Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 92
  1. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.09.2012
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    599

    Kleines leichtes Baumwoll Feuerzelt/Lavvüüchen

    #1
    Nun habe ich es, nachdem mein Haus wieder bewohnbar ist, doch noch geschafft auch dieses Kleinod "fertig" zu basteln.
    Ich liebe Feuerzelte, im speziellen Kothen, aber für alleine oder zu zweit kann man nix damit anstellen.
    Da ich auf das Feuer aber nicht verzichten möchte, und das Klima von Baumwollzelten mag, habe ich es mal so probiert:





    Es ist aus 150g tencate und wiegt in leicht feuchtem Zustand 1410g ohne Heringe und Stange.
    Der Grundriss ist ein regelmäßiges Sechseck mit ca.135cm Kantenlänge, ziemlich exakt Hexpeak nur ein bissel steiler, Firsthöhe min. ca.165cm. Ich geh mit 187cm knapp rein, man kann den Grundriss auch etwas langziehen um ein paar cm mehr Liegelänge zu bekommen wenns der ganz dicke Schlafsack sein soll.
    Zu zweit drinsitzen und auf einem kleinen Feuerchen was brutzeln geht auch ganz passabel.
    Die Zeltplane an und für sich besteht aus 6 identischen Teilen die Trapezförmig sind, an den Graten habe ich 3,5 cm Kreisbogenförmig geCatcutteteded nicht hyperbolisch. Der Reißer ist teilbar, man kann das Ding ganz flachlegen und als Tarp zweckentfremden oder ein Türstück reinzippen. Aufgehängt wird an einer Spinne, so wie auf dem Bild am liebsten, geht auch mit einer Innenstange, am Baum etc...
    Das Hütchen wird nachträglich wie ein Mantel über die Spinne gelegt und oben mit einem Schleifchen zugebunden.
    Je nachdem wie man die Gummischnüre einhängt kann man ganz zumachen oder ein Rauchloch in Lee erzeugen.
    Eine Reisserabdeckung mit Klett gibts noch und das war es auch schon.
    Packmass ist eine Rolle von 12cm Durchmesser und 28cm Länge, Plane im Hut.
    Ein passender Boden ist zwar nicht unbedingt nötig, aber vielleicht gönne ich mir den Luxus doch noch.

    Jetzt muss es noch zeigen was der 150er Stoff so kann... Ich bin sehr gespannt.

  2. Alter Hase

    Dabei seit
    10.05.2014
    Ort
    Provinz Berlin
    Beiträge
    3.561

    AW: Kleines leichtes Baumwoll Feuerzelt/Lavvüüchen

    #2
    Sieht hübsch aus und halte ich vom Material her spannend. Lass mal von Deinen ersten (Feuer-)Erfahrungen hören. Was hier so zT "gebastelt" wird könnte man glatt in manchen Laden stellen. Schickes Label und irgendein "dedicated to outdoor Labertext" drauf (wie Lundhags oder FJ) und schon verkauft sichs prima. Ein Forumsmitgleid hat ja sogar schon ein sehr schönes Eigenlabel.

  3. Dauerbesucher

    Dabei seit
    25.06.2007
    Beiträge
    614

    AW: Kleines leichtes Baumwoll Feuerzelt/Lavvüüchen

    #3
    Fein,fein, sieht nach sehr sauberer Arbeit aus! Ich bin ebenfalls gespannt wie sich der Stoff macht! Bitte halte uns auf dem laufenden....

  4. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.09.2012
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    599

    AW: Kleines leichtes Baumwoll Feuerzelt/Lavvüüchen

    #4
    Ich habe vor die Zeichnungen bei mir auf der HP öffentlich zu machen und solche Zelte auf Bestellung in D zu nähen, mit transparenter Kosten- und Produktionsstruktur. Sprich es ist öffentlich was wie gebaut wird, was das Material kostet und wo es herkommt, was der bekommt der es Näht, was der Staat bekommt, was der Vertrieb bekommt (sollen etwa 20% statt 50% sein), und wer kann und will der soll es sich ruhig selber nähen.

    Vorrausgesetzt das Zelt ist praktikabel möchte ich es nochmal aus 285er tencate, und dann noch ein oder zwei größere Versionen bauen.

  5. Lebt im Forum
    Avatar von Ditschi
    Dabei seit
    20.07.2009
    Ort
    Schleswig- Holstein Westküste
    Beiträge
    5.986

    AW: Kleines leichtes Baumwoll Feuerzelt/Lavvüüchen

    #5
    Sieht gut aus. Erst einmal Glückwusch. Woher hast Du Tencate 150g/qm ? Wie ist die genaue Bezeichnung?

    Hier mal etwas zu Tencate und Baunwollstoffe für Zelte:

    https://www.esvocampingshop.com/de/e...-ten-cate.html

    Gruß Ditschi

  6. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.09.2012
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    599

    AW: Kleines leichtes Baumwoll Feuerzelt/Lavvüüchen

    #6
    Habs von Esvo... Wegen der paar m die ich estmal gekauft hab ruf ich nicht bei tencate an...

  7. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.09.2012
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    599

    AW: Kleines leichtes Baumwoll Feuerzelt/Lavvüüchen

    #7
    Habe mal ein Feuerchen drin gemacht:



    und einmal mit offenem Eingang:



    Ist schon recht kuschelig. Wenn man das Zelt zumacht muss man schon gucken dass das Feuer nicht zu groß wird. Gibt aber sofort eine Bullenhitze in dem kleinen Ding. Die Anmachphase sollte man eher nach draußen verlegen oder sich auf Schnappatmung einstellen. Wenn das Feuer richtig brennt zieht der Rauch gut ab, auf jeden Fall nicht schlechter als in anderen Feuerzelten. Hatte vorwiegend trockenes Holz/ Baustellenabfälle Eiche und Fichte gemischt mit ein paar feuchten Stückchen Profilholz die draußen rumlagen damit es etwas realistisch ist.
    Wenn man zu zweit drinsitzt/oder eher fleezt so in Canapeehaltung gehts mit Feuer, zu zweit pennen und Feuer noch dazwischen geht vermutlich nur mit Asbestschlafsäcken. Alleine kann man das Feuer etwas aus der Mitte stellen, So dass man gut rein und raus kommt.
    Ich muss die Tage nochmal mit einem Hobo testen wie der Abzug so ist... Auf Tour kann ich es wohl leider erst nächstes Jahr ausprobieren, der Kalender sieht schlimm aus.

  8. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    1.999

    AW: Kleines leichtes Baumwoll Feuerzelt/Lavvüüchen

    #8
    ein sehr schöne laterne hast du gebaut!

    wie sieht es mit dem rauch konkret aus?
    meine erfahrungen sind da eher durchwachsen. beim anzünden ist die bude bis zur halben höhe verqualmt und wenn es läuft, bessert sich das verhältnis auf zwei/drittel. ist das bei deinem tipi besser?

    lg. -wilbert-
    Geändert von wilbert (25.11.2014 um 22:34 Uhr)

  9. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.09.2012
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    599

    AW: Kleines leichtes Baumwoll Feuerzelt/Lavvüüchen

    #9
    Für stealthcamping sollte ich mir noch ein kleines schwarzes nähen denk ich. Bei dem klassischen 285er tencate kannste von aussen garnix mehr sehen. Und brauchst innen tags ne Lampe...
    Natürlich ist es Qualmtechnisch genauso wie in anderen Tipis auch, ich hatte nur bedenken dass es bei so einem kleinen Zelt noch schlimmer ist, diese Bedenken haben sich zerstreut. Feuer im Zelt muss man schon mögen.

  10. Alter Hase
    Avatar von AlfBerlin
    Dabei seit
    16.09.2013
    Ort
    Berlin, Rhön & WWW
    Beiträge
    2.865

    AW: Kleines leichtes Baumwoll Feuerzelt/Lavvüüchen

    #10
    Das Zelt sieht gut aus. Aber muss es gleich ein Lagerfeuer sein? Ein guter Hobo sollte reichen und macht wenig Rauch und wenig Funken.

  11. Fuchs
    Avatar von markrü
    Dabei seit
    22.10.2007
    Ort
    3. Planet
    Beiträge
    2.352

    AW: Kleines leichtes Baumwoll Feuerzelt/Lavvüüchen

    #11
    Die Funkenmenge hängt eher vom verwndeten Holz ab.

    Je mehr Wärmeentwicklung, desto stärker der Zug (sie auch 'Kamineffekt') und damit letzlich auch bessere Durchlüftung. Bei einem so kleinen Zelt ist das aber ein schmaler Grat...

    Gruß,
    Markus
    Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
    Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

  12. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.09.2012
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    599

    AW: Kleines leichtes Baumwoll Feuerzelt/Lavvüüchen

    #12
    Jupp, ich glaub bei dieser Zeltgröße geht das Verhältnis Feuergröße/Zeltvolumen eher zugunsten des Feuers
    War wirklich sehr warm und wenn richtig Flamme da war fast vollständig rauchfrei im Zelt. Aber halt nicht ganz, sobald es wirklich qualmt und die Hitze nachlässt beginnt es von oben her einzunebeln, so wie Wilbert das beschreibt.
    So ist das nunmal. Mir schwirrt schon lange die Idee im Kopf rum eine Art Schornstein in Form eines auf das Rauchloch passenden Baumwollschlauches zu nähen. Mir ist nur bis jetzt das Aufspannen desselbigen zu viel fummelei. Vielleicht nähe ich trotzdem mal einen... wenn man drei Stöckchen oben durchfädelt...

  13. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.09.2012
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    599

    AW: Kleines leichtes Baumwoll Feuerzelt/Lavvüüchen

    #13
    Wie lang muss so ein Kaminschlauch sein um zu wirken??? Einlass 6eck 20cm Seitenlänge...

  14. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    1.999

    AW: Kleines leichtes Baumwoll Feuerzelt/Lavvüüchen

    #14
    moin florian,
    ich könnte dir einen kaminschlauch aus glasfasergewebe anbieten. der wurde von mir, während meiner vor-ofen-zeit für ein 5er lavvu produziert. dazu gibt es sogar noch einen großen UH-titan hobo!

    na, angebissen ...
    Geändert von wilbert (26.11.2014 um 10:06 Uhr)

  15. AW: Kleines leichtes Baumwoll Feuerzelt/Lavvüüchen

    #15
    Das schaut toll aus!
    Für mich ist Feuer das Argument für "Spitzzelte"(wie auch immer man das dann konkret nennt). Ansonsten finde ich sie eher unpraktisch, vor allem, wenn es sich um kleinere Modelle handelt.
    Ich wäre sehr gespannt, wie es mit einem Hobo und einen guten Feuer darin funktioniert.

    Danke für's zeigen!

  16. Dauerbesucher

    Dabei seit
    25.06.2007
    Beiträge
    614

    AW: Kleines leichtes Baumwoll Feuerzelt/Lavvüüchen

    #16
    Zitat Zitat von FlorianHomeier Beitrag anzeigen
    Für stealthcamping sollte ich mir noch ein kleines schwarzes nähen denk ich. Bei dem klassischen 285er tencate kannste von aussen garnix mehr sehen. Und brauchst innen tags ne Lampe...
    Natürlich ist es Qualmtechnisch genauso wie in anderen Tipis auch, ich hatte nur bedenken dass es bei so einem kleinen Zelt noch schlimmer ist, diese Bedenken haben sich zerstreut. Feuer im Zelt muss man schon mögen.
    Bei den kleineren Tipis geht nach meiner Erfahrung mit Zeltplanen nichts ohne größeren Hobo oder Feuerschale. Die Effektivität der Verbrennung steigt, Qualmgefahr sinkt deutlich und die kritische Anzündphase läßt sich draußen erledigen. Die Gefahr von Funkenflug wird ebenfalls deutlich gemildert, besonders wenn man sich oben ein Spritzschutzsieb aus Edelstahl drauflegt.
    Hast du auch Erfahrungen mit den 180gr,210gr. und dem 250er Mischgewebe? Scheint ja schwierig zu sein Stoffmuster zu bekommen um vergleichen zu können.

  17. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.09.2012
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    599

    AW: Kleines leichtes Baumwoll Feuerzelt/Lavvüüchen

    #17
    @wilbert: Klingt spannend, hast Du Bilder davon?

    @trapper: Ich benutze meistens eine Titanfeuerschale, die passt perfekt zu dem Zelt und ist ziemlich leicht und klein verpackbar.

  18. Fuchs
    Avatar von markrü
    Dabei seit
    22.10.2007
    Ort
    3. Planet
    Beiträge
    2.352

    AW: Kleines leichtes Baumwoll Feuerzelt/Lavvüüchen

    #18
    Ich habe auch das Problem, offenes Feuer im Lavvu dann doch irgendwie etwas vom Qualmen abhalten zu wollen bzw. das Feuer etwas aus dem Ofen befreien zu wollen. Dafür habe ich mir kürzlich aus Rollrohrfolie etwas in dieser Art zu Probezwecken gebastelt (noch nicht getestet): käuflicher Sibling Stove .
    Das ist vielleicht (für mich) ein ganz guter Kompromiss, mal sehen. In drei Wochen ist Probelauf.

    Baumwollschlauch halte ich für wenig dauerhaft. Wenn es feuerfesterer Stoff sein soll, kann man auch irgendwann Stahlstoff - Äh - Stahlfolie nehmen.

    Gruß,
    Markus
    Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
    Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

  19. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.09.2012
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    599

    AW: Kleines leichtes Baumwoll Feuerzelt/Lavvüüchen

    #19
    Ich meine einen Schlauch zum oben aufs Zelt packen, da reicht Baumwolle locker aus.
    Ein Kamin darf nach oben nicht enger werden, ein Lavvuu wird das aber. Deswegen gibts da drin kaum einen Kamineffekt. Meine Hoffnung wäre dass sich in einem oben auf das Zelt gesetzten Kamin das Abgas so beschleunigt, dass das Zelt quasi leergesaugt wird, unabhängig von der Windrichtung...

  20. Dauerbesucher

    Dabei seit
    25.06.2007
    Beiträge
    614

    AW: Kleines leichtes Baumwoll Feuerzelt/Lavvüüchen

    #20
    Zitat Zitat von FlorianHomeier Beitrag anzeigen
    Ich meine einen Schlauch zum oben aufs Zelt packen, da reicht Baumwolle locker aus.
    Ein Kamin darf nach oben nicht enger werden, ein Lavvuu wird das aber. Deswegen gibts da drin kaum einen Kamineffekt. Meine Hoffnung wäre dass sich in einem oben auf das Zelt gesetzten Kamin das Abgas so beschleunigt, dass das Zelt quasi leergesaugt wird, unabhängig von der Windrichtung...
    ..die Abgase werden sich zu schnell abkühlen! Ich glaube nicht das da ein nennenswerter Effekt entsteht! Ein Blechrollrohr funktioniert aber bestens ab einem Querschnitt von ca. 60mm.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)