Patagonia oder arcteryx

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Golfmaus
    Neu im Forum
    • 03.01.2010
    • 2

    • Meine Reisen

    Patagonia oder arcteryx

    Hallo Ihr lieben!!!

    Ich möchte mir endlich mal eine anständige Jacke zulegen,mit der ich auch mal 3 Stunden Wandern kann ohne das ich frieren muss bzw danach völlig durchnässt bin!
    Habe mir jetzt 3 Jacken rausgesucht und kann mich einfach nicht entscheiden!
    Vielleicht kann mir von euch jemand ein paar Tips geben oder eure Meinung dazu sagen!?!?

    1Jacke
    http://www.patagonia.com/web/eu/prod...cket?p=85086-0

    oder die 2.

    http://www.arcteryx.de/Product.aspx?...ha-LT-Jacket-W

    oder die 3.

    http://www.patagonia.com/web/eu/prod...?p=30460-0-725

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...:/
    Zuletzt geändert von Golfmaus; 03.01.2010, 20:54.

  • thelina
    Erfahren
    • 25.07.2009
    • 393

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Patagonia oder arcteryx

    Könntest du uns noch etwas genauer sagen, wann du wandern willst? Das dritte Modell hat eine Daunenfüllung.

    Kommentar


    • Skollvaldr
      Erfahren
      • 21.02.2007
      • 291

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Patagonia oder arcteryx

      da werden nun birnen mit äpfeln verglichen.

      wenns um "3 Stunden Wandern ohne das ich frieren muss bzw danach völlig durchnässt bin!" geht, nimm jacke 3.

      Kommentar


      • Golfmaus
        Neu im Forum
        • 03.01.2010
        • 2

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Patagonia oder arcteryx

        Zitat von Skollvaldr Beitrag anzeigen
        da werden nun birnen mit äpfeln verglichen.

        wenns um "3 Stunden Wandern ohne das ich frieren muss bzw danach völlig durchnässt bin!" geht, nimm jacke 3.

        Ja ich weiß selber das es total unterschiedliche Jacken sind!
        Eigentlich wäre es doch sinnvoll die Alpha zu nehmen die man ja eigentlich ganzjährig anziehen kann,im Winter halt mit einem dicken Pulli darunter!Oder?
        Habe sie auch noch nie im Original gesehen und weiß nicht wie dick das Material ist!Wann ich Wandern möchte?Der Hund will immer raus;)
        Egal ob bei Regen,Schnee oder Sonnenschein !
        Aber bevor ich so viel Geld ausgebe möchte ich mir auch mal eure
        Meinung einholen!!Oder ist die Alpha LT ehr für das Klettern geeignet?

        Kommentar


        • thelina
          Erfahren
          • 25.07.2009
          • 393

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Patagonia oder arcteryx

          Ich habe eine Theta AR von Arcteryx, die ich das ganze Jahr über (bisher mit Ausnahme Skifahren) getragen habe. Man muss sich einfach gut überlegen, was man darunter anzieht, da man sehr schnell kalt bekommt, da kein Futter vorhanden ist. Die Alpha ist nicht komplett anderst, soweit ich weiss, einfach nochmals ein Tick teurer.

          Kommentar


          • Skollvaldr
            Erfahren
            • 21.02.2007
            • 291

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Patagonia oder arcteryx

            ne dicke von ner alpha lt? na vielleicht 2mm? und nein, ich hab mich nicht verschrieben da isoliert so gut wie gar nichts. da müsste die isolation also von weiteren kleidungsstücken kommen, ja.

            ich schieß jetzt mal ins blaue: wandern gehen heißt für dich gelegentlich 3 stunden an die frische luft und zwei mal täglich mit dem hund raus?
            wenns also eine von den dreien unbedingt sein soll, weil sie dir so gut gefallen, dann nimm die erste. die anderen beiden sind zu teuer und overkill.

            Kommentar


            • strauch
              Fuchs
              • 20.09.2009
              • 1372

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Patagonia oder arcteryx

              @Golfmaus, ich weiß ja nicht wieviel Geld du ausgeben willst. Aber ich wende lieber das Schichtenprinzip an und man bekommt schon für deutlich unter 350€ warme und wasserdichte Kleidung. Ich selber verwende zur Zeit Haglöfs Barrier und darüber eine North Face Venture Jacke und bin damit diese Woche einige Stunden bei -5C durch Regen gelaufen/gestanden. Ich laufe auch gerne mit Fleece, Softshell, Hardshell gerade wenn es bergig wird, kann ich so super lüften und die Kleidung anpassen je nachdem wie warm oder kalt mir gerade ist. Auch eine Mütze und Handschuhe sind super zum regulieren, ist mir kalt Mütze drauf ist mir warm Mütze runter.

              Eine Daunenjacke wäre mir da eher zuviel, ist zwar bestimmt auch mal passend, aber mit dem Zwiebelprinzip kann ich mich je nach Wetter anpassen und mit meinen 5 Teilen kann ich mich sehr felxibel dem Wetter und der Aufgabe anpassen.

              Mir wäre 550€ für eine Jacke zum Wandern oder Gassi gehen doch etwas viel. Ok wenn es am Geld nicht scheitert warum auch nicht.

              Bei Globetrotter gibt es momentan auch einiges im Ausverkauf.
              http://www.right2water.eu/de

              Kommentar


              • Pfad-Finder
                Freak

                Liebt das Forum
                • 18.04.2008
                • 11240

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Patagonia oder arcteryx

                Wenn es nur um Regen geht und die Wärmeleistung von anderen Schichten erbracht werden darf, kauf dir eine Berghaus. Da gibt es schon ab 200 Pfund oder 250 Euro sehr gute Sachen. Und drauf achten, dass die Jacke über den Po geht, sonst musst Du viel häufiger mit Regenhose rumlaufen!

                Btw: Egal, ob Du nun 200 Euro oder 400 Euro ausgibst - die Lebensdauer der Membran/Beschichtung ist bei allen Herstellern die gleiche, sofern sie ungefähr das gleiche Material verwenden.

                Pfad-Finder
                Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

                Kommentar


                • pinguin
                  Erfahren
                  • 19.06.2009
                  • 419

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Patagonia oder arcteryx

                  Hi,

                  zu den Patagonias kann ich nichts sagen, aber zur Alpha LT: Ich hatte mit der vor ca. 1 1/2 Jahren mal geliebäugelt, da ich eine Regenjacke gesucht habe, die ich wirklich nur als Regenschutz (nicht für Isolierung) verwende, die möglichst leicht ist (LT < light), die aber nicht(!) aus Packlight hergestellt ist, da mir Packlight nicht als voll Rucksack-tauglich erscheint. Für eine Pro-Shell-Jacke ist diese sehr leicht (Herrenmodell 365g lt. Homepage). Verwenden wollte ich diese vor allem bei Rucksacktouren im Sommer (möglichst geringes Gewicht), ohne Angst zu haben, diese Jacke unter einem schweren Rucksack nach einigen Stunden zu stark zu beanspruchen. Für andere Einsatzgebiete gibt es meiner Meinung nach auch andere besser geeignete Jacken. Wofür Du eine Regenjacke brauchst, weißt Du selber aber am besten.

                  Ist dann doch eine andere Jacke geworden, da mir die Alpha LT einfach zu teuer war.

                  Viele Grüße

                  Kommentar


                  • Zorro4504
                    Erfahren
                    • 10.12.2009
                    • 366

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Patagonia oder arcteryx

                    Du vergleichs eine Mittelklasse Hardshell (1) mit der Oberklasse (2) und einer Skijacke (3)...

                    Wie bist du auf die Jacken gekommen ?

                    Also das praktischste, wenn man sich nicht für jedes Wetter eine extra Funktionsjacke zulegen will, ist eine gute Hardshell zu kaufen wie die arcteryx und zwar weit genug um da auch dickere Mittelschichtjacken z.B. The North Face Redpoint Jacket Women drunter anzuziehen. Die Zwischenschichte kannst du dann je mach wetter von T-Shirt bis Daunenzwischenjacke variieren und bist für alle Eventualitäten gerüstet.

                    Vom Typ 2 Jacken gibt es jede Menge andere MArken und Schnitte, nicht alle sind so gut wie die Arcteryx aber auch bei weiten nicht so teuer. Achte darauf dass die Membran ne Gore Tex Pro Shell ist und du kann für deine Bedürfnisse nicht viel falsch machen.
                    BWG

                    Zorro

                    Kommentar


                    • Gast-Avatar

                      #11
                      AW: Patagonia oder arcteryx

                      Zum Hundeausführen würde ich die erste nehmen und einen Pulli darunterziehen.
                      Die Arcteryx ist da deutlich übertrieben.
                      Und soviel besser als andere sind die auch nicht.

                      Kommentar


                      • lteamjens
                        Erfahren
                        • 27.08.2008
                        • 296

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Patagonia oder arcteryx

                        marmot alpinist
                        3-lagen pro shell, alles was man braucht. und bei globe momentan im angebot für 350,- €.
                        hab selber eine, zwar net von globe, aber die jacke is super. hat auch schon gute kritiken bekommen.

                        Kommentar


                        • mcgredi
                          Dauerbesucher
                          • 10.11.2007
                          • 600

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Patagonia oder arcteryx

                          Hallo Golfmaus, die Arcteryx ist sicherlich die Beste, in diesem Fall aber etwas exorbitant
                          Never be afraid to try something new!
                          Remember that amateurs built the ark, professionals built the Titanic.

                          Kommentar


                          • mahyongg
                            Erfahren
                            • 05.07.2004
                            • 118

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Patagonia oder arcteryx

                            Habe die Alpha LT, von tagelangem Laufen im Regen bis Hundeausführen, Skifahren, Biken zur Arbeit im Winter bei Schneefall und -15° etc. hat sie mir immer gute Dienste geleistet. Ist auch die erste Jacke die ich gesehen habe, die während des Regens ihre DWR-Eigenschaften wieder bekommen hat (nach wetout..). Ob das für dich eine Investition ist die dich lohnt musst du wohl selbst entscheiden, nur pass auf daß sie dir gefällt denn wenn, wird sie lange halten.. ;D

                            Cheers,
                            Jan

                            Kommentar


                            • HUIHUI
                              Fuchs
                              • 07.08.2009
                              • 2140

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Patagonia oder arcteryx

                              Zum Gassigehen reicht auch n Friesennerz, der lässt sich auch prima abwaschen.
                              Ich bin ziemlich einfach. Ich trinke guten Wein, das ist konzentrierter Sonnenschein.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X