"Breiter Schlafsack" gesucht

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • flensburger
    Gerne im Forum
    • 09.05.2009
    • 57

    • Meine Reisen

    "Breiter Schlafsack" gesucht

    Moin Leute,
    ich bin auf der Suche nach einem neuen Schlafsack jetzt habe ich einen Ajungilak - Igloo 3-Season , der hat einer "eingebaute" Umfangerweiterung. Und im Grunde bin ich auf der Suche nach einem _Nachfolger der natürlich gerne leichter sein darf.

    Ab hier kommt der Fragebogen
    Bitte den folgenden Text kopieren und in das Posting im Forum einfügen. Dann einfach Eure Antworten ergänzen.

    1. Bei welchen Temperaturen soll der Sack eingesetzt werden?

    Um den Gefrierpunkt

    2. Wie groß bist du? Gewicht ? Geschlecht ? Statur?
    (eher schmal, normal, kräftig, ...)
    188cm 115 kg kräftig

    3. Wie ist dein persönliches Kälteempfinden?
    Kältewas? eher unempfindlich

    4. Hättest du gern einen breiteren Schlafsack? (Körperbau / unruhiger Schläfer / Seitenschläfer)
    JA

    5. Wieviel Geld willst du ausgeben?
    Gute Frage bin da ersteinmal offen

    6. Beschreibe bitte in wenigen Sätzen den Einsatzbereich des Schlafsacks (wichtig: Jahreszeit, Witterung, Land, Einsatzdauer)

    Skandinavien, Norddeutschland, Ostern bis Oktober, Zelt,
    7. Wo liegen Deine Prioritäten? (Gewicht/ Preis/ Komfort/ ...)

  • Chouchen
    Freak

    Liebt das Forum
    • 07.04.2008
    • 18937

    • Meine Reisen

    #2
    AW: "Breiter Schlafsack" gesucht

    Die Comfort-Serie von Exped
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

    Kommentar


    • marcoruhland
      Erfahren
      • 22.09.2018
      • 347

      • Meine Reisen

      #3
      AW: "Breiter Schlafsack" gesucht

      nordisk selma-8

      cumulus comforter-xl700

      gz-bag biopod-downwool-subzero-comfort

      yetiworld tension-brick-600

      jerven extreme bzw. jerven exclusive video

      robens outback 900 out of production info


      mr

      Kommentar


      • Katsche
        Dauerbesucher
        • 06.10.2016
        • 953

        • Meine Reisen

        #4
        AW: "Breiter Schlafsack" gesucht

        Bei GramXpert schneidern sie Dir für 5 EUR Aufpreis einen Quilt nach Deinen Vorstellungen und Deiner Statur...

        Kommentar


        • MaxD

          Moderator
          Lebt im Forum
          • 28.11.2014
          • 7786

          • Meine Reisen

          #5
          AW: "Breiter Schlafsack" gesucht

          Schneidern ist ein gutes Stichwort, Katsche.

          Ich habe den letzten Schlafsackkauf mit nahezu identischen Kriterien gestartet.
          Lange und breite Testmodelle vor Ort bei den Händlern zu finden war nicht möglich. Selbst große Händler bieten da vorwiegend "italienische Größen" an. Bevor ich da zu wilden Testbestellungen überging, habe ich einfach eine Tüte von roberts.pl anfertigen lassen. Die sind nicht wesentlich teurer als ein Exped. Dafür bekommt man perfekt abgestimmte Maße. Die Daunenmenge, -verteilung und -art sind freigestaltbar, auch Material und Farbe können relativ frei gestaltet werden. Ach ja...qualitativ nimmt der es locker mit Serienmodellen der einschlägigen Hersteller auf.

          Auf jeden Fall ist es um Längen besser als ein fauler Kompromiss, den man mangels guter Alternativen eingeht.
          ministry of silly hikes

          Kommentar


          • cyco2
            Gerne im Forum
            • 01.02.2017
            • 56

            • Meine Reisen

            #6
            AW: "Breiter Schlafsack" gesuch

            Würde mich mal bei Western Mountaineering umschauen.
            Gehören neben Feathered Friends zu den wirklich aller besten am Markt.
            Leider gibt es keinen FF Händler in D.

            Schön auf der Seite sind die Angaben zur Weite. Und sie haben wirklich breite (fast schon eierförmig), wie den Terralite im Angebot. Probe liegen kann man z.B. bei Sack und Pack in Krefeld oder beim Globetrotter.

            Bzgl. Größe: habe den FF Swift UL Long und habe in ihm massig Platz. Bin selber 188 bei 95kg - im Schlafsack auf die Seite drehen? Kein Problem!
            Vom Schnitt liegt er zwischen dem Alpin und Versalite von WM.

            Bzgl. Temperaturangaben: die sind sehr konservativ bei beiden Firmen. Bedeutet, dass fast jeder bei der angebenden Temperatur nicht friert.

            Ansonsten schon mal über einen Quilt nachgedacht?

            Kommentar

            Lädt...
            X