Hundeschuhe

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • framheim
    Neu im Forum
    • 16.02.2009
    • 5

    • Meine Reisen

    Hundeschuhe

    Hallo,
    ich bin noch ganz neu hier und vielleicht ist dieses Tema schon mal irgendwann wo aufgetaucht,aber ich wollte mal fragen ob jemand Erfahrung mit Hundesocken,bzw Schuhen hat?
    Also als Schutz gegen Eisklumpen beim skifahren usw.
    Welches Material zum Beispiel?Welche Marke ist zu empfehlen?
    Ich habe meinem Hund Lederschuhe gekauft,aber irgendwie ist es sehr stressig die anzuziehen.
    Vielen Dank für die (hoffentlich) Hilfe
    Das Leben ist ein Abenteuer!

  • Bergfreund333
    Erfahren
    • 13.03.2007
    • 496

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Hundeschuhe

    Es gibt sowas aus ner Art Neopren. Problem: Auf Schnee und Eis rutschig.

    Wenn es zum Schutz der Pfoten sein soll; da nehmen wir inzwischen eine spezielle Fettsalbe.

    Kommentar


    • garland
      Erfahren
      • 30.06.2005
      • 100

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Hundeschuhe

      Hier ein Globetrotter Link mit Hundeschuhen von Ruff Wear.

      http://www.globetrotter.de/de/shop/d...d6e44549043a34

      Gruß
      garland
      Lebe lieber ungewöhnlich....

      Kommentar


      • Lapplandfreak
        Gerne im Forum
        • 17.08.2008
        • 60

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Hundeschuhe

        Hej!

        Ich kann dir Snötroll empfehlen. Mit den Socken fahren auch Profi-Musher ihre Hundeschlittenrennen. Allerdings sollte man dennoch die Pfoten vorher ansehen und mit Fettsalbe eincremen. Wenn die Pfoten unverletzt sind und der Schnee nicht sehr aggressiv, reicht auch das Eincremen aus. Allerdings senken Socken die Verletzungsgefahr für kleinere Wunden/Schürfungen.

        Schau mal auf www.snoetroll.com bei Booties.
        Allerdings werden die Gummisocken von Mushern eher für das Sommertraining verwendet.

        Gruß
        Lapplandfreak

        Kommentar


        • Bergfreund333
          Erfahren
          • 13.03.2007
          • 496

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Hundeschuhe

          im www.hundeshop.de gibt es gerade Ruff Wear Barkn Boots Grip Trex im Donderangebot

          Kommentar


          • ack
            Erfahren
            • 22.01.2009
            • 124

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Hundeschuhe

            Was nehmt ihr denn für Salben für die Pfoten? Eignet sich (unparfümierte) Melksalbe? Wie verhindert ihr außerdem, dass der Hund die Salbe gleich abschleckt? Mein Hund liebt nämlich alle Salben ...
            Wandern, Touren, Outdoor: www.wanderschreiber.de

            Kommentar


            • framheim
              Neu im Forum
              • 16.02.2009
              • 5

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Hundeschuhe

              Vielen dank für die Antworten!
              ich finde die Snøtrollsocken sehen sehr vielversprechend aus.Ruff wear auch,aber ich glaube daß da bei weichem Tiefschnee eher was reinkommt als bei den Socken.
              Und die Salbe? Vehindert die denn auch die Bildung von Schnee-und Eisklumpen zwischen den Zehenballen? Weil ich bekomm bei meinem nicht die Haare weggeschnitten.Ist schon Stress genug die Schuhe anzukriegen

              Mit der Salbe hab ich mal gehört,daß man da vorsichtig sein muß,weil die Pfotenbahlen da noch weicher werden und der Hund ausserdem durch die Bahlenunterseiten schwitzt.
              Das Leben ist ein Abenteuer!

              Kommentar


              • Bergfreund333
                Erfahren
                • 13.03.2007
                • 496

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Hundeschuhe

                von unserem Tierarzt mal empfohlen:

                "Pfotenschutz-Salbe für Hunde", Hersteller F. Ernst GmbH & Co.KG Hannover, Postfach 510246 in 30632 Hannover

                Kommentar


                • Markus K.

                  Lebt im Forum
                  • 21.02.2005
                  • 7451

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Hundeschuhe

                  Zitat von framheim Beitrag anzeigen
                  Vielen dank für die Antworten!
                  ich finde die Snøtrollsocken sehen sehr vielversprechend aus.Ruff wear auch,aber ich glaube daß da bei weichem Tiefschnee eher was reinkommt als bei den Socken.
                  Und die Salbe? Vehindert die denn auch die Bildung von Schnee-und Eisklumpen zwischen den Zehenballen? Weil ich bekomm bei meinem nicht die Haare weggeschnitten.Ist schon Stress genug die Schuhe anzukriegen

                  Mit der Salbe hab ich mal gehört,daß man da vorsichtig sein muß,weil die Pfotenbahlen da noch weicher werden und der Hund ausserdem durch die Bahlenunterseiten schwitzt.
                  Wir haben für unsere beiden die Schuhe und Socken von Ruffwear. Die Schuhe haben eine atmungsaktive Oberseite und eine stabile, rutschfeste Gummiunterseite. Sie werden am Fuss mit Klettverschlüssen fixiert. Allerdings ist uns ein Schuh im Tiefschnee verloren gegangen. Hier muss man ein bisschen aufpassen und gegebenenfalls die Klettverschlüsse kontrollieren. Die Socken sind dafür da, um den Schweiss aufzusaugen, da unsere sehr stark an den Pfoten schwitzen.

                  Vorher hatten wir Neoprenschuhe. Diese sind aber auf hartem Untergrund, wie Asphalt, Kies- und Schotterwegen recht schnell abgewetzt. Ausserdem sind sie absolut nicht atmungsaktiv.

                  Für Hunde die absolut keine Schuhe mögen und eventuell daran rumnagen ist vielleicht Salbe wie unparfumiertes Melkfett zu empfehlen. Die Pfotenballen werden geschmeidig und das Fett hat wasserabweisende Wirkung.

                  Gruss MK
                  "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur das falsche Fell!"

                  -Samson und Beowulf- Als Hunde sind sie eine Katastrophe, aber als Menschen unersetzbar.

                  Kommentar


                  • ack
                    Erfahren
                    • 22.01.2009
                    • 124

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Hundeschuhe

                    Ich hatte mir vorgestern die oben genannten Hundeschuhe bestellt und gerade sind sie angekommen. In Größe S sind die ja sowas von putzig, wow.

                    Machen aber trotzdem wirklich einen sehr soliden Eindruck. Kann kaum erwarten, heute Abend eine Anprobe zu machen. Bin sehr gespannt, wie unser Hund darauf reagiert. Tierarztschuhe waren jedenfalls nie ein Problem.
                    Wandern, Touren, Outdoor: www.wanderschreiber.de

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X