2 Personen Zelte: Hilleberg Nallo 3 GT vs. Black Diamond Stormtrack

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • genesis
    Anfänger im Forum
    • 26.05.2010
    • 29

    • Meine Reisen

    2 Personen Zelte: Hilleberg Nallo 3 GT vs. Black Diamond Stormtrack

    Hallo zusammen!

    Nachdem ich mich in den letzten Tagen durch das Forum hier geackert habe,
    sind für mich aufgrund der Raumverhältnisse (Breite grösser als 1.3m) und
    des dennoch geringen Gewichts (unter 3kg) zwei Zelte als Favoriten im Rennen verblieben.

    Angeschaut hatte ich mir die Berichte zum Hubba Hubba und Mutha Hubba von MSR,
    die Extreme Versionen von Exped (Sirius, Vela, Venus),
    alle Hilleberg Zelte sowie das Stormtrack von Black Diamond.

    Bei den Exped Zelten war für mich die für 2 Personen etwas knapp bemessene Breite von 1.3m ein Ausschlusskriterium,
    während die MSR Zelte hier im Forum in diversen Threads nicht so gut abgeschnitten hatten.
    Gerne lasse ich mich jedoch eines besseren belehren, insbesondere bei den MSR Zelten,
    da diese vom Gewicht her sehr interessant sind!

    http://www.bergzeit.de/index.php?sid=22d4854aef69ea2c8e13854005954733&
    http://www.bergzeit.de/msr-mutha-hubba-hp-zelt-green.html
    http://www.bergzeit.de/msr-hubba-hubba-hp.html

    Deshalb verbleiben meine 2 Favoriten:

    Black Diamond - Stormtrack
    Hilleberg - Nallo 3 GT


    --> Als Alternative ev. dennoch das Mutha Hubba HP von MSR..

    http://www.bergzeit.de/black-diamond-stormtrack-zelt.html
    http://www.bergzeit.de/hilleberg-nallo-3-gt-zelt.html

    Die Zelte zeichnen sich aus durch ihre Grösse, die akzeptable Lüftung für ein 4 Saison Zelt,
    das geringe Gewicht und die Apsides als geräumiger Stauraum.

    Mein Anwendungsbereich liegt vorallem in mehrtägigen Touren in der Schweiz über der Baumgrenze oder Trekkings in Skandinavien.

    Da ich mich nicht wirklich für eine der beiden Versionen entscheiden kann,
    würde ich gerne verschiedene Meinungen zu diesen beiden Zelten hören und welche Ihr mir empfehlen könnt.
    Falls euch diese beiden nicht überzeugen und euch noch andere (gleichwertige) Zelte in den Sinn kommen,
    bin ich natürlich auch dafür offen

    Beste Grüsse und herzlichen Dank für jegliches Feedback,
    der Forumsneuling Genesis
    Zuletzt geändert von genesis; 28.05.2010, 13:02.

  • Gast-Avatar

    #2
    AW: 2 Personen Zelte: Hilleberg Nallo 3 GT vs. Black Diamond Stormtrack

    Auch wenn ich mich wiederhole. Ich halte ein Tunnelzelt (wie das Nallo) für ungeeignet als Bergzelt. Da du von über der Baumgrenze in der Schweiz sprichst gehe ich mal davon aus du meinst die Berge ;)

    Kommentar


    • Chiloe
      Fuchs
      • 19.07.2009
      • 1411

      • Meine Reisen

      #3
      AW: 2 Personen Zelte: Hilleberg Nallo 3 GT vs. Black Diamond Stormtrack

      Beim geplanten Einsatz im Gebirge und in Skandinavien finde ich eine doppelwandige Kuppel bzw. einen doppelwandigen Geodäten ideal. Ich selber bin außerdem vom gemeinsamen Innen- und Außenzeltaufbau überzeugt.
      Da das Gewicht trotzdem unter 3 Kilo sein soll, war mein erster Gedanke: Hilleberg Allak
      Hat zwar eine Innenzeltbreite von "nur" 1,3 Metern aber wenn das Gepäck in die Apsiden kommt, dann reicht das für 2 Personen mMn locker aus...
      ausrüstungsverliebter Schönwetter- & Gelegenheitstrekker

      Kommentar


      • Gast-Avatar

        #4
        AW: 2 Personen Zelte: Hilleberg Nallo 3 GT vs. Black Diamond Stormtrack

        Ach ja hatte ich vergessen. Wenn dir 1,45m in der Breite reichen wäre das Hilleberg Jannu vielleicht interessant. Mit 2,35m auch recht lang und damit auch für große Personen geeignet.

        - Unter 3kg
        - Geodät

        Kommentar


        • genesis
          Anfänger im Forum
          • 26.05.2010
          • 29

          • Meine Reisen

          #5
          AW: 2 Personen Zelte: Hilleberg Nallo 3 GT vs. Black Diamond Stormtrack

          Zitat von Chiloe Beitrag anzeigen
          Beim geplanten Einsatz im Gebirge und in Skandinavien finde ich eine doppelwandige Kuppel bzw. einen doppelwandigen Geodäten ideal. Ich selber bin außerdem vom gemeinsamen Innen- und Außenzeltaufbau überzeugt.
          Da das Gewicht trotzdem unter 3 Kilo sein soll, war mein erster Gedanke: Hilleberg Allak
          Hat zwar eine Innenzeltbreite von "nur" 1,3 Metern aber wenn das Gepäck in die Apsiden kommt, dann reicht das für 2 Personen mMn locker aus...
          Warum hälst du ein Nallo 3 GT nicht für Ideal in Skandinavien oder den Schweizer Bergen? Weil es zu viel Platz braucht? Zwei 70L Rucksäcke sollten nämlich schon Platz haben..

          Das Allak ist interessant, jedoch etwas schmal für meinen Geschmack
          Da sieht das Jannu von Hilleberg etwas besser aus - insbesondere mit der grossen Apside..

          Wie stehts um das Mutha Hubba HP von MSR? Ist ja auch ein von euch vorgeschlagenes Kuppelzelt..?
          Zuletzt geändert von genesis; 28.05.2010, 13:15.

          Kommentar


          • Gast-Avatar

            #6
            AW: 2 Personen Zelte: Hilleberg Nallo 3 GT vs. Black Diamond Stormtrack

            Bei den MSR Zelten kann man glaube nicht beide teile gleichzeitig aufstellen. Für mich das totale KO Kriterium. Bin mir aber bei dem Modell gerade nicht sicher. Ein Tunnel in den Bergen aufbauen..... Da kann ich nur viel Spass wünschen. Oft einfach unmöglich ausser du findest eine schöne Wiese mit wenig Stein.

            Das Nallo im Fjäll ist ok. Auf dem Berg .... NÖ

            Kommentar


            • Chiloe
              Fuchs
              • 19.07.2009
              • 1411

              • Meine Reisen

              #7
              AW: 2 Personen Zelte: Hilleberg Nallo 3 GT vs. Black Diamond Stormtrack

              Wie eimoti schon geschrieben hat, so sind Tunnelzelte für Skandinavien sicher ideal aber beim Einsatz im Gebirge, wo es eher begrenzte Standflächen und Abspannmöglichkeiten gibt, ist ein selbststehendes Zelt klar im Vorteil.
              Wenn's ein richtiger "Bergbunker" sein soll, den man trotzdem gut in Skandinavien einsetzen kann, dann ist das HB Staika erste Wahl. Hat im Vgl. zum Allak noch ein wenig mehr Platz im Innenzelt und ist ziemlich robust. Wiegt allerdings auch 3,6kg.
              Ein guter Kompromiss ist halt das Allak oder das von eimoti genannte Jannu.
              Mein Problem mit den MSR-Zelten ist eigentlich nur, dass man das Innenzelt zuerst aufbauen muss und dann das Außenzelt drüberzieht. Gibt genügend Leute, die das nicht so schlimm oder sogar besser finden. Ich persönlich mag aber einfach die kombinierte Aufbauweise...

              Edit: Scheint so, als könnten eimoti und ich einen Chor aufmachen ...
              ausrüstungsverliebter Schönwetter- & Gelegenheitstrekker

              Kommentar


              • genesis
                Anfänger im Forum
                • 26.05.2010
                • 29

                • Meine Reisen

                #8
                AW: 2 Personen Zelte: Hilleberg Nallo 3 GT vs. Black Diamond Stormtrack

                Zitat von Chiloe Beitrag anzeigen
                Beim geplanten Einsatz im Gebirge und in Skandinavien finde ich eine doppelwandige Kuppel
                bzw. einen doppelwandigen Geodäten ideal.
                Die Geodäten sind mir fast alle zu schwer, unter 3kg findet man nicht viel..
                Die Kuppelzelte (Jannu und Allak) sind jedoch ein guter Vorschlag und ich werde
                diese bei meinen weiteren Erkundungen berücksichtigen.
                Zudem bin ich noch auf das Mark II Light von Vaude als Alternative gestossen..

                Zitat von eimoti Beitrag anzeigen
                Bei den MSR Zelten kann man glaube nicht beide teile gleichzeitig aufstellen.
                Für mich das totale KO Kriterium. Bin mir aber bei dem Modell gerade nicht sicher.
                Gemäss Hersteller: Das Mutha Hubba HP kann normal als Doppelwand-Zelt
                für vollen Schutz genutzt werden oder auch als zwei einzelne Zelte:
                optional mit extra Boden oder einfach nur die Zeltplane mit Stangen zum ultimativen Gewichtsparen.

                Aber ich glaube nicht, dass dies dein Ausschlussgrund war (beim erneuten durchlesen),
                sondern dass beides getrennt aufgebaut werden muss.
                Für mich ist das kein No-go, aber wäre tatsächlich ein schönes extra..

                Kommentar


                • Chiloe
                  Fuchs
                  • 19.07.2009
                  • 1411

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: 2 Personen Zelte: Hilleberg Nallo 3 GT vs. Black Diamond Stormtrack

                  Die Geodäten sind mir fast alle zu schwer, unter 3kg findet man nicht viel..
                  Man kann nunmal nicht Alles haben .

                  Die Vaude-Kuppeln sind aber in der Tat eine Alternative. Zwar nicht komplett selbststehend aber die Apside darf ruhig ein wenig schlabberig abgespannt sein, von daher...
                  ausrüstungsverliebter Schönwetter- & Gelegenheitstrekker

                  Kommentar


                  • genesis
                    Anfänger im Forum
                    • 26.05.2010
                    • 29

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: 2 Personen Zelte: Hilleberg Nallo 3 GT vs. Black Diamond Stormtrack

                    PS: Hier noch die Beantwortung des Zeltfragebogens für meine Ansprüche und weitere Tipps zu meinem zukünftigen Kauf:

                    1. Wie vielen Personen soll das Zelt Schlafraum bieten? Wie groß sind diese Personen?
                    2-3 Personen, jeweils nicht grösser als 185cm
                    2. Wie wird das Zelt transportiert (Auto, Motorrad, Kanu, Fahrrad, Rucksack) und hast du eine Gewichtsvorstellung?
                    Kanu, Fahrrad, Rucksack, Vorstellung <3.5kg
                    3. Wozu willst du das Vorzelt nutzen (Lagerraum, Kochen, Aufenthalt)?
                    Lagerraum, Aufenthalt / Kochen nur wenn nötig..
                    4. Hast du noch zusätzliche Anforderungen (Bauform, Doppel-/Einwand, Qualität, Farbe)?
                    Doppelwand, gute Qualität
                    5. Wie viel darf das Zelt maximal kosten?
                    ca. 700 bis 1000.- CHF als Richtpreis
                    6. Beschreibe bitte in wenigen Sätzen den Einsatzbereich des Zeltes
                    (wichtig: Jahreszeit, Witterung, Land, Einsatzdauer)
                    - Hauptsächlich im Frühling, Sommer und Herbst (Winter als "nice to have")
                    - Sonne, Regen, Wind, sehr selten Schnee..
                    - Schweizer Bergen, Mittel- und Südeuropa, Skandinavien
                    - max. 3 Wochen am Stück, sonst eher kürzere Touren (2-4 Tage)

                    Kommentar


                    • casper

                      Alter Hase
                      • 17.09.2006
                      • 4940

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: 2 Personen Zelte: Hilleberg Nallo 3 GT vs. Black Diamond Stormtrack

                      HB Allak fällt mir da spontan ein, oder das schwerere Staika.
                      Ähnliche Gewichtsklasse: Wechsel Forum 42

                      Kommentar


                      • Chiloe
                        Fuchs
                        • 19.07.2009
                        • 1411

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: 2 Personen Zelte: Hilleberg Nallo 3 GT vs. Black Diamond Stormtrack

                        Hab in einem anderen Faden gelesen, dass Du immer noch mit dem Gedanken spielst, Dir ein Tunnelzelt, wie z.B. Kaitum 3 oder Nallo 3 GT zu besorgen.

                        Habe selber das Kaitum 2 als 1-Personen-Zelt im Einsatz . Ok, 2 Leute passen auch rein, dann wird's allerdings von der Breite schon etwas eng, was mich allerdings nicht so sehr stört. Bei dauerhafter Doppelbelegung bietet sich aber in der Tat das Kaitum 3 oder Nallo 3 GT an.
                        Letztlich kaufentscheidend war für mich das überragende Raumgefühl im Innenzelt mit den beiden geraden Wänden, was mir mit meinen 1,96m sehr entgegenkommt. Hatte ursprünglich auch den Plan, eine Kuppel zu kaufen, weil sie doch variabler einsetzbar ist aber mit meiner Größe gab's fast immer ein Platzproblem. Da Du allerdings angibst, dass keiner der zukünftigen Bewohner größer als 1,85m ist, sollte es diesbezüglich egtl. keine Probleme geben.

                        Du wirst definitiv einen Kompromiss eingehen müssen, Du musst halt entscheiden, welchen:
                        Entweder Du nimmst den Tunnel mit unerreichtem Platz/Gewichts-Verhältnis, hast aber u.U. Probleme mit dem Aufbau in den Bergen oder Du wählst die Kuppel und hast bei gleichem Gewicht weniger Platz zur Verfügung, dafür aber ein windstabileres Zelt und weniger Probleme mit dem Standplatz.

                        Meine Vorredner und ich würden in Deiner Situation die Kuppel wählen ...
                        ausrüstungsverliebter Schönwetter- & Gelegenheitstrekker

                        Kommentar


                        • genesis
                          Anfänger im Forum
                          • 26.05.2010
                          • 29

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: 2 Personen Zelte: Hilleberg Nallo 3 GT vs. Black Diamond Stormtrack

                          hehe, langsam aber sicher bringst du's auf den Punkt Das es ein Hilleberg wird ist schon fast sicher.

                          Bei der Frage nach Tunnel- oder Kuppelzelt tendiere ich aufgrund der Platzverhältnisse und dem Gewicht eher zum Tunnel.

                          Inzwischen habe ich nämlich einige Bilder gesehen, in welchen auch Tunnelzelte an den unliebsamsten Orten in den Bergen aufgestellt wurden.
                          Der Vorteil eines Kuppelzelts (Stabilität, Schneelast, geringere Fläche) sind IMO nicht so wichtig, da ich das Ding hauptsächlich bei besserem Wetter aufstellen werde und nur selten bei Stürmen oder im Schnee.

                          Aber mal sehen, Ende Juni werde ich mir ein Junna, Allak, Nallo GT oder Kaitum zulegen - welches bleibt bis dahin offen. Jetzt muss ich erstmal für meine Semesterprüfungen an der Uni lernen und befasse mich dann nach hoffentlich bestandenen Prüfungen nochmals mit dem Thema.. Ein bisschen Abstand soll ja bekanntlich gut tun

                          Kommentar


                          • Torres
                            Freak

                            Liebt das Forum
                            • 16.08.2008
                            • 26352

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: 2 Personen Zelte: Hilleberg Nallo 3 GT vs. Black Diamond Stormtrack

                            Eine Alternative wäre noch das Mountain Equipment Dragonfly 3 XT, das ist ein Semingeodät mit großer Apsis. Wiegt unter 3 Kilo, bietet aber viel Platz durch eine große Apsis, 1.65 breit und kostet ungefährt 375 Pfund.
                            "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

                            Kommentar


                            • Gast-Avatar

                              #15
                              AW: 2 Personen Zelte: Hilleberg Nallo 3 GT vs. Black Diamond Stormtrack

                              Ich kann Dir noch das Exped Sirius Extrem ans Herz legen, nicht die 2er Version, sondern die etwas ältere Version, ist zwar etwas kürzer aber mit 1,85m kriegst du da keinerlei Probleme und zu zweit ist das Ding ein Palast.

                              Kommentar


                              • willo
                                Administrator

                                Administrator
                                Lebt im Forum
                                • 28.06.2008
                                • 9799

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: 2 Personen Zelte: Hilleberg Nallo 3 GT vs. Black Diamond Stormtrack

                                Warum willst Du eigentlich so ein breites Zelt haben? Normalerweise kommen Da doch eh bloss zwei Isomatten und ein bisschen Klamottenkram rein, oder?
                                Zumal die Breite aus dem Datenblatt nicht viel aussagt, da es die breite der Bodenfläche ist und nicht bedeutet dass man da irgendwas hinstellen kann...
                                Meine Fotos ziehen um: http://500px.com/baryt/sets

                                Kommentar


                                • genesis
                                  Anfänger im Forum
                                  • 26.05.2010
                                  • 29

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: 2 Personen Zelte: Hilleberg Nallo 3 GT vs. Black Diamond Stormtrack

                                  Zitat von willo Beitrag anzeigen
                                  Warum willst Du eigentlich so ein breites Zelt haben? Normalerweise kommen Da doch eh bloss zwei Isomatten und ein bisschen Klamottenkram rein, oder?
                                  Zumal die Breite aus dem Datenblatt nicht viel aussagt, da es die breite der Bodenfläche ist und nicht bedeutet dass man da irgendwas hinstellen kann...
                                  Da eine Isomatte zwischen 60 und 65cm breit ist und man ja nicht gleich "übereinander" liegen will, wäre es gut, eine Zeltbreite von mehr als 1.3m zu haben. Des weiteren liebäugle ich mit einem Zelt, in dem Notfalls auch 3 Personen schlafen könnten - darum müsste es dann mindestens 150cm breit sein, tendentiell sogar breiter..

                                  Die breite aus dem Datenblatt bei Hilleberg Zelten stimmt schon ziemlich genau. Ich will ja nichts ins Zelt stellen, sondern nur sicher gehen, dass mein Schlafsack nicht oder nur sporadisch am Innenzelt ankommt während der Nacht..

                                  Edit: Das Jannu ist bereits rausgefallen, da ich es für solch Extreme Anwendungen (wie im Prospekt von Hilleberg beschrieben) gar nicht brauchen würde.

                                  Somit verbleiben Nallo 3 (GT), Kaitum 2 und das Sirius II Extreme für die "Raumwunder" im Rennen und das Allak, das Jannu und BD Stormtrack als "Kuppelzelte"..
                                  Zuletzt geändert von genesis; 09.06.2010, 16:44.

                                  Kommentar


                                  • Hank Dynamo
                                    Neu im Forum
                                    • 08.06.2009
                                    • 5

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: 2 Personen Zelte: Hilleberg Nallo 3 GT vs. Black Diamond Stormtrack

                                    Ist das Stormtrack für dich noch im Rennen? Zum Stormtrack gibt es bereits einen kurzen Thread:

                                    http://www.outdoorseiten.net/forum/s...ond+stormtrack

                                    Ich nutze ein Stormtrack und bin sehr zufrieden, hier ein paar Punkte die ich sehr positiv bewerte:

                                    1. Aufbau geht sehr schnell
                                    2. Steht ohne Abspannen sehr sehr stabil
                                    3. Zelt auf zwei Personen verteilt ist auch gut zu transportieren
                                    4. Innenraum u.a. durch steile Wände sehr gut nutzbar (auch ein veregneter Tag lässt mal im Zelt aushalten)
                                    5. Sehr gute Verarbeitung

                                    Kommentar


                                    • genesis
                                      Anfänger im Forum
                                      • 26.05.2010
                                      • 29

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: 2 Personen Zelte: Hilleberg Nallo 3 GT vs. Black Diamond Stormtrack

                                      Ja, momentan ist es noch im rennen, da ich mich einfach nicht entscheiden kann Ich tendiere zwar klar zu den Zelten von Hilleberg, aber als Student spielt natürlich das Portemonnaie eine nicht zu vernachlässigende Rolle

                                      Falls es nicht für ein HB reichen würde, wäre das Stormtrack das meiner Meinung nach beste Kuppelzelt und das Sirius II von Exped das beste Tunnelzelt für meine Bedürfnisse..

                                      Danke für den Link zum anderen Thread - den habe ich auch schon gelesen und auch die äusserst interessanten Testberichte, die Anfangs verlinkt wurden..

                                      Meine Fragen zum Stormtrack wären noch folgende:

                                      - Lässt sich das AZ und IZ getrennt aufstellen?
                                      - Was für Erfahrungen hast du mit dem Zeltboden gemacht?
                                      Gemäss http://www.outdoor-magazin.com/zelte/test-black-diamond-stormtrack.363797.d_odc_produkt_testbericht.3.htm sei der Zeltboden etwas zu dünn..

                                      Meine "Tunnel-Favoriten" sind:

                                      Hilleberg Kaitum 2
                                      ++ Gewicht [2.5 / 2.8kg (min/max)]
                                      + Grösse [220 x 140 x 100cm (L/B/H)]
                                      + Apsisfläche [2 x 1.2m²]
                                      -- Preis [ca. 605.- Euro]

                                      Hilleberg Nallo 3 GT
                                      ++ Gewicht [2.5 / 2.8kg (min/max)]
                                      + Grösse [220 x 160 x 105cm (L/B/H)]
                                      +++ Apsisfläche [2.7m²]
                                      -- Preis [ca. 605.- Euro]
                                      - mässige Lüftung..

                                      Hilleberg Nallo 3
                                      +++ Gewicht [2.1 / 2.4kg (min/max)]
                                      + Grösse [220 x 160 x 105cm (L/B/H)]
                                      + Apsisfläche [1.4m²]
                                      - Preis [ca. 515.- Euro]
                                      - mässige Lüftung..

                                      Exped - Sirius II Extrem
                                      + Gewicht [2.6 / 3.0kg (min/max)]
                                      - Grösse [225 x 130 x 100cm (L/B/H)]
                                      + Apsisfläche [2 x 1.3m²]
                                      +++ Preis [ca. 275 Euro]
                                      - Rückseite schlecht abzuspannen.. (Gemäss Forumsberichten)

                                      Meine "Kuppel-Favoriten" sind:

                                      Hilleberg Jannu
                                      ++ Gewicht [2.5 / 2.9kg (min/max)]
                                      + Grösse [235 x 145 x 100cm (L/B/H)]
                                      - Apsisfläche [1.2m²]
                                      -- Preis [ca. 650.- Euro]

                                      Hilleberg Allak
                                      ++ Gewicht [2.5 / 2.9kg (min/max)]
                                      - Grösse [230 x 130 x 105cm (L/B/H)]
                                      - Apsisfläche [2x 0.9m²]
                                      -- Preis [ca. 650.- Euro]

                                      Black Diamond - Stormtrack
                                      - Gewicht [3.0 / 3.2kg (min/max)]
                                      +++ Grösse [226 x 155 x 117cm (L/B/H)]
                                      - Apsisfläche [0.6m² & 1m²]
                                      ++ Preis [ca. 360 Euro]
                                      - IZ & AZ nicht gekoppelt aufzustellen?
                                      - nur 5000mm Wassersäule am Boden..

                                      Kommentar


                                      • fjellstorm
                                        Fuchs
                                        • 05.10.2009
                                        • 1315

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: 2 Personen Zelte: Hilleberg Nallo 3 GT vs. Black Diamond Stormtrack

                                        Zum Exped:
                                        - Grösse [225 x 130 x 100cm (L/B/H)]
                                        Wenn du mal im Sirrius drinnen gelegen bist, würdest du das Raumangebot nicht unbeding als "-" bewerten. Ich selbst habe das zelt. Selbst zu zweit ist ausreichend Platz. 2 Deluxematten haben nebeneinander Platz, lass dich nicht von den Werten allein täuschen. Die Länge ist im gegensatz zu vielen anderen Tunnel (ohne 2 apsiden) so ziemlich voll ausnutzbar, aufgrund der im IZ integrierten gestänge (wie du vermutlich aus den Forumsberichten weist).
                                        was damit zusammenhängt:
                                        - Rückseite schlecht abzuspannen.. (Gemäss Forumsberichten)
                                        ..ja in der Tat, das ist zeitweise lästig, die Kehrseite besagter Stangen. Mit etwas übung und mit der Zeit hat man auch dabei den Dreh draussen.
                                        Allerdings wenns schnell gehn soll nervt das halt.
                                        Allerdings in dieser Tunnelpreisklasse wirst du schwer was anderes finden, was das magische Dreieck Qualität-Gewicht-Raumangebot in dieser Art anbietet.

                                        Das Jannu hat mich auch eine zeit lang interessiert, nur die Apsis ist ziemlicher Müll IMO. Total abgeflacht und somit für eventuelle kochaktivitäten während schlechtwetter unbrauchbar.

                                        Würd bei mir die Wahl zwischen deinen 3 Kuppelfavoriten stehn, würd ich vermutlich das Allak nehmen. Das kommt einem perfekten Allrounder schon ziemlich nahe.


                                        Wenn du eventuell einen Hybrid aus Tunnel/Geodät haben willst, könnte dich vielleicht folgendes Teil interessieren:
                                        Mountain Equipment Dragonfly 3 XT
                                        Das wär auch von den maßen und Gewicht für dich interessant.
                                        ( Für Maße als pdf einfach auf der seite auf "view floorplan" klicken)
                                        Über das Teil gibts auch genügend Erfahrungs/Testberichte hier im Forum.
                                        Aus UK dem gibts das teil verhältnissmäßig günstig.
                                        Zuletzt geändert von fjellstorm; 09.06.2010, 18:28.

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X