Fahrrad-Galerie

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Werner Hohn
    Freak

    Liebt das Forum
    • 05.08.2005
    • 10865

    • Meine Reisen

    AW: Fahrrad-Galerie

    Auf der Nelson-Hp steht, dass die Tasche nur 35 cm breit ist. Wenn ich die Tasche am Rad sehe, erscheint mir das ziemlich optimistisch. Kommt das auch noch hin, wenn die kleinen Seitentaschen gefüllt sind?
    .

    Kommentar


    • derMac
      Freak
      Liebt das Forum
      • 08.12.2004
      • 11888

      • Meine Reisen

      AW: Fahrrad-Galerie

      Zitat von Werner Hohn Beitrag anzeigen
      Auf der Nelson-Hp steht, dass die Tasche nur 35 cm breit ist. Wenn ich die Tasche am Rad sehe, erscheint mir das ziemlich optimistisch. Kommt das auch noch hin, wenn die kleinen Seitentaschen gefüllt sind?
      Carradice heißt die Firma. Nelson ist nur der Firmensitz.
      Die 35 cm beziehen sich auf die Haupttasche, mit vollen Seitentaschen können es so um die 50 cm werden. Es gibt aber auch Taschen ohne Seitentaschen bei denen.

      Mac

      Kommentar


      • jonezzz
        Gerne im Forum
        • 22.10.2013
        • 53

        • Meine Reisen

        AW: Fahrrad-Galerie

        Nach langer Zeit des Träumens, wage ich nun auch den Schritt zum Fahrradreisen. Mit bescheidenem Studibudget habe ich trotzdem ein, mMn solides Rad gefunden. VSF Fahrradmanufaktur TX 400 - 2015er Modell. Ich wollte einen Stahlrahmen, damit ich schon mal eine solide Basis habe. Dazu noch Shimano Deore (XT) und Tubus Komponenten. Ich finde, darauf kann man aufbauen.

        To do vor den ersten Trips:
        - Ortliebs kaufen
        - Passenden Sattel finden
        - Neue Radlerhose und Schuhe

        " border="0" />

        Kommentar


        • Melli135

          Dauerbesucher
          • 06.04.2009
          • 906

          • Meine Reisen

          AW: Fahrrad-Galerie

          Hier mal ein Bild (Handyfoto) von meinem nicht mehr ganz neuen Radl - dafür heute der Jahreszeit entsprechend mit den "super schicken" Speichenreflektoren aufgehübscht

          "class="bild_rechts" border="0" />

          Anfang Mai habe ich es abgeholt. Es ist ein Aufbau nach meinen Wünschen/Bedürfnissen. Leider konnte ich bei weitem nicht so viel fahren wie erhofft, aber immerhin haben wir - also das Radl und Ich - heute die 2000km-Marke "geknackt",

          Kommentar


          • Orycteropus
            Erfahren
            • 27.12.2012
            • 180

            • Meine Reisen

            AW: Fahrrad-Galerie

            Schick. Falls dich die Orangenen Speichenreflektoren stören kannst du auch diese silbernen Röhrchen um die Speichen verwenden. Sind auch zugelassen und ich finde sie vom Sicherheitsaspekt ebenso gut. Sieht tagsüber halt etwas harmonischer aus.
            Hast du das Rag mal gewogen? Das würde mich mal interessieren.

            Kommentar


            • hannesv
              Dauerbesucher
              • 19.09.2008
              • 705

              • Meine Reisen

              AW: Fahrrad-Galerie

              sind Speichenreflektoren überhaupt erforderlich, wenn auf dem Reifen ein Reflexionsband aufgebracht ist?
              ******************
              ich finde es besser, dass das ziel am ende des weges ist, als dass der weg zum ziel führt.
              ******************

              Kommentar


              • windriver
                Moderator
                Fuchs
                • 25.11.2014
                • 1537

                • Meine Reisen

                AW: Fahrrad-Galerie

                Kommentar


                • Melli135

                  Dauerbesucher
                  • 06.04.2009
                  • 906

                  • Meine Reisen

                  AW: Fahrrad-Galerie

                  Zitat von hannesv Beitrag anzeigen
                  sind Speichenreflektoren überhaupt erforderlich, wenn auf dem Reifen ein Reflexionsband aufgebracht ist?
                  Nein, sie sind nicht erforderlich, sofern das Reflexionsband am Reifen gut funktioniert und nicht verdreckt/abgenutzt ist. Aber bei dem Schmuddelwetter will ich mich darauf nicht unbedingt verlassen.
                  Die überwiegende Zahl der Autofahrer rechnet ja leider nicht bei kalt, Regen und Wind mit einem Radlfahrer, deswegen habe ich mich entschlossen eben genau diese orangenen Reflektoren zu besorgen, die sollten einen hohen Wiedererkennungswert haben

                  Gewogen selbst habe ich es nicht. Müßte so ca. 11,5 kg mit Schloß wiegen, wenn ich mich richtig erinnere. Gewicht war nicht wirklich ausschlaggebend, sondern passend für kleine Menschen mit im Verhältnis auch noch kurzen Beinen

                  Kommentar


                  • Marhabal
                    Erfahren
                    • 08.06.2013
                    • 410

                    • Meine Reisen

                    AW: Fahrrad-Galerie

                    Zitat von Melli135 Beitrag anzeigen
                    Gewogen selbst habe ich es nicht. Müßte so ca. 11,5 kg mit Schloß wiegen, wenn ich mich richtig erinnere. Gewicht war nicht wirklich ausschlaggebend, sondern passend für kleine Menschen mit im Verhältnis auch noch kurzen Beinen
                    Hi!

                    Das Rad ist funktional und macht genau, was es soll. Aber beim Gewicht liegst Du sicher kräftig daneben.

                    Als nackter konventioneller Stahlrenner mit normaler Ausstattung (105er/Ultegra-Niveau) liegst Du schon bei über 10kg. Mit Scheibenbremsen (sicher plus 300g Minimum), dem riesen Oschi von Ständer (420g), dem Gepäckträger (540g), der Lampe (140g), dem Schloss (das allein übriges knapp ein Kilo mit Halterung wiegt), dem Sattel (Sicher auch 300g mehr als bei einem normalen Rennsattel) usw. usf. liegst Du sicher deutlich über 13kg.

                    Häng es mal an eine professionelle Waage (nicht auf die Personenwaage steigen, keine Kofferwaage benutzen usw.) und Du wirst erschrecken.

                    Aber eines ist auch klar:
                    schlechter wird das Rad dadurch nicht.

                    Klar, ein leichtes Rad ist spaßig, aber es gibt meist Wichtigeres am Rad (sagt der, der jedes Teil exakt wiegt und deshalb längst einige Illusionen weniger hat).

                    Lieben Gruß

                    Kommentar


                    • Melli135

                      Dauerbesucher
                      • 06.04.2009
                      • 906

                      • Meine Reisen

                      AW: Fahrrad-Galerie

                      Die professionelle Waage habe ich halt nicht.

                      Ich meine, der Radlhändler hätte etwas von 10 Kg gesagt, da war aber das Schloß noch nicht dran und diese Ausführung wiegt mehr als ein Kilo
                      Kann ich jetzt allerdings nicht mehr sagen, ob er sich da doch nicht auf das fertige Radl bezogen hat.
                      Über 13 kg hat es glaube ich nicht, da mein altes VSF merklich schwerer ist.

                      Wie gesagt, mir ist das Gewicht eher schnuppe. Hauptsache war, daß das Rad zu mir und meinen Bedürfnissen paßt und genau das tut es

                      Kommentar


                      • Ecoon
                        Gerne im Forum
                        • 01.10.2015
                        • 58

                        • Meine Reisen

                        AW: Fahrrad-Galerie



                        "Ab in die Wanne": leider immer ne Sauerei bei diesem Wetter. Original, nur ne neue Kette und neue Reifen gabs bisher. Ansonsten bin ich damit ganz zufrieden.

                        Kommentar


                        • Orycteropus
                          Erfahren
                          • 27.12.2012
                          • 180

                          • Meine Reisen

                          AW: Fahrrad-Galerie

                          Zitat von Ecoon Beitrag anzeigen
                          "Ab in die Wanne"
                          "... und danach ins Bett!"



                          So habe ich früher auch immer mein Radl wieder sauber bekommen. Kein Problem, wenn das Bad-Putzen eh auf dem Programm steht.

                          Kommentar


                          • Ecoon
                            Gerne im Forum
                            • 01.10.2015
                            • 58

                            • Meine Reisen

                            AW: Fahrrad-Galerie

                            Is schon voll : Klick mich

                            Ja Bad muss man danach auch schrubben, aber das macht bei Klamotten/Rad/Bad/Eingang dann den Kohl auch nimmer fett. Zumindest hat man dann auch mal nen Grund dazu.

                            Kommentar


                            • Muskat
                              Erfahren
                              • 04.08.2010
                              • 497

                              • Meine Reisen

                              AW: Fahrrad-Galerie

                              Zitat von Orycteropus Beitrag anzeigen
                              "... und danach ins Bett!"



                              So habe ich früher auch immer mein Radl wieder sauber bekommen. Kein Problem, wenn das Bad-Putzen eh auf dem Programm steht.
                              Das Wichtigste ist doch aber das "Eincremen" danach.
                              Wenn ich es nicht mache, dann macht es ein Anderer...
                              Kapitalismus

                              Kommentar


                              • Elian
                                Erfahren
                                • 31.10.2009
                                • 135

                                • Meine Reisen

                                AW: Fahrrad-Galerie

                                Zum Start in das kommende Jahr habe ich heute die erste kleine Runde mit meinem neuen Reiserad gedreht. Nach 6 Monaten des Schraubens (mal hier mal da) ist das Rad seit gestern endlich fertig. Jetzt geh es ans Testen und Unstimmigkeiten ausmerzen.



                                Der Rahmen ist ein alter Marin Stinson Stahlrahmen, welchen ich second hand gefunden habe. Eine (noch) nicht ganz aktualisierte Liste der einzelnen Teile findet ihr bei Interesse hier. Der Bau hat wirklich Spaß gemacht und ich habe viel gelernt.

                                Grüße und alles Gute für 2016,

                                Elian
                                http://elianhadjhamdi.com

                                Kommentar


                                • Marhabal
                                  Erfahren
                                  • 08.06.2013
                                  • 410

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Fahrrad-Galerie

                                  Interessant. Planst du noch festverbautes Licht? Oder bleibt es bei der Ansteckversion?

                                  Lieben Gruß und viel Spaß beim Radeln
                                  Marhabal

                                  Kommentar


                                  • Elian
                                    Erfahren
                                    • 31.10.2009
                                    • 135

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Fahrrad-Galerie

                                    Da bin ich mir noch nicht sicher. Für die kommenden Monate in der Stadt bleibt es erstmal bei einem Stecklicht. Für die geplante Radreise würde ich mir evtl. tatsächlich einen Nabendynamo zulegen um diverse Elektronik zumindest einigermaßen laden zu können. Sollte ich dies tatsächlich machen, dann käme sicher auch ein festes Licht dazu. Die Frage wäre für die Frontbeleuchtung allerdings wo man dies am sinnvollsten verbaut. Auf den VR-Gepäckträger kommt mit ziemlicher sicherheit eine Tasche... also irgendwie am Gepäckträger selber oder doch am Lenker? Wobei letzterer nicht wirklich viel Platz bieten wird.

                                    Grüße
                                    http://elianhadjhamdi.com

                                    Kommentar


                                    • Seghal
                                      Gerne im Forum
                                      • 03.11.2013
                                      • 51

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Fahrrad-Galerie

                                      Hier ein paar Bilder von meinem Randonneur. Aufgebaut habe ich den über Ostern und dann durfte der sich Ende Mai in der dänischen Südsee und im August auf dem EV6 zwischen Basel und Budapest beweisen. Der hat sich dabei als super komfortabel und sehr gut zu fahren erwiesen.


                                      british steel touring Denmark by Sascha Brüggemann, auf Flickr


                                      20% by Sascha Brüggemann, auf Flickr


                                      kurz vorm höchsten Punkt der Tour by Sascha Brüggemann, auf Flickr

                                      Kommentar


                                      • saschadoemer
                                        Erfahren
                                        • 30.05.2012
                                        • 125

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Fahrrad-Galerie

                                        Lustig, genau das gleiche Bild von den 20% habe ich auch und habe es direkt wiedererkannt

                                        Denke anders, denke selbst! | www.saschadoemer.de

                                        Kommentar


                                        • lina
                                          Freak

                                          Vorstand
                                          Liebt das Forum
                                          • 12.07.2008
                                          • 37598

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Fahrrad-Galerie

                                          OT: Mich wundert eher das "Radfahrer absteigen"-Schild

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X