Welche Skitouren ohne LVS um München möglich?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • cgebbe
    Neu im Forum
    • 23.08.2013
    • 3

    • Meine Reisen

    Welche Skitouren ohne LVS um München möglich?

    Guten Abend,

    vor Kurzem bin ich auf folgenden für mich sehr interessanten Bericht gestoßen: gelöscht . Dort berichtet Sabrina, dass sie auf ihren Hausbergen unterwegs war, auch ohne LWS.

    Zusätzlich habe ich einige Touren gesehen, bei der man am Ende eine normal präparierte Piste abfährt. Hier könnte ich mir auch vorstellen, dass ein LVS nicht zwingend notwendig ist. Als Beispiel: https://www.alpenvereinaktiv.com/de/...neck/16038633/

    Fragen:
    1. Ist es richtig, dass es Touren gibt, die man unbesorgt ohne LVS gehen kann? Falls ja, ...
    2. ... woran erkenne ich solche Touren?
    3. ... wo finde ich solche Touren? Mit z.B. komoot kann ich problemlos Wanderungen planen, aber welche Wege (1) im Winter zu erkennen sind und (2) sicher ohne LWS begehen zu sind kann ich dort ja nicht ohne weiteres erkennen.
    4. ... darf ich prinzipiell jede geöffnete präparierte Pisten (ohne Gebühr?) abfahren?

    Vielen Dank vorab und Grüße
    Zuletzt geändert von Flachlandtiroler; 24.01.2020, 09:03. Grund: Marketinglink entfernt, Martin

  • derSammy

    Lebt im Forum
    • 23.11.2007
    • 7242

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Welche Skitouren ohne LVS um München möglich?

    zu a.) weil die Dame* kein LWS dabei hat(te) heisst dass noch lange nicht dass keins nötig ist
    zu b.) Du kannnst (wie zig Andere) in den allermeisten Skigebieten (teilweise sogar ausgewiesene) Routen auf, oder knapp neben der Piste raufstapfen.

    unterm Strich ist es aber generell ein richtiger Scheiss keine Lawinenausrüstung dabei zu haben!!

    Ich weiss noch Tage da haben wir uns die 20m unter Herzogstandhaus fast in die Hosen gesch... vor Angst bei 0 Sicht und über 1m Neuschnee --- peinlicher wärs kaum gegangen da abzukratzen!

    (Btw. sollte / MUSS es zur Routine gehören auf Tour einfach (ohne eine Sekunde nachzudenken) immer "Alles" dabei zu haben)


    *die vermutlich eh ein Kunstprodukt vom Sport Scheck Marketing ist und auf einer Tour 3 verschiedene Hosen, 4 Jacken und 2 Boards dabei hat...da werds halt eng mim LWS im Rucksack

    Kommentar


    • opa
      Lebt im Forum
      • 21.07.2004
      • 5410

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Welche Skitouren ohne LVS um München möglich?

      Zitat von derSammy Beitrag anzeigen
      zu a.) weil die Dame* kein LWS dabei hat(te) heisst dass noch lange nicht dass keins nötig ist
      zu b.) Du kannnst (wie zig Andere) in den allermeisten Skigebieten (teilweise sogar ausgewiesene) Routen auf, oder knapp neben der Piste raufstapfen.

      unterm Strich ist es aber generell ein richtiger Scheiss keine Lawinenausrüstung dabei zu haben!!

      Ich weiss noch Tage da haben wir uns die 20m unter Herzogstandhaus fast in die Hosen gesch... vor Angst bei 0 Sicht und über 1m Neuschnee --- peinlicher wärs kaum gegangen da abzukratzen!

      (Btw. sollte / MUSS es zur Routine gehören auf Tour einfach (ohne eine Sekunde nachzudenken) immer "Alles" dabei zu haben)


      *die vermutlich eh ein Kunstprodukt vom Sport Scheck Marketing ist und auf einer Tour 3 verschiedene Hosen, 4 Jacken und 2 Boards dabei hat...da werds halt eng mim LWS im Rucksack
      ja. generell vertretbar ist IMHO das weglassen der lawinenausrüstung auf pistentouren oder evtl - auch nicht immer - auf ausgewiesenen winterwanderwegen zu im winter offenen bergasthäusern. da kannst du dann üblicherweise auf ziehwegen im waldgelände unterfahren. auch die zustiege zu im winter offenen hütten der alpenvereine sind nicht alle von haus aus lawinensicher!

      für
      lohnenswerte Abfahren jenseits vom Pistentrubel
      würde ich lawinenausrüstung dringend anraten.

      ps: finde es schon ein bisschen grenzwertig, was ein renommiertes sporthaus da macht. sabrina - ob es sie gibt oder nicht - kann ja machen, was sie will, aber zumindest ein kleiner redaktioneller hinweis auf den sinn von der lawinenasusrüstung wäre schon sinnvoll. außerdem verkaufen sie das zeugs ja wahrscheinlich auch...
      Zuletzt geändert von opa; 24.01.2020, 08:38.

      Kommentar


      • qwertzui
        Fuchs
        • 17.07.2013
        • 1977

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Welche Skitouren ohne LVS um München möglich?

        Davon abgesehen, dass Sammy natürlich recht hat.

        Das mit der Lawinengefahr hängt wesentlich von der Schneelage ab. Also ohne Schnee kann man alle Münchner Hausberge bedenkenlos ohne LVS gehen

        Natürlich kommt es vor, dass man eine Tour abseits der Pisten geht, bei der man die gesamte Tour auf einer dünnen festgetrampelten Schneeschicht geht ...nur blöd wenn man dann am Ende die steile Tiefschneeabfahrt nicht fahren will, weil das LVS daheim geblieben ist und man dann den eisigen Ziehweg runter fahren muss.

        Anders gesagt: ich habe einen sehr guten Skitourenführer in dem steht für jede Tour bei welchen Verhältnisses, sie wie lawinengefährlich ist.
        Es gibt einfache, kleine Touren die bei allgemein mäßiger Lawinengefahr objetiv Null Lawinenrisiko haben, aber wenn es nur darum geht zu Beginn nicht gleich alles anschaffen zu müssen, bietet es sich an in den DAV zu gehen. Mitglieder können für sehr kleine Gebühr das LVS ausleihen und den Umgang damit in günstigen Einstiegstouren und Kursen erlernen.

        Mein Buchtipp: Bayerische Alpen zwischen Inn und Lech, 50 Skitouren, Rother
        Zuletzt geändert von qwertzui; 24.01.2020, 08:46. Grund: Name des empfohlenen Buches ergänzt

        Kommentar


        • Flachlandtiroler
          Freak
          Moderator
          Liebt das Forum
          • 14.03.2003
          • 23860

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Welche Skitouren ohne LVS um München möglich?

          Zitat von cgebbe Beitrag anzeigen
          Fragen:
          1. Ist es richtig, dass es Touren gibt, die man unbesorgt ohne LVS gehen kann? Falls ja, ...
          2. ... woran erkenne ich solche Touren?
          3. ... wo finde ich solche Touren? Mit z.B. komoot kann ich problemlos Wanderungen planen, aber welche Wege (1) im Winter zu erkennen sind und (2) sicher ohne LWS begehen zu sind kann ich dort ja nicht ohne weiteres erkennen.
          4. ... darf ich prinzipiell jede geöffnete präparierte Pisten (ohne Gebühr?) abfahren?
          @1. "unbesorgt" -- jeder zieht die Grenze anders. Es gibt weniger und mehr lawinengefährliche Routen. Auch die "geht immer" Touren sind irgendwann bei LWS4...5 nicht mehr anzuraten. Es gibt mittlerweile Plattformen, die das Risiko zu quantisieren versuchen (bspw. skitourenguru), aber ein Risko bleibt eine Wahrscheinlichkeitsaussage.
          edit: Einen moralischen Aspekt gibt's auch noch: Selbst wenn Du für Dich ein sehr hohes Risiko (ohne LVS) akzeptierst, verhältst Du Dich dabei trotzdem in hohem Maße asozial, weil Du anderen (die weniger Risiko gehen wollen) quasi die Nothilfe verweigerst -- mal nachdenken...
          @2. Du kommst nicht drum herum, Dir das Bulletin und eine geeignete Karte vorher anzusehen. Bücher, Auswahlführer usw. geben nur Anregungen.
          @3 Wdh.: Es hilft nichts, Du mußt Dich mit den tagesaktuellen Schneeverhältnissen auseinandersetzen.
          @4: AFAIK fordern einzelne Skigebiete von den Tourengängern Parkgebühren oder gar ein Tourenfahrer-Ticket. Ist aber die Ausnahme (bisher...). Ein prinzipielles Anrecht gibt's nicht.
          Meine Reisen (Karte)

          Kommentar


          • Becks
            Freak

            Liebt das Forum
            • 11.10.2001
            • 18756

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Welche Skitouren ohne LVS um München möglich?

            Ich würde lediglich mit Ski ohne LVS auf Routen aufbrechen, die entweder Skipiste oder Winterwanderweg sind - beim Aufstieg woe bei der Abfahrt. Bei Winterwanderwegen fällt mir z.B. der Weg von Langwies zum Gasthof Heimeli ein, oder in St. Antönien nach Partnun.

            Alles andere wäre mir zu heiss/unsicher. Aber ich sehe mehr als genügend Gruppen/Personen unterwegs, die da anderer Meinung sind, und die Auffassung vertreten, dass viel begangene Touren auch ohne den Krams angegangen werden können. Entsprechend ist es eine persönliche Sache, was man noch als vertretbar ansieht, und da sind dann auch Kameraden dabei, die sich bei ner 3 auf der Warnstufe in Täler mit Steilstufen und steilen Seitenhängen rein trauen, ohne sich um Schaufel/Sonde/LVS Gedanken zu machen.

            Zum Wegerecht: das muss man immer vor Ort abklären. Es gibt Betreiber, die die Nutzung ausdrücklich untersagt haben, solche, die es ignorieren, und wieder welche, die einen Obulus verlangen.

            Nebenbei: es ist kein LWS (Lawinen warn System), was man sich da um den Hals hängt, sondern ein LVS (Lawinen verschütteten Suchsystem). Das Ding warnt keinen.
            After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

            Kommentar


            • Becks
              Freak

              Liebt das Forum
              • 11.10.2001
              • 18756

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Welche Skitouren ohne LVS um München möglich?

              Hier so ein Beispiel:

              Der vor mir hat garantiert kein LVS dabei (geht ohne Rucksack)


              Da ist der Kollege erneut


              und das verhalten finde ich faszinierend, denn die Strecke sah so aus:




              Man kann jetzt argumentieren: Hang ist entladen und gut umgepflügt, da kommt nix mehr, aber das das verrät einem keiner vorher, und wie die Lawinenkegel eindeutig beweisen kommt da auch mal was runter.

              Und genau so sehe ich den Beitrag auf dem gelöschten Link. Schön, wenn man keine Ahnung von Skitouren hat, und man dann eben propagiert, man könne reinschnuppern, indem man sich kurz mal Schneeschuhe unter die Füsse schnallt und loswatschelt, besonders langlebig ist der Ansatz imo nicht.
              After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

              Kommentar


              • Lobo

                Vorstand
                Moderator
                Lebt im Forum
                • 27.08.2008
                • 5584

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Welche Skitouren ohne LVS um München möglich?

                @Becks

                ist der Kollege nicht auch etwas weit entfernt?

                Wie groß ist denn die Reichweite deines Pieps ohne Barriere dazwischen?

                Kommentar


                • Becks
                  Freak

                  Liebt das Forum
                  • 11.10.2001
                  • 18756

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Welche Skitouren ohne LVS um München möglich?

                  Locker 40m, und beim Test ist der keine 20m weg. Ausserdem trägt er keinen Rucksack, somit hat er auch keine andere Ausrüstung dabei.

                  Von der Sorte treffe ich des öfteren welche, wobei es meistens eben Schneeschuhgänger sind, die (wie auch im gelöschten Link) einfach mal reinschnuppern wollen, ohne gleich einen höheren dreistelligen Betrag für Ausrüstung auszugeben, und sich auch nicht zumindest rudimentär mit der Materie beschäftigen zu wollen. Solch eine Truppe haben wir z.B. auch bei LWS 3 beim Wintertreffen in Lüsens getroffen, 3h oberhalb des Parkplatz, mitten im Hochgebirge, und an dem Tag (Säntis, Rotsteinpass) an dem ich die Aufnahmen schoss, war er nicht alleine. Mir ist da noch eine Dreiergruppe Schneeschuhwanderer in Erinnerung, die auch nix dabei hatten.
                  After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

                  Kommentar


                  • Lynness
                    Erfahren
                    • 08.05.2008
                    • 369

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Welche Skitouren ohne LVS um München möglich?

                    zu dem Beitrag von @Becks

                    OT:

                    Sehr interessant...Die Info, dass Schneeschuhgeher oft keinen LVS dabei haben......

                    Klingt ja wie nach dem Motto, die Lawine trifft es wohl eher Skitourengeher als Schneeschuhgeher....

                    Also dass bei dieser Personengruppe möglicherweise noch weniger Bewußtsein für die Lawinengefahr da ist, als bei den klassischen Skitourengehern.

                    Der andere Skitourengeher war ja alleine unterwegs. Ich kann mir natürlich vorstellen, dass sich mancher denkt, wenn ich schon alleine unterwegs bin und dann unter die Lawine komme, kann mir ja auch keiner helfen, wenn keiner da ist...ergo warum dann den LVS mitnehmen...….

                    Erschreckend diese Unbekümmertheit in der Sache Sicherheit am Berg...….
                    Gruß Lynness

                    Kommentar


                    • Flachlandtiroler
                      Freak
                      Moderator
                      Liebt das Forum
                      • 14.03.2003
                      • 23860

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Welche Skitouren ohne LVS um München möglich?

                      Zitat von Becks Beitrag anzeigen
                      Nebenbei: es ist kein LWS (Lawinen warn System), was man sich da um den Hals hängt, sondern ein LVS (Lawinen verschütteten Suchsystem). Das Ding warnt keinen.
                      Jo. NB., wenn ich von LWS schreibe, ist die Lawinenwarnstufe gemeint

                      Den gelöschten Link habe ich übrigens nicht nur gelöscht, weil das übelste Influencer-Sch*** ist
                      Mein Eindruck war weiterhin, dass ist genau der Typ von Wintertouristen, den man sich gerne ersparen möchte -- mit Blick auf Naturschutz, die Sicherheit und auchdie Freiheit in den (winterlichen) Bergen Vorbildlich ist anders, echt.
                      Meine Reisen (Karte)

                      Kommentar


                      • Lobo

                        Vorstand
                        Moderator
                        Lebt im Forum
                        • 27.08.2008
                        • 5584

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Welche Skitouren ohne LVS um München möglich?

                        Zitat von Becks Beitrag anzeigen
                        Locker 40m, und beim Test ist der keine 20m weg. Ausserdem trägt er keinen Rucksack, somit hat er auch keine andere Ausrüstung dabei.
                        okay, dann hat mich das Bild getäuscht, ich hätte auf den Bildern locker eine Entfernung von 50-80m geschätzt.

                        Kommentar


                        • Becks
                          Freak

                          Liebt das Forum
                          • 11.10.2001
                          • 18756

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Welche Skitouren ohne LVS um München möglich?

                          Zitat von Lynness Beitrag anzeigen
                          zu dem Beitrag von @Becks

                          OT:

                          Sehr interessant...Die Info, dass Schneeschuhgeher oft keinen LVS dabei haben......
                          Mit einfacher Begründung.

                          Wer mit Ski los tapst, muss Ski fahren können, hat somit schon das eine oder andere Jahr im Schnee verbracht, und hat somit schon etwas Grunderfahrung (und auch die höhere Chance, Schnee auch als Gefahr wahrzunehmen). Mir ist noch kein Skifahrer untergekommen, der spontan sich Skitourenlatten ausleiht, bei der Beratung im Laden auf die Lawinenausrüstung verzichtet, und dann solo oder mit einem weiteren Greenhorn los zieht. Solche Anfänger gehen meist mit Erfahreneren, und die bestehen aus Eigenschutz auf die Sicherheitsaurüstung.

                          Schneeschuhe dagegen bekomme ich an jeder Ecke, die Dinger sind ohne Beratung besorg- und ausleihbar, und das birgt das erhöhte Risiko, sich einmal ins Gelände zu wagen, ohne gleich grosse Summen aufzuwenden.

                          Der andere Skitourengeher war ja alleine unterwegs. Ich kann mir natürlich vorstellen, dass sich mancher denkt, wenn ich schon alleine unterwegs bin und dann unter die Lawine komme, kann mir ja auch keiner helfen, wenn keiner da ist...ergo warum dann den LVS mitnehmen...….

                          Erschreckend diese Unbekümmertheit in der Sache Sicherheit am Berg...….
                          Ohne LVS kann ich auch keinen anderen suchen, und ohne Schaufel auch nicht ausgraben. Damit fällt die Idee flach. Nebenbei ist eine Schaufel auch mal gut, um sich bei einer Pause einen Windschutz zu graben, oder (speziell bei abgeschiedenen Touren) Material für den Bau eines notbiwaks zu besitzen. Und die Route war/ist nicht einsam, sondern recht beliebt. An dem Tag waren auf dem Pfad sicher 30 bis 40 Leute unterwegs.
                          After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

                          Kommentar


                          • Becks
                            Freak

                            Liebt das Forum
                            • 11.10.2001
                            • 18756

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Welche Skitouren ohne LVS um München möglich?

                            Ich kopier mal noch so ein Ding rein, aus dem Jahr 2013:

                            Februar 2013, ODS Wintertreffen am Westfalenhaus.

                            Hier spazieren zwei Schneeschuhgänger herum. Wäre ja nichts besonderes wenn...


                            .. ich das Pärchen nicht zuvor schon gesehen hätte,...


                            ...während ich gerade im Gipfelbereich des Längentaler Weißer Kogel (3217m) unterwegs war.

                            Die Tage davor sowie an diesem Tag war Lawinengefahrstufe 3 ausgerufen, am Tag davor sind einige (u.a. auch ich) knapp vor dem Gipfelhang umgekehrt da der Bereich eingeblasen aussah. Mit Teddybär, aber Verzicht auf alles andere sich in einem solchen Bereich herumzutreiben, kann man eigentlich nur als Versuch werten, einen sozialverträglichen Abgang zu provozieren.
                            After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

                            Kommentar


                            • opa
                              Lebt im Forum
                              • 21.07.2004
                              • 5410

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Welche Skitouren ohne LVS um München möglich?

                              Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
                              @4: AFAIK fordern einzelne Skigebiete von den Tourengängern Parkgebühren oder gar ein Tourenfahrer-Ticket. Ist aber die Ausnahme (bisher...). Ein prinzipielles Anrecht gibt's nicht.
                              hab eher den eindruck, dieses "bisher" ist schon vorbei. hält sich aber oft noch im rahmen, in relativer nähe zu M hätte ich z.b. christlum mit 4,- € im hinterkopf. ist ja aufgrund intensiver beschneiung oft so ziemlich das nächste, was geht...

                              Kommentar


                              • Benzodiazepin
                                Fuchs
                                • 12.03.2012
                                • 1322

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Welche Skitouren ohne LVS um München möglich?

                                es ist auch meine erfahrung, dass schneeschuhgänger weniger an lawinen denken. kollegen von mir haben mal von einer schönen tour erzählt. als ich nachgefragt hab, ob sie denn lawinenausrüstung und auch eine ahnung davon hätten, fielen sie aus allen wolken. sie meinten, daran hätten sie nicht gedacht, das sei doch nur bei skitouren notwendig.
                                die logik erschliesst sich mir nicht, aber es scheint verbreitet zu sein. hat schon mal jemand eine lvs-werbung für schneeschuhwanderer gesehen?
                                experience is simply the name we give to our mistakes

                                meine reiseberichte

                                Kommentar


                                • Flachlandtiroler
                                  Freak
                                  Moderator
                                  Liebt das Forum
                                  • 14.03.2003
                                  • 23860

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Welche Skitouren ohne LVS um München möglich?

                                  Zitat von Benzodiazepin Beitrag anzeigen
                                  es ist auch meine erfahrung, dass schneeschuhgänger weniger an lawinen denken.
                                  Es gibt sicherlich einen Zusammenhang zwischen dem ziemlich "barrierefreien" (i.e. kostengünstigen) Einstieg, den Schneeschuhe im Vergleich zur Tourenskiausrüstung bieten, und ich nenne es mal (blutigem) Anfängertum
                                  Gab's beim Variantenskifahren ähnlich, die Leute sind von der Piste mal eben ins Gelände und hatten das Wort "Schneebrett" noch nie gehört. Dort hat sich das wohl ausgewachsen denke ich.
                                  Sollte es einen Schneeschuh-Boom (abseits des "gesicherten" Geländes) geben, íst zu hoffen dass ein ähnlicher Reifeprozeß stattfindet...
                                  Meine Reisen (Karte)

                                  Kommentar


                                  • Linard
                                    Erfahren
                                    • 30.08.2014
                                    • 253

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Welche Skitouren ohne LVS um München möglich?

                                    Zitat von Becks Beitrag anzeigen
                                    Ich kopier mal noch so ein Ding rein, aus dem Jahr 2013:

                                    Februar 2013, ODS Wintertreffen am Westfalenhaus.
                                    ....


                                    ...während ich gerade im Gipfelbereich des Längentaler Weißer Kogel (3217m) unterwegs war.
                                    ...
                                    @ Becks:
                                    Mal eine "schüche" Frage:
                                    Wieso trägt der Typ an dieser Stelle die Skis auf dem Rücken ?
                                    (geht ja noch ein Stück bis zum Skidepot und an der Stelle ist es ja nicht wirklich sehr steil)

                                    Kommentar


                                    • Flachlandtiroler
                                      Freak
                                      Moderator
                                      Liebt das Forum
                                      • 14.03.2003
                                      • 23860

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: Welche Skitouren ohne LVS um München möglich?

                                      Ich tippe mal, das ist deutlich steiler als es aussieht -- Kamera nach oben gehalten.
                                      Sollte das der Fall (mit der Steilheit) sein, sieht das IMHO ganz schön scheisse aus: 30,35 Grad oder gar mehr, viel (Neu-) Schnee und die Sonne kommt frisch rein

                                      edit:
                                      Also die Antowrt wäre:
                                      Der trägt seine Ski, weil noch keine Aufstiegsspur liegt und ihm das Gelände zu steil dafür ist, selber eine zu legen.
                                      Meine Reisen (Karte)

                                      Kommentar


                                      • Rauma
                                        Gerne im Forum
                                        • 12.02.2015
                                        • 78

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: Welche Skitouren ohne LVS um München möglich?

                                        Zitat von Linard Beitrag anzeigen
                                        @ Becks:
                                        Mal eine "schüche" Frage:
                                        Wieso trägt der Typ an dieser Stelle die Skis auf dem Rücken ?
                                        (geht ja noch ein Stück bis zum Skidepot und an der Stelle ist es ja nicht wirklich sehr steil)
                                        Hallo ich würde mal sagen dem seine Felle kleben nicht mehr.
                                        Viele Grüße Markus

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X