ich war schon lange auf der Suche nach einer kleinen, leichten Lampe um im Zelt oder in Hütten etwas Umgebungslicht zu haben. Vor einigen Wochen bin ich dann über die Armytek Zippy gestolpert. Mit 12 g nicht wirklich schwer. Eigentlich ein Schlüsselanhänger aber passt geht als als Zeltlampe. Mit etwa 15 € auch preislich in Ordnung. Wenngleich deutlich teurer als die Varianten mit Knopfzellen vom Chinamann. Ich wollte jedoch etwas mit Akku da solche Batterien immer dann leer sind wenn man nicht dran denkt. Erst recht wenn sie sonst ewig halten.

    Angegeben wird die Lampe mit
    • 10 h bei 5 lm
    • 1 h bei 50 lm
    • 17 min bei 160 lm.
    Die Werte sollte man als "OTF-Lumen" nicht zu genau nehmen aber das ist ja auch kein "Schneidbrenner" wo man es ganz genau wissen will. Durchgeschaltet wird armytek typisch im eingeschalteten Zustand durch lange drücken. Im Zelt reichen die 5 lm zum wühlen und teilweise auch zum Kochen. Im Zweifesfall kann man ja noch kurz mit der Stirnlampe in den Topf gucken. In einer Hütte kommt es etwas drauf an aber auch da sind 5 lm besser als nix und verschaffen schon eine grobe Orientierung. Im Notfall kann man mit den 5 lm auch wandern. Taugt also auch als Ersatzlampe für einfaches Gelände wie Forstwege. Mehr würde ich dabei aber nicht machen.

    Geladen wird die Lampe über Mini-USB. Das passt mir ganz gut da ich bei Touren wo die Lampe leer werden könnte sowieso eine Powerbank dabei habe. Aktuell läd auch mein Handy noch über Mini-USB. Ansonsten braucht man später eventuell ein sehr kurzes Ladekabel dazu. Bei den Energiehungrigen Smartphones die man so mitschleppt stören die 100 mAh nicht weiter.

    Mit dem Clip kann ich die Lampe gut im Zelt festhängen. In Hütten braucht man entweder ein Stück Faden oder man kann die Lampe auch gerade so auf Balken legen, dass die LED übersteht.

    Im Endeffekt habe ich da für mich eine ganz gute Zeltlampe gefunden. Abwarten muss ich noch wie sie sich im Winter schlägt wenn es kalt ist. Außerdem wirkt die Abdeckung für den USB-Anschluss etwas flatterig. Darauf kann man aber denke ich im Zweifelsfall verzichten.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: zippy1.jpg Ansichten: 15 Größe: 162,5 KB ID: 3065954
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: zippy2.jpg Ansichten: 13 Größe: 136,3 KB ID: 3065955
    Zuletzt geändert von ApoC; 27.07.2021, 10:41.
    „Luke, auch du wirst noch entdecken, dass viele Wahrheiten, an die wir uns klammern, von unserem persönlichen Standpunkt abhängig sind.“ — Obi-Wan Kenobi

  • gisjam
    Anfänger im Forum
    • 31.08.2020
    • 30

    • Meine Reisen

    #2
    Da muss ich doch sofort an diese „Portable Keychain“ USB LED Dinger denken. Sind im Prinzip nur eine Platine, auf der einen Seite ist ein USB-Stecker herausgeführt, auf der anderen Seite ist eine (oder mehrere) LED aufgelötet. Preis 1 EUR, Gewicht fast nichts. Und eine Powerbank hat man vermutlich eh dabei.

    Kommentar


    • ApoC

      Moderator
      Alter Hase
      • 02.04.2009
      • 3293

      • Meine Reisen

      #3
      Zitat von gisjam Beitrag anzeigen
      Da muss ich doch sofort an diese „Portable Keychain“ USB LED Dinger denken. Sind im Prinzip nur eine Platine, auf der einen Seite ist ein USB-Stecker herausgeführt, auf der anderen Seite ist eine (oder mehrere) LED aufgelötet. Preis 1 EUR, Gewicht fast nichts. Und eine Powerbank hat man vermutlich eh dabei.
      Jau aber die hängst Du dann schwer oben ins Zelt.
      „Luke, auch du wirst noch entdecken, dass viele Wahrheiten, an die wir uns klammern, von unserem persönlichen Standpunkt abhängig sind.“ — Obi-Wan Kenobi

      Kommentar


      • AlfBerlin
        Alter Hase
        • 16.09.2013
        • 4466

        • Meine Reisen

        #4
        ApoC Was wiegt denn die Leuchte?

        Für 15€ krieg ich ungefähr 10 batteriebetriebene kleinere und leichtere LED-Schlüsselanhänger inklusive Batterien. Der Batteriewechsel ist allerdings sehr fummelig und zeitaufwändig und lohnt sich monetär kaum.

        Kommentar


        • ApoC

          Moderator
          Alter Hase
          • 02.04.2009
          • 3293

          • Meine Reisen

          #5
          12 g. Hatte ich schon gewogen aber irgendwie vergessen zu schreiben. Ergänze ich. Ja die bekommt man. Ich wollte jedoch 1. keine Wegwerfteile und 2. keine Batterien.
          „Luke, auch du wirst noch entdecken, dass viele Wahrheiten, an die wir uns klammern, von unserem persönlichen Standpunkt abhängig sind.“ — Obi-Wan Kenobi

          Kommentar


          • gisjam
            Anfänger im Forum
            • 31.08.2020
            • 30

            • Meine Reisen

            #6
            Eine Frage noch: Einschaltschutz? Oder drückt es im Rucksack unweigerlich auf den Knopf?

            Kommentar


            • ApoC

              Moderator
              Alter Hase
              • 02.04.2009
              • 3293

              • Meine Reisen

              #7
              Kannst auch noch mehr fragen. Also der Knopf liegt relativ geschützt und geht etwas schwerer. Da braucht man schon einen halbwegs spitzen Gegenstand um Rucksack damit der drauf drückt. Man kann sie aber auch durch lange Drücken sperren.
              „Luke, auch du wirst noch entdecken, dass viele Wahrheiten, an die wir uns klammern, von unserem persönlichen Standpunkt abhängig sind.“ — Obi-Wan Kenobi

              Kommentar


              • gisjam
                Anfänger im Forum
                • 31.08.2020
                • 30

                • Meine Reisen

                #8
                Das klingt doch gut, danke!

                Kommentar


                • TanteElfriede
                  Moderator
                  Lebt im Forum
                  • 15.11.2010
                  • 5454

                  • Meine Reisen

                  #9
                  ...ich mag LiPo Akkus nicht so gern. Im Modellbaubereich ja, aber sonst sind mir die nicht geheuer. LiLo ist nicht so anfällig. Daher ist die leider raus aus meinem Beuteshema.

                  Kommentar


                  • ApoC

                    Moderator
                    Alter Hase
                    • 02.04.2009
                    • 3293

                    • Meine Reisen

                    #10
                    Zitat von TanteElfriede Beitrag anzeigen
                    ...ich mag LiPo Akkus nicht so gern. Im Modellbaubereich ja, aber sonst sind mir die nicht geheuer. LiLo ist nicht so anfällig. Daher ist die leider raus aus meinem Beuteshema.
                    Meinst Du bzgl. Aufblähen oder ggf. sogar anfangen zu kokeln?
                    „Luke, auch du wirst noch entdecken, dass viele Wahrheiten, an die wir uns klammern, von unserem persönlichen Standpunkt abhängig sind.“ — Obi-Wan Kenobi

                    Kommentar


                    • TanteElfriede
                      Moderator
                      Lebt im Forum
                      • 15.11.2010
                      • 5454

                      • Meine Reisen

                      #11
                      ...erst dicker Bauch...dann Feuer. Gerade bei so kleinen Dingen werden die mal vergessen... Tiefentladen oder so und dann nimmt das Schicksal seinen Lauf. Also ich will die nicht schlecht machen. Nur aufzeigen warum ich persönlich die nicht so mag. Ansonsten ist LiPo halt leicht und hohe Engergiedichte. Das ist definitiv ein Vorteil. Und viele Bauformen sind möglich.

                      Kommentar


                      • ApoC

                        Moderator
                        Alter Hase
                        • 02.04.2009
                        • 3293

                        • Meine Reisen

                        #12
                        Ja kann ich nachvollziehen. Bei mir hat sich grade eine Powerbank aufgebläht. Die liegt jetzt erstmal draußen bis ich sie zum Elektroschrott bringen kann.
                        „Luke, auch du wirst noch entdecken, dass viele Wahrheiten, an die wir uns klammern, von unserem persönlichen Standpunkt abhängig sind.“ — Obi-Wan Kenobi

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X