Seite 6 von 25 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 496
  1. AW: Show me your Bikepackingsetup

    Zitat Zitat von paindonthurt Beitrag anzeigen
    Kann mich jemand darüber aufklären, was der Vorteil von den vielen Taschen gegenüber einem leichten Gepäckträger mit Dry Bag ist?
    Ein Gepäckträger mit Drybag ist sicher auch sehr praktisch und gut zu fahren, zumal nix zu weit nach außen ragt. Ich kenne allerdings nicht viele taugliche MTB-Rahmen, an denen Ösen für Gepäckträger sind. Ich würde dann noch eine kleine Tasche an den Lenker oder in den Rahmen machen für den Kram, an den man dauernd dran muss.

    Vom Gewicht her wird sich das wohl auch nix nehmen, da das Gewicht diverser Taschen usw. sich auch summiert. Welchen Tubus hast Du? Hab noch einen Fly, aber keine Ahnung, ob den an ein MTB passt.

    P.S.
    Quelle: http://forums.mtbr.com/fat-bikes/muk...ck-670284.html
    Geändert von blitz-schlag-mann (09.08.2013 um 22:47 Uhr)
    Viele Grüße
    Ingmar

  2. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.463

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Zitat Zitat von Alprausch84 Beitrag anzeigen
    Momentan ist mir da nur die Lösung von Thule ins Auge gefallen die schnell zu de-/montieren ist.
    OT: Kurzer Einschub: Ich habe den Thule-Träger und finde ihn auch gut. Besonders schön ist die Möglichkeit ihn an 26'', 28'', Gabel mit oder ohne Federung oder hinten etc. montieren zu können. Man kann ihn also für mehrere Räder nutzen. Er ist aber nicht so schnell zu montieren, da es doch etwas Zeit braucht, ihn richtig auszurichten. Für meinen alten festen Gepäckträger hinten habe ich nicht mehr Zeit gebraucht, vllt. sogar etwas weniger (4 Schrauben und gut war's).
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  3. AW: Show me your Bikepackingsetup

    OT: Danke für die Info Chouchen.. Wie lange dauert die Montage ca.?

  4. Lebt im Forum
    Avatar von Chouchen
    Dabei seit
    07.04.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.463

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Zitat Zitat von Alprausch84 Beitrag anzeigen
    OT: Danke für die Info Chouchen.. Wie lange dauert die Montage ca.?
    OT: Uff, schwer zu sagen... Bei der ersten Montage geschätzt gute 20 Minuten + die Zeit für ein wenig Nachausrichten nach der ersten Probefahrt. Ich denke, wenn die Grundteile mal zusammengebaut sind und man ein wenig Übung mit dem System hat, sollte es in knapp 10 Minuten klappen, vllt. in 5. Ist aber nur grob geschätzt, da fehlen mir die Langzeiterfahrungen.
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

  5. Erfahren
    Avatar von Hausi
    Dabei seit
    20.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    460

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Ich experimentiere gerade mit meinem Racktime Lightit + Schnellspannadapter und Schellen. Ich hab auch ein MTB Hardtail ohne Ösen. Darauf einen Ortlieb Packsack oder einen Sea to Summit um Schlafsack, Tarp und Küche zu verstauen.

  6. Gerne im Forum

    Dabei seit
    01.07.2009
    Beiträge
    59

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Danke für die Infos!

    Zitat Zitat von blitz-schlag-mann Beitrag anzeigen
    Vom Gewicht her wird sich das wohl auch nix nehmen, da das Gewicht diverser Taschen usw. sich auch summiert. Welchen Tubus hast Du? Hab noch einen Fly, aber keine Ahnung, ob den an ein MTB passt.
    Ich habe einen Tubus Vega, fahre aber ein Crossbike, an dem ich das Teil problemlos montieren konnte.

    Mein Rad quittiert bald leider den Dienst, daher sehe ich mich schon nach Alternativen um. Es sieht fast so aus, als würde man echt nicht um die Taschen rumkommen, wenn man wirklich ins Gelände will...

  7. AW: Show me your Bikepackingsetup

    Zitat Zitat von ks10
    Habe gehört dass alpkit in GB auch an einer bikepack-Linie arbeitet
    Die Prototypen findet man auch schon auf der Website.. Ab Mitte August sollen die dann in Serie gehen.

  8. Neu im Forum

    Dabei seit
    14.09.2007
    Ort
    Erkrath
    Beiträge
    9

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Zitat Zitat von ks10 Beitrag anzeigen
    Hallo Hausi,

    spiele auch mit dem Gedanken mir bei bikepack.pl was zu bestellen und wäre an Deine Rückmeldung bzgl. deren Aktivität interessiert. Habe gehört dass alpkit in GB auch an einer bikepack-Linie arbeitet. Ein beidseitig zu öffnender Packsack mit Lenkerbefestigung ist dort schon zu haben. Fehlt noch die Satteltasche...
    Hi,

    habe am Fr. meine Taschen bekommen. Pawel ist aktiv, aber ziemlich busy, wie mir scheint.
    Die Qualitaet und Kommunikation (Englisch) sowie der Versand war Top.


    Besten Gruss,
    Matthes

  9. Dauerbesucher

    Dabei seit
    19.09.2008
    Ort
    wien
    Beiträge
    668

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    ich weiss net ob diese seite bekannt ist:

    http://www.bikepacking.net/category/individual_setups/
    ******************
    ich finde es besser, dass das ziel am ende des weges ist, als dass der weg zum ziel führt.
    ******************

  10. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    05.10.2013
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    13

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Moin zusammen,

    ich bin gerade mal wieder hier durchgestolpert und freue mich immer noch über den regen Austausch hier. Die Angst die wenigen, vereinzelten Foren und Bereiche, in denen sich ein paar deutsche Bikepacker finden, veraltet und verlassen vorzufinden schwingt immer mit.

    Bisher habe ich nur eifrig mitgelesen und mich nicht mit Informationen beteiligt. Das möchte ich nun nachholen. Es sind noch viele Fragen und Zweifel offen, auch das Verständnis für die Leidenschaft Bikepacking ist noch recht undefiniert.
    Meine Gedanken, mein Wissen und meine Informationen findet ihr nun auf meinem, noch im Aufbau befindlichen, aber nun einfach mal online gestellten, Blog http://bikepackerspoint.wordpress.com/.
    Bitte entschuldigt diese Eigenwerbung, aber irgendwo muss ich mal anfangen und ich denke der ein oder andere wird auf bikpackerspoint neue Informationen und vielleicht sogar die Leidenschaft fürs Bikepacking finden.

    Meine Informationen über Händler und Bezugsquellen für Bikepacking-Equipment ist in diesem Moment noch nicht online, aber nur so viel, der gute Pawel von bikepack.eu steht ganz oben neben revelate design. Es gibt inzwischen noch einige mehr, aber ich nenne hier diese beiden, weil der/ das Eine ein Klassiker ist und der/ das andere eine sehr gute Alternative.

    Revelate vertreibt, bis auf die Framebags, auch über die Schweiz.
    http://veloista.com/marke/revelate-designs/
    Da habe ich meinen Seatbag und den Sling her. Durfte ich dann aber leider doch beim Zoll abholen.
    Ergo, kaum Geld gespart, aber dafür eine freundliche und unproblematische Kommunikation und schnellerer Versand/ Erhalt.

    Vor kurzem habe ich noch diesen österreichischen Händler gefunden, der nahezu die gesamte revelate Palette verkauft http://fatbikes.at/.

    Mein Tip.
    http://www.bikepack.eu/
    Pawel baut zu super fairen Preisen (ca.75€), qualitativ sehr gute und mit durchdachten feautures ausgestattete Framebags. Über die anderen Produkte kann ich (noch) nichts sagen.
    Sonderwünsche was die Positionierung der Klettis und Farbe der Nähte angeht waren bei meiner Bestellung kein Problem. Zwei bestellte Taschen waren nach den angegebenen 4-6 Wochen da. 16€ Porto und kein Zoll.

    Zu guter letzt wollte ich hier noch ein Bild von meinem schwarzen Wallach der mich überall hinbringt reinstellen, darf ich wohl noch nicht oder ich bin einfach zu blöd dafür. Daher, ich würde mich freuen euch als bald auf meinem Blog empfangen zu dürfen, sei es auch nur um kurz und diesem Topic gerecht, mein Bikepackingsetup anzuschauen.

    beste Grüße Autscho

  11. Dauerbesucher

    Dabei seit
    26.12.2008
    Beiträge
    939

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Ab 2014 hat Cosmic Sport (Fahrradteileimporteur für z.B Salsa Cycles) den Deutschlandvertrieb von Revelate Design.

  12. Alter Hase
    Avatar von cane
    Dabei seit
    22.10.2011
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    3.846

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Zitat Zitat von Jocki Beitrag anzeigen
    Ab 2014 hat Cosmic Sport (Fahrradteileimporteur für z.B Salsa Cycles) den Deutschlandvertrieb von Revelate Design.
    Cosmic Sport ist nur der Importeur / Wholesaler, trotzdem lässt das auf größere Vertreitung der 1A Produlte hoffen

    mfg
    cane

  13. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    05.10.2013
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    13

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Danke für die Info,

    das war irgendwie an mir vorbeigegangen. Seitdem ich nach Jahren mein Setup zusammen hatte, habe ich mir etwas Ruhe bei der Recherche nach solchen gegönnt.
    Aber das hört sich echt gut an und gibt Hoffnung, dass dieses Hobby weitere Verbreitung bei uns findet. Wenn man sich die Abnehmer von Cosmic so durchliest, findet man vielleicht sogar bald revelate-Produkte beim ausgewählten Bikehändler um die Ecke oder sogar bei manch großem Versender wie bike24 oder globi.

    Grüße

  14. Gerne im Forum

    Dabei seit
    11.10.2009
    Beiträge
    64

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Hallo,
    ich bin ziemlich vom Bikepacking Gedanken angefixt und würde mir vielleicht zu Weihnachten selbst ein paar Taschen schenken, oder auch schenken lassen.

    Anders als die meisten hier fahre ich aber kein Fully sondern ein Salsa Vaya Selbstaufbau. Also eigentlich einen Tourentauglichen Rahmen mit x Möglichkeiten Gepäckträger zu befestigen.

    Ich peile daher auch eine Kombilösung an. Ein paar schwere Teile (Werkzeug, ggf. Kocher) würde ich in einem Anything-Cage am Unterrohr unterbringen.

    Das Ganze würde (für kurze Touren) gerne mit einem Framebag und einer Satteltasche kombinieren. Im Framebag sollte man einen 3l Trinkblase unterbringen können. Wenn ich das richtig sehe, bietet z.B. http://wildcatgear.co.uk/ sowas an. Hat jemand mit denen schon Erfahrungen gemacht?

    Deren Packtaschenkonzept finde ich generell auch ganz ansprechend, da sie im Prinzip Halterungen für die üblichen Rollverschluss-Säcke bauen. Damit kann ich garantiert wasserdichte Taschen benutzen, die ich sowieso schon besitze...

    Ich habe zwar nichts dagegen aus den Staaten (z.B. bei RD) zu bestellen, erfahrungsgemäß ist der Besuch beim Zoll aber immer recht schmerzhaft. Insofern würde ich lieber auf europäische Anbieter setzen.

    Hätte dort jemand konkrete Empfehlungen, speziell für den Framebag und die Satteltasche?

  15. Erfahren

    Dabei seit
    04.08.2010
    Beiträge
    245

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Ich habe leider die Erfahrung machen müssen, dass Vaude-Taschen mit dem älteren waagerechten Befestigungssystem nicht mit meinem Tubus Cargo kompatibel sind. Die Befestigung ist kein Problem, allerdings muss dann der Haken so weit zur Seite geschoben werden, dass beim Fahren der untere Teil der Tasche permanent in Bewegung ist bzw. stark wackelt. Bisher glich ich diesen Nachteil durch die Befestigung von Expandern aus. Nun ist Schluss...

  16. AW: Show me your Bikepackingsetup

    Zitat Zitat von buebo Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich bin ziemlich vom Bikepacking Gedanken angefixt und würde mir vielleicht zu Weihnachten selbst ein paar Taschen schenken, oder auch schenken lassen.

    Anders als die meisten hier fahre ich aber kein Fully sondern ein Salsa Vaya Selbstaufbau. Also eigentlich einen Tourentauglichen Rahmen mit x Möglichkeiten Gepäckträger zu befestigen.

    Ich peile daher auch eine Kombilösung an. Ein paar schwere Teile (Werkzeug, ggf. Kocher) würde ich in einem Anything-Cage am Unterrohr unterbringen.

    Das Ganze würde (für kurze Touren) gerne mit einem Framebag und einer Satteltasche kombinieren. Im Framebag sollte man einen 3l Trinkblase unterbringen können. Wenn ich das richtig sehe, bietet z.B. http://wildcatgear.co.uk/ sowas an. Hat jemand mit denen schon Erfahrungen gemacht?

    Deren Packtaschenkonzept finde ich generell auch ganz ansprechend, da sie im Prinzip Halterungen für die üblichen Rollverschluss-Säcke bauen. Damit kann ich garantiert wasserdichte Taschen benutzen, die ich sowieso schon besitze...

    Ich habe zwar nichts dagegen aus den Staaten (z.B. bei RD) zu bestellen, erfahrungsgemäß ist der Besuch beim Zoll aber immer recht schmerzhaft. Insofern würde ich lieber auf europäische Anbieter setzen.

    Hätte dort jemand konkrete Empfehlungen, speziell für den Framebag und die Satteltasche?
    Ich habe mir nach einigen Ausfahrten mit Drybags an Sattel und Lenker die Halter von wildcatgear.co.uk gekauft. Sehr gut verarbeitet, teuer, gut.

    Die Anything-Cages sollen wohl nicht so stabil sein, siehe http://www.bikepacking.net/.
    Viele Grüße
    Ingmar

  17. Fuchs
    Avatar von dooley242
    Dabei seit
    08.02.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    1.614

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Zitat Zitat von blitz-schlag-mann Beitrag anzeigen
    Ich habe mir nach einigen Ausfahrten mit Drybags an Sattel und Lenker die Halter von wildcatgear.co.uk gekauft. Sehr gut verarbeitet, teuer, gut.

    Die Anything-Cages sollen wohl nicht so stabil sein, siehe http://www.bikepacking.net/.
    Die Anything-Cages sind dieses Jahr überarbeitet worden (Spätsommer) und sollen jetzt stabiler sein.
    Gruß

    Thomas

  18. AW: Show me your Bikepackingsetup

    Yup, ist nur die Frage, ob man noch einen “alten“ bekommt, wenn man einen bestellt


    Viele Grüße
    Ingmar
    Viele Grüße
    Ingmar

  19. Fuchs
    Avatar von dooley242
    Dabei seit
    08.02.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    1.614

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Zitat Zitat von blitz-schlag-mann Beitrag anzeigen
    Yup, ist nur die Frage, ob man noch einen “alten“ bekommt, wenn man einen bestellt


    Viele Grüße
    Ingmar
    Einfach bei der Bestellung angeben. Ist aber auch einfach zu unterscheiden. Der neue hat eine durchgehende Befestigung und der alte hatte einzelne Befestigungspunkte.
    Gruß

    Thomas

  20. Dauerbesucher
    Avatar von boulderite
    Dabei seit
    13.05.2012
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    749

    AW: Show me your Bikepackingsetup

    Zitat Zitat von buebo Beitrag anzeigen
    Ich habe zwar nichts dagegen aus den Staaten (z.B. bei RD) zu bestellen, erfahrungsgemäß ist der Besuch beim Zoll aber immer recht schmerzhaft. Insofern würde ich lieber auf europäische Anbieter setzen.
    Die Sachen von Revelate Designs bekommst du auch in Europa, z.B. bei fatbikes.at, ab 90 Euro keine Versandgebühren und, da aus Österreich versandt, natürlich zollfrei nach Deutschland. Lieferzeit waren bei mir 2 Tage.

Seite 6 von 25 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)