Welches Tier war das?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mika Hautamaeki
    Alter Hase
    • 30.05.2007
    • 3938

    • Meine Reisen

    #21
    AW: Welches Tier war das?

    Ah, ok, vielen Dank. Hatte erst an nen Bartkauz gedacht, aber der passte nicht mal im Ansatz.
    So möchtig ist die krankhafte Neigung des Menschen, unbekümmert um das widersprechende Zeugnis wohlbegründeter Thatsachen oder allgemein anerkannter Naturgesetze, ungesehene Räume mit Wundergestalten zu füllen.
    A. v. Humboldt.

    Kommentar


    • sjusovaren
      Lebt im Forum
      • 06.07.2006
      • 6031

      • Meine Reisen

      #22
      AW: Welches Tier war das?

      Zitat von Mika Hautamaeki Beitrag anzeigen
      Ah, ok, vielen Dank. Hatte erst an nen Bartkauz gedacht, aber der passte nicht mal im Ansatz.
      Ne, Bartkauz paßt nicht. Gibt es den überhaupt dort? Eher Richtung Finnland.
      Von der Kopfzeichnung gibt es Ähnlichkeiten zum Rauhfußkauz.
      Aber schon die Szene ist geradezu typisch für die Sperbereule. Ansitz bei Tageslicht auf dem allerhöchsten Punkt eines Baumes.
      Zusätzlich kann man ja auf deinem Foto auch gut die Gefiederzeichnung erkennen.

      Danke für's Einstellen. Freu mich über jedes Viech.
      Zuletzt geändert von sjusovaren; 06.09.2010, 13:24.
      Heilig ist die Unterhose, wenn sie sich in Sonn' und Wind,
      frei von ihrem Alltagslose, auf ihr wahres Selbst besinnt.


      Christian Morgenstern

      Kommentar


      • Moving Hobbit
        Erfahren
        • 20.05.2009
        • 116

        • Meine Reisen

        #23
        AW: Welches Tier war das?

        Habe schon in meinem Reisebericht gefragt, ob jemand weiß, was das wohl für ein possierliches Tierchen ist, bislang ohne Erfolg.
        Daher nochmal hier der Versuch:



        Ich weiß, es sieht aus wie ein Eichhörnchen! Aber es ist definitv keins: Viel größer und wuchtiger, mindestens wie ein Chichilla. Gesichtet wurde es in Honduras, Mittelamerika.
        Jemand ne Ahnung?

        Kommentar


        • sjusovaren
          Lebt im Forum
          • 06.07.2006
          • 6031

          • Meine Reisen

          #24
          AW: Welches Tier war das?

          Zitat von Moving Hobbit Beitrag anzeigen

          Ich weiß, es sieht aus wie ein Eichhörnchen! Aber es ist definitv keins: Viel größer und wuchtiger, mindestens wie ein Chichilla. Gesichtet wurde es in Honduras, Mittelamerika.
          Jemand ne Ahnung?
          Doch, ist ein Eichhörnchen.
          Natürlich nicht unsere mitteleuropäische Art, aber die gleiche Gattung.
          Ein Bunthörnchen, wissenschaftlich Sciurus variegatoides. klick, klack, kluck, klock.
          Laß dich nicht irritieren, wenn du im Internet Bilder findest, auf denen es ganz anders gefärbt ist. Die vielen Farbvarianten sind typisch für die! Daher "Bunt"hörnchen.
          Bei dir wird es wohl die Unterart S. v. belti oder S. v. thomasi sein. Die kommt laut Literatur im Raum Honduras vor und ist nur auf dem Bauch rötlich, wie auf dem Foto zu erkennen.
          Andere Formen sind ganz braun, nur schwarz-weiß oder fast komplett rot.

          Und mit bis zu 900 g wirklich stattliche "Hörnchen".
          Zuletzt geändert von sjusovaren; 15.09.2010, 22:07.
          Heilig ist die Unterhose, wenn sie sich in Sonn' und Wind,
          frei von ihrem Alltagslose, auf ihr wahres Selbst besinnt.


          Christian Morgenstern

          Kommentar


          • Moving Hobbit
            Erfahren
            • 20.05.2009
            • 116

            • Meine Reisen

            #25
            AW: Welches Tier war das?


            Du hast mich voll überzeugt, vielen Dank!

            Und mit bis zu 900 g wirklich stattliche "Hörnchen".
            allerdings!

            Kommentar


            • Werner Hohn
              Freak

              Liebt das Forum
              • 05.08.2005
              • 10862

              • Meine Reisen

              #26
              AW: Welches Tier war das?

              Ich häng mich mal hier ran. Was sind das für Schnecken? Lebensraum: Iberische Halbinsel.

              .

              Kommentar


              • crux
                Gerne im Forum
                • 06.07.2010
                • 60

                • Meine Reisen

                #27
                AW: Welches Tier war das?

                Hain-Bänderschnecke. Oder irgend eine andere Schnirkelschneckenart, die da unten vorkommt...

                Kommentar


                • Timmy
                  Anfänger im Forum
                  • 31.10.2011
                  • 14

                  • Meine Reisen

                  #28
                  AW: Welches Tier war das?

                  Die gibt es doch auch bei uns, nur mit anderer Färbung!?

                  Kommentar


                  • crux
                    Gerne im Forum
                    • 06.07.2010
                    • 60

                    • Meine Reisen

                    #29
                    AW: Welches Tier war das?

                    stimmt genau

                    Kommentar


                    • MartinP
                      Anfänger im Forum
                      • 27.01.2009
                      • 28

                      • Meine Reisen

                      #30
                      AW: Welches Tier war das?

                      Das sind doch die, die man dort (Spanien) in jeder Bar gekocht bekommt (mit Zahnstocher zum rauspulen) bekommt, oder?
                      Meist steht dann ein Schild draussen: Hay caracoles.
                      Geschmacklich so lala (für mich jedenfalls).

                      Martin

                      Kommentar


                      • bjoernsson
                        Fuchs
                        • 06.06.2011
                        • 1863

                        • Meine Reisen

                        #31
                        AW: Welches Tier war das?

                        Ich habe da auch noch ein Tier, wo ich nicht so ganz dahinterkomme, um welche Art es sich handelt. Die Beobachtung stammt aus dem Kellerwald in Nordhessen, Monat: April.


                        Kommentar


                        • Bufo
                          Anfänger im Forum
                          • 18.06.2011
                          • 44

                          • Meine Reisen

                          #32
                          AW: Welches Tier war das?

                          Dürfte ein männlicher Bergmolch (Triturus alpestris) sein.

                          Frohe Weihnachten

                          Kommentar


                          • Doschdn
                            Erfahren
                            • 15.11.2011
                            • 304

                            • Meine Reisen

                            #33
                            AW: Welches Tier war das?

                            Hätte ich jetzt auch gesagt. Die sehen bei uns genau so aus...
                            "Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen" - Aristoteles
                            http://tsweinblog.blogspot.de/

                            Kommentar


                            • bjoernsson
                              Fuchs
                              • 06.06.2011
                              • 1863

                              • Meine Reisen

                              #34
                              AW: Welches Tier war das?

                              Dankeschön! Den hatte ich auf Grund seines Namens ausgeschlossen - aber er scheint's wirklich zu sein!

                              Kommentar


                              • Doschdn
                                Erfahren
                                • 15.11.2011
                                • 304

                                • Meine Reisen

                                #35
                                AW: Welches Tier war das?

                                Doch, doch, da hat der Name mal wieder nichts mit dem Verhalten/Lebensraum zu tun! Ich wohne auf ca. 400 m (laut Internet. Laut GPS sind es 470 m) und ich sehe die Dinger immer mal wieder, wenn ich meine Hunde nicht dabei habe und auch mal näher an das Wasser ran kann.
                                "Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen" - Aristoteles
                                http://tsweinblog.blogspot.de/

                                Kommentar


                                • Abt
                                  Lebt im Forum
                                  • 26.04.2010
                                  • 5726

                                  • Meine Reisen

                                  #36
                                  AW: Welches Tier war das?



                                  Hallo,vielleicht könnt ihr mir auch mal helfen? Habe eine Vermutung aber keine Gewissheit
                                  Aufnahme UA/RO 1600m. Tiere strebten dem Wasser zu. Konnten duch Austrocknung der Haut nicht untertauchen.

                                  Kommentar


                                  • Doschdn
                                    Erfahren
                                    • 15.11.2011
                                    • 304

                                    • Meine Reisen

                                    #37
                                    AW: Welches Tier war das?

                                    Sehen auch wie Molche aus, aber Genaueres kann ich nicht sagen. Dafür bin ich einfach noch zu viel Laie...
                                    "Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen" - Aristoteles
                                    http://tsweinblog.blogspot.de/

                                    Kommentar


                                    • ronaldo
                                      Moderator
                                      Lebt im Forum
                                      • 24.01.2011
                                      • 9264

                                      • Meine Reisen

                                      #38
                                      AW: Welches Tier war das?

                                      Hi,

                                      tippe auf Karpatenmolch (Lissotriton [Triturus] montadoni). Aussehen stimmt (z.B. Zickzack an den Seiten), Verbreitung stimmt (bei Wikipedia gibts eine Verbreitungskarte, check die mal), Höhe des Auftretens stimmt...

                                      Grüße, Ronald

                                      Kommentar


                                      • simurgh
                                        Fuchs
                                        • 02.11.2011
                                        • 1753

                                        • Meine Reisen

                                        #39
                                        AW: Welches Tier war das?

                                        Karpatenmolch oder Teichmolch käme infrage. Kannst Du Dich erinnern, ob diese Schwimmsäume zwischen den Zehen hatten oder ein Schwanzfaden erkennbar war?

                                        http://de.wikipedia.org/wiki/Karpatenmolch
                                        http://de.wikipedia.org/wiki/Teichmolch

                                        Herpetologische Grüße
                                        >> Ich suchte Berge und fand Menschen <<

                                        Kommentar


                                        • Abt
                                          Lebt im Forum
                                          • 26.04.2010
                                          • 5726

                                          • Meine Reisen

                                          #40
                                          AW: Welches Tier war das?

                                          Hi,
                                          an den Karpatenmolch hatte ich auch gedacht. Bin mir aber nicht sicher. In der Literatur steht wenig, ob die entwickelten kleinenMolche zurück in den See wandern.So schien es dort.
                                          Leider habe ich in der Höhe diese intressanten Tierchen weder vermutet noch habe ich bei meinem Halbseitenem Unwissen Detailaufnahmen gemacht. Aber ich werde mal Willi damit belasten und auch mal in meinem Foto-Archiv kramern, ob es da was genaueres gibt. Danke erst mal für den Bestimmungsschlüssel.
                                          Zuletzt geändert von Abt; 25.12.2011, 13:20.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X