Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 42
  1. Gesperrt Erfahren

    Dabei seit
    03.01.2010
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    306

    Auf Containerschiff arbeiten und so kostenlos reisen ?

    #1
    Hi !

    Wie ich unlängst im TV sah und zuvor auch schon in Michael Wigges Buch "Ohne Geld bis ans Ende der Welt" las, kann man teilweise auf Containerschiffen als Gast mitfahren. Mich würde interessieren, wie genau das finanziell organisiert wird und was es kostet. Außerdem wäre es natürlich reizvoll, statt Bezahlung einfach während der Fahrt an Bord zu arbeiten und auf diese Weise kostenlos auch ferne Ziele zu erreichen.

    Was wisst ihr darüber ? Gibt es Reedereien, die sowas machen ?


  2. Administrator
    Lebt im Forum
    Avatar von Sandmanfive
    Dabei seit
    11.04.2008
    Ort
    südwestliches Hamburger Grenzgebiet
    Beiträge
    6.656

    AW: Auf Containerschiff arbeiten und so kostenlos reisen ?

    #2
    Einfach mal die Suchmaschine bemühen, dann ist es gleich der zweite Link.

    http://www.seereisenportal.de/rubrik...htschiffe.html


    http://www.zylmann.de/
    kein Bier nach zwanzig Uhr in norwegischen Supermärkten

  3. Lebt im Forum
    Avatar von Fjaellraev
    Dabei seit
    21.12.2003
    Ort
    Hasliberg / Schweiz
    Beiträge
    11.056

    AW: Auf Containerschiff arbeiten und so kostenlos reisen ?

    #3
    Und ein Zitat von der Seite http://www.zylmann.de/index.php?id=30
    Wir werden von Zeit zu Zeit auch nach Überarbeit (Hand gegen Koje) oder Mitarbeiten an Bord gefragt: Das ist heutzutage nicht mehr möglich. Normale Arbeit auf Seeschiffen vermitteln die Arbeitsämter der Küstenländer.
    Klar werden sie als Verkäufer von Reisen einen Teufel tun Tipps für kostenlose Reisen zu geben, aber mit der ständigen Verkleinerung und Spezialisierung der Besatzungen dürfte es tatsächlich immer schwieriger bis unmöglich werden einfach gegen entsprechende Mitarbeit mitreisen zu können.
    Mit Geduld und Flexibilität findet sich aber sicher immer mal wieder eine Möglichkeit...

    Gruss
    Henning
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

  4. pushbike
    Gast

    AW: Auf Containerschiff arbeiten und so kostenlos reisen ?

    #4
    Zitat Zitat von Fjaellraev Beitrag anzeigen
    Und ein Zitat von der Seite http://www.zylmann.de/index.php?id=30


    Klar werden sie als Verkäufer von Reisen einen Teufel tun Tipps für kostenlose Reisen zu geben, aber mit der ständigen Verkleinerung und Spezialisierung der Besatzungen dürfte es tatsächlich immer schwieriger bis unmöglich werden einfach gegen entsprechende Mitarbeit mitreisen zu können.
    Mit Geduld und Flexibilität findet sich aber sicher immer mal wieder eine Möglichkeit...

    Gruss
    Henning
    ... und Kleinigkeiten wie Seemannsbuch. Abgesehen davon ist es außerhalb Europas leichter, wenn auch schwierig. O.g. ist trotzdem notwendig, auch wegen Versicherung. DAS ist auch der Hauptgrund, das fast keine "Überarbeiter" mehr genommen werden.

    Gruß

  5. AW: Auf Containerschiff arbeiten und so kostenlos reisen ?

    #5
    Zitat Zitat von Libertas Beitrag anzeigen
    Hi !

    Wie ich unlängst im TV sah und zuvor auch schon in Michael Wigges Buch "Ohne Geld bis ans Ende der Welt" las, kann man teilweise auf Containerschiffen als Gast mitfahren.
    Ja, gegen einen Haufen Kohle....

    Mich würde interessieren, wie genau das finanziell organisiert wird und was es kostet.
    Ganz normal über Reiseveranstallter. Kostet nur viel viel mehr wie ein Flug.

    Außerdem wäre es natürlich reizvoll, statt Bezahlung einfach während der Fahrt an Bord zu arbeiten und auf diese Weise kostenlos auch ferne Ziele zu erreichen.
    Ein bißchen sehr naiv.
    Die Crews sind ausgebildete Seeleute meist aus den Philippinen, du würdest nur im Weg stehen.

    Das wird nix.

  6. Gesperrt Erfahren

    Dabei seit
    03.01.2010
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    306

    AW: Auf Containerschiff arbeiten und so kostenlos reisen ?

    #6
    Ja, über das Stichwort "Frachtschiffreisen" findet man zwar Einiges, durchaus Interessantes, aber eben alles gegen Bezahlung. Und garnicht mal billig.

    Also kann man davon ausgehen, dass dieser Michael Wigge nur aufgrund seines Buchprojektes bzw. aufgrund dessen, dass er im Auftrag von ZDFneo diese Reise veranstaltet hat, so einen Hand-für-Koje Platz auf einem Containerschiff bekommen hat....?

    Das ließe das Buch natürlich in einem anderen Licht stehen.Schade.

    Ich habe es mir so schön ausgemalt : Schön auf einem Dampfer arbeiten und so umsonst auch noch über den Atlantik schippern.

  7. AW: Auf Containerschiff arbeiten und so kostenlos reisen ?

    #7
    Wir haben das mal in Afrika versucht. Da fahren viele Schiffe die Küste entlang von Hafen zu Hafen.

    Geklappt hat es nicht. Die Reedereien sind nicht scharf drauf, irgendwelche Leute mitzunehmen. Das gibt wohl schnell Visaprobleme. Oder es finden sich noch Dinge in irgendwelchen Taschen, die dem Zoll nicht gefallen.

    Da ist heutzutage wenig Romantik im Spiel. Da wird rangeklotzt. Insofern ist das schwierig. Wenn dein Onkel bei der Reederei arbeitet oder du ein Kamerateam mitbringst, sieht das sicher anders aus.

    Er hat sich vier Jahre lang drauf vorbereitet und diverses schon im vorab organisiert. Aber auch gefährliche Abenteuer erlebt:

    Liffers: Welches war der schwierigste Moment? Wigge: Davon gab es mehrere. Das fing gleich am ersten Tag der Reise an, als ich von Berlin nach Köln getrampt bin. Da musste ich an der Autobahn-Raststätte auf die Toilette gehen und habe gemerkt, ohne Geld geht das gar nicht.
    Geändert von Enja (02.08.2010 um 09:34 Uhr)

  8. Vorstand
    Lebt im Forum
    Avatar von Torres
    Dabei seit
    16.08.2008
    Ort
    meine Perle
    Beiträge
    18.116

    AW: Auf Containerschiff arbeiten und so kostenlos reisen ?

    #8
    Geklappt hat es nicht. Die Reedereien sind nicht scharf drauf, irgendwelche Leute mitzunehmen. Das gibt wohl schnell Visaprobleme. Oder es finden sich noch Dinge in irgendwelchen Taschen, die dem Zoll nicht gefallen.
    Ich glaube kaum, dass die scharf darauf sind, jemanden anlernen zu müssen mit dem Risiko, dass er nicht die richtige Arbeitsmoral hat, seekrank wird, körperlich nicht geeignet ist. Da greift man doch lieber auf ausgebildete Seeleute zurück....

    Besatzungen von Containerschiffen sind hochspezialisiert, da muss jeder Handgriff sitzen und da stehen Touris nur im Weg.
    Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte. F. W. Nietzsche

    Nordlicht bleibt Nordlicht und Tüdelkram is Tüdelkram.

  9. AW: Auf Containerschiff arbeiten und so kostenlos reisen ?

    #9
    Zitat Zitat von Torres Beitrag anzeigen
    Ich glaube kaum, dass die scharf darauf sind, jemanden anlernen zu müssen mit dem Risiko, dass er nicht die richtige Arbeitsmoral hat, seekrank wird, körperlich nicht geeignet ist. Da greift man doch lieber auf ausgebildete Seeleute zurück....

    Besatzungen von Containerschiffen sind hochspezialisiert, da muss jeder Handgriff sitzen und da stehen Touris nur im Weg.
    Wenn man meint, dass man so einfach in einen Hafen gehen kann und an den Schiffen mal anklopft, ist man bereits ziemlich im Irrtum. Da kommt man erst gar nicht hin.

  10. AW: Auf Containerschiff arbeiten und so kostenlos reisen ?

    #10
    hey...

    habs in einigen ländern versucht (panama, brasilien, argentinien)

    2 kräftige hände für ´ne überführung...

    ... mit sowas von ohne erfolg!


    ...nachdem ich VOR! (reinkommen iss nämlich garnicht so einfach!) den häfen ohne erfolg gefragt hatte, bekam ich von einem seemann den tip in den sogenannten "seamen´s home" nachzufragen....

    keine resonanz...egal wie freundlich man iss. scheint´n völkchen für sich zu sein und sind auch nicht scharf drauf welche mitzunehmen (meine einschätzung und nach 100maligen fragen wars mir einfach zu blöd)

    abgesehen davon ist´s reine glückssache auch´n kutter zu erwischen der zum richtigen zeitpunkt auch zum gewünschten ziel gelangt...und vor allem denjenigen noch davon überzeugen einen mitzunehmen....hmmmmm

    das einzige was die aus der reserve lockt wäre ein obulus in dollares...denk ich....und schon iss der flair flöten.

    habs bisher nur einmal geschafft...und zwar von guatemala nach honduras...

    aber das war wirklich nur´n 8 mann kutter mit säcken voller mais...

    hoffe geholfen zu haben...

  11. Gesperrt Erfahren

    Dabei seit
    03.01.2010
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    306

    AW: Auf Containerschiff arbeiten und so kostenlos reisen ?

    #11
    Ja, Danke für eure Antworten !

    Ich find echt ganz schön doof von dem Michael Wigge, in seinem Buch "Ohne Geld bis ans Ende der Welt" so zu tun, als ob man oft nur fragen bräuchte und so Vieles auch umsonst bekommen würde. Er schreibt, dass es vor allem in ärmeren Ländern so sei. Da würde ich ihn gern mal dazu befragen.

    Ein Kamerateam hatte er zwar nicht dabei, aber aus dem Buch geht hervor, dass er schon immer erwähnt hat, dass es sich um ein Projekt handelt, das er für ZDFneo macht. Gut, das kann jedoch jeder behaupten.


    Das lässt das ganze durchaus hochinteressante Projekt echt unter einem anderen Licht erscheinen.

  12. AW: Auf Containerschiff arbeiten und so kostenlos reisen ?

    #12
    tja, das ist es eben diese ganzen Touren sind ein fake....

    so auch die ganzen Filme von Andreas Kieling, er tut in seinen Filmen immer so, als ob er mit mit seinem Hund und manchmal noch mit seinem Sohn allein unterrwegs wäre....
    Er hat aber ein prof Kameraausrüstung mit Sachtler Stativ, eine prof. große Canon Spiegelreflex ausrüstung ein großes Fernglas, ein Grabner Boot, den ganzen Outdoorkram Zelt, Essen etc. häufig noch eine Angelausrüstung und und und dabei.....
    Kein Mensch kann den ganzen Kram tragen, diese Filme kann er nur mit Crew machen!!!!
    Er macht teilweise echt gute Filme aber er soll doch ehrlich sein und sagen wie es wirklich ist!
    Wir machen ähnliche Reisen und haben meist Boot, Fliegenfischer Ausrüstung und eine große Fotoausrüstung dabei, dann ist aber definitiv Schluss mehr geht nicht und wir sind zu zweit oder zu dritt! Dabei beschränken wir und beim Gepäck insbesondere Lebensmitteln auf das nötigste, wir fischen und leben somit aus der Natur und tragen trotzdem jeder bis zu 45kg!
    Nach einer Austrahlung seiner Filme im TV ging über Bären in Kamtschatka oder Alaska, gab es hinterher einen Chat im Internet...
    Ich bin sozusagen Insider (kenne Kamtschatka inzwischen sehr gut da kommen bei mir inzwischen 8 Monate aufenthalt zusammen) und habe ein paar kritische informelle Fragen aber sehr sachlich gestellt, nicht nur, dass meine Fragen nicht beantwortet wurden, sie wurden aus dem Chat vom Moderator komplett rausgeschnitten!
    Im Chat erschienen nur Beiträge in der Art "was er doch für ein toller Hecht ist!" Tja und bei anderen Filmem Büchern etc. Medienbeitträgen in der Richtung läuft es halt nicht anders...
    Geht mal ruhig davon aus, dass alles was in den Medien nicht gerade Nachrichten sind zu 85% ein Fake ist!

    lg Jens

    P.S. schönes Beispiel hier....

    http://www.andreas-kieling.de/images...e_baer_2_b.jpg

    Editiert vom Moderator
    Nur als Link weil Bildzitate nicht gestattet sind

    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden. Dein Team der


    alle Rechte bei Andreas Kieling http://www.andreas-kieling.de/

    Filkamera auf dem dicken Sachtler Stativ, Canon 1D mit Tele im Anschlag und das Foto ist auch mindestes mit ner Spiegelreflex gemacht... selbst wenn er das mit stativ und selbstauslöser macht, was theoretisch möglich wäre, wie trägt er sein ganzes Zeug????
    Wenn er in seinen Filmen marschiert, hat er immer nen dicken Fototrecker-Rucksack auf... aber bitte wo trägt er den Rest? Sehe gerade, dass er auf dem Bild noch ne dicke fette Neopren Wathose an hat!
    Wir verwenden nur leichte atmungsaktive Wathosen und wissen oft nicht wohin mit dem Gewicht!
    Geändert von Fjaellraev (03.08.2010 um 18:52 Uhr)

  13. AW: Auf Containerschiff arbeiten und so kostenlos reisen ?

    #13
    Mich interessiert das auch immer sehr, wie solche Berichte zustande gekommen. Bei Andreas Kieling ist das tatsächlich kaum herauszubekommen.

    Auch das Wetter hat sich verändert: Es ist angenehm warm - die Crew hat den indischen Ozean erreicht.
    findet sich in einer Presseerklärung. Anonsten ist da auch nichts Erhellendes zu lesen. Das wird wohl Absicht sein.

    Herr Kieling stand auch mutterseelenallein und in Lebensgefahr einem Bären auf den Aleuten gegenüber. In einer anderen Dokumentation gestern konnte man in gleicher Mission ein komplettes Fernsehteam sehen und es wurde erklärt, das sei völlig ungefährlich.

    Ich mag so ein Aufbauschen nicht. Das Leben ist auch ohne Anglerlatein spannend genug. Aber das ist natürlich Geschmackssache. Manche kommen halt nicht aus, ohne immer wieder mit solchen Stories à la "knapp mit dem Leben davongekommen".

  14. AW: Auf Containerschiff arbeiten und so kostenlos reisen ?

    #14
    OT: A. K. ist ein Fall für sich. Ich schalte sofort um wenn ich ihn sehe.

    Dieses Buch lese ich gerade. Er hat es geschafft auf einer Segelyacht eines Weltumseglers über den Atlantik zu kommen. Mit ihm 3 Mann/Frau Besatzung. Vom Segeln hatte er keine Ahnung, hat es bei der Überfahrt gelehrnt. Von Nordaustralien nach Bali hat es dann auch nochmal geklappt. Zwischen Neuseeland und Australien mußte er zahlen weil es nichts gab und von Südamerika nach Neuseeland mußte er fliegen, weil sich nichts fand.
    Scheint also wirklich eine reine Glückssache zu sein.
    Froh schlägt das Herz im Reisekittel,
    vorausgesetzt man hat die Mittel.

    W.Busch

  15. pushbike
    Gast

    AW: Auf Containerschiff arbeiten und so kostenlos reisen ?

    #15
    Zitat Zitat von paddel;701921[URL="http://www.amazon.de/gp/product/3896623834/ref=s9_simh_gw_p14_i1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=0NPQQ2RE7VDSFM1TS57Z&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375173&pf_rd_i=301128"
    Dieses[/URL] Buch lese ich gerade. Er hat es geschafft auf einer Segelyacht eines Weltumseglers über den Atlantik zu kommen. Mit ihm 3 Mann/Frau Besatzung. Vom Segeln hatte er keine Ahnung, hat es bei der Überfahrt gelehrnt. Von Nordaustralien nach Bali hat es dann auch nochmal geklappt. Zwischen Neuseeland und Australien mußte er zahlen weil es nichts gab und von Südamerika nach Neuseeland mußte er fliegen, weil sich nichts fand.
    Scheint also wirklich eine reine Glückssache zu sein.
    OT: Hab Peter vor 2 Monaten auf der Alb wiedergetroffen. Er gilt als einer der besten Globetreter, auch wenn er weiterhin seinen Job in Erlangen macht.
    Hin und wieder macht er Diavorträge für Hilfsprojekte. Das Buch ist effektiv eine Kopie seiner HP. www.lemlem.de .
    Hochachtung hab ich jedenfalls vor seiner Hartnäckigkeit in Sachen Visum Saudi. Interessant ist auch seine Einstellung zu Äthiopien.

    Um auf ner Yacht mitgenommen zu werden, mußt du keine Ahnung haben, sondern zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Dann ist es kein Glücksspiel. Erfahrung und Können erleichtern das ganze natürlich.
    http://www.amazon.de/Suche-Schiff-wo.../dp/3768818519

    Gruß peter

  16. AW: Auf Containerschiff arbeiten und so kostenlos reisen ?

    #16
    Um auf ner Yacht mitgenommen zu werden, mußt du keine Ahnung haben, sondern zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Dann ist es kein Glücksspiel. Erfahrung und Können erleichtern das ganze natürlich.
    Na das hört sich ja dann wie eine Alternative zum Containerschiff an.
    Froh schlägt das Herz im Reisekittel,
    vorausgesetzt man hat die Mittel.

    W.Busch

  17. AW: Auf Containerschiff arbeiten und so kostenlos reisen ?

    #17
    Gerade wenn man nichts davon versteht, ist das aber auch nicht jedermanns Sache. Das sind häufig richtige Seelenverkäufer. Speziell bei Überführungsfahrten. Ich finde jetzt gerade nicht den richtigen Link, aber die saufen auch gerne mal ab. Ganz davon abgesehen, dass die Qualifikation des Bootsführers nicht unbedingt besonders sein muss.

    Ansonsten mag das gehen. Wir haben bei unseren Wüstendurchquerungen auch immer einen 3. mitgenommen. Das spart Arbeit.

  18. pushbike
    Gast

    AW: Auf Containerschiff arbeiten und so kostenlos reisen ?

    #18
    Zitat Zitat von Enja Beitrag anzeigen
    Gerade wenn man nichts davon versteht, ist das aber auch nicht jedermanns Sache. Das sind häufig richtige Seelenverkäufer. Speziell bei Überführungsfahrten. Ich finde jetzt gerade nicht den richtigen Link, aber die saufen auch gerne mal ab. Ganz davon abgesehen, dass die Qualifikation des Bootsführers nicht unbedingt besonders sein muss.

    Ansonsten mag das gehen. Wir haben bei unseren Wüstendurchquerungen auch immer einen 3. mitgenommen. Das spart Arbeit.
    Das stimmt soo sicherlich nicht. Gibt genügend Yachten in der 15 m-Klasse, mit denen die Eigner über die Weltmeere schippern.
    Da sollte sich mit den entsprechenden Leuten aber gut verstanden werden. Und gefragte Qualifikationen sind auch nicht schlecht. Darunter versteh ich Kochen, Nachtwache halten (einschlafen ist dann ganz schlecht). Am besten ist natürlich ein Kapitänspatent (s. Buch oben). Sprachkenntnisse sind auch gut, da etliche der Eigner aus englischsprachigen Ländern kommen. Dummerweise können die meisten aus diesen Ländern keine anderen Sprachen.

    Die Quali des Bootsführers muß auch nicht so besonders sein, da diese Leute entsprechende Ausrüstung bei haben. D. h. Navigationssysteme, Motoren fürs Aufziehen der Segel etc. Kostet halt ne Stange Geld, spielt für die entsprechende Klientel aber eher ne untergeordnete Rolle.

    Gruß

  19. AW: Auf Containerschiff arbeiten und so kostenlos reisen ?

    #19
    Du meinst also, sowas kommt gar nicht vor? Soll ich mal die entsprechenden Unfallberichte verlinken?

  20. pushbike
    Gast

    AW: Auf Containerschiff arbeiten und so kostenlos reisen ?

    #20
    Zitat Zitat von Enja Beitrag anzeigen
    Du meinst also, sowas kommt gar nicht vor? Soll ich mal die entsprechenden Unfallberichte verlinken?
    Sag ich nicht, nur nicht in der Häufgkeit, wie Du offensichtlich meinst. Abgesehen davon, das auch vom Äußeren des Schiffes auf dessen Zustand zumindest ein bißchen geschlossen werden kann.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)