Edelrid Hexon Multifuel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Torres
    Freak

    Liebt das Forum
    • 16.08.2008
    • 26777

    • Meine Reisen

    AW: Edelrid Hexon Multifuel

    Also mein Leicht-Gaskocher - nicht der Hexon, den hatte ich noch nie mit Gas betrieben - schwächelt bei 3 Grad und endet bei 2 Grad. Das scheint normal zu sein. In der Höhe funktionieren Gaskocher auch bei tieferen Temperaturen, im Flachland nicht. Einen Gaskocher mit Vorheizschlaufe habe ich neulich immerhin noch bei -3 Grad zum Laufen gebracht, dann aber die Gartusche gedreht, um zwischendurch ein wenig Flüssiggasdampf zu entwickeln. Eine warme Kartusche wäre keine Lösung gewesen, die ist nämlich sehr schnell abgekühlt und zwischenzeitlich an der Evazote angefroren. Als ich sie hochgehoben habe, blieb ein unschöner kreisförmiger Ring auf der Evazote
    Wie tief der Reactor im Flachland runtergeht, weiß ich nicht.
    "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

    Kommentar


    • lutz-berlin
      Freak

      Liebt das Forum
      • 08.06.2006
      • 11923

      • Meine Reisen

      Um die 13gr ist fuer ein offenes System ok,alles andere ist Murks

      Sent from my Adam using Tapatalk

      Kommentar


      • ThomasA

        Dauerbesucher
        • 07.03.2010
        • 993

        • Meine Reisen

        AW: Edelrid Hexon Multifuel

        Zitat von Sternenreisender
        Schätze als Laie mal das dürften so ganz grob 35-40g Gas sein
        Wie kommst du darauf? Gemessen? Dann wär der Verbrauch echt mies. Aber ich hab mit meiner 450er Kartusche schon viele Stunden gekocht.
        Gruß
        Thomas

        Kommentar


        • Rosi
          Dauerbesucher
          • 25.02.2011
          • 710

          • Meine Reisen

          AW: Edelrid Hexon Multifuel

          kurz nachgehalt..

          gibt es jetzt neue Infos zu den Änderungen/Verbesserungen, die Edelrid zur nächsten "Saison" einführen will?

          mfg

          Kommentar


          • borni83
            Dauerbesucher
            • 21.04.2007
            • 682

            • Meine Reisen

            AW: Edelrid Hexon Multifuel

            Ich habe jetzt bei 1°C folgenden Vergleich gemacht:

            Jeweils mit Windschutz, Flüssiggas und voll aufgedreht. Ziel war 1L Wasser zum kochen bringen.

            Primus EtaPower Pot 1,0L

            21g verbraucht, Wasser kocht nach 9,12 min

            Primus EtaPower Topf 1,2L

            18g verbraucht, Wasser kocht nach 7,06 min

            Fazit: Bei dem kleinen geht zu viel Energie am Rand vorbei. Der Wärmeleiter fängt grad noch so die Flamme ab!

            Kommentar


            • borni83
              Dauerbesucher
              • 21.04.2007
              • 682

              • Meine Reisen

              AW: Edelrid Hexon Multifuel

              Im niedrigen Temperaturbereich sind die Schwankungen also wie ich finde sehr extrem

              Kommentar


              • Sternenreisender
                Dauerbesucher
                • 11.08.2008
                • 971

                • Meine Reisen

                AW: Edelrid Hexon Multifuel

                Zitat von ThomasA
                Wie kommst du darauf? Gemessen? Dann wär der Verbrauch echt mies. Aber ich hab mit meiner 450er Kartusche schon viele Stunden gekocht.
                Gruß
                Thomas
                In den Innenraumtests, die man hier so liest benötigen die Gaskocher meist so 3-4min. um einen Liter Wasser bei Raumtemperatur und Windstille zum Kochen zu bringen und der Verbrauch liegt dabei im Schnitt so bei 10-12g. Daher dachte ich mir bei Vollgas verbrennt ein Kocher entsprechend 3-4g Gas/Minute.

                Kommentar


                • Sternenreisender
                  Dauerbesucher
                  • 11.08.2008
                  • 971

                  • Meine Reisen

                  AW: Edelrid Hexon Multifuel

                  @borni83: welche Anfangstemperatur hatte denn das Wasser?

                  Hmm, also für die erstaunlich schlechten Werte von MeisterJäger hier bzw. in seiner Tabelle gab es bislang auch noch keine Erklärung. er hat sich auch leider nicht mehr dazu geäußert.

                  OT: kann man hier plötzlich keine Beiträge mehr editieren?

                  Kommentar


                  • Ove
                    Erfahren
                    • 05.08.2009
                    • 449

                    • Meine Reisen

                    AW: Edelrid Hexon Multifuel

                    Zitat von Rosi
                    kurz nachgehalt..

                    gibt es jetzt neue Infos zu den Änderungen/Verbesserungen, die Edelrid zur nächsten "Saison" einführen will?

                    mfg
                    meine e-mail an den hersteller hat bisher keine früchte getragen, daher darfst du es gern selbst noch mal probieren

                    OT: ich hatte ja auch vor zu warten, aber warten auf das "ungewisse" ist etwas bescheiden, daher hab ich mir den kocher jez gekauft und jetzt muss ich mir irgendwie urlaub verschaffen, damit sich der kauf auch gelohnt hat hoffe mitte januar klappt.

                    Kommentar


                    • borni83
                      Dauerbesucher
                      • 21.04.2007
                      • 682

                      • Meine Reisen

                      AW: Edelrid Hexon Multifuel

                      Zitat von Sternenreisender
                      @borni83: welche Anfangstemperatur hatte denn das Wasser?

                      Hmm, also für die erstaunlich schlechten Werte von MeisterJäger hier bzw. in seiner Tabelle gab es bislang auch noch keine Erklärung. er hat sich auch leider nicht mehr dazu geäußert.

                      OT: kann man hier plötzlich keine Beiträge mehr editieren?
                      das wasser hatte raumtemperatur, in etwa 15-20 grad. hab kein thermometer.

                      man kann keine beiträge beiträge editieren weil es ein tesbericht ist.

                      Kommentar


                      • Rosi
                        Dauerbesucher
                        • 25.02.2011
                        • 710

                        • Meine Reisen

                        AW: Edelrid Hexon Multifuel

                        na bei 10 Grad zu Weihnachten brauch ich den Kocher im Moment nicht, da tuts auch mein Crux bzw der Alkstove!

                        Ich kann da noch drauf warten ..

                        Kommentar


                        • Sternenreisender
                          Dauerbesucher
                          • 11.08.2008
                          • 971

                          • Meine Reisen

                          AW: Edelrid Hexon Multifuel

                          Zitat von borni83
                          das wasser hatte raumtemperatur, in etwa 15-20 grad. hab kein thermometer.
                          Dann ist dein Test nicht sehr aussagekräftig. Die Anfangswassertemperatur ist für den Gasverbrauch viel entscheidender als die Umgebungstemperatur. Ich finde 18-21g um einen Liter Wasser mit Raumtemperatur in den eigentlich doch sehr effizienten EtaPower-Töpfen zum Kochen zu bringen ganz schön heftig, auch wenn die Umgebungstemperatur bei 1°C lag.

                          Vielleicht kann ja mal jemand den Standardtest machen und einen Liter Wasser mit 15-20°C Anfangstemperatur im Innenraum zum Kochen bringen. Ich vermute mal so wurde es im Kochervergleichstest im Forums-Wiki gehandhabt, oder? Da lag der Verbrauch bei den Gaskochern dann immer bei maximal 12g für einen Liter.

                          Kommentar


                          • borni83
                            Dauerbesucher
                            • 21.04.2007
                            • 682

                            • Meine Reisen

                            AW: Edelrid Hexon Multifuel

                            Zitat von Sternenreisender
                            Dann ist dein Test nicht sehr aussagekräftig. Die Anfangswassertemperatur ist für den Gasverbrauch viel entscheidender als die Umgebungstemperatur. Ich finde 18-21g um einen Liter Wasser mit Raumtemperatur in den eigentlich doch sehr effizienten EtaPower-Töpfen zum Kochen zu bringen ganz schön heftig, auch wenn die Umgebungstemperatur bei 1°C lag.

                            Vielleicht kann ja mal jemand den Standardtest machen und einen Liter Wasser mit 15-20°C Anfangstemperatur im Innenraum zum Kochen bringen. Ich vermute mal so wurde es im Kochervergleichstest im Forums-Wiki gehandhabt, oder? Da lag der Verbrauch bei den Gaskochern dann immer bei maximal 12g für einen Liter.
                            kann ich gerne machen, was genau soll ich machen damit es aussagekräftig wird?

                            Kommentar


                            • Sternenreisender
                              Dauerbesucher
                              • 11.08.2008
                              • 971

                              • Meine Reisen

                              AW: Edelrid Hexon Multifuel

                              Zitat von borni83
                              kann ich gerne machen, was genau soll ich machen damit es aussagekräftig wird?
                              Am besten das Leitungswasser einige Stunden vorher in einen Raum mit durchschnittlicher Zimmertemperatur, weil's aus dem Hahn ja manchmal kälter kommt. Und dann ganz normal einen Liter im Innenraum zum Kochen bringen. Windschutz wird dann ja mangels Wind nicht benötigt. Auf's halbe Gramm genau wird man den Verbrauch nicht ermitteln können, da es ja immer davon abhängt wie stark man das Wasser kochen läßt, bis man stoppt. Aber da sollte dann schon so irgendwas um die 10g rauskommen, keinesfalls deutlich mehr als 12g, wie lutz-berlin schon anmerkte.

                              Vielleicht weiß hier jemand, ob der Kochervergleichstest im Wiki im Innenraum stattgefunden hat?

                              Kommentar


                              • Murph
                                Fuchs
                                • 30.06.2007
                                • 1374

                                • Meine Reisen

                                AW: Edelrid Hexon Multifuel

                                Was hilft Dir ein Kochervergleich unter Bedingungen, bei denen sie (normalerweise) nie eingesetzt werden?
                                "Als wir fertig waren mit Reflektieren war es schon zu windig, um das Zelt aufzustellen."

                                Kommentar


                                • iceman
                                  Dauerbesucher
                                  • 10.03.2007
                                  • 950

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Edelrid Hexon Multifuel

                                  Zitat von Murph
                                  Was hilft Dir ein Kochervergleich unter Bedingungen, bei denen sie (normalerweise) nie eingesetzt werden?
                                  Das verstehe ich auch nicht so ganz ?
                                  Ich kaufe normal einen Kocher im Geschäft.Auf Tour wird er dann benutzt und fertig.Diese Tests zu Hause in den 4 Wänden haben auf die Bedingungen draussen null Bezug.
                                  1,37 € je Liter Waschbenzin.Aktuell bei Albert Heijn in den Niederlanden.
                                  0,70 Euro je Liter Petroleum an der Avia in Maasmechelen Rijksweg 603/Belgien.

                                  Kommentar


                                  • Torres
                                    Freak

                                    Liebt das Forum
                                    • 16.08.2008
                                    • 26777

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Edelrid Hexon Multifuel

                                    Richtig. Sehe ich auch so. Das kälteste Wasser, was Du finden kannst und den Test mindestens auf dem Balkon. Alles andere ist Augenwischerei.
                                    "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

                                    Kommentar


                                    • Sternenreisender
                                      Dauerbesucher
                                      • 11.08.2008
                                      • 971

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Edelrid Hexon Multifuel

                                      Schon klar, das so ein Test nur etwas über den Verbrauch unter sommerlichen Idealbedingungen aussagt. Aber ich bin davon ausgegangen, daß der Kochervergleichtest aus dem Wiki im Innenraum stattgefunden hat, da dort keine Angaben zu den Bedingungen stehen. Deshalb habe ich ja extra gefragt, ob jemand weiß unter welchen Bedingungen die Kocher dort gestestet wurden. Oder vielleicht weiß jemand ganz allgemein, unter welchen Bedingungen man bei einem durchschnittlichen Gaskocher von einem Verbrauch von 10-12g Gas/Liter kochendes Wasser ausgehen kann?
                                      Mir ging es nur darum festzustellen, ob der Verbrauch des Hexon mit den dort aufgelisteten Gaskochern übereinstimmt und man somit davon ausgehen kann, daß er im Gasbetrieb problemlos funktioniert. Dann kann man davon ausgehen, daß vernichtenden Werte von MeisterJaeger auf irgendeinen Defekt zurückzuführen sind.

                                      Kommentar


                                      • rhs
                                        Gerne im Forum
                                        • 08.09.2011
                                        • 77

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Edelrid Hexon Multifuel

                                        Dieses Wochenede wollte ich die funktion kurz testen.

                                        mit gas verlief es problemlos.

                                        als ich die pumpe von der flasche abschraubte, zur befüllung, musste ich feststellen dass diese völlig "verwürgt" war.

                                        da ich die pumpe noch nie abgenommen hatte, musste diese beim herstellen so gemacht worden sein.

                                        für mich ein skandal, nun kann ich die pumpe nicht mehr recht auf die flasche aufschrauben, da dass gewinde im ar*** ist.

                                        soll ich mich nun direkt an edelrid wenden? (wurde da via internett bestellt)

                                        danke für eure tipp's.

                                        kocher an sich funktioniert bestens und habe grosse freude.

                                        noch grössere dann, wenn auch mit benzin betrieben werden kann...

                                        übrigens: ich fand den kocher nicht wirklich laut, wie einige geschrieben haben. und sprechen ist null problem?

                                        Kommentar


                                        • ThomasA

                                          Dauerbesucher
                                          • 07.03.2010
                                          • 993

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Edelrid Hexon Multifuel

                                          Was genau meinst du mit verwürgt? Kannst du vielleicht ein Bild einstellen?
                                          Und Reklamation am sinnvollsten über den Händler, Edelrid wird dir nur sagen, ob es ne Reklamation ist. Wenn ja, über den Händler einschicken, wenn nein, ...

                                          Gruß
                                          Thomas

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X