[Landschaft] Gegenlicht auf der Ruhr

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stephan Kiste

    Lebt im Forum
    • 17.01.2006
    • 6717

    • Meine Reisen

    [Landschaft] Gegenlicht auf der Ruhr

    Moin,

    nach langer Zeit stelle ich gerne
    auch mal wieder ein Foto ein.

    Aufgenommen auf meinem Heimatfluss,
    der Ruhr, quasi direkt vor der Haustür.

    Über Eure Meinung würde ich mich sehr freuen.


  • Nicki
    Fuchs
    • 04.04.2004
    • 1245

    • Meine Reisen

    #2
    AW: [Landschaft] Gegenlicht auf der Ruhr

    Das Motiv und die Stimmung gefällt mir.
    Schade ist das der Baum oben und das Spiegelbild im Wasser abgeschnitten ist
    (die Brennweite passte wahrscheinlich nicht so ganz und Fusszoom ging nicht)
    Und es sind mir zu viele bereiche doch schwarz (Uferböschung)


    LG
    Folko
    www.mitrucksack.de
    Ganz viel Pyrenäen ( HRP- Haute Randonnée Pyrénéenne - komplett) und ein bisschen La Gomera

    Kommentar


    • Rattus
      Lebt im Forum
      • 15.09.2011
      • 5177

      • Meine Reisen

      #3
      AW: [Landschaft] Gegenlicht auf der Ruhr

      Die Stimmung und das Scherenschnitthafte gefallen mir auch sehr gut, aber die Komposition wirkt für mich eher zufällig (jetzt im Hinblick auf ein Foto natürlich). Ich habe mal daran rumgeschnipselt, ich hoffe, das ist ok:

      Das Leben ist schön. Von einfach war nie die Rede.

      Kommentar


      • Tolki
        Erfahren
        • 02.02.2014
        • 244

        • Meine Reisen

        #4
        AW: [Landschaft] Gegenlicht auf der Ruhr

        Motiv und Stimmung gefällt mir auch hervorragend!
        Kann mich aber den beiden vorherigen Stimmen nur anschließen: Bildausschnitt/ Brennweite passt nicht so richtig -> Hochkant-Bild von Rattus gefällt mir schon deutlich besser. Aber es geht mir immer noch zu viel Potential vom Motiv verloren. Die relativ zentral angeordnete Sonne gefällt mir bei beiden Bildausschnitten nicht so gut...
        Mit den ausgebrannten Bereichen sehe ich es wie Nicki: Es gehen leider zu viele Details verloren.
        Nicht falsch verstehen, schönes Bild, bei dem Motiv ist aber deutlich mehr drin! Hast du zufällig noch andere Ausschnitte ausprobiert?
        https://rausausdemhaus.wordpress.com
        "Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen." (Johann Wolfgang von Goethe)

        Kommentar


        • Stephan Kiste

          Lebt im Forum
          • 17.01.2006
          • 6717

          • Meine Reisen

          #5
          AW: [Landschaft] Gegenlicht auf der Ruhr

          Danke für Eure Einschätzung.
          Da ich selber mit dem Bild hadere war es eine gute Gelegenheit
          es hier zur Kritik einzustellen.
          Grundsätzlich war es ein schweres Motiv,
          hab ne längere Paddeltour hinter mir gehabt, musste noch die Ruhr
          hoch und haderte, als ich an dem Baum vorbei fuhr,
          ob ich überhaupt noch anhalten sollte,
          weil es ja schon dämmerte und ich lange Arme hatte.
          Ich habe viele Einstellungen probiert mit der wasserfesten
          Diggiknipse ( kleinste Brennweite 24mm leiderleiderleider)
          und auch mal die Position verändert.
          In Farbe gab das Bild einfach nix her, die Stimmung
          war echt magisch, aber auf den Bildern wirkte es eher trüb und
          verwaschen, weil einfach noch keine Farben in den Pflanzen ist.
          Deshalb versuchte ich es S/W und mit der Vignetierung
          und dem hohen Kontrast fand ich den Kreis, den die Baumkrone und das Spiegelbild
          bildeten sehr schön.
          Ich mag tiefe Schatten, in denen man gerade noch Details sehen kann unheimlich,
          leider saufen diese hier etwas ab.

          An dem Punkt bin ich gerade, das ich das noch stärker
          betonen würde, zB als Quadratisches Bildformat
          konnte mich aber auch nicht wirklich entscheiden,
          deshalb freue ich mich über Eure hilfe :-)

          LG
          Stephan

          Kommentar


          • Canadian
            Fuchs
            • 22.01.2010
            • 1318

            • Meine Reisen

            #6
            AW: [Landschaft] Gegenlicht auf der Ruhr

            Was ich schön finde, ist, dass ich die Ruhr für mich wiedererkenne. Ich war vor einiger Zeit zum ersten Mal dort paddeln und sehr positiv überrascht.

            Die ausgefressenen hellen Stellen finde ich gar nicht mal schlimm, die konturlosen schwarzen Bereiche wären mir etwas zu viel. Insofern gefällt mir der Hochkantbeschnitt etwas besser. Quadratisch als Kompromiss fände ich nicht schlecht. Ich würde mich aber vor allem nochmal an die Nachbearbeitung geben. Keine Ahnung, was das Original hergibt, aber ein bisschen mehr Konturen wären wirklich schön.
            Bilder aus dem Saltfjell.
            flickr

            Kommentar


            • Libertist
              Fuchs
              • 11.10.2008
              • 2061

              • Meine Reisen

              #7
              AW: [Landschaft] Gegenlicht auf der Ruhr

              Ich finde den originalen Beschnitt eigentlich besser; was mich stört, ist die starke Vignettierung um den Baum herum (fällt bei der Hochkant-Version nicht auf). Ist mir zu krass, irgendwie. Und die extremen Kontraste (vor allem das tiefe Schwarz), naja, Geschmackssache. Mein Stil ist es nicht, aber ich kann dem was abgewinnen. Grundsätzlich ein spannendes Bild.
              Regelmäßige Updates auf Facebook: Outventurous || Galerie und Weltkarte gibt's auf der Outventurous Webseite.

              Kommentar


              • Stephan Kiste

                Lebt im Forum
                • 17.01.2006
                • 6717

                • Meine Reisen

                #8
                AW: [Landschaft] Gegenlicht auf der Ruhr

                Vielen Dank für Eure Einschätzung :-)

                Kommentar

                Lädt...
                X