Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Simon
    Fuchs
    • 21.10.2003
    • 1288

    • Meine Reisen

    #41
    AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

    Bayern gibt schon seit einiger Zeit 2 aus. Viel Schnee hat sogar mich "Urtiroler" zur Fahrt über die Grenze bewogen. Mehr Schnee und weniger Leute ergeben eine sehr gute Mischung .

    Gruaß
    Simon
    Mein Blog: www.steilwaende.at

    Kommentar


    • opa
      Lebt im Forum
      • 21.07.2004
      • 5329

      • Meine Reisen

      #42
      AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

      Zitat von Becks Beitrag anzeigen
      Am Wochenende in zwei Tagen zusammen rund 4000 Hm Abfahrt, und der überwiegende Teil davon im Pulver.
      grmpf. so genau wollte ich es gar nicht wissen. trotzdem glückwunsch zu dem gelungenen wochenende - wenn auch mit weniger erbaulichen eindrücken versehen. aber immerhin, unterlage scheint jetzt da zu sein, es könnte werden... vielen dank für die info.

      Kommentar


      • NoPanik
        Erfahren
        • 02.11.2008
        • 180

        • Meine Reisen

        #43
        AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

        ich mache mal hier weiter, da ich vor dem gleichen Problem stehe und nichts neues aufmachen will. Ich will in den hohen Norden und bräuchte eine gute leichte Schaufel. Den Test von 2014 habe ich gelesen.. kennt jemand die Salewa? Die Scratch gibt es ja mit (SL) und ohne Löcher. hier ein Produktlink -

        https://www.salewa.com/de-de/ausrues...625_0000000002.

        Kennt jemand die neue Grivel Shark? Macht die Stahlspitze Sinn? Link:

        http://www.grivelgb.co.uk/products/a.../shark-shovel/

        was mich abschreckt ist der scheinbar runde Stiel, der ja grundsätzlich wegen Verdrehen in diversen Tests immer bemängelt wurde/wird.

        Beide bekommt man je nach Modell und Farbe (,die mir völlig egal ist) ab gut 40 €. Erfahrungswerte mit den Beiden? - Was würdet ihr momentan kaufen?
        Ich will etwas Sinnvolles. Ich habe mir mal vor Urzeiten was aus Lexan gekauft, probehalber haben wir damals in einer Schneeanwehung versucht rum zu stochern - war sehr ernüchternd! Brauchen will ich die am Besten nie, geplant ist weniger in Lawinen zu buddeln, eher das Zelt etwas vor dem Wind zu verstecken, oder einen Hütteneingang frei zu machen...

        Kommentar


        • Hanuman
          Dauerbesucher
          • 26.05.2008
          • 956

          • Meine Reisen

          #44
          AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

          Ich hab letzten Winter die Salewa gegen meine Ortovox Kodiak getestet und war sehr angetan. Für mich ist die Kodiak immer noch die beste Schaufel, aber die Salewa ist sehr nah dran.
          Es war brüchig, aber Gott sei Dank, schlecht gesichert...

          Kommentar


          • sudobringbeer
            Administrator

            Administrator
            Fuchs
            • 20.05.2016
            • 2399

            • Meine Reisen

            #45
            AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

            +1 für die Kodiak. Hatte die bei Freunden schon mehrmals in der Hand (Kicker bauen) und muss sagen die Option die Schaufel zur Hacke umzubauen ist genial. Auch im realen Einsatz (Helilandeplatz schaufeln) hat sich gezeigt, dass man damit verdammt schnell räumen kann. Wenn ich mir noch mal ne zusätzliche Schaufel holen sollte (habe eine ältere Ortovox ohne Hacke Funktion) dann die.

            Ist aber nat. ein ganz schönes Trumm... bei längeren Touren würde ich dann wohl doch zu meiner ~600g Schaufel greifen.

            Kommentar


            • codenascher

              Alter Hase
              • 30.06.2009
              • 4258

              • Meine Reisen

              #46
              AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

              Da es in den hohen Norden gehen soll, wirst du unter umständen ja mit Pulka unterwegs sein. Da spielen dann 100-200g nicht eine ganz so große Rolle. Ich würde je nach Handschuhtyp eine Schaufel mit D- anstelle T-Griff kaufen. Mein Favorit, maximal stabil:
              http://www.wildschnee.de/lvs-sicherh...epro-t6-d?c=87

              Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

              meine Weltkarte

              Kommentar


              • Sarekmaniac
                Freak

                Liebt das Forum
                • 19.11.2008
                • 10771

                • Meine Reisen

                #47
                AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

                Zitat von wilbert Beitrag anzeigen
                ich habe noch einen alten SNØSPADE von WITCO.
                http://mx-sport.no/snospade-witco

                Das teil wiegt ca. 670 g und ist unkaputtbar!
                Ja , habe ich auch, meine ist auch ca 20 Jahre alt, bis auf ein paar Lack-Abblätterungen tipptopp und hat mich auf vielen Touren begleitet.

                Kauftipp:

                https://www.ebay.de/itm/Norweg-Armee...-/400966893114

                Die Voila Mini Telepro habe ich auch, vor ein paar Jahren gekauft, weil für Göga eh eine zweite Schaufel her musste, und weil ich nach einem Bandscheibenvorfall "Rücken" hatte. Die Witco hat einen kurzen, nicht teleskopierbaren Stil.

                Die von Codenascher verlinkte Variante der Voile hat einen noch längeren Stiel bei identischem Blatt, erlaubt also ein noch ergonomischeres Arbeiten.

                Wichtiger Unterschied: Die Voiles sind Schneeschaufeln (mit gewölbtem Blatt), die Witco ist ein Schneespaten (mit fast geradem, relativ kleinem Blatt). Bei Normalverhältnissen lässt sich mit den Schneeschaufeln mehr Schnee verfrachten, wenn es ganz eisig und hart wird, dürfte der Spaten die Nase vorn haben. Als Lawinenschutzausrüstung ist die Witco-Schaufel deshalb IMO nicht erste Wahl.

                Boerge Ousland hatte auf seiner Südpol-Solo-Durchquerung 1996-97 übrigens den Witco-Spaten dabei: (ab ca. Minute 1 :10):


                (INFO: Bitte kein Bildmaterial einfügen, das die Rechte Dritter verletzt. d.h. i.d.R. keine Musikvideos, TV-Serien etc. )
                Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
                Das Leben ist reine Gewohnheit
                (Anna Achmatowa)

                Kommentar


                • NoPanik
                  Erfahren
                  • 02.11.2008
                  • 180

                  • Meine Reisen

                  #48
                  AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

                  ich habe bisher vor mit dem Rucksack auf Tour zu gehen; bitte jetzt nicht Sinn/Unsinn von Rucksack gegen Pulka ausdiskutieren, Beides hat was- je nach Topographie. aber ich weiß noch nicht genau wo es genau hin soll (und evl. mit wem) und will langsam fehlendes ergänzen. Deswegen eine sinnvolle Abwägung von Funktion contra Gewicht - zumal ich auch mal wieder in die Alpen will... wenn es die Familie wieder zuläßt.

                  Die Grivel kennt keiner? ist ja nur unwesentlich schwerer als die leichten anderen Tourschaufeln (Raceteile sind raus!) und ich könnte mir schon vorstellen, dass die Stahlkante Sinn machen kann. Bei einigen sehr leichten Pickeln ist die Haue ja auch aus Stahl und der Rest aus Alu.. (z.B. https://www.amazon.de/dp/B0015LFWTM/?tag=abctalon-)

                  Kommentar


                  • rtwhiker
                    Erfahren
                    • 14.02.2010
                    • 219

                    • Meine Reisen

                    #49
                    AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

                    Abgesehen von der Schaufelspitze sieht die Grivel der Schaufel von Tchibo recht ähnlich: 537g, 15 Euro. Qualität konnte ich noch nicht testen - aber vielleicht kommt ja am Sonntag genug Schnee runter...

                    https://www.tchibo.de/aluminium-schn...r9YgAAAA%3D%3D
                    Happy trails!

                    Kommentar


                    • Sarekmaniac
                      Freak

                      Liebt das Forum
                      • 19.11.2008
                      • 10771

                      • Meine Reisen

                      #50
                      AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

                      Zitat von rtwhiker Beitrag anzeigen
                      Abgesehen von der Schaufelspitze sieht die Grivel der Schaufel von Tchibo recht ähnlich: 537g, 15 Euro. Qualität konnte ich noch nicht testen - aber vielleicht kommt ja am Sonntag genug Schnee runter...

                      https://www.tchibo.de/aluminium-schn...r9YgAAAA%3D%3D
                      Da brauchst Du keinen Schnee für, geh einfach in den Garten und grab ein paar Quadratmeter um.

                      Und dann kaufst dir vermutlich eine neue Schaufel, eine richtige.
                      • Es fehlt jegliche Auffälzung des Blatts am Rand oben
                      • Außerdem ab Schaft zu stark abgerundet (schlecht zum drauftreten)
                      • Am Übergang Schaft-Blatt erkennbar nicht verstärkt
                      • Aufgrund des angegebenen Gewichts muss das Material sehr dünn sein. Besonders schlecht in Kombination den beiden vorgenannten Punkten.
                      • Aluminiumgüte (Härtung) nicht angegeben, im Zweifel also kein T6.

                        Beim Treten wird über kurz oder lang das Blatt längs des Schafts einreißen und/oder die Schuhsohle kaputt gehen.
                      Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
                      Das Leben ist reine Gewohnheit
                      (Anna Achmatowa)

                      Kommentar


                      • rabe123
                        Erfahren
                        • 25.07.2015
                        • 101

                        • Meine Reisen

                        #51
                        AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

                        bin letztes Jahr recht günstig (35 €) an ne Ortovox Badger rangekommen. Hat sich sehr gut bewährt.

                        einfach bis zum Saisonende warten und dann in den entsprechenden Shops/Läden schauen. lieber einmal paar Euro mehr ausgegeben als am Ende mist gekauft. Zumal von so einer Schaufel Leben abängen können

                        Kommentar


                        • Buck Mod.93

                          Lebt im Forum
                          • 21.01.2008
                          • 8825

                          • Meine Reisen

                          #52
                          AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

                          Zitat von Sarekmaniac Beitrag anzeigen
                          Da brauchst Du keinen Schnee für, geh einfach in den Garten und grab ein paar Quadratmeter um.

                          Und dann kaufst dir vermutlich eine neue Schaufel, eine richtige.
                          • Es fehlt jegliche Auffälzung des Blatts am Rand oben
                          • Außerdem ab Schaft zu stark abgerundet (schlecht zum drauftreten)
                          • Am Übergang Schaft-Blatt erkennbar nicht verstärkt
                          • Aufgrund des angegebenen Gewichts muss das Material sehr dünn sein. Besonders schlecht in Kombination den beiden vorgenannten Punkten.
                          • Aluminiumgüte (Härtung) nicht angegeben, im Zweifel also kein T6.

                            Beim Treten wird über kurz oder lang das Blatt längs des Schafts einreißen und/oder die Schuhsohle kaputt gehen.
                          Ich weiß gar nicht, was du hast!

                          Das TCM Qualitätssiegel steht für ausgezeichnete Produktqualität.
                          Les Flics Sont Sympathique

                          Kommentar


                          • codenascher

                            Alter Hase
                            • 30.06.2009
                            • 4258

                            • Meine Reisen

                            #53
                            AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

                            bzgl des TCM Mülls. Wie immer im Leben: You get, what you pay for. Was soll man bitte bei 15€ außer Schrott erwarten.

                            Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

                            meine Weltkarte

                            Kommentar


                            • NoPanik
                              Erfahren
                              • 02.11.2008
                              • 180

                              • Meine Reisen

                              #54
                              AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

                              ich habe eine Mütze vom TCM die is ok , den Kaffee kann mach auch mal trinken, wenn die mal blinkeblink für den Straßenverkehr haben ist das sicher auch ok. Aber wenn mein Leben dranhängen kann, dann hätte ich gern was vernünftiges und kein billig billig (was bitte aber auch nicht heißt dass teuer = gut ist!). Weil, wenn ich hinerher tiefgekühlt bin, ist das mit Regress und Co immer etwas schwierig und langwierig - siehe Ötzi.

                              zurück zur Sache. Ich habe mir die Salewa SL zu einem fairen Preis geschossen. Bin gespannt wie gut die Schaufel ist. Werde das mangels Schnee an ein oder zwei m³ Sand testen. Berichte dann.

                              Kommentar


                              • Schoenwettersportler
                                Erfahren
                                • 08.07.2016
                                • 293

                                • Meine Reisen

                                #55
                                AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

                                Zitat von Sarekmaniac Beitrag anzeigen
                                Zitat von rtwhiker
                                Abgesehen von der Schaufelspitze sieht die Grivel der Schaufel von Tchibo recht ähnlich: 537g, 15 Euro. Qualität konnte ich noch nicht testen - aber vielleicht kommt ja am Sonntag genug Schnee runter...

                                https://www.tchibo.de/aluminium-schn...r9YgAAAA%3D%3D
                                Da brauchst Du keinen Schnee für, geh einfach in den Garten und grab ein paar Quadratmeter um.

                                Und dann kaufst dir vermutlich eine neue Schaufel, eine richtige.
                                Vermutlich ist Garten umgraben auch näher dran an Lawinenschnee als frischen Schnee im Garten/auf ner Wiese umschaufeln. Letzteres geht definitiv mit jeder Schaufel (z.B. mit den labbrigen und großen Dingern, mit denen man den Gehweg frei räumt). Ersteres sollte man unbedingt mal an ner echten Lawine ausprobieren. Das hat mit Powder eher nichts zu tun.
                                Von daher wäre ich bei einer 15 EUR Schaufel zumindest skeptisch. Bin aber auf Erfahrungsberichte gespannt.

                                Kommentar


                                • Hanuman
                                  Dauerbesucher
                                  • 26.05.2008
                                  • 956

                                  • Meine Reisen

                                  #56
                                  AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

                                  Als Schneeschaufel um ein bisschen Schnee von links nach rechts zu bewegen nimm was immer du willst. Aber bei Lawinenschaufeln kann ich es nicht oft genug schreiben: DIE SCHAUFEL IST NICHT FÜR DICH!!!! Und wer billigen instabilen Schrott kauft ist ein asozialer W..... Ich geh mit niemandem mehr auf Tour der keine perfekte Schaufel hat. Sorry, dass ich das so schreibe.
                                  Es war brüchig, aber Gott sei Dank, schlecht gesichert...

                                  Kommentar


                                  • EisSchrauber
                                    Dauerbesucher
                                    • 25.01.2014
                                    • 605

                                    • Meine Reisen

                                    #57
                                    AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

                                    Tatsächlich bin ich von der Voile immer noch sehr angetan :-)

                                    Kommentar


                                    • wilbert
                                      Fuchs
                                      • 23.06.2011
                                      • 2426

                                      • Meine Reisen

                                      #58
                                      AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

                                      Ja , habe ich auch, meine ist auch ca 20 Jahre alt, bis auf ein paar Lack-Abblätterungen tipptopp und hat mich auf vielen Touren begleitet.
                                      Kauftipp: https://www.ebay.de/itm/Norweg-Armee...-/400966893114
                                      Da brauchst Du keinen Schnee für, geh einfach in den Garten und grab ein paar Quadratmeter um.
                                      Und dann kaufst dir vermutlich eine neue Schaufel, eine richtige.
                                      sei dem ich keine hardcore wintertouren mehr mache, ist diese schaufel bei uns in der sandkiste oder im garten im dauereinsatz. inzwischen wurde sie von drei kindern "getestet", liegt im regen draussen, war mit an der nordsee zum sandburgen buddeln und lebt immer noch.
                                      www.wilbert-weigend.de

                                      Kommentar


                                      • Sarekmaniac
                                        Freak

                                        Liebt das Forum
                                        • 19.11.2008
                                        • 10771

                                        • Meine Reisen

                                        #59
                                        AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

                                        Ja, die werde ich nach ein paar Jahren Abstinenz nächstes Jahr wieder mitnehmen. Weil das kleine recht gerade Blatt perfekt in die Seitentasche vom Crux Ak70 passt.
                                        Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
                                        Das Leben ist reine Gewohnheit
                                        (Anna Achmatowa)

                                        Kommentar


                                        • Becks
                                          Freak

                                          Liebt das Forum
                                          • 11.10.2001
                                          • 18697

                                          • Meine Reisen

                                          #60
                                          AW: Welche Schneeschaufel/Lawinenschaufel ?

                                          Zitat von EisSchrauber Beitrag anzeigen
                                          Tatsächlich bin ich von der Voile immer noch sehr angetan :-)
                                          Ich auch, und mit der habe ich nun schon einige Kubikmeter verfrachtet. Mit der läßt sich wirklich gut arbeiten, schnell große Mengen bewegen und bei hartem Schnee gibt sie auch nicht auf.
                                          After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X