Into the Wild 2.0

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • iwp
    antwortet
    AW: Into the Wild 2.0


    Post als Moderator

    OT entfernt und Thema geschlossen, bis der Fachmod entscheidet, was weiter geschieht.




    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden.  Dein Team der

    Einen Kommentar schreiben:


  • dominiksavj
    antwortet
    AW: Into the Wild 2.0

    Um mal bei der Sache zu bleiben:
    Zur Marmeldae:
    Es gibt von Simmert oä 1-kg Gebinde, wenn die leer sind kann man andere Sachen einlagern, Nüsse, Fisch usw
    Eventuell könnt ihr auch Nitritsalz mitnehmen und in diesen Dosen pökeln.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nordman
    antwortet
    AW: Into the Wild 2.0

    Zitat von William Beitrag anzeigen
    ....
    Outdoornavi
    Auto GPS.
    ....
    Gaskocher
    .
    habt ihr schon kartenmaterial?
    die meisten geräte haben nur DACH standart drauf oder reicht euch das erstmal?

    anstatt gaskocher würde ich einen benzinkocher nehmen. benzin habt ihr eh dabei und dann spart ihr euch den platz für das gas.
    marmelade gibt es übrigens auchnin dosen, zwei sind aber wirklich wenig oder nehmt ihr auch schokolade (dafür die kühlbox?) und chips mit?
    ihr wollt ja ziemlich lange unterwegs sein und da hat man doch mal bock drauf, so ganz ohne könnte ich nicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Torres
    antwortet
    AW: Into the Wild 2.0

    Wasserkocher, Lichterreihe auf Auto, Schweißgerät, Laserpoint Entfernungsmesser, Autosafe (wozu in der Wildnis?), große Stoßstangen etc. Wenn ihr euch in der Wildnis einrichtet, kann das Auto nur Basisstation sein. Ihr habt doch keinen Sprit oder wollt ihr ständig Tanken fahren? Also ist das Auto nur für den Notfall ( wobei da auch ein Handy reicht, um Hilfe zu holen.) und zum Transport der Ausrüstung.

    Nutztierhaltung (Ziegen, Hühner) ist nicht mehr Arbeit als ständig auf Jagdglück angewiesen zu sein. Man schießt nicht jeden Tag etwas und man fängt auch nicht ständig etwas. Nicht umsonst war Hunger früher Bestandteil des Lebens und man hat versucht, sesshaft zu werden, um die Ernährungslage zu verbessern. Ihr müsst wissen, wann man was jagen oder fischen kann und einen Ernährungsplan aufstellen.

    Ihr müsst lernen, Vorräte an zu legen. Sachen haltbar zu machen. Vor allem Gemüse und Nahrungsmittel, die Vitamine enthalten. Beschäftigt Euch mit Pflanzen: Kartoffeln liefern viel Energie und Vitamin C. Das, was in der Natur wächst, wird nicht reichen. Im Sommer vielleicht noch, aber nicht im Winter. Also müsst ihr ein Feld anlegen, um Euch zuverlässig versorgen zu können. Was ihr wild vor Ort findet, kann den Speiseplan abrunden. Gibt es dort Nüsse? Ihr braucht Energie, um über den Winter zu kommen.

    Ansonsten macht Euch nichts vor: Überleben in der Wildnis ist harte, disziplinierte Arbeit. Von morgens bis abends. Ihr werdet keine Zeit für Ipod etc. haben. Wenn ihr Zeit habt, müsst Ihr Holzvorräte für den Winter anlegen etc. Wenn es erst einmal kalt wird, ist es zu spät, sich zu kümmern.

    Einen Kommentar schreiben:


  • William
    antwortet
    AW: Into the Wild 2.0

    Zitat von Torres Beitrag anzeigen
    Diese Antwort ist ernst gemeint. Ihr habt Euch viele Gedanken über Technik gemacht und Dinge, die man in der Wildnis aus meiner Sicht nicht braucht, da sie Euch viel zu sehr an der Zivilisation hält. Ich würde nachdenken über:

    A) Wassergewinnung, Wasserreinigung, Umgang mit verunreinigtem Wasser.

    B) Wärmequelle im Winter

    C) Nutzviehhaltung

    D) Leistungsfähiges Kochsystem, z.B. Holzofen

    E) Wie wollt ihr den Hund ernähren, wenn ihr kein Jagdglück habt.

    Habt ihr mal eine Probewoche gemacht? Kann ruhig um diese Jahreszeit auf einem Campingplatz sein. Und dann testet mal die Ausrüstung. Und schaut mal, wieviel Strom ihr im Schnitt gewinnen könnt und wieweit ihr damit kommt.

    Danke erstmal für deine Antwort. Was die Technik angeht haben wir uns gedacht, es kann nie schaden zu viel zu haben, selbst wenn wir es letzten Endes nicht benutzen werden oder wollen, ist es doch besser als das uns etwas fehlt. Was Punkt A) angeht haben wir uns gedacht ,dass wir uns in der nähe eines Flusses oder Baches niederlassen, und dort entweder mit einem Wasser Filter der modernen Art arbeiten, die es bei Globetrotter und so weiter gibt, das Wasser erhitzen um so viele Bakterien abzutöten, oder es mit einem Natur Gesteins Filter zu probieren.

    Was Punkt B) und D) angeht dachten wir an einen Lehmofen, den wir uns selber bauen.

    C) Das einzige Tier, was wir haben wollen ist ein Hund, alles andere wäre denk ich mal zu Mühselig.

    Um Punkt E) haben wir uns bis jetzt keine großen sorgen gemacht, da wir uns gedacht haben, dass wir einen Sack Trockenfutter mitnehmen, so als Art Notration, falls es mal ein Paar Tage nichts zu Essen gibt.

    Was empfindest du denn als komplett unnötig unter unseren Stichpunkten? Also an Sachen wo du denkst, dass man es auf keinen Fall gebrauchen könnte?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Torres
    antwortet
    AW: Into the Wild 2.0

    Diese Antwort ist ernst gemeint. Ihr habt Euch viele Gedanken über Technik gemacht und Dinge, die man in der Wildnis aus meiner Sicht nicht braucht, da sie Euch viel zu sehr an der Zivilisation hält. Ich würde nachdenken über:

    A) Wassergewinnung, Wasserreinigung, Umgang mit verunreinigtem Wasser.

    B) Wärmequelle im Winter

    C) Nutzviehhaltung

    D) Leistungsfähiges Kochsystem, z.B. Holzofen

    E) Wie wollt ihr den Hund ernähren, wenn ihr kein Jagdglück habt.

    Habt ihr mal eine Probewoche gemacht? Kann ruhig um diese Jahreszeit auf einem Campingplatz sein. Und dann testet mal die Ausrüstung. Und schaut mal, wieviel Strom ihr im Schnitt gewinnen könnt und wieweit ihr damit kommt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • William
    antwortet
    AW: Into the Wild 2.0

    Zitat von dingsbums Beitrag anzeigen
    Wo gibt es denn Wildnis, zu der man mit dem Auto fährt, so dass man darin schläft ... Und dann auch noch da jagen darf?
    Na schau wir fahren mit dem Auto richtig tief in die Wildnis rein und wohnen dann vorüber gehend im Auto, bis wir uns einer Haus oder etwas ähnlich gebaut haben. Wir dachten bis jetzt an eine Blockhütte weil wir einen Kurs dazu belegt haben.
    jagen müssen wir, da wir ja nicht eine Woche oder 2 Wochen bleiben wollen, sondern ein Jahr.. Minimum

    Und das Auto und so ist halt unsere Absicherung damit falls etwas passiert nichts schief geht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • dingsbums
    antwortet
    AW: Into the Wild 2.0

    Wo gibt es denn Wildnis, zu der man mit dem Auto fährt, so dass man darin schläft ... Und dann auch noch da jagen darf?

    Einen Kommentar schreiben:


  • William
    antwortet
    AW: Into the Wild 2.0

    Zitat von fn0rD Beitrag anzeigen
    Nee es geht schon um Wahnpfeifen, die zusammen mit den Wahnwesten zum Einsatz kommen wenn der mitgeführte Steuerberater die beiden in den Wahnsinn treibt. (Natürlich nur falls das mitgeführte Waffenarsenal vorher verloren ging..)
    Wahnpfeifen waren eine Idee um sich Sachen unauffälliger mitzuteilen (ohne das man schreien muss)
    Wahnweste.... Nein ich glaube nicht

    Jagtwaffen - um zu überleben ist es wichtig zu essen, daher Waffen. Die Ernährung gehört zum Grundbedürfnis eines Menschens. ;)

    Steuerberater - Damit meine Sachen Zuhause nicht auf einaml vor der tür landen weil ich ein Jahr lang weg bin und deswegen meine Miete nicht zahlen kann

    Einen Kommentar schreiben:


  • William
    antwortet
    AW: Into the Wild 2.0

    Zitat von borni83 Beitrag anzeigen
    Also ich kann mit deinem Post recht wenig anfangen. Wohin soll's gehen? Sehr autolastig, vielleicht nicht ganz das richtige Forum. Was sollen wir jetzt zu der liste sagen? Und irgendwie komme ich mir auch etwas verarsch vor (Stichwort rambomesser und Visiere für sniper, kann aber auch mein empfinden sein und ich liege falsch)


    Ja ich weiß tut mir leid ich bzw. wir haben nicht wirklich Erfahrung, was waffen oder messer angeht und insofern war das eigentlich nur für uns so aufgelistet, damit wir so ungefähr wissen, was gemeint ist

    Einen Kommentar schreiben:


  • William
    antwortet
    AW: Into the Wild 2.0

    Zitat von Chouchen Beitrag anzeigen
    Was ist das?




    Da ihr ja mit dem Auto unterwegs seid, könnt ihr vergleichsweise schnell Nachschub holen, falls was fehlt.
    Viel Spaß, schönen Gruß an die Wildnis und ein Reisebericht wäre interessant.


    Naja wir werden uns komplett von der Außenwelt abschirmen. Das Auto dient einzig und allein zum Schlafen und um hin und zurück zu kommen..

    Einen Kommentar schreiben:


  • fn0rD
    antwortet
    AW: Into the Wild 2.0

    Nee es geht schon um Wahnpfeifen, die zusammen mit den Wahnwesten zum Einsatz kommen wenn der mitgeführte Steuerberater die beiden in den Wahnsinn treibt. (Natürlich nur falls das mitgeführte Waffenarsenal vorher verloren ging..)

    Einen Kommentar schreiben:


  • borni83
    antwortet
    AW: Into the Wild 2.0

    Also ich kann mit deinem Post recht wenig anfangen. Wohin soll's gehen? Sehr autolastig, vielleicht nicht ganz das richtige Forum. Was sollen wir jetzt zu der liste sagen? Und irgendwie komme ich mir auch etwas verarsch vor (Stichwort rambomesser und Visiere für sniper, kann aber auch mein empfinden sein und ich liege falsch)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Chouchen
    antwortet
    AW: Into the Wild 2.0

    Wahnpfeife
    Was ist das?




    Da ihr ja mit dem Auto unterwegs seid, könnt ihr vergleichsweise schnell Nachschub holen, falls was fehlt.
    Viel Spaß, schönen Gruß an die Wildnis und ein Reisebericht wäre interessant.

    Einen Kommentar schreiben:


  • William
    hat ein Thema erstellt Into the Wild 2.0.

    Into the Wild 2.0

    Hallo alle Zusammen ,
    ich plane nächstes Jahr im Sommer für ein Jahr mit meinem Bruder in die Wildnis zu gehen. Wir haben diesen Traum schon sehr lang. Aufgrund der langen planung haben wir schon einige Sachen der Liste besorgt und einige Kurse belegt. Was haltet ihr von der List? Fällt euch noch etwas ein?

    Range Rover (130) mit Wohnaufsatz
    Mehrere schlüssel für auto
    Lichterreihe oben aufm dach
    Anhängerkuplung
    Ersatzreifen
    Outdoornavi
    Auto GPS
    Starthilfekit
    Metalwinde vorne
    Große stoßstangen
    Autoluftpumpe
    Feldbetten
    Munition
    Wassertank
    Reis
    Huski + halsband und leinen
    Warme sachen dicke sachen
    Zelt
    Hammer
    Axt
    Nägel
    Schmerztabletten
    Bandagen
    Zahnbürste
    Zahnpasta
    Benzinkanister
    Messer!
    Lethermans!
    Waffen!
    Mehrere magazine
    Waffenreihnigungskit
    Topf+Pfannne
    Öl für auto
    Schraubenzierer set für auto (motor)
    Schaufel
    Musik?
    Gummistiefel
    Solarzellen
    Satelitenhandy für notfall
    Signalfeuerpistole
    Paar sachen zum wechseln
    Wasserkocher
    Klopapier paar rollen
    Aufblasbares boot
    Metaleimer
    Ganz viele bücher über essbares und survieval...usw
    Grillanzünder
    Sack trockenfutter
    Paar dosen notfallessen
    Geld
    Metalgeschir plus becher
    Grillplatte
    Autoheber
    Ersatzreifeen
    Flickzeug
    Nähzeug für wunden und für klamotten
    Walky talkys
    Alufolie
    Frischhaltefolie
    Ausweisse
    Autosafe
    Seile
    Karabinahacken
    Schuhe ein paar
    Gürtel!
    Helle taschenlampen
    Kurbeltaschenlampe
    Kopflampen
    Wiederaufladbare batterien
    Station zum aufladen
    Rambo-messer
    Machete
    Beile
    Autokeile
    Leiter am auto
    Wasserpflaschen
    Flachmann?
    Ferngläser
    Nachsichtgerät
    Laserpoint entfernungsmesser!
    Gute visire für sniper
    DICKE schlafsäcke
    Isomatten
    Salz !!!!
    Kühlbox
    Metalkisten
    Caps
    Sonnencreme
    Tabak Samen
    Planen (wasser und wind dicht)
    Schweißgerät
    2 hängematten
    2 militärrucksäcke
    Gaskocher
    Solarbetribene lampen
    Sonnenbrillen
    Mützen
    Panzertape
    Einwegrasierer
    1 elektrischer rasierer
    2 Outdoor uhren (selbstaufladbar)
    2 Marmelade
    2 paddel
    Sturmfeuerzeuge + zubehör
    Grillanzünder
    Outdoorcamera
    Wurfhacken
    Kletterset?
    Draht
    Handschuhe
    Socken (dick und dünn)
    Sandalen
    1 feuerlöscher
    Mistgabel
    Desinfikationsmittel
    Wolldecken
    Felle?
    Thermounterwäsche
    Wahnwesten
    Wahnpfeife
    Plastiksäcke
    Schleifstein
    iPod classic
    4 handtücher
    Zangen für fleisch in der pfanne
    Seife
    Kopfkissen
    Brettspiele
    Kartenspiele
    Wildfangkameras?
    Generator?
    Wasserfeste streichhölzer
    100 müsliriegel aus nüssen
    Notrationen 30 Tage
    Landkarte
    Flasche spiritus?
    Steuerberater für die zeit die wir weg sind
    Spraydose?
    Solarzellen auf Dem Auto Dach
    Satelietentelephone (iridium extreme)
    Suvial und co. Bücher

    Außerdem machen wir ein paar Kurse (Jagtschein, Blockenhüttenbaukurs, Suvival Training, Jagt Ausbildung mit dem Husky, Planzenkunde, Mechatronic....)

    Müssen wir noch etwas beachtet?
    Danke schonmal im Voraus
    LG Will
Lädt...
X