Wie schnell tauen Bäche auf ?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Prachttaucher
    Freak

    Liebt das Forum
    • 21.01.2008
    • 11401

    • Meine Reisen

    Wie schnell tauen Bäche auf ?

    Vor einer Woche bin ich am Samstag bei uns noch über einen See gelaufen. Wir haben jetzt zwar schon fast sommerliche Temperaturen, aber morgen zum Anpaddeln auf einen Bach (mit wenig Strömung) hier in der Nähe dürfte eine ziemliche Schnappsidee sein oder ? Am besten wäre vermutlich einmal vorher hinfahrzufahren.

  • Mittagsfrost
    Erfahren
    • 11.04.2014
    • 250

    • Meine Reisen

    #2
    Davon gehe ich aus. Ferndiagnose ist bei Wasserläufen eine ganz schlechte Idee.
    Bei Tieren reden wir von artgerechter Haltung, aber den Menschen pferchen wir in Städten zusammen.

    Kommentar


    • Torres
      Freak

      Liebt das Forum
      • 16.08.2008
      • 26515

      • Meine Reisen

      #3
      Die Bille war heute eisfrei, wurde berichtet. Oberalster auch (Strömung). Die Außenalster nicht, da kamen die Paddelkollegen ab der Mitte nicht weiter. Die Kanäle eisfrei. Die Chancen stehen also ganz gut.
      "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

      Kommentar


      • lina
        Freak

        Vorstand
        Liebt das Forum
        • 12.07.2008
        • 36815

        • Meine Reisen

        #4
        Mittellandkanal im eher stehendes-Gewässer-Bereich: Flächendeckend Eisstücke auf der Wasseroberfläche. Wo mehr Strömung ist: Vorwiegend eisfrei, ab und an Eisstücke-Ansammlungen.

        Kommentar


        • Prachttaucher
          Freak

          Liebt das Forum
          • 21.01.2008
          • 11401

          • Meine Reisen

          #5
          Da ich´s gerade beim Wandern erlebt habe.... stelle ich mir die Ufer gff. auch recht matschig vor. In anderen Jahren ging das im Februar teilweise schon gut, aber diesmal ist´s sicher anders.

          Wäre für meinen freien Tag morgen und das tolle Wetter nett gewesen, aber ich lasse es wohl eher.

          Kommentar


          • qwertzui
            Fuchs
            • 17.07.2013
            • 1978

            • Meine Reisen

            #6
            Was letzte Woche gefroren war, war heute immer noch steinhart und unpaddelbar, trotz sommerlicher Temperaturen, also alles was flach und wenig bewegt ist, geht noch nicht. Was stark bewegt und oder sehr tief ist geht.

            Beispiel bei uns heute: Staffelsee noch weitestgehend zugefroren, Kochelsee ein Traum.

            Kommentar

            Lädt...
            X