Kanadier/Kanukauf für Anfänger

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Allyianerin
    Anfänger im Forum
    • 28.12.2008
    • 12

    • Meine Reisen

    Kanadier/Kanukauf für Anfänger

    Hallo liebe Leute, ich habe soeben wie eine Besessene, all die Beiträge der Kanu & Kajak-ExpertInnen durchgeackert. Vielen Dank, ihr habt mich sehr gut über die Vor und Nachteile der beiden Gefährten bestärkt.
    Wir sind auf der Suche nach einem Kanadier, meine bisherige Suche aber blieb bei einem Preis von maximal 400 Euro leider erfolglos. Nach unserer ersten 12-tägigen Kajak-Tour an der Seenplatte im letzten Jahr, haben wir uns aus vielerlei Gründen gegen einen Kajak entschieden nicht zuletzt weil wir nicht mehr den "Bibermuff" unter dem Neopren haben wollen...

    Wir haben von unserem Verleih erfahren, dass einige der Verleihstationen die Boote nach der Saison günstig verkaufen. Nun weiß ich nicht was günstig heißt, aber erst recht, weiß ich nicht ob es günstig ist diese verheizten Boote zu kaufen. Sind sie überhaupt verheizt? Bitte liebe Profis, denkt an eure Anfänge, wir brauchen kein Elfenbeinreiter, aber es sollte die nächsten fünf Jahre ein treuer Begleiter sein. Bei Ebay ist das Angebot auch sehr bescheiden und bei open Canoe Jornal sind die Kanadier wohl eher für erfahrenere KanutInnen gedacht...jedenfalls nicht in unserer Preisvorstellung. Würdet ihr uns raten mehr als 400 Euro zu investieren?
    Wichtigstes Kriterium ist für uns die Schnelligkeit...Fahrzeug ist ein Peugeot 207, darf also auch nicht zulang sein...die technischen Daten (maximal Länge der Last usw), weiß ich nicht muss ich noch in Erfahrung bringen.
    Habt Ihr noch Tipps und Anregungen für den Kauf, Kaufentscheidung, vor allem noch weitere Anbietertipps für mich?
    Ich freue mich über Eure Kommentare....Beste Grüße Maike
    Zuletzt geändert von Allyianerin; 08.04.2010, 13:51.
    Travel is about the journey not the destination.......

  • michael.kramer
    Dauerbesucher
    • 31.01.2007
    • 506

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Kanadier/Kanukauf für Anfänger

    Moin Maigoe,

    testen, testen, testen, dann kaufen. Praktisch jeder Kanuladen hat gute Boote zum Testen da, die meisten auch günstige "Vorführboote" oder Gebrauchte aus dem Verleih. Fragen kostet nix.

    Verleihboote sind nicht immer "total runtergefahren", hier ist Anschauen Pflicht. Das beim Open Canoe Journal nur Hochpreis-Boote zu finden sein sollen, ist nicht so ganz richtig. Im Herbst hat rafftaff z.B. seine Verleihboote für etwa 400,-€ angeboten. Vielmehr sucht Ihr zur falschen Zeit: Im Herbst billig gebrauchte Boote kaufen, im Frühjahr teuer verkaufen. Daher mein Tipp: Verbringt dieses Jahr mit Testen (welche Größe, welche Form, welches Material) und kauft dann im Herbst günstiger ein.

    Zu Euren Anforderungen: Ein 15"-Canadier (etwa 4,5m) sollte Eure Anforderungen erfüllen. Ein Wandercanadier wäre vermutlich die beste Wahl, also mit gutem Geradeauslauf und Platz fürs Gepäck. Wenn Ihr auf die Breite achtet (70-80cm dürften reichen) kommt dabei auch was (verhältnismässig) Schnelles raus.

    Es gilt übrigens generell bei Booten: Länge läuft. Ein kurzes Boot ist immer langsamer als ein langes. Der wirkliche Turbo ist allerdings die richtige Technik, da nutzt das Beste Rennboot nix. Daher solltet Ihr evtl. nicht so sehr das Tempo in den Vordergrund stellen.

    Zu Guter Letzt: Fragt auch mal bei den Kanuclubs Eurer Umgebung nach, die haben oft Vereinsboote herumliegen die keiner benutzt. Da wäre evtl. noch das nötige Schnäppchen zu machen.
    Beruflich und privat immer unterwegs (klick). Bei allen Fragen zum Thema Reisen mit Booten helfe ich gern weiter.

    Kommentar


    • woodsia
      Gerne im Forum
      • 14.06.2009
      • 87

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Kanadier/Kanukauf für Anfänger

      Hallo Maike,
      400,-€ ist ein schwieriger Wert! Anständige gebrauchte Kanadier kann man mit Glück dafür bekommen, es ist aber eher unwahrscheinlich. Das Problem ist i.d.R. folgendes:
      Man kann viel Spaß haben mit einfachen GFK- oder PE-Booten a la Bavaria. Wir hatten auch so einen 5,65 m „Öltanker“, der schnell war, dennoch wendig und unsere dreiköpfige Familie auch sicher durch mehrtägige Touren auf großen Seen in Mittelnorwegen gebracht hat. Der große Nachteil dieses Bootes: sauschwer (>45kg). Bei Portagen und beim Heben auf das Autodach eher eine mühsame Prozedur. Zudem muss das Ding gut verzurrt werden, damit es auf dem Dach kein gefährliches Eigenleben entwickelt.
      Diese Boote gibt es auch kürzer, wirklich leichter sind sie dann trotzdem nicht. Trotzdem können dabei von den Fahreigenschaften her ganz brauchbare Boote bei sein. Zu warnen ist vor Booten, vorwiegend aus Osteuropa, die so um die 400,- € neu zu haben sind. Sie schwimmen, ok – aber viel mehr, besonders wenn das Wasser mal kabbeliger wird?
      Wir haben uns darum nun ein gutes Boot zugelegt (Bell Northwind aus Royalex, Kritik dazu findest Du im OC-Journal). Ich würde an Deiner Stelle mal überlegen, ob Du nicht noch 200-300 € drauflegen kannst (lieber zwei Monate länger sparen). Dafür kannst Du dann wirklich brauchbare Gebrauchtboote z.B. von Old Town, Mad River oder Nova Craft bekommen. Die finden sich dann auch immer wieder im OC-Forum. Bei Ebay ist tatsächlich eher selten was Gutes dabei, ausgeschlossen ist es aber nicht – hartnäckig dran bleiben. Wie gesagt – 400,-€ ist ein schwieriger Wert.
      Wenn Ihr ein Boot für zwei Personen für eine längere Gepäcktour sucht, sollte das Boot so etwa 16 Fuß also 5 m haben. So ein Boot wiegt dann in GFK oder PE so um die 33 kg, in Royalex knapp unter 30 kg. Damit dürfte es ohne weiteres für die Dachlast eines 206 geeignet sein. Die Länge dürfte für den Wagen auch noch gehen, wenn auch grenzwertig.
      Gut umschauen kann man sich hier auch auf Gebrauchtbootmärkten. Am 17. April ist z.B. Gebrauchtbootmarkt bei Sport Schröer in Unna. Da kann man immer was finden.
      VG
      Woodsia

      Kommentar


      • travelkai
        Erfahren
        • 24.05.2004
        • 277

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Kanadier/Kanukauf für Anfänger

        Hallo Maigoe,

        da du aus HB kommst vermute ich das du hier schon warst:
        http://www.kanuscheune.de/
        24.4. Testveranstaltung 8.5. Gebrauchtbootmarkt

        Noch etwas:
        Einen guten gebrauchten Kanadier wirst du für 400€ vermutlich nicht erhalten.
        Investiere lieber mehr Geld falls es dir möglich ist.
        Mache dich mit den unterschiedlichen Bootsmaterialien vertraut, dazu findest du Infos im I-Net. Als Anfänger würde ich Materialien wählen die ich auch selbst reparieren kann, falls der Rumpf mal dran glauben muss Kann bei Wildnistouren z.B. in Lappland o.ä. sehr hilfreich sein

        VG Kai
        Die Natur braucht sich nicht anzustrengen, bedeutend zu sein. Sie ist es. Robert Walser (1878-1956) www.travelkai.de

        Kommentar


        • markrü
          Alter Hase
          • 22.10.2007
          • 2862

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Kanadier/Kanukauf für Anfänger

          ...Oder Du testest noch eine Saison Verleihboote. An der MPSeePlatt gibt es viele Verleiher, die (verschiedene) Canadier anbieten. Bei Gefallen kannst Du dann am Saisonende zuschlagen...
          Kostet erstmal Mietgebühren, spart Dir aber u.U. einen unnötigen Fehlkauf!

          Markus

          edit: 400€ sind auch meiner Meinung nach grenzwertig...
          Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
          Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

          Kommentar


          • Allyianerin
            Anfänger im Forum
            • 28.12.2008
            • 12

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Kanadier/Kanukauf für Anfänger

            Liebe Leute,

            erst einmal vielen vielen Dank für die schnellen Rückmeldungen! Vielen Dank für die guten Tipps und Ratschläge.

            Das das Frühjahr ein ungünstiger Zeitpunkt für einen Kauf ist, wollten wir wohl nicht wahr haben. Weil wir im letzten Jahr aber schon so viel Leihgebühren gezahlt haben, dachten wir der Kauf würde sich vor der nächsten Saison rechtfertigen.
            Aber nach euren treuen Ratschlägen haben wir uns nun entschieden, noch eine Saison zu testen und entsprechend mehr Geld für ein leichteres Material zu investieren.
            Der Tipp mit der Kanuscheune (und natürlich auch all die anderen Anregungen)sind gute Gelegenheiten zum Testen!!!

            Wenn ich es jetzt richtig verstanden habe, ist GFK in einer Länge von 4,5 Metern mit Glück wohl um die 33-45 kg wiegen wird. Das ist in der Tat zu viel.
            Dieser Werkstoff ist aber doch einer der wenigen robusten, der sich leicht selbst reparieren lässt, oder nicht????? Wie sieht es denn mit Royalex aus, ich habe gelesen, dass es extrem haltbar bezüglich der Schlagempfindlich- und Dehnbarkeit ist! Ist es denn auch mühelos zu reparieren?
            Falls nicht, welche Alternativen gibt es bezüglich eines robusten, aber dennoch leichten Materials noch?

            http://cgi.ebay.de/TRANSPORTSACK-WAS...item4ced445e2a

            Ich habe hier einen Link mit Packsäcken und wollte wissen, ob sie es taugen, oder ist es empfehlenswert gleich mehr zu investieren? Worauf muss ich achten? Material? Schwimmen Packsäcke bei der richtigen Einrolltechnik im Fall der Fälle an der Oberfläche, oder sind sie nur wasserdicht? Verwendet ihr noch Tonnen?Werden Tonnen und Packsäcke festgezurrt, oder wiederspricht sich das mit der eigentlichen Funktion nämlich, dass sie nach dem Unglück nicht das drehen des Bootes behindern????
            Zuletzt geändert von Allyianerin; 05.04.2010, 08:01.
            Travel is about the journey not the destination.......

            Kommentar


            • eisvogel
              Fuchs
              • 05.08.2003
              • 1121

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Kanadier/Kanukauf für Anfänger

              Zur Materialfrage Boot kann ich nix beisteuern, da ich canadiermässig ein Ally bewege.

              Packsäcke:
              Der Preis ist jedenfalls heiss.

              Kenne die Säcke nicht, müsste man mal in der Hand haben können.

              Nachdem Rückgabe möglich ist, kannst nicht viel falsch machen.

              Packsäcke schwimmen auf der Oberfläche oder nicht.
              Kommt auf den Inhalt an, und wieviel Luft du bei schwereren Gegenständen mit einrollst.

              Tonnen sind sehr praktisch z.B. für Lebensmittel - und eine gute Sitzgelegenheit.
              Gruß, Eisvogel
              __________________________________

              \"Die Sinne betrügen nicht. Nicht, weil sie immer richtig urteilen, sondern weil sie gar nicht urteilen; weshalb der Irrtum immer nur dem Verstande zur Last fällt.\"
              Kant

              Kommentar


              • woodsia
                Gerne im Forum
                • 14.06.2009
                • 87

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Kanadier/Kanukauf für Anfänger

                Hallo Maike,

                Royalex bedarf i.d.R. keiner Reparatur, weil es ein Normalfahrer auf Seen eigentlich nicht versenken kann.
                GFK ist in der Tat leicht selbst zu reparieren. Wenn man es gut und richtig macht, sieht man davon hinterher auch nichts.
                Es gibt Boote namhafter Hersteller aus GFK und verwandten Materialien (z.B. Tuf-Weave von Wenonah oder Keflar GFK von Gatz), die auch bei Fünf-Meter-Booten gerade 30 Kg auf die Wage bringen - die liegen aber auch gebraucht noch öfter in der 1000,- - 1500,-€ Preisklasse.

                Ich würde mich an Eurer Stelle nach einem guten gebrauchten Royalex umsehen, da passen Haltbarkeit und Gewicht (verkratzter Boden ist eh nur Optik, auch ein Neuboot ist nach einer Saison verkratzt).
                PE ist auch haltbar, liegt bei gleicher Bootsgröße aber meist 7-8 kg über Royalex. Ob man 30 oder 38 Kg wuchten muss, merkt man schon.

                Viel Glück bei der Suche
                Woodsia

                PS. So ein Ally kann für den Transport in einem 206-er auch eine gute Alternative sein! Wie der sich fährt, weß ich allerdings nicht. Da kannst Du ja den EISVOGEL befragen

                Kommentar


                • markrü
                  Alter Hase
                  • 22.10.2007
                  • 2862

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Kanadier/Kanukauf für Anfänger

                  Schwimmen Packsäcke bei der richtigen Einrolltechnik im Fall der Fälle an der Oberfläche, oder sind sie nur wasserdicht?
                  Wenn Der Inhalt leichter ist als der enthaltene Luftauftrieb: Ja...
                  Konkret: Ein Kleidersack, aus dem Du nicht alle Luft rauspresst, hat ganz gut Auftrieb. Ich persönlich finde es daher nicht optimal, die Säcke möglichst luftleer zu pressen, zumal sie dadurch (nach meiner unmassgeblichen Meinung) weniger dicht sind, als Säcke, die stramm auf den Rollverschluss drücken.

                  Verwendet ihr noch Tonnen?
                  Ich nicht, sie sind mir zu sperrig und unflexibel. Ich benutze die 89L-Ortliebsäcke, eingelegt in einen passenden BW-Seesack. Der schützt die Säcke mechanisch und hat Tragegurte (und ist nicht leuchtrot sondern oliv...).

                  Werden Tonnen und Packsäcke festgezurrt, oder wiederspricht sich das mit der eigentlichen Funktion nämlich, dass sie nach dem Unglück nicht das drehen des Bootes behindern????
                  Jaaaa, aaalssooo.....
                  Darüber gibt es verschiedene Meinungen, die sich oft aus verschiedenen Notfallszenarien herleiten: Wildwasser, ruhige Flüsse und große Seen - vier Jahreszeiten - Wildnis oder nahe der Zivilisation - Praxiserfahrung in Selbstrettung und Bergung, und, und, und...
                  Wenn Du in tiefem Wasser Dein leeres Boot drehen und wieder einsteigen willst, solltest Du das mal im Sommer versuchen... Das ist eine Option, die für die meisten Leute (mich eingeschlossen) nicht existiert. Solche und ähnliche Sachen selbst zu probieren, ist aber extrem empfehlenswert!!!
                  Hierzu gab es eine mal ausführliche Diskussion im open-canoe-journal

                  Ach so: Ich verzurre mein Gepäck im Boot.


                  So, das soll erst mal reichen.

                  Markus
                  Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
                  Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

                  Kommentar


                  • eisvogel
                    Fuchs
                    • 05.08.2003
                    • 1121

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Kanadier/Kanukauf für Anfänger

                    OT: Liebe Maike,

                    ändere bitte die Benachrichtungseinstellungen für deine PN, dann kann ich dir auch antworten.
                    Gruß, Eisvogel
                    __________________________________

                    \"Die Sinne betrügen nicht. Nicht, weil sie immer richtig urteilen, sondern weil sie gar nicht urteilen; weshalb der Irrtum immer nur dem Verstande zur Last fällt.\"
                    Kant

                    Kommentar


                    • eisvogel
                      Fuchs
                      • 05.08.2003
                      • 1121

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Kanadier/Kanukauf für Anfänger

                      OT: Nein, hat noch nicht geklappt - aber das kriegen wir schon noch hin...

                      Geh auf
                      Benutzerkontrollzentrum -
                      unter "Einstellungen und Optionen" auf "Einstellungen ändern" -
                      scrolle nach unten bis du zum Kasten "Private Nachrichten" kommst -
                      haken rein bei "Private Nachrichen aktivieren" -
                      haken raus bei "Private Nachrichten nur von Moderatoren und Kontakten erhalten".

                      Die drei nächsten Kästchen kannst auch anhaken, sind aber für den Fall hier ohne Bedeutung.

                      Nun sollte es klappen.
                      Gruß, Eisvogel
                      __________________________________

                      \"Die Sinne betrügen nicht. Nicht, weil sie immer richtig urteilen, sondern weil sie gar nicht urteilen; weshalb der Irrtum immer nur dem Verstande zur Last fällt.\"
                      Kant

                      Kommentar


                      • Allyianerin
                        Anfänger im Forum
                        • 28.12.2008
                        • 12

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Kanadier/Kanukauf für Anfänger

                        Danke!
                        Ich hatte die letzten Tage viel darin umgestellt und dachte, das sei für die E-Mails gedacht...naja nun sollte es doch klappen!!!!
                        Travel is about the journey not the destination.......

                        Kommentar


                        • Schnapsmax
                          Fuchs
                          • 11.06.2007
                          • 1439

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Kanadier/Kanukauf für Anfänger

                          Wenn ich lese, was ihr euch so vorstellt, würde ich den Hinweis auf einen Ally nochmal aufgreifen. Bei eurem Auto, der gewünschten Bootsgröße und Gewicht sollte das eine tolle Alternative sein.
                          Schöne Grüße
                          Max

                          Rausgehen ist wie Fenster aufmachen, nur vieeeel krasser.

                          Kommentar


                          • Allyianerin
                            Anfänger im Forum
                            • 28.12.2008
                            • 12

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Kanadier/Kanukauf für Anfänger

                            Oh, ja wir haben uns nun auch für einen Ally oder Royalex Canadier entschieden!!!!Danke für die Beratung!!!!
                            Travel is about the journey not the destination.......

                            Kommentar


                            • A.P.
                              Erfahren
                              • 03.08.2005
                              • 124

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Kanadier/Kanukauf für Anfänger

                              Hallo Maike!

                              als Alternative zum Ally würde ich auf jeden Fall vor einem Kauf auch ein Pakcanoe testen. Vielleicht gibt es ja bei dir in der Nähe einen Händler, bei dem du sowohl Ally als auch Pakcanoe testen kannst.
                              An welches Modell (Größe) hattest du denn gedacht? Die Pakcanoes sind schwerer und nicht ganz so steif im Gerüst wie die Allys, dafür ist der Packsack schon dabei. Solltest du auf jeden Fall ausprobieren. Das Testen alleine kostet ja noch nichts und hinterher bist du eine Erfahrung reicher.

                              Ich selber bin mit dem Pakcanoe sehr zufrieden. Hab das 165er. Das passt auch in den Kofferraum von einem Golf 4.
                              Es gibt kein schlechtes Wetter, nur nicht angepasste Bekleidung!

                              Kommentar


                              • MikeTango
                                Dauerbesucher
                                • 13.11.2007
                                • 671

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Kanadier/Kanukauf für Anfänger

                                Ein Packsack, randvoll mit Sand, schwimmt bestimmt nicht, egal wie man rollt

                                on Topic: Am 17.4. sind Gebrauchtmärkte in Unna (wo genau, weiss ich nicht, fragt mal Freund Gugel) und bei Zölzer in Essen-Kupferdreh. Für Grenzgänger auf der nächsten Kaffeerunde ist www.kanokoopjes.nl und der dazugehörige Laden (Arjan Bloem) in Wormer (Niederlande) immer eine gute Addresse.

                                Grüsse und gute Nacht

                                (heute 20 Kilometer gepaddelt, yeah)
                                expect us.

                                Kommentar


                                • Allyianerin
                                  Anfänger im Forum
                                  • 28.12.2008
                                  • 12

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Kanadier/Kanukauf für Anfänger

                                  Danke, es hat funktioniert...wir haben ihn...Vielen Dank für Eure Unterstützung
                                  Angehängte Dateien
                                  Zuletzt geändert von Allyianerin; 17.04.2010, 20:55.
                                  Travel is about the journey not the destination.......

                                  Kommentar


                                  • dooley242

                                    Fuchs
                                    • 08.02.2008
                                    • 2085

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Kanadier/Kanukauf für Anfänger

                                    Na dann viel Spass damit.
                                    Gruß

                                    Thomas

                                    Kommentar


                                    • A.P.
                                      Erfahren
                                      • 03.08.2005
                                      • 124

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: Kanadier/Kanukauf für Anfänger

                                      Viel Spass damit. Welche Größe ist das? Der16,5er?
                                      Es gibt kein schlechtes Wetter, nur nicht angepasste Bekleidung!

                                      Kommentar

                                      Lädt...
                                      X