Pflanzen-Quiz

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Jens
    Fuchs
    • 09.06.2002
    • 1575

    • Meine Reisen

    Pflanzen-Quiz

    Pflanzen-Quiz

    Spielregeln: Ganz einfach :wink:

    Wer errät, worum es sich auf dem Bild handelt, darf das nächste Bild posten.
    Es wäre schön, wenn es sich um etwas "aktuelles" handelt, d. h. das Bild ist zur Jahreszeit passend. Und bitte wählt Bilder, auf denen man die Pflanze wirklich erkennen kann - nicht nur Makrophotos.Ein paar Sätze über die Pflanze in der Auflösung wären auch nicht zu verachten.

    Los geht's:

    - - - User out of order - - -

  • Markus Mohr
    Erfahren
    • 13.01.2005
    • 374

    • Meine Reisen

    #2
    Ich denke das es sich hier um den Pestwurz handelt. Botanisch: Petasites hybridus. Blüht zur Zeit vor allem an Gewässern und Feuchtwiesen. Gehört zu der Familie der Korbblütengewächse.
    Wie gesagt, ist nur eine Vermutung. Passt halt von der Blüte ganz gut.

    Gruß Markus
    Das Leben ist wie ein Buch, und wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!

    Aktueller Reiseblog: www.landschaftsfotografie-mohr.de

    Kommentar


    • Jens
      Fuchs
      • 09.06.2002
      • 1575

      • Meine Reisen

      #3
      Richtig - du bist!
      - - - User out of order - - -

      Kommentar


      • Markus Mohr
        Erfahren
        • 13.01.2005
        • 374

        • Meine Reisen

        #4
        Ok, dann versuche ich es mal hiermit:



        Gruß Markus
        Das Leben ist wie ein Buch, und wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!

        Aktueller Reiseblog: www.landschaftsfotografie-mohr.de

        Kommentar


        • daxy
          Dauerbesucher
          • 17.11.2004
          • 686

          • Meine Reisen

          #5
          möglicherweise sagen wir dazu in A Katzenpfötchen ?
          Daxy
          www.wabnig.net

          Kommentar


          • Markus Mohr
            Erfahren
            • 13.01.2005
            • 374

            • Meine Reisen

            #6
            Richtig!
            Das Katzenpfötchen, Botanisch Antennaria dioica blüht von Anfang Mai bis Ende Juli. Es bevorzugt trockene, sonnige Standorte. In Deutschland gefährdet bis vom Austerben bedroht.

            Du bist dran!

            Gruß Markus
            Das Leben ist wie ein Buch, und wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!

            Aktueller Reiseblog: www.landschaftsfotografie-mohr.de

            Kommentar


            • daxy
              Dauerbesucher
              • 17.11.2004
              • 686

              • Meine Reisen

              #7
              eine äußerst schwierige frage:
              ist eine botanische rarität aus dem Lavanttal/Kärnten
              hat 4 blütenblätter, blüht jetzt, duftet wunderbar

              http://img256.echo.cx/my.php?image=blume4fk.jpg



              [ Edit : Vom Moderator aufgeräumt ]
              Daxy
              www.wabnig.net

              Kommentar


              • Jens
                Fuchs
                • 09.06.2002
                • 1575

                • Meine Reisen

                #8
                Puh - schwierig... Ich tippe auf etwas in der Art wie Leimkraut...
                - - - User out of order - - -

                Kommentar


                • Markus Mohr
                  Erfahren
                  • 13.01.2005
                  • 374

                  • Meine Reisen

                  #9
                  Hallo Daxy,

                  da hast du wirklich eine harte Nuss reingestellt. Nachdem ich nun etliche Fachbücher durchwühlt habe, bin ich nun vermutlich auf deine Pflanze gestoßen. Zumindest passt alles auf deine Beschreibung, und das Bild, das bei mir abgebildet ist, ist ähnlich.

                  Da ich durch meinen Beruf jedoch einen deutlichen Vorteil gegenüber den anderen habe, halte ich mich vorerst zurück.

                  Gruß Markus
                  Das Leben ist wie ein Buch, und wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!

                  Aktueller Reiseblog: www.landschaftsfotografie-mohr.de

                  Kommentar


                  • daxy
                    Dauerbesucher
                    • 17.11.2004
                    • 686

                    • Meine Reisen

                    #10
                    ist kein leimkraut, wie gesagt, SEHR schwierig!!

                    werde euch noch andere hinweise geben.
                    wie gesagt:
                    wächst nur auf den St. Pauler Bergen, im süden des Lavnttales, auf der südseite von Martinikogel.

                    daxy
                    Daxy
                    www.wabnig.net

                    Kommentar


                    • Jens
                      Fuchs
                      • 09.06.2002
                      • 1575

                      • Meine Reisen

                      #11
                      Verdammich - ich wüßte nicht mal grob zu sagen wo das ist...
                      - - - User out of order - - -

                      Kommentar


                      • Jens
                        Fuchs
                        • 09.06.2002
                        • 1575

                        • Meine Reisen

                        #12
                        Hat keiner eine Idee???
                        - - - User out of order - - -

                        Kommentar


                        • Markus Mohr
                          Erfahren
                          • 13.01.2005
                          • 374

                          • Meine Reisen

                          #13
                          So, da offentsichtlich keiner weiter kommt, werde ich nun hier ein neues Bild posten, auf dem man besser wichtige Einzelheiten erkennen kann.

                          Ich schreibe mit Absicht noch nicht die Lösung hin, da ich hoffe, das nun einige andere ebenfalls die Pflanze bestimmen können. So bekommen auch die eine Chance, die sich mit Pflanzen nicht so gut auskennen.

                          Zusätzlich zu dem Bild ein paar Tipps:
                          - Die gesamte Pflanze ist stark giftig
                          - Vorallem in den Abendstunden verbreitet sie einen wohlriechenden Duft
                          - Sie wächst bis auf eine Höhe von 1280m ü.NN
                          - Sie ist in Deutschland nicht allzu häufig anzutreffen


                          Und hier nun das neue Bild:






                          Gruß Markus

                          (Und viel Spass beim rätseln! :wink: )
                          Das Leben ist wie ein Buch, und wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!

                          Aktueller Reiseblog: www.landschaftsfotografie-mohr.de

                          Kommentar


                          • Fernwanderer

                            Alter Hase
                            • 11.12.2003
                            • 3885

                            • Meine Reisen

                            #14
                            Blüten- und Blattform läßt an einen Seidelbast denken - eine endemische Subspezies?

                            Fernwanderer
                            In der Ruhe liegt die Kraft

                            Kommentar


                            • Jens
                              Fuchs
                              • 09.06.2002
                              • 1575

                              • Meine Reisen

                              #15
                              Huch! Auf den Bildern erkennt man ja was!
                              Also Seidelbast ist es auf jeden Fall. Ich tippe mal auf Daphne petraea.
                              Mein Büchlein spuckt mir übrigens 10 Arten aus...
                              - - - User out of order - - -

                              Kommentar


                              • Markus Mohr
                                Erfahren
                                • 13.01.2005
                                • 374

                                • Meine Reisen

                                #16
                                Hallo,

                                Seidelbast ist in der Tat richtig! Aber, wie Jens schon schreibt, gibt es mehrere Arten von Daphne.
                                @Jens: Daphne petraea ist schon zu klein.

                                Noch die richtige Art, und einer von euch ist dran.

                                Gruß Markus
                                Das Leben ist wie ein Buch, und wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!

                                Aktueller Reiseblog: www.landschaftsfotografie-mohr.de

                                Kommentar


                                • Jens
                                  Fuchs
                                  • 09.06.2002
                                  • 1575

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  Daphne striata? Der gestreifte Seidelbast? Hm... Wenn ich bei Google "Daphne" und "Kärnten" eingebe kommt das zumindest recht häufig in den Suchergebnissen vor... Und dann heißt es auch immer "Steinröschen...
                                  Aber auf den Bildern kann ich nix gestreiftes erkennen...

                                  Nee - das is ja noch kleiner als D. petraea...
                                  - - - User out of order - - -

                                  Kommentar


                                  • Tiago
                                    Erfahren
                                    • 29.03.2005
                                    • 206

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    Daphne cneorum???
                                    Greetz sanTiago




                                    *Auf der Suche nach dem Sinn und Unsinn des Lebens*

                                    Kommentar


                                    • Markus Mohr
                                      Erfahren
                                      • 13.01.2005
                                      • 374

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      Daphne cneorum, der Rosmarin-Seidelbast, oder auch Steinrösle genannt. Richtig Tiago. Du bist dran!

                                      @daxy: dein Rätsel wurde doch noch gelöst. War aber wirklich schwierig.
                                      Das Leben ist wie ein Buch, und wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!

                                      Aktueller Reiseblog: www.landschaftsfotografie-mohr.de

                                      Kommentar


                                      • daxy
                                        Dauerbesucher
                                        • 17.11.2004
                                        • 686

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        super, freut mich!
                                        dachte schon, es ist zuuuuuu schwierig.

                                        daxy
                                        Daxy
                                        www.wabnig.net

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X