ME Helium 400 vs. Glacier 500 - Immer diese schwierigen Entscheidungen

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Poffi
    Erfahren
    • 19.04.2010
    • 147

    • Meine Reisen

    ME Helium 400 vs. Glacier 500 - Immer diese schwierigen Entscheidungen

    Juuten Tach!

    Die wichtigste Info vorweg: Schlafsacktipps mit Preisen die gegen 400 € gehen, helfen mir absolut nicht weiter, da das mit meinem schmalen Studentengeldsackerl leider nicht zu bezahlen ist. Ich habe mein Preislimit so bei max. 250 € festgelegt.

    In dieser Kategorie haben mir nach bisheriger Beratung und teilweise Probeliegen folgende Modelle gut gefallen:

    ME Glacier 500
    ME Helium 400


    Die beiden werde ich in den nächsten Tagen beim Händler meines Vertrauens einmal direkt vergleichen, da ich noch nie beide mal gleichzeitig in der Hand hatte.

    Was mir am Glacier gefällt:
    - Wasserabweisende Oberfläche (was nutzt mir die im Endeffekt wirklich? -scheint mir auch robuster im Gegensatz zum Helium zu sein??! Ich weiß nicht, wie sehr man auf den Helium mit seinem dünnen Häutchen aufpassen muss....
    - Zusätzlicher Wärmekragen und von den Temperaturangaben ein wenig wärmer
    - Nachteile beim Glacier: teurer, schwerer, größer im Packmaß

    Für Alternativen bin ich durchaus offen (dafür bin ich ja hier), zum Beispiel wurde öfter der Rab Quantum (für mich in 400) in den Raum geworfen, wie steht der im Vergleich zu den beiden da?


    Hier noch die obligatorische Fragenliste:
    . Wie groß bist Du?
    180 cm

    2. Körperstatur:
    schlank

    3. Persönliches Kälteempfinden im Vergleich zu anderen:
    normal??

    4. a) Bauch-, b) Rücken- oder c) Seitenschläfer
    vorwiegend Seite

    5. Hast Du aus eigener Erfahrung einen a) eher ruhigen oder b) eher unruhigen Schlaf?
    weder noch

    6. Bevorzugst Du einen a) eng oder b) geräumig geschnittenen Schlafsack?
    Stretchnähte gefallen mir gar nicht, aber kuschelig darfs sein

    7. Reißverschluss lieber a) links oder b) rechts?
    egal

    8. Welche Schlafunterlage benutzt Du i.d.R.?
    Therm-a-Rest ProLite 4

    9.+10. Wo/Wobei/Wann soll der Schlafsack zum Einsatz kommen?
    Backpackingtouren mit Zelt:
    August: Schottlands schöne Highlands
    Sommer-Frühjahr-Herbst Touren auch mal in (Vor)alpinen Ecken

    11. Mit welchen Temperaturen rechnest Du?
    min. 0°C

    12. Soll der Schlafsack a) generell nur im Zelt, b) auch mal unterm Tarp oder c) auch mal beim Biwak eingesetzt werden?
    Generell nur im Zelt, bei schönem Wetter natürlich auch davor


    14. Mit wie vielen Personen wirst Du voraussichtlich in der Regel im Zelt übernachten? Andres gefragt: Überwiegend Solotouren oder Mehrpersonen-Touren?
    2 Personen

    15. Wie lange werden Deine Touren durchschnittlich/maximal voraussichtlich sein?
    Schottland: 3 Wochen, ansonsten 3-4 Tage, 1 Woche, ....

    16. Hast Du einen (wasserdichten und ev. "atmungsaktiven") Biwaksack?
    biwacksack?
    Nein, aber das Vaude Mark II light sollte morgen vor der Tür liegen

    17. Wenn der Schlafsack im Rucksack transportiert werden soll: Welchen Rucksack hast Du? Volumen?
    Deuter 65+10

    18. Gibt es ein Gewichtslimit? Wenn ja: Was sollte der Schlafsack wiegen?
    leicht wär gut, muss ja alles aufn Rücken

    19. Packvolumen?
    s. 17&18

    20. Wie viel Geld bist Du bereit auszugeben?
    so bis max. 250 €

    21. Käme für Dich ein osteuropäisches Modell (aus Polen oder Tschechien) in Frage?
    Einverstanden

    22. Hast Du Dich bereits näher mit dem Ausrüstungsgegenstand "Schlafsack" auseinandergesetzt oder Dich beraten lassen? Wenn ja: Wie/Wo?
    Forum durchwühlt, Beratung bei Globi, im kleinen Laden, Probeliegen


    Vielen Dank an alle, die mich bei meiner Entscheidung unterstützen / Alternativen aufzeigen


    Sonnige Grüße aus Marburg,
    Jens
    Entwirf deinen Reiseplan im großen - und laß im einzelnen dich von der bunten Stunde treiben. Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie dir an!
    Kurt Tucholsky

  • xanik
    Anfänger im Forum
    • 07.03.2009
    • 47

    • Meine Reisen

    #2
    AW: ME Helium 400 vs. Glacier 500 - Immer diese schwierigen Entscheidungen

    Servus,

    ich hab seit letzter Woche nen RAB Quantum Endurance 250 (den gibts auch als 400 etc.). Gabs bei Bergzeit.de und Bergfreunde.de als Auslaufmodell.

    Von der Verarbeitung super (hatte allerdings noch nie nen ME, Carinthia ... in der Hand).

    Der 250 geht laut Hersteller bis 0°C, bei ca. 8°C war mir mit T-Shirt und dünner Jogginhose viel zu warm.
    Leider geht der Reisverschluss nur bis zu Hälfte, lässt sich also nicht als Decke verwenden.

    Bei Alpkit in England gibts Pipedream-Säcke. Zur Qualität kann ich allerdings nix sagen, hab nur nen Biwaksack von denen mit dem bin ich voll zufrieden.

    http://www.alpkit.com/shop/cart.php?target=product&product_id=16415&category_id=253
    Greets Ric
    -----------------------
    Der Weg ist das Ziel

    Kommentar


    • Klippenkuckkuck
      Fuchs
      • 23.11.2008
      • 1528

      • Meine Reisen

      #3
      AW: ME Helium 400 vs. Glacier 500 - Immer diese schwierigen Entscheidungen

      Und zum Alpkit gibts seit heute einen super Testbericht.

      http://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php?t=41912

      Wie der Zufall so spielt.

      Kommentar


      • Poffi
        Erfahren
        • 19.04.2010
        • 147

        • Meine Reisen

        #4
        AW: ME Helium 400 vs. Glacier 500 - Immer diese schwierigen Entscheidungen

        Das hört sich ja ganz gut an, der Preis räumt natürlich alles ab. Aber welchen befindet man jetzt für besser?

        Und je länger man sich damit beschäftigt und sucht, desto mehr Möglichkeiten ergeben sich..... ich schmeiße mal noch einen mit in den Ring:
        Cumulus LiteLine 400 für knapp 200€ inkl. Versand
        Entwirf deinen Reiseplan im großen - und laß im einzelnen dich von der bunten Stunde treiben. Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie dir an!
        Kurt Tucholsky

        Kommentar


        • Klippenkuckkuck
          Fuchs
          • 23.11.2008
          • 1528

          • Meine Reisen

          #5
          AW: ME Helium 400 vs. Glacier 500 - Immer diese schwierigen Entscheidungen

          Um dich restlos zu verwirren:

          http://www.towerridge.co.uk/index.php?main_page=index&cPath=3_23&zenid=67cd923905f2b2e25b3634dfe8ca4766

          Eine ganz andere Liga (meine persönliche Meinung).

          Kommentar


          • strauch
            Fuchs
            • 20.09.2009
            • 1372

            • Meine Reisen

            #6
            AW: ME Helium 400 vs. Glacier 500 - Immer diese schwierigen Entscheidungen

            Also mir wäre der Glacier zu schwer. Der Helium ist Robust genug ich hatte ihm am Wochenende in den Fingern. Auch noch eine Alternative wäre der Exped Liteline 500.
            Bei 0°C ist der Helium aber auch sehr knapp. Da musst du evtl. ein Fleece oder ähnliches drunter ziehen.
            http://www.right2water.eu/de

            Kommentar


            • Poffi
              Erfahren
              • 19.04.2010
              • 147

              • Meine Reisen

              #7
              AW: ME Helium 400 vs. Glacier 500 - Immer diese schwierigen Entscheidungen

              Um dich restlos zu verwirren:
              Ziel erreicht. Welchen von den 200 verschiedenen Modellen meinst du denn überhaupt? Und wenn du noch ein paar Argumente für das ein oder andere Modell bringst, dann weiß ich auch, was du mit "Eine ganz andere Liga" meinst.
              Zuletzt geändert von Poffi; 20.04.2010, 12:55.
              Entwirf deinen Reiseplan im großen - und laß im einzelnen dich von der bunten Stunde treiben. Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie dir an!
              Kurt Tucholsky

              Kommentar


              • rtwhiker
                Erfahren
                • 14.02.2010
                • 219

                • Meine Reisen

                #8
                AW: ME Helium 400 vs. Glacier 500 - Immer diese schwierigen Entscheidungen

                Hi. Vllt hilft dir das: Ich habe mir als Ersatz für den TNF Cat´s Meaow den Alpkit 400 gekauft. Hat mich 149 Euro inkl. Versand gekostet. Loftet gut und wiegt im kl. Packsack 723 gr.. Soll mich im Seideninlett bis -2 grad warm halten. Hoffe, dass das klappt. Meld dich, wenn er für dich in Frage kommt. Bin ab und an in MR.
                Happy trails!

                Kommentar


                • derSammy

                  Lebt im Forum
                  • 23.11.2007
                  • 7242

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: ME Helium 400 vs. Glacier 500 - Immer diese schwierigen Entscheidungen

                  hab da auch noch einen gefunden

                  zum Verwirrung stiften

                  Kommentar


                  • Sarekmaniac
                    Freak

                    Liebt das Forum
                    • 19.11.2008
                    • 10771

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: ME Helium 400 vs. Glacier 500 - Immer diese schwierigen Entscheidungen

                    Zitat von derSammy Beitrag anzeigen
                    hab da auch noch einen gefunden

                    zum Verwirrung stiften
                    Der Joutsen-Schlafsack ist ja ein schönes Angebot. Mit Verwirrung stiften meinst Du den Shop, oder? Was für eine grottige Seite.
                    Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
                    Das Leben ist reine Gewohnheit
                    (Anna Achmatowa)

                    Kommentar


                    • Reichhi
                      Dauerbesucher
                      • 18.04.2010
                      • 719

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: ME Helium 400 vs. Glacier 500 - Immer diese schwierigen Entscheidungen

                      Ich bin auch gerade auf der Suche nach einem neuen Sack...

                      nach viel hin- und her und suchen gibt es für mich nur noch 2 Alternativen

                      1. ME Helium 600
                      2. Cumulus MT500 .....

                      Den Helium ziehe ich auf Grund des Gewichtes dem Glacier vor. Und auf das "mehr" wasserabweisend das der Glacier vllt ist verzichte ich. Auch wenn ich mit 197cm groß ;) und die Zelte eher klein sind ;) muss halt im Notfall die Regenjacke ans Fußende, dass die Daunen nicht nass werden.
                      .........."Do not talk the walk; walk the walk." .............."He who can, does. He who cannot, teaches."

                      Kommentar


                      • derSammy

                        Lebt im Forum
                        • 23.11.2007
                        • 7242

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: ME Helium 400 vs. Glacier 500 - Immer diese schwierigen Entscheidungen

                        Zitat von Sarekmaniac Beitrag anzeigen
                        Der Joutsen-Schlafsack ist ja ein schönes Angebot. Mit Verwirrung stiften meinst Du den Shop, oder? Was für eine grottige Seite.
                        OT:

                        es sind die inneren Werte hat meine Mama immer gesagt .... aber "reissen" tuts mich trotzdem immer bei jungen Blondinen.....

                        Kommentar


                        • Poffi
                          Erfahren
                          • 19.04.2010
                          • 147

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: ME Helium 400 vs. Glacier 500 - Immer diese schwierigen Entscheidungen

                          Hey Steffi,
                          danke für die Vorführung des Alpkit! Leider hatten sie den Helium 400 noch nicht da. Ist bestellt, übernächste Woche werde ich mich mal reinlegen.

                          Grüße,
                          Jens
                          Entwirf deinen Reiseplan im großen - und laß im einzelnen dich von der bunten Stunde treiben. Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie dir an!
                          Kurt Tucholsky

                          Kommentar


                          • Poffi
                            Erfahren
                            • 19.04.2010
                            • 147

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: ME Helium 400 vs. Glacier 500 - Immer diese schwierigen Entscheidungen

                            Vielen Dank für eure Hilfe,

                            ich habe mich schließlich und endlich entschieden:
                            Es ist ein Cumulus LiteLine 300 mit ein bischen zusätzlicher Daune am Rücken geworden. Bin sehr gespannt, ob ich reinpasse....soll ja nicht der größte sein.

                            Bis die Tage, macht so weiter,
                            Lieben Gruß,

                            Jens
                            Entwirf deinen Reiseplan im großen - und laß im einzelnen dich von der bunten Stunde treiben. Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie dir an!
                            Kurt Tucholsky

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X