schlafsack daune kaufberatung

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • robinmiro
    Erfahren
    • 22.05.2010
    • 183

    • Meine Reisen

    schlafsack daune kaufberatung

    hallo alle,

    wäre toll, wenn ihr mir tipps zum schlafsackkauf geben könntet:

    1. Wie groß bist Du?
    - 1,73

    2. Was wiegst Du? Anders gefragt: Körperstatur a) dürr, b) schlank, c) "normal", d) kräftig oder e) vollschlank?
    63 kg, "normal"

    3. Persönliches Kälteempfinden im Vergleich zu anderen: a) Ich friere relativ schnell, b) "normal", c) Mir ist meist eher zu warm als zu kalt.
    - mir ist immer viel kälter als allen anderen

    4. a) Bauch-, b) Rücken- oder c) Seitenschläfer
    - Seitenschläfer

    5. Hast Du aus eigener Erfahrung einen a) eher ruhigen oder b) eher unruhigen Schlaf?
    - eher ruhig

    6. Bevorzugst Du einen a) eng oder b) geräumig geschnittenen Schlafsack?
    - eng ist ok, glaube ich

    7. Reißverschluss lieber a) links oder b) rechts?
    - egal

    8. Welche Schlafunterlage benutzt Du i.d.R.?
    - Aufblasbare Isomatte

    9. Wo/Wobei (in welcher Region, Höhe, Aktivität... bitte möglichst präzise) soll der Schlafsack zum Einsatz kommen?
    - sommer in nordschweden, norwegen, alpen aber auch gerne mal mittelmeer (korsika etc)

    10. Wann (Jahreszeit, besser: genaue Monatsangaben "von... bis...") soll der Schlafsack überwiegend zum Einsatz kommen?
    - April - Oktober

    11. Mit welchen Temperaturen rechnest Du?
    - schwer abzuschätzen

    12. Soll der Schlafsack a) generell nur im Zelt, b) auch mal unterm Tarp oder c) auch mal beim Biwak eingesetzt werden?
    - Zelt

    14. Mit wie vielen Personen wirst Du voraussichtlich in der Regel im Zelt übernachten? Andres gefragt: Überwiegend Solotouren oder Mehrpersonen-Touren?
    - zu zweit

    15. Wie lange werden Deine Touren durchschnittlich/maximal voraussichtlich sein?
    - max 4 Wochen.

    16. Hast Du einen (wasserdichten und ev. "atmungsaktiven") Biwaksack?
    - nein

    17. Wenn der Schlafsack im Rucksack transportiert werden soll: Welchen Rucksack hast Du? Volumen?
    - 50l plus 10 Deuter Aircontact

    18. Gibt es ein Gewichtslimit? Wenn ja: Was sollte der Schlafsack wiegen?
    - möglichst leicht!

    19. Packvolumen?
    - klein wäre schön

    20. Wie viel Geld bist Du bereit auszugeben?
    -möglichst wenig, aber bin bereit für einen guten schlafsack auch 400 eus auszugeben

    21. Käme für Dich ein osteuropäisches Modell (aus Polen oder Tschechien) in Frage?
    - warum nicht

    22. Hast Du Dich bereits näher mit dem Ausrüstungsgegenstand "Schlafsack" auseinandergesetzt oder Dich beraten lassen? Wenn ja: Wie/Wo?
    - hier einiges gelesen...

    23. Soll der Schlafsack eine Anschaffung für eine einmalige große Tour sein, oder beabsichtigst Du ihn über die nächsten Jahre regelmäßig zu verwenden?
    - will ihn regelmäßig benutzen

    ich tendiere zu daune... geht das ok in skandinavien (wegen feuchtigkeit etc.?)

    1000 dank für alle tipps!!!!
    viele grüße,
    rob

  • Natide
    Erfahren
    • 09.05.2007
    • 398

    • Meine Reisen

    #2
    AW: schlafsack daune kaufberatung

    Hi,

    schau doch mal bei www.roberts.pl und lass dir einfach einen machen.

    Gruß
    Natide

    www.natalie-timo.de

    Kommentar


    • Reichhi
      Dauerbesucher
      • 18.04.2010
      • 719

      • Meine Reisen

      #3
      AW: schlafsack daune kaufberatung

      OT:
      Zitat von Natide Beitrag anzeigen
      Hi,

      schau doch mal bei www.roberts.pl und lass dir einfach einen machen.

      hm...was ist denn das nun für ne Firma?!? Mir ist gerade aufgefallen, dass die aus der gleichen Stadt wie Cumulus kommt.... Zufall?!?
      .........."Do not talk the walk; walk the walk." .............."He who can, does. He who cannot, teaches."

      Kommentar


      • j.c.locomote
        Fuchs
        • 24.10.2008
        • 1290

        • Meine Reisen

        #4
        AW: schlafsack daune kaufberatung

        Zitat von robinmiro Beitrag anzeigen
        6. Bevorzugst Du einen a) eng oder b) geräumig geschnittenen Schlafsack?
        - eng ist ok, glaube ich

        11. Mit welchen Temperaturen rechnest Du?
        - schwer abzuschätzen
        18. Gibt es ein Gewichtslimit? Wenn ja: Was sollte der Schlafsack wiegen?
        - möglichst leicht!

        19. Packvolumen?
        - klein wäre schön
        Ein bisschen genauer musst du schon werden

        Aber mit 400€ bist du schon in der Oberliga der Schlafsäcke. Versuch doch einfach mal einen Western Mountaineering Apache probezuliegen, dann kannst du dir selbst ein Bild von der Weite machen, und bist nicht auf Ferndiagnosen angewiesen.
        Was Deuchtigkeit angeht: Daune sollte bei einigermaßen vorrausschauender Handhabung auch in Skandinavien kein Problem sein, zur Not eben mit Wasserdichter Hülle oder extra Biwaksack aus eVent.
        Wer morgens zerknittert aufsteht, hat am Tag die besten Entfaltungsmöglichkeiten.

        Kommentar


        • robinmiro
          Erfahren
          • 22.05.2010
          • 183

          • Meine Reisen

          #5
          AW: schlafsack daune kaufberatung

          danke für die antwort. ich werde den apache sicher mal probeliegen... habe jetzt oft gelesen, dass einige eher den antilopen empfehlen, bei kälteempfindlichkeit. aber das scheint ein langes thema zu sein

          nach einigem nachrechnen bin ich mir aber doch nicht so sicher, ob so viel geld drin ist... gibt es auch daunenschlafsäcke um 250, die einigermaßen leicht sind und gut verarbeitet, eurer meinung nach?

          viele grüße und danke,
          rob

          Kommentar


          • Chiloe
            Fuchs
            • 19.07.2009
            • 1411

            • Meine Reisen

            #6
            AW: schlafsack daune kaufberatung

            Cumulus, Yeti Polen, Nahanny, Roberts...die üblichen Verdächtigen halt !
            ausrüstungsverliebter Schönwetter- & Gelegenheitstrekker

            Kommentar


            • muemel
              Erfahren
              • 28.04.2010
              • 166

              • Meine Reisen

              #7
              AW: schlafsack daune kaufberatung

              Exped macht auch ganz nette Schlafsäcke um 250 EUR, auch Yeti deutschland. Ich liebe meinen Yeti Fusion 500 , Der kostet auch soviel (je nach Größe glaub ich ein bisschen unterschiedlich)

              Kommentar

              Lädt...
              X