Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 64
  1. Fuchs

    Dabei seit
    17.01.2011
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    2.012

    AW: SOS-Geräte (SPOT & Co)

    #21
    Zitat Zitat von Fjaellraev Beitrag anzeigen
    Tatsache ist, wir wissen (!) beide nicht ob es für Österreicher funktionieren würde und was für Auswirkungen es allenfalls hat.
    Natürlich ist das eine automatische Standardanwort. Aber der Inhalt
    spricht dagegen, dass Österreicher eine andere Standardantwort bekommen.

    Selbst wenn Du einen Österreicher kennst, bei dem es funktioniert,
    kann das morgen bereits anders sein.

    Es ist extrem unwahrscheinlich, dass die NOAA prüft, ob an Deinem Wohnort
    PLBs angemeldet werden können. Denn der Wohnort hat nichts mit dem Einsatzort
    zu tun und ich glaube nicht, dass die NOAA die gesetzlichen Voraussetzungen
    in einigen hundert Ländern prüft. Und wenn alle Stricke reißen: Lasse die PLB
    durch einen Deutschen anmelden und leih sie dir aus.

    Auch ich habe das Risiko, dass ich morgen einen Brief von der NOAA bekomme,
    in dem steht, dass fucking germans rausfliegen seitdem Trump Präsident ist.

  2. AW: SOS-Geräte (SPOT & Co)

    #22
    Sorry Juergen wenn ich deine Postings nicht unkommentiert lasse.
    Mir könnte es ja eigentlich auch völlig egal sein wie die Situation für einen Österreicher aussieht, da ich als Schweizer mein Gerät ja ohne weitere Folgekosten registriert habe.
    Aber wenn hier im Thread steht man solle sich einfach ein Gerät in den USA kaufen und alle Probleme seien gelöst dann möchte ich dafür auch zuverlässige Quellen haben um potentiellen Käufern den entsprechenden Nutzen zu bieten.
    Deine Erfahrungen bringen da leider gar nichts, einzig ein Österreicher kann da über allfällige eigene Erfahrungen berichten. Dass Informationen Frischware sind und sich die Voraussetzungen ändern können dürfte Jedem bekannt sein.

    Gruss
    Henning
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  3. Fuchs

    Dabei seit
    17.01.2011
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    2.012

    AW: SOS-Geräte (SPOT & Co)

    #23
    Man kann sich ja einfach beim NOAA einen Account anlegen und wahrheitsgemäß
    eintragen, dass man Österreicher ist. Dann wird man ja sehen, was passiert.

  4. Erfahren
    Avatar von lanzelot72
    Dabei seit
    17.12.2013
    Ort
    Ziemetshausen
    Beiträge
    277

    AW: SOS-Geräte (SPOT & Co)

    #24
    Zitat Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
    ... Es ist extrem unwahrscheinlich, dass die NOAA prüft, ob an Deinem Wohnort
    PLBs angemeldet werden können (...) und ich glaube nicht, dass ...
    Selten so viel Blödsinn gelesen! Sorry. Ist aber so.

    Ein PLB muß zunächst in dem Staat registriert werden, in dem der Eigentümer/Betreiber seinen Wohnsitz hat (der tatsächliche Einsatzort spielt für die Registrierung überhaupt gar keine Rolle). Und das ist das erste, das jede Registrierungsbehörde prüft!

    Ausnahme: Falls der jeweilige Staat (Wohnsitz) eine Registrierung grundsätzlich verweigert (wie z.B. in D), darf jeder andere Staat die Registrierung durchführen - wenn er will. Derzeit beschränkt sich das Angebot für Leute mit Wohnsitz in D auf UK und USA.

    Aber: Da in A eine eine eigene Registrierungsbehörde und auch tatsächliche Registrierungsmöglichkeit (teuer!) besteht, scheidet eine Registrierung via UK oder USA von vorne herein aus. Punkt. So sind die internationalen Verträge, und an denen ist ganz einfach nicht zu rütteln.

    Der pragmatische Weg für Österreicher:
    Eine Adresse in D bringt die Lösung. Im Fall der USA-Registrierung ist sie auch wirklich wichtig, denn die schicken die Registrierungsbestätigung tatsächlich als Brief an die Postadresse. Wäre also ganz gut, wenn dort jemand die Sendung annehmen (und weitergeben) würde.
    Von den Briten kommt die Bestätigung per Email. Kein Schwein interessiert es, wo man wirklich wohnt.

    Griaßle !
    Meine Beiträge sind das Produkt aus rein zufälligen persönlichen Einzelerfahrungen und einem sehr pragmatischen Weltbild !
    http://hikker.eu

  5. Erfahren
    Avatar von lanzelot72
    Dabei seit
    17.12.2013
    Ort
    Ziemetshausen
    Beiträge
    277

    AW: SOS-Geräte (SPOT & Co)

    #25
    Nachtrag:

    Wo man ein PLB kauft, ist völlig egal!
    Wichtig ist, auf welchen Staat das PLB codiert ist. Und das macht jeder seriöse Händler ohne Mehrkosten!
    Also: Ein PLB in XYZ kaufen und auf ABC umcodieren lassen ist überhaupt kein Problem. Und kostet auch nichts.
    Falls der Verkäufer damit ein Problem hat: Finger weg von dem Gerät! (Und dem Verkäufer!)

    Griaßle !
    Meine Beiträge sind das Produkt aus rein zufälligen persönlichen Einzelerfahrungen und einem sehr pragmatischen Weltbild !
    http://hikker.eu

  6. Erfahren

    Dabei seit
    15.12.2012
    Beiträge
    472

    AW: SOS-Geräte (SPOT & Co)

    #26
    Also ich hab auch aus UK einen Brief mit den Registrierungsunterlagen geschickt bekommen.

  7. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    03.11.2012
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    27

    AW: SOS-Geräte (SPOT & Co)

    #27
    Ich möchte mich hiermit nochmal ausdrücklich
    für Eure Unterstützung,
    für euer weitergegebenes Wissen bedanken!

    Danke! <3

    Nunu

  8. Erfahren
    Avatar von lanzelot72
    Dabei seit
    17.12.2013
    Ort
    Ziemetshausen
    Beiträge
    277

    AW: SOS-Geräte (SPOT & Co)

    #28
    Zitat Zitat von findkfn Beitrag anzeigen
    Also ich hab auch aus UK einen Brief mit den Registrierungsunterlagen geschickt bekommen.
    Hm ... ist das länger als zwei Jahre her ? (Ungefähr)

    Wie auch immer - es ist natürlich IMMER ein entscheidender Vorteil, wenn eine funktionierende Postadresse vorhanden ist. Es könnte ja auch mal ein weiteres / anderes wichtiges Schreiben eintrudeln.

    Griaßle !
    Meine Beiträge sind das Produkt aus rein zufälligen persönlichen Einzelerfahrungen und einem sehr pragmatischen Weltbild !
    http://hikker.eu

  9. AW: SOS-Geräte (SPOT & Co)

    #29
    Ich hab meins über Neuseeland online registriert.
    Da kam kein Brief, ging alles schnell (ich glaube innerhalb von ein paar Stunden) online.

  10. Liebt das Forum
    Avatar von Prachttaucher
    Dabei seit
    21.01.2008
    Beiträge
    10.240

    AW: SOS-Geräte (SPOT & Co)

    #30
    Bei mir ging das eigentlich auch recht unkompliziert. Habe den PLB von einem deutschen Händler gekauft und von dort die Info bekommen, daß eine Registrierung in UK möglich ist. Folgekosten gab es keine.

    War vor >2 Jahren....

  11. Erfahren
    Avatar von Zio
    Dabei seit
    10.02.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    224

    AW: SOS-Geräte (SPOT & Co)

    #31
    Ich habe auch einen DeLorme inReach Explorer.
    Habe alles abgewogen und das war für mich die beste Option.
    Das sind immer sehr individuelle Entscheidungskriterien.
    Aber das (sorry) Geschwafel mit der Batterie halte ich für Sinn frei.
    Der DeLorme hält 5 Tage mit Tracking und ne Powerbank habe ich eh dabei für mein Smartphone, was für 30 Tage am Stück reicht.
    Grundsätzlich sollte man sich darüber im Klaren sein das technische Geräte immer versagen können, der Grund ist hier total egal und da finde ich den Vorteil der 2 Wege Kommunikation sehr hilfreich.
    Ich bekomme aktives Feedback das mein Notruf angekommen ist.
    Den PLB aktivierst Du aber ob er nun wirklich sendet? Eine blinkende Lampe ist für mich dafür keine Verifikation.
    Der DeLorme ist mit seinem möglich Monatsabo auch preislich voll Ok und das GPS ersetzt er bei mir auch. Ja ich weis das dies nur rudimentär ist aber ne Papierkarte habe ich eh dabei und zur Pos Bestimmung reicht mir das und mehr brauch ich nicht.
    Außerdem freuen sich die Lieben daheim, wenn man mal ein Alles Ok Ping absetzt oder sie mitverfolgen können wo man gerade ist.
    Ob Spot, PLB, Satphone oder DeLorme sollte jeder individuell auf seinen Einsatzzweck entscheiden / abstimmen.
    Ich würde mir aber niemals heraus nehmen zu sagen das das Eine aus dem persönlichen individuellen Grund besser ist als das Andere.
    Und mal nur so am Rande bis zum heutigen Zeitpunkt funktioniert das Hüttenbuch sehr gut, vorausgesetzt man hat einen funktionierenden Stift....

    Gruß
    Zio
    Nett hier - aber waren Sie schon mal in Köln?

  12. AW: SOS-Geräte (SPOT & Co)

    #32
    Ich kann deine Argumente durchaus nachvollziehen und sie sind genau das weshalb DeLorme, Spot und Co für mich (!) die falsche Lösung sind.
    1. Ein Sicherheitsgerät und das ist der PLB im Gegensatz zu Kompass, GPS, Telephon etc. für mich, erfüllt für mich genau diese Funktion und wird nicht mit anderen Aufgaben in seiner Funktionsfähigkeit beeinflusst/gefährdet.
    Aus dem gleichen Grund kommt mir auch kein LVS mit eingebautem Kompass, Hangneigungsmesser etc. ins Haus.
    2. OK Meldungen sind ja gut und recht, für mich gilt "No news are good news".Welche Gedanken machen sich die Leute zuhause wenn die versprochenen OK Meldungen mal für ein paar Tage ausbleiben?
    Aber eben, das sind meine Gedanken zu dem Thema, die meine Entscheidungsfindung beeinflusst haben - und auch die Gedanken nach der Sache mit der Pilzvergiftung haben das nicht verändert - für mich stimmt es so, andere dürfen das anders sehen, denn wie überall hat auch hier jeder seine eigenen Überlegungen.
    Die Kosten waren für mich definitiv nicht der ausschlaggebende Punkt, dafür ist mir mein Leben einfach zu viel wert.

    Gruss
    Henning
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  13. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    23.06.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    29

    AW: SOS-Geräte (SPOT & Co)

    #33
    Zitat Zitat von Fjaellraev Beitrag anzeigen
    Ich kann deine Argumente durchaus nachvollziehen und sie sind genau das weshalb DeLorme, Spot und Co für mich (!) die falsche Lösung sind.
    1. Ein Sicherheitsgerät und das ist der PLB im Gegensatz zu Kompass, GPS, Telephon etc. für mich, erfüllt für mich genau diese Funktion und wird nicht mit anderen Aufgaben in seiner Funktionsfähigkeit beeinflusst/gefährdet.
    Aus dem gleichen Grund kommt mir auch kein LVS mit eingebautem Kompass, Hangneigungsmesser etc. ins Haus.
    Also mir ist lieber ein Gerät, welches noch 1-2 andere nützliche Funktionen anbietet als ein Gerät, welches vermeintlich professionell ist, aber du nicht mal weißt, ob das Signal überhaupt angekommen ist. Ich habe von einigen Fällen gehört, wo eben die Signale zumindest beim SPOT nicht ankamen. Zugegeben, wie es beim PLB ausschaut weiß ich nicht. Welche Technik verwendet ein PLB bzw welches Satellitennetz?

  14. Erfahren

    Dabei seit
    15.12.2012
    Beiträge
    472

    AW: SOS-Geräte (SPOT & Co)

    #34
    Ein PLB benutzt das Cospas Sarsat Satelittensystem welches z.b auch in der komerziellen Luft und Schifffahrt für Notsignale benutzt wird.
    Ebenso läuft die Alamierung im Notfall gleich ab.
    Die Position wird bei den meisten PLBs über GPS bestimmt.
    Zusätzlich sendet ein PLB in den meisten Fällen noch ein Funksignal mit dem die Rettungskräfte deine Position erreichen können auch ohne genaue GPS Position.
    Geändert von findkfn (22.06.2016 um 22:14 Uhr)

  15. Dauerbesucher
    Avatar von Zz
    Dabei seit
    14.01.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    730

    AW: SOS-Geräte (SPOT & Co)

    #35
    Hallo!
    Ist bei einem PLB eine Registrierung zwingend Notwendig oder funktioniert das Gerät im Ernstfall auch ohne?
    Gruß Z

  16. Fuchs

    Dabei seit
    02.02.2011
    Beiträge
    1.356

    AW: SOS-Geräte (SPOT & Co)

    #36
    Zitat Zitat von Zz Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Ist bei einem PLB eine Registrierung zwingend Notwendig oder funktioniert das Gerät im Ernstfall auch ohne?
    Gruß Z
    Es funktioniert natürlich ohne und vermutlich kommt dich auch jemand suchen. Aber sicher ist das nicht, wird dann eher als Fehlalarm eingestuft zumal du so verhinderst, dass die Rettungsstelle sich telefonisch bei Verwandten erkundigt ob es wirklich ein Notfall sein kann oder nur ein Test.

  17. Fuchs

    Dabei seit
    17.01.2011
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    2.012

    AW: SOS-Geräte (SPOT & Co)

    #37
    Zitat Zitat von lanzelot72 Beitrag anzeigen
    Selten so viel Blödsinn gelesen! Sorry. Ist aber so.

    Ein PLB muß zunächst in dem Staat registriert werden, in dem der Eigentümer/Betreiber seinen Wohnsitz hat (der tatsächliche Einsatzort spielt für die Registrierung überhaupt gar keine Rolle).
    Dass das was Du da schreibst selbst Blödsinn ist, hast Du ja inzwischen selbst bemerkt.

    Die US-Behörden, die jede Registrierung von PLBs mit ihrer Länderkennung unabhängig
    vom Wohnort akzeptieren, empfehlen ja selbst (siehe mein Zitat), das PLB am Einsatzort
    zu registrieren.

  18. Fuchs

    Dabei seit
    17.01.2011
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    2.012

    AW: SOS-Geräte (SPOT & Co)

    #38
    Zitat Zitat von Zz Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Ist bei einem PLB eine Registrierung zwingend Notwendig oder funktioniert das Gerät im Ernstfall auch ohne?
    Gruß Z
    Die USA schreiben eine Registrierung der PLBs etc. mit ihrer Länderkennung vor.
    Es funktioniert im Prinzip auch ohne, aber der Verstoß gegen amerikanische
    Gesetze könnte Folgen haben.

  19. Fuchs

    Dabei seit
    17.01.2011
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    2.012

    AW: SOS-Geräte (SPOT & Co)

    #39
    Zitat Zitat von Fjaellraev Beitrag anzeigen
    Tatsache ist, wir wissen (!) beide nicht ob es für Österreicher funktionieren würde und was für Auswirkungen es allenfalls hat. Somit kann es eben passieren dass ein Käufer anschliessend doch im Regen steht und genau das möchte ich mit der Bitte um belastbare Aussagen eigentlich vermeiden.
    Der Käufer kann ja seine PLB jederzeit umcodieren lassen. Wo ist das Problem?

  20. Erfahren
    Avatar von lanzelot72
    Dabei seit
    17.12.2013
    Ort
    Ziemetshausen
    Beiträge
    277

    AW: SOS-Geräte (SPOT & Co)

    #40
    Zitat Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
    Dass das was Du da schreibst selbst Blödsinn ist, hast Du ja inzwischen selbst bemerkt.
    Nein, eigentlich nicht. Warum sollte ich?
    Vielleicht hast Du ja auch nur das Wort "zunächst" in meinem vorigen Beitrag einfach überlesen.
    Aber für den Fall, daß wir hier aneinander vorbeireden, nochmal die Fakten auf der Grundlage des entsprechenden internationalen Cospass-Sarsat Abkommens, an das sich die Teilnehmerstaaten zu halten haben:

    1. Ein PLB muß auf den Staat codiert werden, in dem der Eigentümer/ Betreiber seinen Wohnsitz hat.
    2. Ein PLB muß dann in diesem Staat bei den zuständigen Behörden registriert werden.
    3. Falls ein Staat, in dem der Eigentümer/ Betreiber seinen Wohnsitz hat keine eigene Möglichkeit zur Registrierung anbietet (wie z.B. D), dann (und nur dann!) darf jeder andere Staat das PLB, das auf diesen Staat codiert ist, für "Drittstaatler" registrierten.

    In der Konsequenz heißt das:
    a). Personen mit Wohnsitz in D können PLB mit Codierung auf UK oder USA dort registrieren.
    b). Personen mit Wohnsitz in A können PLB mit Codierung auf UK oder USA dort nicht registrieren!

    4. Jeder Staat, der eine Registrierung durchführt, hat sich an genau diese Regeln zu halten und wird / muß das auch schon bei der Antragstellung tun.

    Sorry, soweit die offizielle Sachlage nach meinem Kenntnisstand! Falls Du anderer Meinung bist, dann zitiere bitte die entsprechende Stelle aus den entsprechenden Verträgen.

    Mir ist durchaus klar, daß der eine oder andere es geschafft hat, sein PLB entgegen diesen Regeln zu registrieren. Aber würde ich dieses Verfahren empfehlen? Nein! Es hat nur funktioniert, weil irgendwo ein Sachbearbeiter gepennt hat.

    Würde ich eine deutsche Adresse empfehlen, um das PLB zu registrieren? ja! Und sogar völlig ohne Gewissensbisse!

    Und auf Deine Frage "Wo ist das Problem?":
    Aus meiner ganz persönlichen Sicht: Du hast etwas wenig Wissen über die Materie, über die Du hier schreibst. Aber vielleicht täusche ich mich da auch. Keine Ahnung! Wirklich!

    Also - was meinst ?

    Griaßle !
    Meine Beiträge sind das Produkt aus rein zufälligen persönlichen Einzelerfahrungen und einem sehr pragmatischen Weltbild !
    http://hikker.eu

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)