Jugendzelt für max. 100 Euro; Vango oder Arco oder ganz etwas anderes

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • sollitom
    Erfahren
    • 01.04.2014
    • 134

    • Meine Reisen

    Jugendzelt für max. 100 Euro; Vango oder Arco oder ganz etwas anderes

    Hallo,

    mein Sohn (12 Jahre) wünscht sich ein Zelt zu seinem Geburtstag. Und nun liegt es an mir, hier etwas passendes zu finden. Das Budget ist mit maximal 100 Euro für ein ordentliches Zelt recht niedrig angesetzt, das Zelt wird aber wahrscheinlich auch keine Jahrzehnte halten (müssen).
    Das Zelt sollte aber trotzdem ein bisschen was aushalten, es sollte nicht gleich rein regnen und es sollte beim Aufbau nicht so kompliziert sein.

    Mehr dazu im Fragebogen:

    1. Wie vielen Personen soll das Zelt Schlafraum bieten? Wie groß sind diese Personen?
    Zwei bis drei (vielleicht auch vier Kinder) mit Gepäck. Schön wäre es auch, wenn mal zwei Erwachsene mit Gepäck reinpassen würden. Zum Beispiel meine Frau und ich (1,65 und 1,90).

    2. Wie wird das Zelt transportiert (Auto, Motorrad, Kanu, Fahrrad, Rucksack)
    Ja genau. Bis auf das Motorrad ist alles möglich. Oder einfach auch mal in der Hand auf dem Weg in die Ferienfreizeit

    3. Wozu willst du das Vorzelt nutzen (Lagerraum, Kochen, Aufenthalt)?
    Lagerraum

    4. Hast du noch zusätzliche Anforderungen (Bauform, Doppel-/Einwand, Qualität, Farbe)?
    Bei der Bauform hätte ich an ein Kuppel- oder Igluzelt gedacht. Eine Apside sollte auch schon da sein. Nicht so ideal finde ich die Wurfzelte, da mir hier der Transport etwas Sorgen bereiten würde.
    Die Qualität sollte schon einigermaßen ordentlich sein.
    Das Gewicht und die Maße sollten sich in Grenzen halten. 3kg +-

    5. Wie viel darf das Zelt maximal kosten?
    100 Euro

    6. Beschreibe bitte in wenigen Sätzen den Einsatzbereich des Zeltes
    Das Zelt wird zu unterschiedlichen Gelegenheiten ausgepackt werden. Eventuell eine Übernachtung im Garten, auf dem Zeltplatz oder auch mal bei einer Kanutour oder auch mal für einen Urlaub.
    Wenn es die eierlegende Wollmilchsau gäbe, dann würde ich es auch noch für Sommertouren in die Berge mitnehmen wollen.
    Das Zelt wird eventuell auch mal von zwei Erwachsenen genutzt werden.
    Der Einsatz wird aber maßgeblich im Sommer oder im warmen Herbst stattfinden.

    An welche Zelte hatte ich schon gedacht?

    Bisher habe ich das Salewa Arco III auf der Liste. Es ist halt in der Breite etwas knapp, sobald zwei Isomatten und zwei Rucksäcke (Taschen) drin sind.
    Oder eventuell das Vango Ark 300. Das ist schon deutlich größer, aber auch schwerer. Hier kann ich aber die Qualität nicht einchätzen.

    Was meint ihr?

    Gruß
    Thomas
    Zuletzt geändert von sollitom; 25.01.2017, 10:13.

  • mitreisender
    Alter Hase
    • 10.05.2014
    • 4314

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Jugendzelt für max. 100 Euro; Vango oder Arco oder ganz etwas anderes

    Ich lese da zwei Dinge raus. Eigentlich geht es um ein Zelt für den Sohn, ABER irgendwie wollen die Eltern es dann doch auch mitbenutzen. Daher meine Empfehlung. Vielleicht doch das Budget aufstocken?

    Wäre das der Fall, würde ich das Eureka Spitfire XT Duo ins Spiel bringen. Ein Klassiker und für ca. 140 Euro schon zu haben. Und es ist einfach aufzustellen, auch für einen 12-jährigen.

    Edit. Das Salewa ist mit 130 recht großzügig breit. Aber das Fiberglasgestänge ist ein Abtörner. Sowas bricht gerne mal (muss es aber nicht) und ist schwer zu flicken (quasi gar nicht unterwegs).

    Kommentar


    • lutz-berlin
      Freak

      Liebt das Forum
      • 08.06.2006
      • 11879

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Jugendzelt für max. 100 Euro; Vango oder Arco oder ganz etwas anderes

      Husky Bizam bei Outdoor Brooker 80€

      Kommentar


      • mitreisender
        Alter Hase
        • 10.05.2014
        • 4314

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Jugendzelt für max. 100 Euro; Vango oder Arco oder ganz etwas anderes

        Deine 1,90m limitieren die Auswahl an Zelten etwas. Sonst gäbe es nämlich das neue Quickhiker 2 von Decathlon:

        https://www.decathlon.de/zelt-quickh...d_8386006.html

        Für einen Jungen und Kumpels ein schönes Zelt.

        Kommentar


        • lutz-berlin
          Freak

          Liebt das Forum
          • 08.06.2006
          • 11879

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Jugendzelt für max. 100 Euro; Vango oder Arco oder ganz etwas anderes

          bei 1,90m sollte das Innenzelt mind. 2.20m lang sein.

          Kommentar


          • codenascher

            Alter Hase
            • 30.06.2009
            • 4281

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Jugendzelt für max. 100 Euro; Vango oder Arco oder ganz etwas anderes

            Früher ist man ins Geschäft gegangen, hat sich für hundert Mark nen Zelt (PU, Glasfasergestänge) wo Größe und Gewicht stimmen und hat das Teil gekauft...

            Hier wird mal wieder eine Wissenschaft draus gemacht, für ein Zelt was sicherlich in 99% seiner Lebenszeit in den Sommermonaten auf nem Campingplatz aufgestellt wird.

            Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

            meine Weltkarte

            Kommentar


            • mitreisender
              Alter Hase
              • 10.05.2014
              • 4314

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Jugendzelt für max. 100 Euro; Vango oder Arco oder ganz etwas anderes

              Zitat von codenascher Beitrag anzeigen
              Früher ist man ins Geschäft gegangen, hat sich für hundert Mark nen Zelt (PU, Glasfasergestänge) wo Größe und Gewicht stimmen und hat das Teil gekauft...

              Hier wird mal wieder eine Wissenschaft draus gemacht, für ein Zelt was sicherlich in 99% seiner Lebenszeit in den Sommermonaten auf nem Campingplatz aufgestellt wird.
              Trotzdem muss man ja danach gehen, was da geschrieben wird:

              oder auch mal bei einer Kanutour oder auch mal für einen Urlaub.
              Wenn es die eierlegende Wollmilchsau gäbe, dann würde ich es auch noch für Sommertouren in die Berge mitnehmen wollen.

              Kommentar


              • inselaffe
                Fuchs
                • 23.06.2014
                • 1716

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Jugendzelt für max. 100 Euro; Vango oder Arco oder ganz etwas anderes

                Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
                ... Aber das Fiberglasgestänge ist ein Abtörner. Sowas bricht gerne mal (muss es aber nicht) und ist schwer zu flicken (quasi gar nicht unterwegs).
                Wo kommt denn diese Weisheit her? Alu bricht mindestens genau so gerne, wenn nicht sogar eher. Die einzigen Gründe, warum nur im höheren Preissegment Alu verwendet wird, sind:

                - Leichter (Outdoorfetischisten sind Gramm-Zähler)
                - Teurer, also für Einsteigermodelle preislich nicht realistisch
                - Einfacher unterweges zu flicken mittels Reparaturhülse und bei Bruch im Schnitt weniger Schaden am Gestängekanal des Zeltes. Dieser Punkt interessiert eigentlich nur, wenn man längere Touren ab vom Schuss in rauhem Klima macht und zwingend auf das Zelt angewiesen ist. Ist recht uninteressant für Gelegeheits-im-Sommer-am-See-Camper.

                Ich war jahrelang mit nem Husky mit Glasfasergestänge unterwegs und das hat es manchmal schon heftig niedergedrückt. Da ist nie was passiert. Gibt ja nicht nur billige Gestänge wie bei 20€ Baumarktzelten sondern durchaus auch bessere Qualität bei Glasfaser.

                Kommentar


                • mitreisender
                  Alter Hase
                  • 10.05.2014
                  • 4314

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Jugendzelt für max. 100 Euro; Vango oder Arco oder ganz etwas anderes

                  Ja. Natürlich gibt es auch tolles Fiberglas. Bei dem Salewa bezweifel ich es, ebenso in der angepeilten Preisklasse.

                  Natürlich gibt es bei Basiszelten in der Arktis dicke Carbongestänge, friert man wohl auch nicht dran fest, aber das sind andere Preisligen.

                  Ich hatte selbst Carbon bei meinem ersten Zelt. Fakt ist. Bei Gestängebruch unterwegs wäre nix mehr gegangen. Also peace&hapiness..

                  Und auch wenn ich mich wiederhole: Der Fragesteller erwägt Berge als Option. Also nicht nur Sommercamping. Und auch wenn er es nur 1x in 5 Jahren macht, kann man das ja berücksichtigen.

                  Kommentar


                  • sollitom
                    Erfahren
                    • 01.04.2014
                    • 134

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Jugendzelt für max. 100 Euro; Vango oder Arco oder ganz etwas anderes

                    Danke für die ersten Tipps.

                    Ja, ich weiß: Sich vor Ort die Sachen anzuschauen ist immer besser. Hier gibt es zwar einige Geschäfte, aber die Auswahl an Zelten ist doch zu dieser Jahreszeit überschaubar; und außerdem kann ich ohne eure Erfahrung nur schwer die Praktikabilität und die Qualität der Angebote abschätzen.


                    Habe ich eure ersten Kommentare richtig gedeutet? Das Salewa Arco III ist OK aber jetzt nicht der Gipfel der Low-Budget-Lösung?
                    Das Husky scheint mir etwas klein zu sein, oder? Zumindest, wenn ich bei Amazon Kommentare lese. Hier gäbe e seventuell das Husky Bird 3 noch?
                    Das Quickhiker 2 ist halt auch schmal. Und das Quickhiker 3 würde das Budget reißen und wäre auch schwerer.

                    ???

                    Gruß
                    Thomas

                    Kommentar


                    • rumpelstil
                      Fuchs
                      • 12.05.2013
                      • 2309

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Jugendzelt für max. 100 Euro; Vango oder Arco oder ganz etwas anderes

                      Wenn das Zelt ein Geschenk für den Jungen sein soll, dann achte darauf, dass es wirklich einfach aufzubauen ist.
                      Meine Erfahrung ist nämlich: Nur dann wird es benutzt, nur dann macht es Spass.
                      Am einfachsten und logischsten sind m.E. simple Kuppelzelte mit zwei Stangen (wie das weiter oben empfohlenen Husky Bizam). Einfädeln - Zelt steht. Zusätzliches Abspannen ist fakultativ, erschliesst sich aber optisch logisch.

                      Weitere Wünsche (der 190cm Papa sollte auch drin schlafen können und es soll klein genug sein für Kanu und windfest genug für Bergurlaub etc. etc.) würde ich erst mal weglassen, weil es die Kosten in die Höhe treibt und/oder alles für das Kind komplizierter macht.

                      Preisgünstig finde ich hier gut, weil man dann den Kindern das Zelt auch wirklich zu Verfügung stellt und auch in Kauf nimmt, das vielleicht mal was kaputt geht.
                      Und falls dann tatsächlich alle Spass am zelten finden und das Hobby ausbauen wollen, dann muss man sich halt noch ein "gutes" Zelt kaufen.


                      (Und bevor jetzt Einwände kommen wie: "Meine 5jährige Tochter baut allein ein Lavuu in 3min auf" - ja, kann sein, wenn sie seit 4,5 Jahren jedes WE übt. Aber meistens ist das eben nicht so.)

                      Kommentar


                      • PWD
                        Fuchs
                        • 27.07.2013
                        • 1313

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Jugendzelt für max. 100 Euro; Vango oder Arco oder ganz etwas anderes

                        Zwar etwas über angestrebtem Preislimit, dafür aber gutes Markenzelt (Wechsel Aurora 2); sehr leicht auf zu bauen: 2 (Alu-) Zeltstangen in die außen liegenden Gestängekanäle schieben u. am Kopf- u. Fußende des Zeltes je 2 Heringe, fertig. Liegelänge: da passt auch Papa mit 190 rein, 2 Apsiden/Eingänge.
                        Zu dem Preis gibt´s das wohl nur noch hier.

                        Kommentar


                        • Homer
                          Freak

                          Moderator
                          Liebt das Forum
                          • 12.01.2009
                          • 14376

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Jugendzelt für max. 100 Euro; Vango oder Arco oder ganz etwas anderes

                          auch ein nettes wechsel für 150
                          #staythefuckhome

                          Kommentar


                          • Gaumada
                            Gerne im Forum
                            • 01.03.2016
                            • 56

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Jugendzelt für max. 100 Euro; Vango oder Arco oder ganz etwas anderes

                            für das Anforderungsprofil würde ich zu was wirklich billigem ala Arpenaz 3+ von Quechua für 50€ greifen(steile Wände, breit, 2Eingänge und Apsiden). Auf ernsthafte Trekkingtour geht man mit einem 100€ Mehrpersonenzelt eh nicht. Dicht sind selbst die 23€ Zelte von Quechua.

                            Kommentar


                            • Mus
                              Freak

                              Vorstand
                              Liebt das Forum
                              • 13.08.2011
                              • 12425

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Jugendzelt für max. 100 Euro; Vango oder Arco oder ganz etwas anderes

                              Zitat von rumpelstil Beitrag anzeigen
                              Wenn das Zelt ein Geschenk für den Jungen sein soll, dann achte darauf, dass es wirklich einfach aufzubauen ist.

                              Preisgünstig finde ich hier gut, weil man dann den Kindern das Zelt auch wirklich zu Verfügung stellt und auch in Kauf nimmt, das vielleicht mal was kaputt geht.
                              Das würde ich so unterschreiben. Es ist nichts frustrierender, wenn Papa oder Mama einem ein Geschenk machen, von dem man nacher merkt, dass es eigentlich für sie selbst gedacht war.
                              Ich weißt nicht, wie knapp ihr seid, ob da wirklich nicht notfalls ein zweites ordentliches noch mal irgendwann drinn ist, aber die meisten Familien die ich kenne, haben schon viel mehr Geld für viel unnützeres Spielzeug ausgegeben (und im Verhältnis zum Skifahren ist Zelten sowieso ein sehr, sehr billiges Hobby).

                              Kommentar


                              • sollitom
                                Erfahren
                                • 01.04.2014
                                • 134

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Jugendzelt für max. 100 Euro; Vango oder Arco oder ganz etwas anderes

                                Danke für die Empfehlungen, auch für die Justierung meiner Anfrage.

                                Vielleicht habt ihr ja recht mit eurer Empfehlung, hin zu einem reinen Jugendzelt. Diese recht leichten mulrtifunktionalen Zelte sind halt meist auch recht schmal. Vielleicht kann es ja das Arpenaz 3+ werden

                                Gruß
                                Thomas

                                Kommentar


                                • Tomscout
                                  Fuchs
                                  • 04.01.2006
                                  • 1353

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Jugendzelt für max. 100 Euro; Vango oder Arco oder ganz etwas anderes

                                  Darf's auch ein gebrauchtes Zelt sein?
                                  Ich will seit geraumer Zeit mein Wechsel Intrepid 2 Travel-Line los werden; ist zwar ein Tunnelzelt (Du wolltest ja eher ein Kuppelzelt habe), aber bei dem Rest Deiner Anforderungen könnte es passen:
                                  • breit genug für 2 Personen
                                  • Lang genug für 190cm-Mensch (ich bin 193cm und hab rein gepasst)
                                  • Ordentliche Apsis
                                  • ca. 3,7 kg
                                  • super einfach aufzubauen - drei Alu-Stangen in drei Farben, Stangenkanäle sind farblich markiert. Stangen rein, vorne und hinten abspannen und fertig. Außen- und Innenzelt können gemeinsam aufgebaut werden.
                                  • Läge in Deinem Budget


                                  Kann mir ja eine PN schreiben, wenn Du Interesse hast.
                                  Gruß, Tom

                                  Nachtrag: Farbe ist "sand".
                                  TOMSCOUT'S TOUREN ...letzter Bericht: Hohe Tatra 2016

                                  Kommentar


                                  • mitreisender
                                    Alter Hase
                                    • 10.05.2014
                                    • 4314

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Jugendzelt für max. 100 Euro; Vango oder Arco oder ganz etwas anderes

                                    Kann mir ja eine PN schreiben, wenn Du Interesse hast.
                                    Gruß, Tom


                                    Warum nicht gleich per PM???

                                    Kommentar


                                    • Tomscout
                                      Fuchs
                                      • 04.01.2006
                                      • 1353

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: Jugendzelt für max. 100 Euro; Vango oder Arco oder ganz etwas anderes

                                      OT:
                                      Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
                                      Kann mir ja eine PN schreiben, wenn Du Interesse hast.
                                      Gruß, Tom


                                      Warum nicht gleich per PM???
                                      Weil so andere hier den TO ggf darauf hinweisen könnten, wenn sie das Zelt (also das Intrepid) doch für ungeeignet halten und der TO damit auch dazu Meinungen erhält - wäre ja kein Problem.
                                      Wollte nur transparent sein, nicht vom Thema abweichen oder "Werbung" machen.
                                      TOMSCOUT'S TOUREN ...letzter Bericht: Hohe Tatra 2016

                                      Kommentar


                                      • lutz-berlin
                                        Freak

                                        Liebt das Forum
                                        • 08.06.2006
                                        • 11879

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: Jugendzelt für max. 100 Euro; Vango oder Arco oder ganz etwas anderes

                                        Zitat von Tomscout Beitrag anzeigen
                                        OT:

                                        Weil so andere hier den TO ggf darauf hinweisen könnten, wenn sie das Zelt (also das Intrepid) doch für ungeeignet halten und der TO damit auch dazu Meinungen erhält - wäre ja kein Problem.
                                        Wollte nur transparent sein, nicht vom Thema abweichen oder "Werbung" machen.

                                        das Intrepid ist ein tolles Zelt und man hat sehr viel Platz in der Absis.

                                        leichter Aufbau

                                        ich habe noch nie ein Groundsheet verwendet auch im Winter nicht.Die Heringe der PU Variante find ich nicht so toll, aber es gibt ja preiswerte Y-Heringe
                                        Zuletzt geändert von lutz-berlin; 28.01.2017, 12:07.

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X