Brennstoff-Druckflaschen verschiedener Marken

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • across
    Erfahren
    • 14.01.2009
    • 332

    • Meine Reisen

    Brennstoff-Druckflaschen verschiedener Marken

    Habe gerade etwas im Internet rumgestöbert betreffend Brennstoff-Druckflaschen für Kocher der Marken MSR und Optimus. Ich habe gelesen, dass eine PRIMUS-Flasche auch problemlos für Kocher anderer Marken verwendet werden könne.
    Bei den MSR-Flaschen stand, dass diese für die MSR-Kocher zu gebrauchen seien und bei den Optimus, dass diese am besten zusammen mit Optimus-Kochern zu gebrauchen seien. Soweit so gut - pro Kocher möchte man logischerweise auch gerne die Flasche dazu verkaufen...
    Ist das jetzt alles einfach marketingtechnischer Natur oder bestehen wirklich Unterschiede?
    In meiner Sammlung befinden sich 2x MSR-Flaschen und je eine Optimus und eine Sigg-Flasche. Ich gedenke diesen Winter mit einem Optimus Nova und einem MSR XGK loszuziehen.
    Die Optimus-Flasche ist gesetzt - die ist so schön grüüün ...
    Gerne würde ich die Sigg-Flasche noch mitnehmen - aber was is jetzt? Darf/soll man die MSR-Pumpe auf etwas anderes als auf die MSR-Flasche setzen? Mir ist aufgefallen, dass die MSR-Flasche tatsächlich ein bisschen anders gebaut ist als die Optimus- und Sigg-Flaschen.

    Hat jemand PRAKTISCHE ERFAHRUNG damit???
    Meine Erfahrungen, Tipps, Tricks, Tourenvorschläge für Nordskandinavien und nicht zu letzt Rezeptideen gibt es zwischen zwei Buchdeckeln:
    "Trekking-Abenteuer in Nordskandinavien"

  • Mecoptera
    Dauerbesucher
    • 24.03.2004
    • 974

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Brennstoff-Druckflaschen verschiedener Marken

    ohne Garantie:
    Habe früher einen MSR Whisperlite mit einer SIGG-Brennstofflasche verwendet, hatte nie Probleme damit; den Optimus verwende ich mit eben jener SIGG und natürlich der Optimus-Flasche (bei mir allerdings rot...)

    Kommentar


    • J.page
      Erfahren
      • 09.05.2008
      • 451

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Brennstoff-Druckflaschen verschiedener Marken

      Habe nur Primusflaschen aber schau dir mal die Dichtung vom Verschluss und von der Pumpe an ....ich kann mich erinneren das die MSR Flaschen ne runde Dichtung hatten und die von Primus ne flache ...somit könnte es vll Probleme mit der Dichtigkeit geben wenn ich Druck aufbau.

      Aber sicher weiss hier jemand noch genaueres

      Gruss Jonas
      ...NICHTS GEHT IM LEBEN DER STERBLICHEN AUCH NUR EIN STÜCK WEIT OHNE UNHEIL...

      Kommentar


      • khyal
        Lebt im Forum
        • 02.05.2007
        • 8195

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Brennstoff-Druckflaschen verschiedener Marken

        Ich benutze 2 Novas seit Jahren mit MSR und uralten Sigg-Flaschen (die nicht lackierten Silbernen)...

        Gruss

        Khyal
        www.terranonna.de

        Kommentar


        • Charliebrown
          Erfahren
          • 08.09.2006
          • 154

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Brennstoff-Druckflaschen verschiedener Marken

          Ich besitze zwei Primus Kocher und nutze diese mit Primus und Sigg
          Flaschen.

          Meines Wissens benutzen die meisten Kocherhersteller das Gewinde der Sigg Flaschen, nur MSR macht da ne Ausnahme. Das Gewinde welches von MSR für deren Flaschen und Brennstoffpumpen verwendet wird unterscheidet sich LEICHT von dem der Sigg Flaschen (so habe ich es zumindest gelesen). Da ja hier schon mehrfach zu lesen war, dass MSR-Flaschen in der Praxis ohne Probleme am Nova funktionieren, kann der Unterschied nicht so groß sein.

          Bei der Verwendung von Sigg Flaschen am MSR Kochern soll das problematischer sein. Auf Dauer kann es dazu kommen dass das Gewinde der Sigg Flaschen das Plastikgewinde der MSR Brennstoffpumpen beschädigt, so hab ich es mal im Lauche & Maas Katalog gelesen.

          Wie gesagt, praktische Erfahrung mit MSR habe ich keine, aber zwischen Sigg und MSR gibt es wohl Unterschiede im Gewinde.

          MfG Torsten

          Kommentar


          • Gast-Avatar

            #6
            AW: Brennstoff-Druckflaschen verschiedener Marken

            Gibt es eigentlichlich auch Brennstoffflaschen ohne Beschriftung und Signalfarbe oder kann man hier einfach eine SIGG Flasche nehmen?

            Kommentar


            • Fernwanderer

              Alter Hase
              • 11.12.2003
              • 3884

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Brennstoff-Druckflaschen verschiedener Marken

              Nur der Vollständigkeit halber, Primusflaschen sind meines Wissens die einzigen, in die man alle Flüssigbrennstoffe füllen kann, ohne die Flasche zu beschädigen.

              Fernwanderer
              In der Ruhe liegt die Kraft

              Kommentar


              • derMac
                Freak
                Liebt das Forum
                • 08.12.2004
                • 11888

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Brennstoff-Druckflaschen verschiedener Marken

                Die Dichtigkeit zwischen Falsche und Pumpe wird durch den Dichtungsring erzeugt (wer hätte das gedacht ). Wenn man die Pumpe aufschrauben kann und die Dichtung ordentlich sitzt - und das hängt tatsächlich von der Konstruktion des Dichtungsrings und der Form des Flaschenhalses ab, ist aber wohl fast immer problemlos - kann eigentlich nichts undicht werden. Die Suchfunktion sollte zu diesem beliebten Thema aber auch so einiges finden.

                Mac

                Kommentar


                • khyal
                  Lebt im Forum
                  • 02.05.2007
                  • 8195

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Brennstoff-Druckflaschen verschiedener Marken

                  Zitat von eimoti Beitrag anzeigen
                  Gibt es eigentlichlich auch Brennstoffflaschen ohne Beschriftung und Signalfarbe oder kann man hier einfach eine SIGG Flasche nehmen?
                  Benutze seit Jahren eine stinknormale eloxierte 1 L Trinkflasche als Nachfuellflasche, da ich die "ueber" hatte, die ist natuerlich deutlich markiert, sonst geht das irgendwann mal schief, dass jemand mal einen kraeftigen Zug draus nimmt...

                  Wenn Du eh neu kaufen must, macht das ueberhaupt keinen Sinn, Du gefaehrdest Dich und Andere...Falls Du denkst, dass Dir das Vorteile bei Flugreisen bringen koennte, vergiss es, wenn es soweit kommt, dass sie die Flasche sehen, dann schrauben sie sie auch auf und ich waere als Sheriff noch mehr angepisst, wenn jemand versuchen wuerde, mir eine "getarnte" Brennstofflasche unterzuschieben...

                  Gruss

                  Khyal
                  www.terranonna.de

                  Kommentar


                  • Rhodan76

                    Alter Hase
                    • 18.04.2009
                    • 2998

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Brennstoff-Druckflaschen verschiedener Marken

                    So sehe ich das auch - es ist schon etwas fahrlässig, Brennstoff in NICHT gekennzeichneten Flaschen zu transportieren. Wer weiß, wer aus Versehen daraus einen kräftigen Schluck draus nimmt.

                    Kommentar


                    • Gast-Avatar

                      #11
                      AW: Brennstoff-Druckflaschen verschiedener Marken

                      Zitat von Rhodan76 Beitrag anzeigen
                      So sehe ich das auch - es ist schon etwas fahrlässig, Brennstoff in NICHT gekennzeichneten Flaschen zu transportieren. Wer weiß, wer aus Versehen daraus einen kräftigen Schluck draus nimmt.
                      Es geht eher darum das dir auch eine neue und unbenutzte Flasche aus dem Gepäck am Flughafen entfernt werden kann! Auch wenn da noch nieeee Benzin drin war.

                      Kommentar


                      • J.page
                        Erfahren
                        • 09.05.2008
                        • 451

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Brennstoff-Druckflaschen verschiedener Marken

                        Also erstens kosten Fuelbottles nicht mehr oder weniger als die Siggtrinkflaschen.

                        Zweitens ist es sicherer für andere oder auch mich ( im schlaftrunkenen Zustand noch schnell nen Schluck nehmen wollen)

                        Dittens haben die glaube ich ne andere Beschichtung innen( auf jedenfall die Primus haben ne beschichtung)....was ist eigentlich mit der Druckbelastung bei Siggtrinkflaschen ???

                        @eimoti die haben mir noch nie ne Benzinflasche abgenommen...immmer gut auswaschen und dann habe ich die immme offen ohne Verschluss nach Shampoo riechend im Deckelfach, das wenn doch jemand nachschaut die nicht meinen Rucksack ausräumen oder wenn sie die raus nehmen das auch schnell und leichter für den Zoll geht.

                        Prost

                        gruss Jonas
                        Zuletzt geändert von J.page; 17.11.2009, 11:40.
                        ...NICHTS GEHT IM LEBEN DER STERBLICHEN AUCH NUR EIN STÜCK WEIT OHNE UNHEIL...

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X