Online-Shops mit CH-Domaine, oder wie ich einen Bergfreund verloren habe

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vegareve
    Freak

    Liebt das Forum
    • 19.08.2009
    • 13981

    • Meine Reisen

    #21
    AW: Online-Shops mit CH-Domaine, oder wie ich einen Bergfreund verloren habe

    Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Die Ware wird weiterhin zentral aus Deutschland verschickt (mit dem gleichen Aufwand bei der Verzollung seitens Versender wie bisher). Auch sonst ändert sich nichts, was einen höheren Preis rechtfertigen würde. Wir dürfen z.B. immer noch die Rücksendekosten tragen, da der Händler ja wie gehabt nur in .de sitzt.
    Wenn das so ist, dann ist der Laden für mich Vergangenheit. Bergzeit hat auch mehrere Domains, aber dafür auch die erwähnten Vorteile (kostenlose Retoure, keine Zollkosten etc). Mit der Schweiz hat also das Geschäftsgebahren der Bergfreunde nichts zu tun.
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

    Kommentar


    • BitPoet
      Erfahren
      • 05.09.2017
      • 180

      • Meine Reisen

      #22
      AW: Online-Shops mit CH-Domaine, oder wie ich einen Bergfreund verloren habe

      Zitat von Grizzly Beitrag anzeigen
      Der Frust ist gross. Insbesondere deshalb, weil der Anbieter wahrscheinlich genau deshalb das grosse Geschäft mit den Schweizern gemacht hat, wegen der MWST Thematik. Nun kriegt er offensichtlich den Hals nicht voll genug.
      Ich denke eher, dass er auf die Gesetzesänderung in der Schweiz zum 01.01.19 reagiert hat, nach der Händler mit einem Jahresumsatz > CHF 100.000 durch Kleinsendungen jetzt in der Schweiz für jede Kleinsendung umsatzsteuerpflichtig sind, quartalsweise Steuererklärungen abgeben müssen, eine Bürgschaft hinterlegen und einen lokal ansässigen Fiskalbeauftragten bestellen. Die Zusatzkosten und Steuern werden wohl auf die Artikel umgelegt.
      There is only one single long trail, and you never stop walking it.

      Kommentar


      • Grizzly
        Gerne im Forum
        • 22.11.2010
        • 97

        • Meine Reisen

        #23
        AW: Online-Shops mit CH-Domaine, oder wie ich einen Bergfreund verloren habe

        Ich habe jetzt auf meine Anfrage noch eine Antwort von Bergfreunde erhalten. Der Grund für die Ch Domaine seien bessere Leistungen für den Schweizer Kunden; schnellerer Versand per Schweizer Post und Lagerung bei der Post, sowie Verzicht auf Ausfüllen der Ausfuhrscheine bei Rücksendungen.

        Toll, ich persönlich musste noch nie etwas retournieren und der DHL Service hat bisher super funktioniert. Somit ist der laden für mich passè.

        Gruess

        Grizzly

        Kommentar


        • Vegareve
          Freak

          Liebt das Forum
          • 19.08.2009
          • 13981

          • Meine Reisen

          #24
          AW: Online-Shops mit CH-Domaine, oder wie ich einen Bergfreund verloren habe

          Die schweizer Post ist nur teurer, nicht schneller. Und die Retourelabels waren immer einfach auszufüllen, bleibt das Problem, dass man Zollkosten für kleine Bestellungen nicht retourniert bekommt (Beispiel aus dem Gedächtnis für ein etwa 100 Euro Produkt, 15 CHF Zoll gezahlt, Produkt retourniert, dafür auch Versandkosten 7-10 CHF gezahlt, die Zollkosten kriegt man nicht zurück, da Aufwandkostenpunkt 30 CHF ).

          Mit diesem Aufpreis, den man immer hat, bestelle ich dann lieber bei Bergzeit.ch (höhere Preise als bei Baechli und die anderen, aber dafür kostenlose Retoure).
          "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

          Kommentar


          • Flachlandtiroler
            Freak
            Moderator
            Liebt das Forum
            • 14.03.2003
            • 23771

            • Meine Reisen

            #25
            AW: Online-Shops mit CH-Domaine, oder wie ich einen Bergfreund verloren habe

            Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
            Die schweizer Post ist nur teurer, nicht schneller.
            Die Lesart der deutschen Post lautet etwa so: "Bei uns ist alles "Priorité"...
            Meine Reisen (Karte)

            Kommentar

            Lädt...
            X