Der Tod trägt Schwarz

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Goettergatte
    Freak

    Liebt das Forum
    • 13.01.2009
    • 25710

    • Meine Reisen

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Was hier vorliegt ist ein sonnenklarer fall von Nötigung,
    man könnte auch versuchte Körperverletzung vermuten,
    Der Radfahrer hat die rechte Seite einer Richtungsfahrbahn verwendet und sich nach deren ende wieder rechts eingeordnet.
    In Kiel ist meineswissens die Radwegepflicht aufgehoben (ob auf allen Straßen, weiß ich nicht)
    Man muß auch bedenken, das viele städtische radwege oft nicht nutzbar sind.
    Dem Radfahrer kann ich hier keinen Vorwurf machen.
    (vielleicht ist es auch ein E-Bike und darf nicht auf den Radweg?)
    "Wärme wünscht/ der vom Wege kommt----------------------
    Mit erkaltetem Knie;------------------------------
    Mit Kost und Kleidern/ erquicke den Wandrer,-----------------
    Der über Felsen fuhr."________havamal
    --------

    Kommentar


    • blue0711

      Alter Hase
      • 13.07.2009
      • 3621

      • Meine Reisen

      AW: Der Tod trägt Schwarz

      Zitat von derSammy Beitrag anzeigen
      Mittn in der Mittn fahren , den Radweg IGNORIEREN und dann auch noch meckern ...

      des san mir grad die Richtigen !

      Ähem, abgesehen davon, dass der Radler 100% korrekt fährt, rechtfertigt nichts und gar nichts erst eine Gefährdung und dann eine astreine Nötigung.
      Abgesehen davon, dass es einfach Gaga ist. Der PKW ist keinen Meter schneller durch sein Getue.
      Der soll ins Fitnessstudio gehen, wenn er Aggressionen abbauen muss.

      Kommentar


      • blue0711

        Alter Hase
        • 13.07.2009
        • 3621

        • Meine Reisen

        AW: Der Tod trägt Schwarz

        Zitat von Chouchen Beitrag anzeigen
        Bitte sag', dass das ein Scherz war.
        Ich suche auch noch das Problem und finde keins. (Und war auch lange Zeit mit einem Doppelsitzer-Anhänger unterwegs)

        Kommentar


        • iwp

          Alter Hase
          • 13.07.2005
          • 3045

          • Meine Reisen

          AW: Der Tod trägt Schwarz

          Zitat von blue0711 Beitrag anzeigen
          Ich suche auch noch das Problem und finde keins. (Und war auch lange Zeit mit einem Doppelsitzer-Anhänger unterwegs)
          Wenn Du mit dem Auto unterwegs bist und Du wirst überholt, um direkt danach ausgebremst zu werden , weil der überholende links abbiegt, findest Du richtig?
          Wo war ich bloß?

          Kommentar


          • derSammy

            Lebt im Forum
            • 23.11.2007
            • 7251

            • Meine Reisen

            AW: Der Tod trägt Schwarz

            Zitat von blue0711 Beitrag anzeigen
            Ähem, abgesehen davon, dass der Radler 100% korrekt fährt, rechtfertigt nichts und gar nichts erst eine Gefährdung und dann eine astreine Nötigung.

            Achso ...den Radweg ignorieren, die Möglichkeit ca. 100m lang ganz rechts zu fahren ignorieren und den Autofahrer "zwingen" (NÖTIGEN) hinterher zu eiern ist also vollkommen OK ?!?!


            (Davon die "Anderen" mit dem Kompletten KFZ Kennzeichen ins Netz ( > an den Pranger) zu stellen red ich gar net)

            Mich wundert echt nix mehr...

            Zuletzt geändert von derSammy; 24.06.2014, 07:01.

            Kommentar


            • Randonneur
              Alter Hase
              • 27.02.2007
              • 3373

              • Meine Reisen

              AW: Der Tod trägt Schwarz

              Zitat von derSammy Beitrag anzeigen
              Achso ...den Radweg ignorieren, die Möglichkeit ca. 100m lang ganz rechts zu fahren ignorieren und den Autofahrer "zwingen" (NÖTIGEN) hinterher zu eiern ist als vollkommen OK ?!?!

              (Davon die "Anderen" mit dem Kompletten KFZ Kennzeichen ins Netz ( > an den Pranger) zu stellen red ich gar net)

              Mich wundert echt nix mehr...


              Du weisst schon was Noetigung ist? Ueber den Radfahrer kann man diskutieren. Ueber den Autofahrer gibt es nichts zu diskutieren.
              Je suis Charlie

              Kommentar


              • derSammy

                Lebt im Forum
                • 23.11.2007
                • 7251

                • Meine Reisen

                AW: Der Tod trägt Schwarz

                @ rand...

                ich weiss des schon ...

                aber in dem Fall sehe ich die PROVOKATION des Radlers halt auch ...

                > Ist keine Entschuldigung für den PKWler

                Aber auch kein Freibrief für den Radler!!

                Kommentar


                • blue0711

                  Alter Hase
                  • 13.07.2009
                  • 3621

                  • Meine Reisen

                  AW: Der Tod trägt Schwarz

                  Zitat von derSammy Beitrag anzeigen
                  Achso ...den Radweg ignorieren, die Möglichkeit ca. 100m lang ganz rechts zu fahren ignorieren und den Autofahrer "zwingen" (NÖTIGEN) hinterher zu eiern ist also vollkommen OK ?!?!
                  Die pure Existenz als Verkehrsteilnehmer ist keine Nötigung.
                  Und eine Richtungsfahrbahn zu befahren, anstatt auf einem nach der Kreuzung beendeten Fahrstreifen zu verhungern ebenfalls nicht.
                  Es ist auch absolut korrekt, einen Angebotsradweg nicht zu benutzen.
                  Und ja, in der Stadt muss man es sich gefallen lassen, dass es langsamere Fahrzeuge gibt.
                  Und wie gesagt: Schneller war der Benz ja deswegen auch nicht. Offenbar hatte er ja zudem auch noch Zeit genug, Machtspielchen mit dem Fahrradfahrer anzufangen.

                  Und selbst, WENN das Verhalten des Radfahrers falsch gewesen wäre, wäre es eine kleine OWI gewesen und keine Straftat, wie das Verhalten des PKW-Fahrers.

                  Zitat von iwp Beitrag anzeigen
                  Wenn Du mit dem Auto unterwegs bist und Du wirst überholt, um direkt danach ausgebremst zu werden , weil der überholende links abbiegt, findest Du richtig?
                  Da hast was verwechselt. Ich seh bei der Baustelle kein Problem.

                  Kommentar


                  • blue0711

                    Alter Hase
                    • 13.07.2009
                    • 3621

                    • Meine Reisen

                    AW: Der Tod trägt Schwarz

                    Zitat von derSammy Beitrag anzeigen
                    aber in dem Fall sehe ich die PROVOKATION des Radlers halt auch ...
                    Das ist das Problem: Die Möglichkeit, dass der Radfahrer rchtig liegen könnte, wird gar nicht in Betracht gezogen ohne jede Kenntnis darüber, ob er überhaupt wirklich eine Alternative hätte. Ein paar Striche am Rande werden als Beweis angesehen, dass er auf jeden Fall da lang fahren könnte und seine Existenz als Verkehrsteilnehmer als Provokation.

                    Und dabei fährt er einfach nur da, wo ers auch darf bzw. sogar muss.*

                    So entsteht der alltägliche Krieg.

                    *PS: In den Videokommentaren steht auch nochmal, dass es keine Benutzungspflicht gab.
                    Zuletzt geändert von blue0711; 24.06.2014, 07:27.

                    Kommentar


                    • derSammy

                      Lebt im Forum
                      • 23.11.2007
                      • 7251

                      • Meine Reisen

                      AW: Der Tod trägt Schwarz

                      Kai :-)

                      Es gibt ja Tage an denen ich selber Radfahre...

                      Und bevor ich mich rumärger mit den Motorisierten, schau ich halt wie komm ich am elegantesten aus der Situation ..

                      Variante 1.) Ich beharre darauf da zu fahren wo ich DARF
                      Variante 2.) Ich schau wie fahr ich am g´scheidsten dass ich möglichst Flott dahin komme wohin ich will


                      In dem Fall wär halt ...rechts fahren die Fzge., die Aufgrund der vorher Roten Ampel, hinter mir stehen/standen auf den Metern nach der Ampel und vor der *esgehtaufeineSpurzusammenStrecke" Vorbei zu lassen ..und NICHT Brezenbreit auf der Spur zu bleiben um MICH selber zu gefährden und andere zu Nerven...

                      SO WIE HIER ZUM BEISPIEL




                      (Bei anderen Videos des Retters der Witwen und Weisen fährt er nicht ein einziges mal einen Schlenker rechts raus ( da sind Meterweise leere Parkplätze) um den hinterherfahrenden die Chance zu geben sicher und g´schwind an ihm vorbei zu kommen)

                      Unterm Strich ist es genau so ein "Verkehrserzieher" der durch sein Verhalten für mehr Ärger als notwendig sorgt !


                      ( So...und nun möge man mich zerfleischen ich FAHR Jetzt mit dem Auto ins G´schäft )
                      Zuletzt geändert von derSammy; 24.06.2014, 07:44.

                      Kommentar


                      • Flachlandtiroler
                        Freak
                        Moderator
                        Liebt das Forum
                        • 14.03.2003
                        • 24045

                        • Meine Reisen

                        AW: Der Tod trägt Schwarz

                        Zitat von derSammy Beitrag anzeigen
                        SO WIE HIER ZUM BEISPIEL
                        Würdest Du ohne Benutzungspflicht einen "Radweg" benutzen, wo Du
                        a) anhalten un die Fahrbahn zur Gegenseite queren mußt
                        b) Dich als Geisterfahrer ("2-Richtungsradweg") in Gefahr bringst

                        Ich lese normal Deine Kommentare ja ganz gerne, aber Deine Ausführungen hier in diesem Faden... ich bin sprachlos
                        Das hätte ich nicht von Dir gedacht.
                        Meine Reisen (Karte)

                        Kommentar


                        • blue0711

                          Alter Hase
                          • 13.07.2009
                          • 3621

                          • Meine Reisen

                          AW: Der Tod trägt Schwarz

                          Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
                          "Radweg"
                          Gut, dass Du Anführungszeichen benutzt.
                          Einen Radweg seh ich da nämlich keinen. Beschildert ist ein für Radfahrer freigegebener Gehweg, also Schritttempo.

                          Kommentar


                          • ryo
                            Dauerbesucher
                            • 10.01.2011
                            • 526

                            • Meine Reisen

                            AW: Der Tod trägt Schwarz

                            OT: Würde der Sammy auch zustimmen. Teilweise sind da krasse Aktionen bei, aber man muss nicht noch dann provozieren. Und da wird auch gnadenlos angeprangert. Sucht mal das Video mit dem Johanniter Kleinbus. Der fährt vllt ein klein bisschen weit auf, aber drängelt nicht und überholt auf der Gegenfahrbahn. Wenn der Radler natürlich schon am Mittelstrich fährt, ist klar das bei einer schmalen innerstädtischen Straße kein großer Abstand bleibt. Vor allem nicht die geforderten 2 m. Die gäbe es bei entgegen kommenden Fahrzeugen aber dann auch nicht. Ich hab den Eindruck hier radelt jemand der in jedem Auto einen potentiellen Feind sieht.

                            Kommentar


                            • Torres
                              Freak

                              Liebt das Forum
                              • 16.08.2008
                              • 26665

                              • Meine Reisen

                              AW: Der Tod trägt Schwarz

                              Richtig. Das ist ein Fußweg mit "Fahrräder frei". Das bedeutet Schrittgeschwindigkeit.
                              "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

                              Kommentar


                              • Flachlandtiroler
                                Freak
                                Moderator
                                Liebt das Forum
                                • 14.03.2003
                                • 24045

                                • Meine Reisen

                                AW: Der Tod trägt Schwarz

                                Zitat von ryo Beitrag anzeigen
                                OT: Würde der Sammy auch zustimmen. Teilweise sind da krasse Aktionen bei, aber man muss nicht noch dann provozieren. [...] Ich hab den Eindruck hier radelt jemand der in jedem Auto einen potentiellen Feind sieht.
                                Das mag schon sein, ich kenne den Verfasser nicht (*).
                                Aber ich schätze mal der stellt kein Video ins Netz, in dem ihm irgendein auch nur ansatzweise ordnungswidriges Verhalten (inkl. Rechtsfahrgebot und seinen Ausnahmen) nachzuweisen wäre. Möchte nicht wissen, wieviele Anzeigen es im Nachgang zu den Vorkommnissen oder nach der Veröffentlichung der Videos gegeben hat.

                                Wenn ein Autofahrer sich von ordnungsgerechtem Verhalten provoziert fühlt und sich dazu hinreissen läßt, sein Auto als Waffe einzusetzen: Dann sitzt das Problem hinter dem Steuerrad.

                                (* Wenn jemand wirklich überwiegend mit dem Rad, viel innerstädtisch und noch dazu mit Anhänger etc. unterwegs ist, kann ich mir schon gut vorstellen, dass sich ob des alltäglichen Kleinkriegs sowas wie "Autofahrer=Feind" herausbildet. Ist immer gut, beide Seiten zu kennen um sich halbwegs die Objektivität zu bewahren.)
                                Zuletzt geändert von Flachlandtiroler; 24.06.2014, 11:12.
                                Meine Reisen (Karte)

                                Kommentar


                                • Torres
                                  Freak

                                  Liebt das Forum
                                  • 16.08.2008
                                  • 26665

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Der Tod trägt Schwarz

                                  Zitat von blue0711 Beitrag anzeigen
                                  Das ist das Problem: Die Möglichkeit, dass der Radfahrer rchtig liegen könnte, wird gar nicht in Betracht gezogen ohne jede Kenntnis darüber, ob er überhaupt wirklich eine Alternative hätte. Ein paar Striche am Rande werden als Beweis angesehen, dass er auf jeden Fall da lang fahren könnte und seine Existenz als Verkehrsteilnehmer als Provokation.

                                  Und dabei fährt er einfach nur da, wo ers auch darf bzw. sogar muss.*

                                  So entsteht der alltägliche Krieg.

                                  *PS: In den Videokommentaren steht auch nochmal, dass es keine Benutzungspflicht gab.
                                  Ich finde diesen Beitrag ist der Schlüsselbeitrag. Die meisten kennen die Radwegbeschilderung doch gar nicht! Den Zustand der Radwege. Aber erst einmal mobben (wie neulich der sportliche Autofahrer, der mir sein Scheibenwischwasser ins Auge sprühen musste, und auf mein höfliches Nachfragen meinte, wer keine Verkehrsregeln kennen würde, sollte nicht Fahrradfahren, und das nur, weil ich es gewagt habe, nicht den seit 20 Jahren nicht mehr als Radweg, sondern als Fußweg geltenden, aufgeplatzten Streifen zu befahren, sondern auf der Straße zu radeln).

                                  Wieso gibt es eine Pflicht, in der Stadt 50 zu fahren? Ältere Autofahrer leben genauso gefährlich wie Radfahrer. Wieso? Ob ich im Berufsverkehr einem Fahrrad hinterherfahre oder nicht, ist - angesichts von Ampelschaltungen in Städten - nur selten ein Zeitverlust (wie ich selbst auf dem Fahrrad feststellen kann). Wieso dann automatisch dem Radfahrer Provokation unterstellen und aggressiv überholen? Wieso Radfahrer, die Vorfahrt haben, an Einengungen schneiden, obwohl man weiß, dass der Radler der schwächere Teilnehmer ist? (Bei uns ist seit längerem eine Baustelle...). Ist es rufschädigend, die 5 Sekunden zu warten, bis er vorbei ist? Weiß man nicht, dass andere dahinter dann denken, dass frei ist und fast in den Radfahrer kacheln? Nein, es ist die Denke: Soll er doch auf dem Bürgersteig fahren. Toll!

                                  Solange wir nicht in der Lage sind, andere, auch langsame Verkehrsteilnehmer, auf der Straße zu respektieren und die Geschwindigkeit an die Straßenverhältnisse anzupassen - wozu dann auch gehört, in dunkeln Waldpassagen damit zu rechnen, dass ein Fahrrad, Mofa oder Motorrad vor einem ist - nützen auch die besten Klamotten nichts.

                                  Ich schimpfe gerne und viel über Radfahrer: Geisterradler, Blindfahrer, Wanderwegraser, Bürgersteigraser etc. Aber das Fahrrad nun von den Straßen zu verbannen, kann es ja auch nicht sein. Immerhin fahren sie dort nämlich nicht in die falsche Richtung, sondern sind gezwungen, auf den Verkehr zu achten. Letzteres sollte anders herum auch gelten.

                                  Wer übrigens seine Vorurteile bestätigt wissen will, sollte man hier schauen http://www.welt.de/vermischtes/artic...dverkehrs.html
                                  "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

                                  Kommentar


                                  • derSammy

                                    Lebt im Forum
                                    • 23.11.2007
                                    • 7251

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Der Tod trägt Schwarz

                                    Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
                                    Würdest Du ohne Benutzungspflicht einen "Radweg" benutzen, wo Du
                                    a) anhalten un die Fahrbahn zur Gegenseite queren mußt
                                    b) Dich als Geisterfahrer ("2-Richtungsradweg") in Gefahr bringst

                                    Ich lese normal Deine Kommentare ja ganz gerne, aber Deine Ausführungen hier in diesem Faden... ich bin sprachlos
                                    Das hätte ich nicht von Dir gedacht.


                                    Das wollt ich nicht !!


                                    ECHT !!

                                    Aber...das "große" bild is ja nach hinten!!

                                    im Video sieht man dass er schon einen kleinen Stau verursacht !

                                    Von daher hätte er nur nach RECHTS auf den Radweg, die anderen vorbeilassen und bei nächster Gelegenheit wieder auf die Strasse....(wenn er auf der Starasse fahren tollerer findet als auf dem Radweg !)

                                    Wie gesagt
                                    ich verlange von niemaden dass er sich für andere in Gefahr geben soll, aber man darf ja wohl verlangen dass sich so verhalten wird um Probleme zu minimieren und nicht auch noch herauszuvordern

                                    Kommentar


                                    • lina
                                      Freak

                                      Vorstand
                                      Liebt das Forum
                                      • 12.07.2008
                                      • 37131

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Der Tod trägt Schwarz

                                      Ich habe in meiner Tasche ein paar Ausdrucke von diesem ADFC-Info-Blatt: Radler auf der Fahrbahn – Ärgern Sie sich nicht *

                                      Leider schaffe ich es nie, davon welche zu verteilen, die Situationen vergehen viel zu schnell um noch einen Zettel herauskramen zu können. Könnte man sowas Ähnliches in Kurzfassung vielleicht auch auf (neonfarbene ) T-Shirts drucken? Text lesen dauert zu lang, schneller wahrnehmbare Icons wären besser.



                                      * Ausführlichere Fassung z.B. hier
                                      Zuletzt geändert von lina; 24.06.2014, 11:42. Grund: den zweiten Link dazu

                                      Kommentar


                                      • Torres
                                        Freak

                                        Liebt das Forum
                                        • 16.08.2008
                                        • 26665

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Der Tod trägt Schwarz

                                        Also stark runterbremsen und in einer leichte Kurve auf die Bürgersteigkante zufahren, damit er nicht an der Kante wegrutscht? Und dann warten, bis alle Autos durch sind? Dann über den nächsten Kantstein rumpeln und dann wieder mit den nächsten Autos im Nacken weiterfahren? Die dann hupen, weil er so unverschämt ist, sich in den Verkehr zu drängeln?

                                        Never ending problem. Ich weiß, wovon ich rede. Das macht man ein paar Mal und dann reicht es.
                                        "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

                                        Kommentar


                                        • derSammy

                                          Lebt im Forum
                                          • 23.11.2007
                                          • 7251

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Der Tod trägt Schwarz

                                          Torry!!!

                                          den Schlenk fährst unter 40 aber mal sowas von locker rauf!!

                                          (Sowohl Alters als auch Gschwindigkeitstechnisch)

                                          "DER" will genauso fahren wie erst tut, sonst hätt er auch net zwei Kameras dabei!!



                                          aber ich glaub ich klick mich (auch ) hier schnell wieder aus....des werd nix...

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X