Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 35
  1. Neu im Forum

    Dabei seit
    06.05.2010
    Beiträge
    8

    [Lidl] Mumienschlafsack für 13€

    #1
    Lidl hat aktuell nen Mumienschlafsack für 13€ im Angebot.

    +2,5°C / -2,5°C / -9°C - 1,7kg

    http://www.lidl.de/cps/rde/xchg/lidl...ndex_12417.htm

    Is das Ding für die Tonne oder als absoluter Einsteiger-3-Season-Schlafsack für ne Augusttour durch Norwegen auf dem Rad zu gebrauchen?

    Nen Bekannter von mir, der auch mit dem Rad häufiger durch Europa tourt, hat so einen ähnlichen mal bei Aldi gekauft und ist happy.

    Mein Problem: Ich weiß noch nicht, wie gut ich mit dem Zelten klar komme und möchte deshalb keine 150-200€ ausgeben, aber bei 3°C trotzdem in Norwegen nicht frieren. Geht das überhaupt?
    Geändert von KleinerSack (06.05.2010 um 13:56 Uhr)

  2. shorst
    Gast

    AW: [Lidl] Mumienschlafsack für 13€

    #2
    Ich denke der wird dich schon bei 3 Grad, notfalls halt mit Socken an, warmhalten, also für den Einstieg schon okay. Der 150 Euro Schlafsack kann das Ganze halt mit 700 Gramm und weniger Packvolumen.

  3. Neu im Forum

    Dabei seit
    06.05.2010
    Beiträge
    8

    AW: [Lidl] Mumienschlafsack für 13€

    #3
    Naja, vorher hatte ich mir den Ajungilak Kompakt 3-Season ausgeguckt!

    Der hat:

    +1°C / -5°C / -22°C - 1,6kg


    Auch nach EN 13537 und Gewicht bei dem hier ohne Packsack - also quasi gleich. Also eigentlich sind die doch recht ähnlich, oder? Zumindest von den Daten her. Die Qualität ist dann wieder was anderes...

    Nur das Packmaß ist bei Lidl (24x38) im Vergleich zum Ajungilak (20x27) übeler. Aber mit diesem "Testsack" mal 147€ sparen? Sollange ich mir bei ~ 3-10° nicht alles abfriert, ist mir der Rest egal.


    /EDIT: Was mich wundert ist, dass alle anderen ähnlichen Schlafsäcke, die man sonst so findet, bei der Extremtemperatur locker 10°C drunter liegen. Also durchaus +2,5°C / -2,5°C für die ersten beiden Werte, dann aber -19°C statt wie beim Lidl -9°C! Sagt mir das was!?! Doch totaler Schrott?
    Geändert von KleinerSack (06.05.2010 um 14:09 Uhr)

  4. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.486

    AW: [Lidl] Mumienschlafsack für 13€

    #4
    leg bei diesen Schlafsäcken bei der Komforttemp noch 5° oben drauf dann sollte das ralistsch sein. Alsostatt 2° eher um die 7°
    Extremtemp ist murks.Erwachsener Mann kann mit allem was er zum anziehen hat 1 Nacht bei diesen Teperaturen ,im Zelt überstehen

  5. Neu im Forum

    Dabei seit
    06.05.2010
    Beiträge
    8

    AW: [Lidl] Mumienschlafsack für 13€

    #5
    Zitat Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
    leg bei diesen Schlafsäcken bei der Komforttemp noch 5° oben drauf dann sollte das ralistsch sein. Alsostatt 2° eher um die 7°
    Extremtemp ist murks.Erwachsener Mann kann mit allem was er zum anziehen hat 1 Nacht bei diesen Teperaturen ,im Zelt überstehen
    Hmmm, ok! Dann ist er ja potentiell schon wieder raus. Allerdings bin ich wohl ein durchschnittlich kälteanfälliger Mann von 1,90 und somit gilt die -2,5°C als Richtwert? Dann kann ich mit Deinen 5°C Aufschlag bei +2,5°C Außentemp. in nem ordentlichen Zelt von Wechsel in dem Lidl Ding gemütlich schlafen? Oder sind diese Richtwerte absoluter Käse und sagen nix aus?


    Eigentlich brauch ich als absolut Unerfahrener nur je eine Antwort auf die zwei Fragen:

    1)
    Dieser Lidl-Schlafsack
    + Ich(Mann)
    + ordentliches Zelt von Wechsel
    + Pech auf der Radtour gehabt und draußen doch unter 0°C

    = Arsch abgefroren oder = eigentlich ganz gemütlich gepennt


    2)
    Ist diese Temp-Skala überhaupt vergleichbar oder nur Makulatur?
    Geändert von KleinerSack (06.05.2010 um 14:19 Uhr)

  6. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.486

    AW: [Lidl] Mumienschlafsack für 13€

    #6
    mit einer ordentlichen Isomatte sollte das gehen.
    Ein kalter Boden entzieht dir sehr viel Wärme.
    Kannst ja einfach mal testen, im Garten und bei nichtgefallen zurück zum Discounter.Oder hast für 13euronen eine reine Sommertüte
    Lieber jetzt probieren als auf Tour sich den Ar*** abfrieren,dann ist an schlaf nicht zu denken

  7. Fuchs
    Avatar von Monika
    Dabei seit
    04.11.2003
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.283

    AW: [Lidl] Mumienschlafsack für 13€

    #7
    Mit 1,90 dürfe dir der Schlafsack eventuell zu kurz sein (du solltes bequem mit zugezogener Kapuze drin Platz haben)

    Mit einer gut isolierenden Isomatte, mit Mütze und Fleecepulli und gg. langer Hose ist ein Komfortbereich von +5 Grad vermutlich noch o.k.

    Wenn du im geschlossenen Zelt liegst, hast du eh noch 1 oder 2 Grad höhere Temperatur als draussen - d.h. +3 Grad könnten nach einem normalen Tag gehen.

    Wenn man sich aber den ganzen Tag angestrengt hat und das Wetter eher windig ist und zudem die Temperatur den ganzen Tag um den Gefrierpunkt lag - dann reicht manchnal sogar der Komfortbereich nicht mehr aus.

    Monika

  8. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.486

    AW: [Lidl] Mumienschlafsack für 13€

    #8
    Die einzige Temp der man vertrauen sollte ist die Komforttemp..
    Man weiß nie wer den Schlafsack produziert hat,Papier ist geduldig.
    Die Wenigsten Discountkäufer werden um die Null Grad eine Fahradtour machen.

    Wenn die 2° stimmen und mit einer Isomatte die den Namen verdient,sollten Null grad kein Problem sein(ich würde es aber doch vorher testen)

    Frag mal Nobse, wie die Nächte in seiner Kufatüte bei der Forumspaddtour waren,da ging es auch eine Nacht um die 0°Grad runter.
    Geändert von lutz-berlin (06.05.2010 um 17:46 Uhr)

  9. Fuchs

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.006

    AW: [Lidl] Mumienschlafsack für 13€

    #9
    ich war mal mit so einem lidl-ding auf island und das war OK.
    hol dir das ding und nimm noch wollunterwaesche fuer den notfall mit.
    wichtig ist aber schon eine gute isomatte.
    und wenn es bei dir nur regnet und stuermt hast du sowieso ein problem mit dem fahrradfahren.
    ------------------------------------
    the spirit makes you move

  10. Neu im Forum

    Dabei seit
    06.05.2010
    Beiträge
    8

    AW: [Lidl] Mumienschlafsack für 13€

    #10
    Danke Euch erstmal für die vielen und sehr schnellen Antworten !! Ich hoffe man hat mir meine gewisse Ungeduld aufgrund meiner totalen Ratlosigkeit nicht zu sehr angemerkt ;).

    Aber wenn man selbst keine Erfahrungen hat, bringen einem die besten Skalen wirklich nicht viel. Ich werde mir das Teil mal zulegen und evtl. die Tage mal testen, wenn ich wieder ganz fit bin. Für drunter soll es eine 5cm Therm-A-Rest oder Exped werden. Die ist dann für länger. Aber wenn ich nicht weiß, wie gut ich mit den Temp-Bereichen auskomme, möchte ich da keine 150-200€ in nen Schlafsack investieren. Vor allem nicht, wenn Gewicht und Packmaß von den teuren (hatte mir eben den Mammut 3 Season kompakt ausgeschaut) nicht wesentlich besser sind.

    "Sonst" ist mir eigentlich immer eher zu warm. Deswegen würde ich auch bei 7-8°C und Regen biken (gehe häufig bei 3-5°C in kurzer Hose und T-Shirt laufen). Wichtig ist mir eher, dass ich ziemlich weich liege - da bin ich empfindlich. Deshalb soll es auch die 5cm Isomatte werden.

  11. Dauerbesucher
    Avatar von mastersergeant
    Dabei seit
    16.10.2009
    Ort
    Zuhaus
    Beiträge
    531

    AW: [Lidl] Mumienschlafsack für 13€

    #11
    Hi kleinerS.
    habe gestern den vergleichbaren von Aldi gakauft und war erstaunt über das Preis/Leisungsverhältnis und Loftigkeit .
    Würde damit auch nach No. Mein (ganz) alter Kufa war damals auch nicht besser.
    Mit ner 5erTAR passt das.

    Kaufen, probeliegen und wenns nicht passt: zurück.

    Gruss Stef

    PS: bei deinem Kälteempfinden (ist bei mir ähnlich)eh kein Problem

  12. Erfahren

    Dabei seit
    29.03.2010
    Beiträge
    190

    AW: [Lidl] Mumienschlafsack für 13€

    #12
    Vor ziemlich genau einem Jahr habe ich mir bei Aldi für 13 Euro einen Zweitschlafsack gekauft, oder besser gesagt, meine Frau und ich haben uns je einen in Ausführung links bzw. rechts gekauft. Gekoppelt haben wir darin schon etliche Nächte ziemlich gemütlich geschlafen. Höchste Übernachtung war auf ungefähr 1800m Ende Mai letzten Jahres in den französischen Alpen, Temperatur etwas über null. Das ging noch ziemlich komfortabel, aber wie gesagt, mit gegenseitigem Wärmen.
    Bei einer Übernachtung im PKW auf den Sitzen, bei der wie die Säcke nicht koppeln konnten, haben wir dann einen Nachteil bemerkt: Die Dinger sind verdammt schmal geschnitten. Ich bin 1,86m groß und sehr schlank (68kg), ich mag keine Schlafsäcke, die zu groß sind und dadurch innen kalte Ecken haben, trotzdem wurde es mir zu eng.
    Bezüglich der Temperatur sind wir dieses Frühjahr an die Grenze gekommen. Es ging im Elsass nochmal unter null (wir hatten kein Thermometer mit, aber morgens war alles voll Reif) und wir haben beide nachts gefroren, es war aber auszuhalten. Mit Fleecehose und Fleecejacke war es dann in der folgenden Nacht kein Problem mehr.

    Fazit: Für den Preis liefern die Dinger einen echten Gegenwert. Gekoppelt und bei Temperaturen ab +5 Grad sind sie richtig angenehm. Alleine und bei niedrigeren Temperaturen wirds spartanisch.

  13. Fuchs

    Dabei seit
    07.08.2009
    Ort
    Am Feld
    Beiträge
    1.933

    AW: [Lidl] Mumienschlafsack für 13€

    #13
    Zitat Zitat von KleinerSack Beitrag anzeigen
    Hmmm, ok! Dann ist er ja potentiell schon wieder raus. Allerdings bin ich wohl ein durchschnittlich kälteanfälliger Mann von 1,90 und somit gilt die -2,5°C als Richtwert? Dann kann ich mit Deinen 5°C Aufschlag bei +2,5°C Außentemp. in nem ordentlichen Zelt von Wechsel in dem Lidl Ding gemütlich schlafen? Oder sind diese Richtwerte absoluter Käse und sagen nix aus?


    Eigentlich brauch ich als absolut Unerfahrener nur je eine Antwort auf die zwei Fragen:

    1)
    Dieser Lidl-Schlafsack
    + Ich(Mann)
    + ordentliches Zelt von Wechsel
    + Pech auf der Radtour gehabt und draußen doch unter 0°C

    = Arsch abgefroren oder = eigentlich ganz gemütlich gepennt


    2)
    Ist diese Temp-Skala überhaupt vergleichbar oder nur Makulatur?

    Die Skala ist immer nur ein Richtwert mit so nem "Norm Knaben" und einer am durchschnittlichen Zivilisationskrüppel festgemachten Kälteresistenz. Das System trotzdem das sinnvollste was möglich ist, in der Praxis spielen sehr viele Faktore eine Rolle, u.a. auch die Erschöpfung, allgemeine Anpassung, individuelles subjektives Empfinden, Luftfeuchtigkeit und und und.
    Du kannst im Endeffekt nur deine persönlichen Erfahrungen in Kontext zur EN Norm setzen und dann deine eigenen Schlüsse ziehen. Tendentiell kann Groß und Mann kälte besser ab, daher würd ich für 13€ das ding einfach mal kaufen.
    Wenn die Länge passt dann sollten da auch Minusgrade möglich sein, nimm 2-3 lagen lange unterwäsche mit, da kannst du das sehr gut regulieren.

  14. Erfahren
    Avatar von Nobse
    Dabei seit
    11.01.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    290

    AW: [Lidl] Mumienschlafsack für 13€

    #14
    Zitat Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
    Die einzige Temp der man vertrauen sollte ist die Komforttemp..
    Man weiß nie wer den Schlafsack produziert hat,Papier ist geduldig.
    Die Wenigsten Discountkäufer werden um die Null Grad eine Fahradtour machen.

    Wenn die 2° stimmen und mit einer Isomatte die den Namen verdient,sollten Null grad kein Problem sein(ich würde es aber doch vorher testen)

    Frag mal Nobse, wie die Nächte in seiner Kufatüte bei der Forumspaddtour waren,da ging es auch eine Nacht um die 0°Grad runter.
    Hart an der Grenze .
    War schon grenzwertig kalt .

    Allerdings bin ich auch ein Weichei

    bei mir steht C +3° , T -2° , E - 19°
    Und meiner ist ein Produkt von Nordisk Baldur .

    Nobse
    "Viele Weltmeister sind Alkoholiker geworden,aber ich bin der erste Alkoholiker, der Weltmeister geworden ist"
    Zitat / Eckhard Dagge (Boxweltmeister)

  15. Fuchs
    Avatar von Chiloe
    Dabei seit
    19.07.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.197

    AW: [Lidl] Mumienschlafsack für 13€

    #15
    Wenn die Länge passt dann sollten da auch Minusgrade möglich sein, nimm 2-3 lagen lange unterwäsche mit, da kannst du das sehr gut regulieren.
    Ich finde, man sollte seinen Schlafsack so kaufen, dass man auch ohne 3 Lagen dicke Unterwäsche (mit entsprechendem Preis und Packmaß) bei den durchschnittlich zu erwartenden Temperaturen auf der sicheren Seite ist. Es gibt schließlich meiner Meinung nach nix Blöderes, als sich nachts auf Tour den Ar*** abzufrieren. Im schlimmsten Fall kriegt man vor Kälte kaum ein Auge zu, die Nacht wird endlos lang und am nächsten Morgen fühlt man sich wie erschlagen...
    Kurzum: Ein warmer Schlafsack ist wirklich Gold wert!
    Selbst im August würde ich daher für Skandinavien (je nach Region) einen Komfortwert von mind. -5°C ansetzen.
    Wenn Du im Zelt übernachtest und auch langfristig viel Schlafsack für Dein Geld haben willst, dann lohnt evtl. auch eine Daunentüte der -zumindest hier im Forum- bekannten osteuropäischen Hersteller...

  16. Neu im Forum

    Dabei seit
    06.05.2010
    Beiträge
    8

    AW: [Lidl] Mumienschlafsack für 13€

    #16
    Danke für die Antworten .

    @Chiloe: Ich plane ja erst mal kleine Outdoor-Urlaube und möchte da auch erst mal nur jede zweite Nacht im Zelt schlafen bzw. das ganze Zeug als Backup mitnehmen, wenn ich keine Herberge finde oder es nicht in die geplante schaffe. Dafür reicht das Ding vermutlich. Beim Zeit hab ich auf Wechsel White Nites gesetzt, was vermutlich nicht ganz falsch war. Das ist dann potentiell für länger .

    @Nobse: Wenn meiner bis knapp 0 reicht, dann is das schon ok!

    Ich hab zugeschlagen und finde ihn gar nicht schlecht. Ist zwar nicht wirklich schlank, der Pummel, aber er hat nen Wärmekragen und es man liegt schön drin. Wie "wertig" das Material ist, kann ich leider nicht wirklich bewerten. Mein Eindruck sagt, dass er nicht sooo lange halten wird (man hat etwas Angst etwas stärker an den Schnüren zu ziehen), aber das muß er ja auch nicht. Wenn ich merke, dass das "um die halbe Welt"-Radeln was für mich is, dann kauf ich nen guten!

    Das einzige, was mich immernoch skeptisch macht, ist das -9°C E! Da hätte ich bei den anderen Wert -19°C erwartet. Nicht, dass ich das braucht, aber stutzig macht es einen schon...

    Wenn ich ihn mal draußen getestet habe, melde ich mich .
    Geändert von KleinerSack (11.05.2010 um 17:11 Uhr)

  17. Fuchs
    Avatar von blauloke
    Dabei seit
    22.08.2008
    Ort
    Schnaittenbach
    Beiträge
    1.703

    AW: [Lidl] Mumienschlafsack für 13€

    #17
    Mach dir wegen der -9° keine Gedanken.
    Vieleicht ist das nur eine ehrliche Angabe.
    Bis ein Schlafsack mal bis -19° geht da muss schon einiges drin stecken.
    Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

  18. Neu im Forum

    Dabei seit
    06.05.2010
    Beiträge
    8

    AW: [Lidl] Mumienschlafsack für 13€

    #18
    Zitat Zitat von blauloke Beitrag anzeigen
    Mach dir wegen der -9° keine Gedanken.
    Vieleicht ist das nur eine ehrliche Angabe.
    Bis ein Schlafsack mal bis -19° geht da muss schon einiges drin stecken.
    Ja, das stimmt, aber alle anderen Schlafsäcke in der Kategorie "Comfort: +2,5°C / Limit: -2,5°C" haben Extreme: -19°C und nicht -9°C!

  19. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.486

    AW: [Lidl] Mumienschlafsack für 13€

    #19
    Ich habe mir den Lidl -Schlafsack angesehen, und bin der Meinung mit Isomatte sollten 0°C möglich sein(+lange Männer und Shirt)
    Ein KF-Schlafsack der dich bei -19°c noch warm hält hat mind. das doppelt Packmaß
    gruß lutz

  20. Fuchs
    Avatar von Chiloe
    Dabei seit
    19.07.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.197

    AW: [Lidl] Mumienschlafsack für 13€

    #20
    Wirklich relevant sind ja sowieso nur der Komfort- und der Limitwert, den Extremwert kannst Du getrost in die Tonne kloppen...
    Die ersten 2 Werte geben Dir zumindest Aufschluss über den ungefähren Temperaturbereich, bis zu dem man den Schlafsack lt. Hersteller bzw. Norm sinnvoll einsetzen kann, der Extremwert sollte im normalen Outdoor-Alltag für Dich keine Rolle spielen!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)