Platypus Clean Stream Gravity Filter

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • thueringer
    Erfahren
    • 30.06.2009
    • 208

    • Meine Reisen

    Platypus Clean Stream Gravity Filter

    Hallo,
    Hat den schon mal jemand im Dauereinsatz getestet?
    Würde mich mal interessieren, ob das Teil was taugt.
    Hört sich ja zu schön an

    http://www.unterwegs.biz/platypus-clean-stream-gravity-filter-96954.html?sid=u335v2hcjfhshvbrocfu528rb0

  • Schnipfel
    Anfänger im Forum
    • 07.11.2009
    • 26

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Platypus Clean Stream Gravity Filter

    Moin!

    Ich vermute mal daß meine Frage hier besser aufgehoben ist als in einem neuen Thread.

    Ich habe mir auch kürzlich den Platypus-Filter gekauft. Ausschlaggebend war neben dem relativ geringen Gewicht die Tatsache, daß keine Pumpe dran ist und man folglich 1. weder irgendwelchen Dreck tief in den eigentlichen Filter drücken kann, wo man ihn nicht mehr herausbekommt, und 2. auch keine Pumpe kaputtgehen kann. Die Bedienungsanleitung läßt allerdings eine Frage offen, die mglw. auch für Besitzer anderer Filter interessant sein könnte.

    Da steht:

    "Desinfizieren Sie den Filter immer vor und nach langer Lagerung oder nach langer Benutzung (...).
    3.: Mischen Sie im Schmutzwasserbehälter 2 Tropfen Haushaltsbleichmittel (ohne Duftstoffe oder Färbung) mit 1 Liter Wasser."

    Es folgt der Rest der Desinfektionsanleitung. Meine Frage: Weiß jemand, wie "Haushaltsbleichmittel" definiert ist? Diverse Drogeriemärkte hatte nur solch Soft-Color-Wellness"bleiche", die m.E. bestimmt nicht das nötige Desinfektionsvermögen mitbringt. "Richtige" Bleiche scheint heutzutage schwer zu kriegen zu sein. Folglich ging ich in eine Apotheke, und nun bin ich stolzer Besitzer eines Fläschchens feinster Apothekenbleiche. Auf dem Etikett steht u.a.: "Natriumhypochlorit-Lsg. 1% Cl DAC". Klingt toll und sieht wichtig aus, aber ich weiß immer noch nicht ob das jetzt das richtige ist. Der Wirkstoff ist wohl das, was man klassischerweise als Bleiche bezeichnet, aber ist die Konzentration zielführend?

    Weiß jemand Rat?

    Danke!

    Kommentar


    • Carsten010

      Fuchs
      • 24.06.2003
      • 2074

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Platypus Clean Stream Gravity Filter

      DanChlorix ist meine Wahl, wenn ich was desinfizieren muss.

      CU

      Carsten
      Eine komplette UL-Ausrüstung in einem Shop gekauft

      Kommentar


      • Schnipfel
        Anfänger im Forum
        • 07.11.2009
        • 26

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Platypus Clean Stream Gravity Filter

        Ja, das scheint auch ein Bleichmittel zu enthalten. Wußte ich auch, aber komischerweise hab ich nicht dran gedacht. Wie dosierst Du das Zeug?

        Und: Könntest Du grad mal einen Blick aufs Etikett werfen, ob es sich bei dem enthaltenen Bleichmittel auch um Natriumhypochlorit handelt (und wenn ja, steht vielleicht auch noch die Konzentration drauf?)? Die DanKlorix-Website gibt dazu nicht allzuviel her.

        Danke!

        Kommentar


        • Carsten010

          Fuchs
          • 24.06.2003
          • 2074

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Platypus Clean Stream Gravity Filter

          Kann ich gerade leider nicht, da das Zeug noch in der Wohnung von
          meiner EX liegt und da trau ich mich gerade nicht hin.

          :-)

          Carsten
          Eine komplette UL-Ausrüstung in einem Shop gekauft

          Kommentar


          • Schnipfel
            Anfänger im Forum
            • 07.11.2009
            • 26

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Platypus Clean Stream Gravity Filter

            Oh, das tut mir leid. (Auch wenn ich das wirklich nicht ahnen konnte... )

            Dann werd ich mal beim nächsten Einkauf versuchen dran zu denken.

            Kommentar


            • lutz-berlin
              Freak

              Liebt das Forum
              • 08.06.2006
              • 11926

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Platypus Clean Stream Gravity Filter

              ca 5-6% würde ich mir aber nicht in mein Trinkwasser tun(da sind noch andere Sachen drin). Eau de LaValle aus der Apotheke oder reine HypoChloritlösung selbst verdünnen.

              früher hat man Tonkrüge zum filtern genommen.Frage mich wie lange das dauert, bis 2l Wasser durch den Filter gelaufen sind
              Zuletzt geändert von lutz-berlin; 08.11.2009, 18:40.

              Kommentar


              • Suppus
                Erfahren
                • 23.03.2009
                • 342

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Platypus Clean Stream Gravity Filter

                Haushaltsbleiche (Hypochlorit) tötet die Mikroorganismen ab, ähnliches erreichts Du auch mit auskochen. Ich würde das Mittel aus der Apotheke benutzen, den das hast Du ja schon und da sind auch keine anderen Zusatzstoffe enthalten. Nimm davon die angegebene Tropfen Zahl. Dann desinfiziere den Filter gemäß Anleitung. Trocknen und dann Lagern, vor der Nutzung würde ich Ihn dann mit sauberen Trinkwasser spülen.

                Kommentar


                • Suppus
                  Erfahren
                  • 23.03.2009
                  • 342

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Platypus Clean Stream Gravity Filter

                  So hab mal im Schrank geguckt, tara da steht doch ne Flasche DanClorix
                  2,8g Hypochlorit sind in 100ml DanClorix enthalten steht da drauf, Zusatzstoffe sind da dann leider keine mehr angegeben. 500ml DanClorix auf 5 Liter Wasser soll man zum desinfizieren zugeben.
                  Wie ich schon schrieb ich würde das Mittel aus der Apotheke nehmen...

                  Kommentar


                  • Schnipfel
                    Anfänger im Forum
                    • 07.11.2009
                    • 26

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Platypus Clean Stream Gravity Filter

                    Danke an alle fürs Nachschauen!

                    Werde dann wohl so vorgehen wie Du schreibst, Suppus - nach Anleitung, mit dem Zeug aus der Apotheke, und vor der Benutzung dann noch mal ausspülen. Irgendwie kommt mir die von Platypus angegebene Dosierung (2 Tropfen einer 1%igen Lösung auf 1l Wasser) zwar ziemlich homöopathisch vor, aber so hundsteuer wie das Zeug war muß es eigentlich funktionieren.

                    Ach guck, da steht ja noch Kleingedrucktes auf dem Etikett:

                    "100ml enthalten: Natriumhypochlorit-Lösung 12,5% Chlor DAC: ca. 10g" - was ja hieße daß DanKlorix, für etwa ein Viertel des Preises bei ungefähr vierfachem Gesamtvolumen, eine gut doppelt so hohe Natriumhypochloritkonzentration aufweist? Oder habe ich mich da irgendwo verrechnet? Hm. Werde wohl Montag noch mal zur Apotheke gehen.

                    Danke nochmal, und nen schönen Restsonntagabend!

                    Kommentar


                    • Suppus
                      Erfahren
                      • 23.03.2009
                      • 342

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Platypus Clean Stream Gravity Filter

                      Zitat von Schnipfel Beitrag anzeigen
                      Danke an alle fürs Nachschauen!

                      Werde dann wohl so vorgehen wie Du schreibst, Suppus - nach Anleitung, mit dem Zeug aus der Apotheke, und vor der Benutzung dann noch mal ausspülen. Irgendwie kommt mir die von Platypus angegebene Dosierung (2 Tropfen einer 1%igen Lösung auf 1l Wasser) zwar ziemlich homöopathisch vor, aber so hundsteuer wie das Zeug war muß es eigentlich funktionieren.

                      Ach guck, da steht ja noch Kleingedrucktes auf dem Etikett:

                      "100ml enthalten: Natriumhypochlorit-Lösung 12,5% Chlor DAC: ca. 10g" - was ja hieße daß DanKlorix, für etwa ein Viertel des Preises bei ungefähr vierfachem Gesamtvolumen, eine gut doppelt so hohe Natriumhypochloritkonzentration aufweist? Oder habe ich mich da irgendwo verrechnet? Hm. Werde wohl Montag noch mal zur Apotheke gehen.

                      Danke nochmal, und nen schönen Restsonntagabend!
                      Du hast wenn ich das richtig deute:

                      Vom Apotheker keine Originalflasche (zB Blaue Plastikflasche Hersteller Hedinger 12,5%) bekommen sondern er hat Dir eine auf 1% verdünnte Lösung hergestellt, gemäß Rezeptvorschrift. Das ist dann schon ok. Die Prozentangaben bei NaOCl beziehen sich auf die enthaltene Menge des wirksamen Chlors, maximal 12,5 %. Davon hat er dann 10g benommen.
                      Laut www. ist es sogar eine 4,2%ige Konzentration in DanKlorix. Lager die Lösung schon dunkel und kühl (am besten im Kühlschrank-aufpassen das eindeutig beschriftet) und wichtig Kindersicher.

                      Kommentar


                      • Schnipfel
                        Anfänger im Forum
                        • 07.11.2009
                        • 26

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Platypus Clean Stream Gravity Filter

                        Doch, es ist eine originalverschlossene Hedinger-Flasche, mit einem zusätzlichen Prüfetikett. Interessanterweise soll man die Lösung laut Etikett innerhalb von 3 Monaten nach Anbruch verbrauchen.

                        Ich habe ja noch etwas Zeit bis zum geplanten Einsatz des Filters, da kann ich noch einen Dauerversuch bzgl. Konzentration und Entkeimungswirkung machen.

                        Danke!

                        Kommentar


                        • lutz-berlin
                          Freak

                          Liebt das Forum
                          • 08.06.2006
                          • 11926

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Platypus Clean Stream Gravity Filter

                          je höher die konzentration ,destso schneller nimmt sie durch spontanzerfall ab.
                          immer kühl und dunkel lagern.
                          schau dir mal das datenblatt auf der Hedinger-Seite an.

                          Kommentar


                          • Schnipfel
                            Anfänger im Forum
                            • 07.11.2009
                            • 26

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Platypus Clean Stream Gravity Filter

                            Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
                            je höher die konzentration ,destso schneller nimmt sie durch spontanzerfall ab.
                            Und wieder was gelernt!

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X