Tubbs Flex TRK Schneeschuhe passen nicht? :( Woran liegt es?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Freedom33333
    Dauerbesucher
    • 09.09.2017
    • 637

    • Meine Reisen

    Tubbs Flex TRK Schneeschuhe passen nicht? :( Woran liegt es?

    Moinsen,

    da ich bei meiner letzten Tour in den Alpen im Schnee an meine Grenzen gekommen bin habe ich mir nach einiger Recherche die Tubbs Flex TRK Schneeschuhe zugelegt, die mit 130€ Qualität und ein gutes Preisleistungsverhältnis zu versprechen schienen.

    Gerade erhalten versuche ich jetzt meine Guffert GTX Wanderstiefel in 43 (die sind vorne recht breit) da reinzukriegen, aber das klappt irgendwie garnicht.

    (1) Zum einen wundere ich mich über die Schlaufe vorne, die die Schuhe nach vorne hin festhalten soll. Statt dass das Band den Schuh umschließt, scheint nur die jeweils innere Ecke des Bandes den Schuh zu umschließen, der Rest hängt in der Luft.



    (2) Zum anderen passt der Steigbügel nicht zur Sohle, da er gerade so auf der Kante des Profils hängt und ich befürchte, dass mir das bei Belastung die Sohle schrottet.



    Mir stellen sich nun folgende Fragen:
    - Mache ich irgendetwas bei der Befestigung falsch?
    - Passen diese Schuhe nicht zu diesen Schneeschuhen? Worauf muss ich bei Schneeschuhen dann achten?
    - Passen diese Schuhe generell nicht zu Schneeschuhen?

    Priorität hat, einen guten Schneeschuh zu diesem Stiefel zu finden und nicht umgekehrt. Der Stiefel ist wasserdicht, hat 280€ - für mich verdammt viel Geld - gekostet und hat meine Füße bei den letzten beiden Schneetouren problemlos trocken gehalten. Jetzt noch nen Extra Schneestiefel für die paar Wintertouren zu kaufen erscheint mir sehr wenig sinnvoll, da macht es mehr Sinn das Budget für die Schneeschuhe im Zweifelsfall etwas aufzustocken oder andere zu probieren.

    Liegts an mir bzgl. der Einstellung, der wenig flexiblen Bindung oder an den Stiefeln?

    Würde mich sehr über Tipps von Erfahrenen freuen, das sind meine ersten Schneeschuhe.
    Besten Dank

  • DasBushbaby
    Dauerbesucher
    • 20.01.2015
    • 534

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Tubbs Flex TRK Schneeschuhe passen nicht? Woran liegt es?

    Ich gewinne den Eindruck, Deine Schuhe sind zu klobig für die Bindung. Auch die Steighilfe mit dem Bügel weckt mein Misstrauen.

    Ich selbst habe die TSL 227. Die haben eine feste Platte für den Wanderschuh und sind offensichtlich auch für dickere Schuhe geeignet.

    https://m.outdoor-magazin.com/schnee...en.86731.3.htm

    Kommentar


    • Torres
      Freak

      Liebt das Forum
      • 16.08.2008
      • 26653

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Tubbs Flex TRK Schneeschuhe passen nicht? Woran liegt es?

      Bist Du sicher, das der gelbe Bügel nicht heruntergeklappt wird? So sieht das komisch aus. Ich habe auch Tubbs Rando, sehr breite Schuhe, aber keine Steighilfe. Bei mir passt alles. Sind Deine Schneeschuhe vielleicht für Skistiefel (Langlauf) gemacht?
      "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

      Kommentar


      • Freedom33333
        Dauerbesucher
        • 09.09.2017
        • 637

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Tubbs Flex TRK Schneeschuhe passen nicht? Woran liegt es?

        Hm, mir scheint ich habe rechts und links verwechselt. Die Angabe, dass die Einstellung des Bandes außen sein soll bezieht sich nicht auf das Band im Vorderen Teil sondern das Fersenband. Damit sitzt der Schuh vorne besser.





        Dadurch rückt auch die Steighilfe weiter nach hinten. Klar ist allerdings, dass ein solcher Metallbügel nie perfekt zum Profil passen kann. Bleibt die Frage, ob das die Sohle aushält.



        Was meint ihr, passt das jetzt?

        edit: Ja, der gelbe Bügel lässt sich auch herunterklappen, was auch der Normalzustand ist. Ich hatte das jetzt so verstanden dass das die Steighilfe ist, die man im Hang aufklappt, damit die Schuhe nicht die Schräglage des Hangs komplett mitmachen müssen sondern der Fuß etwas mit in der Waagerechte bleibt um das Gelenk zu schonen.

        edit 2: Auch der Verschluss des gelben Bande macht mir etwas Sorgen, da er rein über Druck und eine Feder? oder so zu funktionieren scheint. Habe schon gelesen dass es sein kann, dass man das mal nachziehen muss. Der Flex Alp - 80-100€ teurer - hat glaube ich so eine Skischuhbindung die sicher etwas besser ist (und etwas ausgeprägtere "Krallen" unter dem Schuh), aber der Aufpreis ist halt schon extrem. Denke aber wenn das ne Fehlkonstruktion wäre, dass sich mehr Leute beschweren würden und hoffe diesbezüglich einfach mal das Beste.
        Zuletzt geändert von Freedom33333; 08.01.2019, 23:27.

        Kommentar


        • mitreisender
          Alter Hase
          • 10.05.2014
          • 4314

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Tubbs Flex TRK Schneeschuhe passen nicht? Woran liegt es?

          Da gefällt mir MSR im Einstiegsbereich doch deutlich besser. Evtl Herstellerwechsel?

          Kommentar


          • Torres
            Freak

            Liebt das Forum
            • 16.08.2008
            • 26653

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Tubbs Flex TRK Schneeschuhe passen nicht? Woran liegt es?

            Sieht doch viel besser aus. Und in Schräglage sollte die Sohle die Steighilfe aushalten. Du läuft damit ja auch über spitze Steine und scharfe Kanten, das muss die Sohle auch aushalten.
            "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

            Kommentar


            • Katun
              Fuchs
              • 16.07.2013
              • 1543

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Tubbs Flex TRK Schneeschuhe passen nicht? Woran liegt es?

              Wir haben bisher immer schlicht vergessen, die Steighilfe auszufahren - und haben sie nicht vermisst. Kann natürlich sein, dass es dann unglaublich besser geht - aber es geht so schon gut. Vielleicht, weil unsere Schneeschuhe (TSL) nicht steif sind und auch nicht so megalang, es läuft sich ziemlich normal. Außerdem geht man einen Hang sowieso eher in Serpentinen rauf, wenn er steil ist - bleibt noch abzuwarten, wie oft das vorkommt. Aber ich versuche dran zu denken - wahrscheinlich tänzelt es sich dann kinderleicht direkt rauf.

              Kommentar


              • DasBushbaby
                Dauerbesucher
                • 20.01.2015
                • 534

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Tubbs Flex TRK Schneeschuhe passen nicht? Woran liegt es?

                Steighilfen bei Schneeschuhen machen durchaus Sinn, da man in steilerem Gelände im Gegensatz zum Tourenskigehen eher mal die Direttissima geht. Aufgrund der etwas breiten Gangart macht das Hangqueren keinen Spass. Für Steighilfen gibt es m. E. allerdings bessere Lösungen (s. meinen ersten Beitrag). Die Flex-Eigenschaften der Tubbs scheinen auch weniger hilfreich für Hangquerungen zu sein, auf Kante gehen ist da nämlich nicht.

                Die Eignung Deiner Schneeschuhe hängt natürlich vom gewünschten Einsatzbereich ab.

                Kommentar


                • Katun
                  Fuchs
                  • 16.07.2013
                  • 1543

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Tubbs Flex TRK Schneeschuhe passen nicht? Woran liegt es?

                  Die haben doch eine ganze Zackenreihe an den Seiten, das sollte genügen. Aber ich meine auch nicht queren, sondern ein paar kleine Kurven einbauen, für die mit nicht so viel Kondition. Mal kurz steiler direkt rauf - wir sind dann so beschäftigt, da geht das unter mit der Steighilfe - und dann ist man auch schon oben und braucht sie nicht mehr. Zu viel Gefummel.

                  Kommentar


                  • wilbert
                    Alter Hase
                    • 23.06.2011
                    • 2516

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Tubbs Flex TRK Schneeschuhe passen nicht? Woran liegt es?

                    Ich verwende die Tupps Flex Alp XL und bin mit der Bindung sehr zufrieden. Selbst mit meinen dicken Kamik Stiefeln ist das kein Problem.
                    Im Zweifel würde ich mich immer für eine Bindung entscheiden in die ich schnell raus- und reinkomme. Gurtbänder vereisen gerne mal und ich möchte Morgens eigentlich nie mit bloßen Fingern erstmal die Bindung zurecht fummeln.

                    ... und so viel teurer sind die Flex Alp nun auch nicht :
                    https://direktkauf.idealo.de/portal/...execution=e1s1

                    VG. -Wilbert-
                    www.wilbert-weigend.de

                    Kommentar


                    • Freedom33333
                      Dauerbesucher
                      • 09.09.2017
                      • 637

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Tubbs Flex TRK Schneeschuhe passen nicht? Woran liegt es?

                      Zitat von wilbert Beitrag anzeigen
                      Ich verwende die Tupps Flex Alp XL und bin mit der Bindung sehr zufrieden. Selbst mit meinen dicken Kamik Stiefeln ist das kein Problem.
                      Im Zweifel würde ich mich immer für eine Bindung entscheiden in die ich schnell raus- und reinkomme. Gurtbänder vereisen gerne mal und ich möchte Morgens eigentlich nie mit bloßen Fingern erstmal die Bindung zurecht fummeln.

                      ... und so viel teurer sind die Flex Alp nun auch nicht :
                      https://direktkauf.idealo.de/portal/...execution=e1s1

                      VG. -Wilbert-
                      Was ist an der Bindung denn anders? Das konnte ich irgendwie nicht rausfinden.

                      Leider ist noch ein weiteres Problem dazugekommen an dem der Schuh scheitern kann und wo eure Erfahrungen hilfreich wären. Habe den Stiefel über Nacht in dem Schneeschuh gelassen, einfach nur festgespannty ohne fuß drin und ohne belastung. Die dürfte bei belastung deutlich größer sein.

                      Jetzt sieht mein lederstiefel so aus:


                      Ist daa normal / nur temporär oder lösen das andere Hersteller besser? Die knöpfe an der bindung machen eig keinen scharfkantigen eindruck aber das hier gibt mir heftig zu denken. Meine ******* teuren wanderstiefel die bei dem preis gefälligst jahre halten müssen durch sowas schrotten geht ja garnicht.

                      Kommentar


                      • mitreisender
                        Alter Hase
                        • 10.05.2014
                        • 4314

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Tubbs Flex TRK Schneeschuhe passen nicht? Woran liegt es?

                        Also erstmal. Der Guffert hat eine geklebte Sohle und GTX. Beides spricht eh nicht für einen Jahre haltenden Schuh.

                        Keine Ahnung ob Du Deine Schneeschuhe einfach falsch bedienst, oder eben doch den falschen Stiefel für dieses Modell hast.

                        Bei meinen MSR habe ich einen Riemenbindung aus Kunststoff (wie bei einer Bindung eines Snowboards.) Das hinterlässt auch bestimmt Spuren, aber nicht so punktuell.

                        Kommentar


                        • wilbert
                          Alter Hase
                          • 23.06.2011
                          • 2516

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Tubbs Flex TRK Schneeschuhe passen nicht? Woran liegt es?

                          Was ist an der Bindung denn anders? Das konnte ich irgendwie nicht rausfinden.
                          Ab Min. 7:00:
                          https://www.youtube.com/watch?v=Y2lSk6gV4wI

                          VG. -Wilbert-
                          www.wilbert-weigend.de

                          Kommentar


                          • Freedom33333
                            Dauerbesucher
                            • 09.09.2017
                            • 637

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Tubbs Flex TRK Schneeschuhe passen nicht? Woran liegt es?

                            Kleines Update: Mir scheint ich hatte wirklich Pech was die Bindung angeht. War jetzt noch in zwei Fachgeschäften (in dem einen:Topberatung, in dem anderen: Lausig! (sinngemäß: "Tubbs ist minderwertig, das taugt für keine richtige Tour, MSR ist viel besser, da taugen aber die Bindungen nichts, bis auf beim Lightning, der kostet dann aber 330 Tacken oder so" = Kaufen sie den teuersten, der Rest ist Mist")

                            Ich habe probiert: Den Tubbs Flex Alp, Tubbs Flex VRT, TSL 325, Tubbs Flex RDG. Bei allen passt der Schuh problemlos, nur beim gekauften TRK passt es nicht (bzw. man muss ihn vorne regelrecht reinpressen damit er passt, dann würde aber auch ein Überkleben des Metallteils nix bringen, weil es sich dauernd lösen würde).


                            Meine Gedanken:
                            - TSL 325 ist der günstigste mit 130 im Fachhandel. Bindung ist ok, Steigbügel ist insofern besser durchdacht als dass der Fuß von einer Metallplatte nach unten abgeschirmt wird und diese auf den Steigbügel aufsetzt. Da ich Stiefel mit harter Sohle verwende sollte das in der Praxis kein so großes Problem sein, bei weichen Schuhen könnte der Steigbügel der Tubbs Flex Serie von unten drücken. Nachteile beim TSL 325 sind im Vergleich ein weniger stark ausgeprägtes Profil nach unten und die Nicht-Flexibilität, sodass man den Fuß nicht abrollen kann. Insgesamt merkt man schon, dass dieser sich in einer niedrigeren Preisklasse befindet.

                            Beim Tubbs Flex Alp gefällt mir die Bindung deutlich besser als beim TRK, ist schneller zu fixieren und teilweise sind die Metallknöpfe mit Schaumstoff abgepolstert. Teilweise aber auch nicht, sodass die Bindung vorne sich von oben ins Leder drücken könnte, auch wenn sie das jedenfalls im Shop nicht hat. Ein wenig vorgeschädigt bin ich aber durch die vorangehende Erfahrung, daher ist das für mich jedenfalls ein Argument.

                            Tubbs Flex RDG (200€ Fachhandel, Internet 170€) und TUbbs Flex VRT (Fachhandel 260€, Internet 200€) haben beide so eine Bindung mit einem Rädchen an dem man nur drehen muss, wobei beim VRT die hintere Bindung normal befestigt werden muss, beim RDG wird die hintere Bindung dagegen auch mit dem Rädchen eingespannt. Insgesamt hat mir das Bindungssystem des RDG am besten gefallen, das ist aber sicher Geschmackssache.

                            Der RDG hat wohl ein etwas weniger stark ausgeprägtes Profil an der Unterseite, dieses scheint mir aber immer noch gut genug.

                            Flex Alp und Flex VRT unterscheidet sich wohl nur in der Bindung (Laut Verkäufer sei der VRT das Nachfolgemodell), beide haben nach unten noch ein etwas stärkeres Profil.

                            Ich habe mir jetzt mal den RDG geholt und werde dann ggf. noch berichten wie es damit "gelaufen" ist.
                            Zuletzt geändert von Freedom33333; 14.01.2019, 22:40.

                            Kommentar


                            • Katun
                              Fuchs
                              • 16.07.2013
                              • 1543

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Tubbs Flex TRK Schneeschuhe passen nicht? Woran liegt es?

                              Danke, halbwegs übersichtlich. Ich glaube, Tubbs war mir immer zu undurchsichtig mit diesen ganzen Varianten und unmöglichen nichtssagenden Bezeichnungen und dann sah ich immer nur so eine dünne Schnur mit Rädchen - keine Lust, sich da einzuarbeiten. TSL vor allem wegen der bequemen Bindung - 325 expedition hat wohl die, die wir haben (Symbioz Elite, ab und an im Angebot für allerdings immer noch mindestens 200 Euro), kann sein, dass 325 ohne expedition noch mal minimal anders ist (Zeit für eine Petition, was soll der Sch... mit diesen Bindungsvarianten). Keiner hat die Schuhe so schnell an wie wir (und wenn es wirklich mal kalt ist sollte es fix gehen mit den dünnen oder keinen Handschuhen). Es hält, man ratscht eventuell noch mal nach unterwegs. Spuren sind mir bisher nichts aufgefallen, habe aber auch nicht drauf geachtet, die Lederschuhe bewegen sich langsam auf's Altenteil hin und der Geröllschutzrand ist hochgezogen. Floating nicht unnachahmlich, aber letztendlich sinkt man sowieso - dafür stellen wir uns nie selbst ein Bein. Was mir nicht so gefällt sind die Kunststoff"zacken" neben den Stahlzacken, die zeigen schon Verschleiß.

                              Kommentar


                              • derSammy

                                Lebt im Forum
                                • 23.11.2007
                                • 7251

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Tubbs Flex TRK Schneeschuhe passen nicht? Woran liegt es?

                                Zitat von Freedom33333 Beitrag anzeigen
                                Kleines Update: Mir scheint ich hatte wirklich Pech was die Bindung angeht. War jetzt noch in zwei Fachgeschäften (in dem einen:Topberatung, in dem anderen: Lausig! (sinngemäß: "Tubbs ist minderwertig, das taugt für keine richtige Tour, MSR ist viel besser, da taugen aber die Bindungen nichts, bis auf beim Lightning, der kostet dann aber 330 Tacken oder so" = Kaufen sie den teuersten, der Rest ist Mist").
                                Als "Nichtdabeigewesener" schwer zu Beurteilen...

                                Witzig ist aber dass Du ab dem Absatz ellenlang darüber schreibst was an den Tubbs alles "komisch" oder "schlecht" ist.

                                Kundenberatung ist ein schwieriges Feld.

                                Wenn man ein "Näschen" dafür hat dass der Kunde hinsichtlich Budget und (Vor)recherche eigentlich schon auf Produkt "T1" eingeschossen ist kann man

                                a.) ihn darin bestärken (wider besserem Wissen) und Ihn galant zur Kasse begleiten
                                b.) ihn auf Produkt "T2" umpolen und ihm vom Mehrwert beim Mehrpreis überzeugen (damit man es wenigstens versucht hat)

                                c.) ihm Produkt "M" ans Herz legen
                                c.1) in ellenlangen Erklärungen, technischem Wissen und reichem Erfahrungsschatz
                                c.2) in dem man "T1 bis T5" als Mist bezeichnet

                                a= Verkäufer
                                b= Berater
                                c1=jemand der Erfahrung draußen hat … aber im Verhältniss Beratungsdauer >< Ertrag/h leider verhungern wird
                                c2=jemand der genau weiss dass der Kunde mit "T1-5" am Montag wieder vor der Tür steht und "jammert" und der sich dass sparen will.


                                Ich hab in den letzten 25 Jahren alle Stufen durchgemacht und bin inzwischen bei

                                a.) und c2) angekommen (alles Andere kostet nur Zeit, bringt kein Geld und dankt einem eh keiner )

                                Kommentar


                                • Katun
                                  Fuchs
                                  • 16.07.2013
                                  • 1543

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Tubbs Flex TRK Schneeschuhe passen nicht? Woran liegt es?

                                  Zitat von derSammy Beitrag anzeigen
                                  Witzig ist aber dass Du ab dem Absatz ellenlang darüber schreibst was an den Tubbs alles "komisch" oder "schlecht" ist.
                                  Das ist nicht witzig, sondern da schaut sich einer die Modelle mal an bevor er einfach das allgemeine "muss sowieso MSR sein rundum alles supertoll" unbesehen schluckt. Schon deshalb habe ich mich auch gezielt nach anderem umgesehen. Immer alles supertoll - kann nicht sein - ist es auch nicht, wenn man mal nachforscht - Nieten fallen ab - Nieten falllen ab - Verlängerungen fallen ab - Verlängerungen nötig, weil doch nicht so Auftrieb wie gedacht, Bindung - gut, sie machen nicht so ein Durcheinander, aber seit Jahren nichts Berühmtes. - noch mal eben nachgesehen, wer Pech hat, läuft sich einen Riss ins Deck und die vorderen Krallen brechen auch mal auseinander. Ist ne ziemlich lange Liste, finde ich. Und die Lobeshymne bei den Bergfreunden stammt vom Mitarbeiter, wenn ich nicht irre. Mir ist sogar schon einer begegnet, der ist von MSR auf Tubbs umgestiegen - die waren wohl irgendwie zerbrochen und MSR konnte da weiter nichts machen.
                                  Zuletzt geändert von Katun; 15.01.2019, 08:50.

                                  Kommentar


                                  • Rhodan76

                                    Alter Hase
                                    • 18.04.2009
                                    • 2988

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Tubbs Flex TRK Schneeschuhe passen nicht? Woran liegt es?

                                    Zitat von Katun Beitrag anzeigen
                                    Das ist nicht witzig, sondern da schaut sich einer die Modelle mal an bevor er einfach das allgemeine "muss sowieso MSR sein rundum alles supertoll" unbesehen schluckt...
                                    Richtig so. Und deshalb sollte man sich neben den teuren MSR und dem öden Tubbs Plastezeugs auch mal Atlas Schneeschuhe anschauen.

                                    Kommentar


                                    • mitreisender
                                      Alter Hase
                                      • 10.05.2014
                                      • 4314

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: Tubbs Flex TRK Schneeschuhe passen nicht? Woran liegt es?

                                      Selbstverständlich stehen im Netz eher negative Kommentare. Natürlich gehen MSR Schneeschuhe auch kaputt, ebenso tuen es die von der Konkurrenz, wenn man die threads in amerikanischen Foren verfolgt. Es ist wie bei jedem Hersteller. Gefühlt geht alles kaputt, weil einige wenige ihre Probleme breit wälzen. Und bei manchen Defekten muss es nicht immer am Produkt liegen.

                                      Kommentar


                                      • MichaelH
                                        Dauerbesucher
                                        • 13.10.2014
                                        • 625

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: Tubbs Flex TRK Schneeschuhe passen nicht? Woran liegt es?

                                        Wir haben im Verein 10 paar MSR Schneeschuhe im Einsatz, privat habe ich 4 Paar Tubbs. Die kurze Zusammenfassung: Mit der Zeit gehen alle kapput.
                                        Bei den alten MSR reißen die Riehmen, bei den Tubbs brechen die Nieten.

                                        Eine wirkliche Alternative zu den beiden Herstellern habe ich aber leider noch nicht gefunden.

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X