Fleecejacke als Übergangsjacke gesucht

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Babylon
    Neu im Forum
    • 03.02.2021
    • 2

    • Meine Reisen

    Fleecejacke als Übergangsjacke gesucht

    Hallo,
    ich habe mich hier angemeldet, weil ich auf der Suche nach einer Fleecejacke für Outdooraktivitäten bei Temperaturen knapp über 0°C bin. Meine Winterjacke ist mir bei Wanderungen oft zu unpraktisch und schwer.
    Nun bin ich bei YouTube über die Empfehlung der Helikon-Tex Patriot Jacket gestolpert.
    Klingt gut und auch der Preis ist interessant. Allerdings gefällen mir die hohen Brusttaschen überhaupt nicht, ich brauche Bauchtaschen für die Hände. Könnt ihr mir vielleicht etwas empfehlen, was ähnlich der Helikon ist, aber Bauchtaschen hat. Kapuze muss auch sein.
    Danke schonmal & viele Grüße
    Hermann

  • Heinerich

    Erfahren
    • 10.09.2020
    • 189

    • Meine Reisen

    #2
    Hallo und herzlich willkommen!
    Soll die Jacke auch noch andere Eigenschaften haben, außer Taschen, die weiter unten sind?
    Ich hab mir das Modell mal, bei einem deutschen Online-Händler, angesehen und finde dort ein Fleece-Gewicht von 390 g/m². Mir wäre das, für meine Wanderungen deutlich zu dick. Aber ich schwitze auch schnell.
    Wenn tiefere Taschen das einzige Kriterium wäre, dann gibt es hunderte von Jacken, die passen könnten.

    Kommentar


    • Babylon
      Neu im Forum
      • 03.02.2021
      • 2

      • Meine Reisen

      #3
      Das Fleece Gewicht ist schon OK, da sie auch wärmen soll. Ist halt als eine Art Zwischending zwischen Winterparka und Softshell gedacht. Damit wäre die Wärmefunktion ein Kriterium, die tieferen Taschen natürlich, eine Kapuze und dann noch ein adäquater Preis. Bei welchem Shop kann ich denn da schauen bzw. welche Marken kämen in Frage. Mammut bzw. Arcteryx sind mir, auch wenn die Qualität passt, zu teuer.

      Kommentar


      • Heinerich

        Erfahren
        • 10.09.2020
        • 189

        • Meine Reisen

        #4
        Bei "preisgünstig" mit weitgehend guter Qualität, fällt mir grundsätzlich immer auch Decathlon ein. Jedenfalls schaue ich dort immer nach, was den so angeboten wird.
        Dort finde ich z.Zt. die Quechua SH100 U-Warm, mit den Anforderungen, die Du genannt hast und einem Fleece-Gewicht von 380g/m².
        Wobei ich mich frage, ob nicht die Quechua SH500 X-Warm, empfehlenswerter sein könnte. Die hat zwar "nur" 280g/m² aber einige Features (falls die Abbildung wirklich ein Feature und nicht nur einen Designaspekt zeigt), die mir interessant erscheinen. Z.B. die Aplikationen an den Schultern/dem unteren Rücken, falls das Verstärkungen, für Rucksackgurte sein sollten. Außerdem ist der RET-Wert (zumindest aufn Papier) besser.
        Zu mehr Produktrecherche hab ich keine Lust ....

        Gruß
        Bernd

        Kommentar


        • Gast202105024
          Gelöscht
          Fuchs
          • 03.07.2012
          • 1921

          • Meine Reisen

          #5
          https://www.ebay.de/itm/Helikon-Tex-...4AAOSwe6ZahbA0 das ist seit zwei Jahren mein warmes fleece. sehr angenehm.

          Kommentar

          Lädt...
          X