Zelt, 2 Schläfsäcke, 2 Isomatten für zusammen 800 Euro?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • as3005
    Anfänger im Forum
    • 19.11.2016
    • 11

    • Meine Reisen

    Zelt, 2 Schläfsäcke, 2 Isomatten für zusammen 800 Euro?

    Hallo Allerseits,

    Meine Freundin und ich planen unsere erste Mehrtageswanderung (5-7 Tage) mit Zelt. Da wir schon mehrtätige Hüttentouren gemacht haben, brauchen wir nur ein neues Zelt, Isomatte und Schlafsäcke.

    Wir wollen in Gebieten mit tendenziell schönem bis moderatem Wetter wandern, in denen es aber auch einmal ein kräftiges Gewitter oder leichten Nachtfrost geben kann (z.B. die Pyrenäen oder Nordskandinavien im Sommer und die Mittelgebirge im Frühjahr). Unsere Kriterien sind die üblichen (Gewicht, Wärme, Komfort). Da ich 191cm groß bin brauche ich Ausrüstung in Größe L und Liegeproben haben gezeigt, dass die meisten zwei-personen Trekkingzelte für mich und meine Freundin zu klein sind.

    Unser Maximalbudget liegt bei ca. 800 Euro für Zelt, 2 Schafsäcke und 2 Isomatten. Nach etwas Recherche sind wir auf folgendes Equipment gestoßen:

    Zelt: Big Agnes Fly Creek UL3 (inkl. Zeltunterlage) 390,-
    Schlafsäcke: 2 x Lamina Z Flame (in M und L) zusammen 370,-
    Isomatten: 2x Thermarest XLite (in M und L) zusammen 240,-

    Leider liegen wir damit insgesamt 200 Euro über unserem Maximalbudget. Habt Ihr Empfehlungen wo Ihr etwas sparen würdet?

    Eine weitere Einschränkung ist das Packvolumen. Wir haben zwei 35L Rucksäcke von Deuter die für Hüttentouren vollkommen ausreichen, aber vermutlich mit Zelt und Schlafsack knapp werden. Wenn es geht würden wir es trotzdem gerne vermeiden neue Rucksäcke zu kaufen. Haltet Ihr das für realistisch? Falls es uns ermöglicht unsere alten Rucksäcke zu verwenden würden wir dementsprechend auch etwas mehr für Ausrüstung mit kleinem Packvolumen ausgeben.

    Vielen Dank für Eure Tips

    Alex

  • Ôpola
    Erfahren
    • 01.05.2008
    • 379

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Zelt, 2 Schläfsäcke, 2 Isomatten für zusammen 800 Euro?

    Wenn ihr Zeit habt, dann könnt ihr euch auf auf Schnäppchensuche machen.

    - Bei Ebay Suchanfragen anlegen
    - Hier im Forum den "Schnäppchen-Thread" im Auge behalten
    - Es gibt immer wieder Sonderangebote bei den einschlägigen Händlern.
    - ...

    auch mal nach Gebrauchten Sachen Ausschau halten, grade bei Zelt und Isomatte könnt ich mir das gut vorstellen.

    So konnte ich mir während der Studienzeit recht günstig miene höherwertige Ausrüstung zusammenkaufen. Hat allerdings auch einige Monate gedauert

    Kommentar


    • JonasB
      Lebt im Forum
      • 22.08.2006
      • 5329

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Zelt, 2 Schläfsäcke, 2 Isomatten für zusammen 800 Euro?

      Hallo und willkommen im Forum!

      generell steht ja zur frage warum es genau diese Sachen sein sollen.

      Gerade bei den kleinen Rucksäcken könnte man beim Zelt noch gut Platz sparen. Aber die Schlafsäcke sind eh schon zu groß dafür. Da müsstet ihr Daunenschlafsäcke haben um mit 35l hin zu kommen.

      Die Schlafsäcke gibt es immer mal irgendwie günstiger oder ihr nehmt das Vorjahresmodell..

      Füllt mal den Schlafsack und den Zeltfragebogen aus (im jeweiligen Unterforum oben angepinnt), es lassen sich bestimmt günstigere Alternativen finden.
      Wenn es auch Exped sein darf, hier findet man auch immer wieder mal Schnäppchen: http://www.exped.com/germany/de/shop
      Nature-Base "Natürlich Draußen"

      Kommentar


      • as3005
        Anfänger im Forum
        • 19.11.2016
        • 11

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Zelt, 2 Schläfsäcke, 2 Isomatten für zusammen 800 Euro?

        Hallo Jonas,

        Nein, es müssen natürlich nicht genau die drei Produkte sein. Sie sind mir nur ins Auge gefallen, da sie ein gutes Preis-Leistungsverhältnis zu haben scheinen, aber ich bin auch für alle anderen Empfehlungen dankbar.

        Eine Frage wäre auch ob es sich für meine Einsatzgebiete z.B. eher lohnt am Zelt zu sparen, aber in gute Schlafsäcke und Isomatten zu investieren (oder umgekehrt). Da ich keine Erfahrungen mit Trekking mit Zelt habe, weiß ich nicht wo es darauf ankomt in Qualität zu investieren und wo man auch gut etwas Geld sparen kann.

        Viele Grüße

        Alex

        Kommentar


        • rtwhiker
          Erfahren
          • 14.02.2010
          • 219

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Zelt, 2 Schläfsäcke, 2 Isomatten für zusammen 800 Euro?

          Zitat von as3005 Beitrag anzeigen

          Leider liegen wir damit insgesamt 200 Euro über unserem Maximalbudget. Habt Ihr Empfehlungen wo Ihr etwas sparen würdet?

          Eine weitere Einschränkung ist das Packvolumen. Wir haben zwei 35L Rucksäcke von Deuter...
          Wenn ihr die Isomatten durch die "zlite sol" ersetzt, spart ihr ca 160 Euro. Wenn ihr die Matten unter die Rucksäcke schnallt, habt ihr sie stets als Sitzkissen parat und habt mehr Platz IM Rucksack...
          Happy trails!

          Kommentar


          • Tie_Fish
            Alter Hase
            • 03.01.2008
            • 3550

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Zelt, 2 Schläfsäcke, 2 Isomatten für zusammen 800 Euro?

            Hätt eich jetzt auch gesagt: Streicht die Isomatten vom Preis komplett zusammen und investiert das Geld in die Schlafsäcke! Alles irgendwie so halb ist schlechter, als gleich gute Schlafsäcke und später nochmal andere Isomatten (wenn man das dann überhaupt will). Eine dicke Eva (Ridgerest oder ZLite) reichen sicher erstmal aus und sind preiswert und leicht.
            Grüße, Tie »

            Kommentar


            • Katsche
              Dauerbesucher
              • 06.10.2016
              • 953

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Zelt, 2 Schläfsäcke, 2 Isomatten für zusammen 800 Euro?

              Am Anfang tun es auch die 35l Rucksäcke. Man kann sehr viel aussen dran machen. Ist auf Dauer nicht so genial, besonders wenn man im Wald unterwegs ist, aber fürs erste reicht es alle mal.

              Zelte kann man auch sehr gut gebraucht kaufen. Da hat man m.e. Mehr Spaß dran, als an einem billigen aber schlechten.

              Gebrauchter Schlafsack ist halt eklig und daran braucht man auch nicht so sparen. Kann man eh immer gebr, selbst wenn Ihr merkt, dass es nicht Euer Ding ist.

              Kommentar


              • pretium
                Erfahren
                • 05.10.2008
                • 113

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Zelt, 2 Schläfsäcke, 2 Isomatten für zusammen 800 Euro?

                Moin Alex,


                wenn es denn das Agnes als Zelt sein soll (ich kenne das Zelt nicht und kann nichts zu seiner Robustheit sagen, die Marke scheint aber in UK ganz beliebt zu sein?), dann könnt ihr momentan bei Globetrotter für 340 Euro zuschlagen. Das Gewicht ist ja mit 1,5kg erstaunlich niedrig..

                Die Schlafsäcke gibts bei Bergfreunde für zusammen 290 Euro. Da sehe ich aber die Gefahr, dass der L nicht lang genug ist (bin selbst 190 lang und habe da arge Probleme).
                Falls ihr einen Decathlon in der Nähe habt, könntest du da mal vorbeischauen. Für das Geld würdest du z.B. für dich auch einen Daunenschlafsack in XL kriegen (https://www.decathlon.de/schlafsack-...d_8249507.html). Der ist vom Temperaturbereich aber evlt. etwas Overkill.
                Analog zu dem von dir genannten gäbe es bei Decathlon noch diesen Kunstfaser-Sack, widerum auch in extra-lang für dich und in M für deine Freundin, für 130 Euro jeweils:
                https://www.decathlon.de/schlafsack-...d_8328550.html


                Bei der Isomatte habt ihr euch ja das edelste ausgesucht Die Matte passt aber nicht zu jedem, mir persönlich hat die viel zu viel geraschelt. Alternativ würde ich die Therm-A-Rest Prolite Plus vorschlagen. Die ist zwar dünner, reicht aber von der Isolation dicke aus und ist ebenfalls sehr kompakt. Käme rund 80 Euro. Da ihr nicht in die extreme Kälte wollt, könntest du auch zwei "Regular" kaufen und ans Fußende deinen Kleidersack legen.

                Schlafsack und Isomatte müssen sich aber auf jeden Fall richtig anfühlen. Ich würde mir an eurer Stelle mal eine Auswahl an Schlafsäcken und die Prolite Plus in einen Decathlon liefern lassen (dann entfallen die Versandkosten), und einfach mal Probeliegen.

                Im günstigsten Fall kommt ihr so bei 340 +260+160 raus = 760 Euro raus. Dann habt ihr auch noch nen Zehner übrig für extra Seitentasschen, falls das Volumen knapp wird (ich selbst habe die Deuter Zusatzaußentaschen 5L)

                Kommentar


                • as3005
                  Anfänger im Forum
                  • 19.11.2016
                  • 11

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Zelt, 2 Schläfsäcke, 2 Isomatten für zusammen 800 Euro?

                  Vielen Dank für die Tips. Ich habe in der Zwischenzeit im Zeltforum gepostet und einige gute Vorschläge bekommen die über 100 Euro unter dem Fly Creek liegen und vermutlich auch besser für uns geeignet sind. Daher sieht es mit dem Budget schon besser aus und auch mit Schlafsack und Isomatte scheint sich ja noch etwas Geld sparen zu lassen.

                  Bezüglich Eurer Vorschläge auf die Thermarest XLite zu verzichten: ich hatte das Model primär ins Auge gefasst, da ich unangehneme Erinnerungen an Nächte auf regulären Schaumstoffisomatten habe. Ich bin Seitenschläfer und habe mich danach immer wie gerädert gefühlt. Allerdings waren die Matten oft auch brettharte Dinger, die bestimmt 25 Jahre alt waren. Trotzdem erhoffe ich mir mehr Komfort von einer Luftmatratze.

                  Ich werde nocheinmal im Schlafsackforum posten und dann versuchen im Laden selbst etwas Erfahrung zu sammeln.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X