Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 120
  1. Lebt im Forum
    Avatar von Sarekmaniac
    Dabei seit
    19.11.2008
    Ort
    Südliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.612

    EPIRB/PLB Notsender: Wo kaufen, wie registrieren?

    #1
    Nachdem ich brav die Suche bedient habe und ordnungsgemäß durchs Netz gesurft bin, mache ich mal einen Faden auf.

    Ich möchte mir einen EPIRB/PLB anschaffen. Für reinen Landeinsatz, also Wandern, und vor allem für meine Wintertouren, er wird also i.d.R. mit eigener Körperkraft transportiert. Mein grobes Allgemeinwissen dazu lautet: Man braucht:

    -einen entsprechenden Sender für die Frequenz 406 MHz (neue Frequenz, nachdem 121,5 MHz abgeschaltet wurde)
    -muss dieser "erstprogammiert" werden
    -muss er auf meine Person registriert werden, das geht für Privatpersonen nicht in Deutschland, aber z.B. auch für mich als Deutsche, in UK.
    -Für Erwerb und Registrierung entstehen einmalige Kosten, laufende Kosten (bis auf Batterieaustausch alle paar Jahre) gibt es nicht.
    -Dann ist das Ding betriebsbereit und wird niemals benutzt (hoffe ich mal).

    Und jetzt kommen die Fragen:

    1) Welches Gerät? Die Unkaputtbarkeit setzte ich mal für alle Geräte dieser Art voraus. Er soll möglich leicht sein - 200, 300 g sind nach meinen Recherchen realistisch (z.B. Outdoor-Geräte von ACR) Oder gibt es was noch leichteres? Schwimmfähigkeit ist nicht erforderlich, sollte aber groooße Knöpfe für klamme/behandschuhte Finger haben.

    2) Bezugsquellen/Händler in der EU?

    3) Was ist die "Erstprogrammierung" und wer macht das: Händler oder registrierende Stelle?

    4) Wo und wie kann ich, als Deutsche, den Sender registrieren lassen? (Ich habe gehört,z.B. britische Seenotrettung - gibt es da einen Link zur Vorgehensweise)?

    Und nein: Ich möchte statt dessen keinen SPOT.
    Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
    Das Leben ist reine Gewohnheit
    (Anna Achmatowa)

  2. Lebt im Forum
    Avatar von Sarekmaniac
    Dabei seit
    19.11.2008
    Ort
    Südliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.612

    AW: EPIRB/PLB Notsender: Wo kaufen, wie registrieren?

    #2
    o,o gerade habe ich diesen Thread gefunden: Warum eigentlich jetzt erst?

    http://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php?t=17904

    Den werd' ich jetzt erstmal lesen...
    Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
    Das Leben ist reine Gewohnheit
    (Anna Achmatowa)

  3. Alter Hase
    Avatar von Snuffy
    Dabei seit
    15.07.2003
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    2.836

    AW: EPIRB/PLB Notsender: Wo kaufen, wie registrieren?

    #3
    Da gibts noch mehr ;)

    http://www.outdoorseiten.net/forum/s...ad.php?t=22614

    Hier z.B.

    Hab auch so einen Fastfind210 von Waterware.



    Snuffy
    Gibt Dir dat Leben eenen Knuff,
    dann weene keene Träne.
    Lach Dir'n Ast, und setz' Dir druff,
    und baum'le mit die Beene.



  4. Lebt im Forum
    Avatar von Sarekmaniac
    Dabei seit
    19.11.2008
    Ort
    Südliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.612

    AW: EPIRB/PLB Notsender: Wo kaufen, wie registrieren?

    #4
    Ja den Fastfind hatte ich auch schon gefunden - Ist ja superleicht, und auch vom Preis her günstig. Wo hast Du deinen gekauft?
    Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
    Das Leben ist reine Gewohnheit
    (Anna Achmatowa)

  5. Fuchs
    Avatar von Thorsteen
    Dabei seit
    25.05.2007
    Ort
    Ludwigsau
    Beiträge
    1.431

    AW: EPIRB/PLB Notsender: Wo kaufen, wie registrieren?

    #5
    Hallo!

    @Sarekmaniac

    Wobei es zum Fastfind mal kritische Stimmen gab! Die müssen wohl nicht so in der Abstrahlung des Signals sein wie man es sich wünscht.

    Bekommen kannste die beim Aeroversand oder in viel UK-Shops. Wenn du noch nicht festgelegt bist schau dir mal das an >>Klick<<. Kostenpunkt sind rund 300 Pfund in UK. Wäre wohl so oder so sehr ideal dort zu kaufen.


    Torsten
    Geprüfter Tungnaá-Bademeister

  6. Alter Hase
    Avatar von Snuffy
    Dabei seit
    15.07.2003
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    2.836

    AW: EPIRB/PLB Notsender: Wo kaufen, wie registrieren?

    #6
    Zitat Zitat von Snuffy Beitrag anzeigen
    von Waterware.


    Lass dir mit dem Kauf Zeit, wenn möglich. Ansonsten ist es schwer da wirklich handfeste pro/cons zu den einzelnen Modellen zu finden. Außer das offensichtliche wie Preis, Gewicht und so, aber das mein ihc nicht.



    Snuffy
    Gibt Dir dat Leben eenen Knuff,
    dann weene keene Träne.
    Lach Dir'n Ast, und setz' Dir druff,
    und baum'le mit die Beene.



  7. Lebt im Forum
    Avatar von Sarekmaniac
    Dabei seit
    19.11.2008
    Ort
    Südliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.612

    AW: EPIRB/PLB Notsender: Wo kaufen, wie registrieren?

    #7
    Zitat Zitat von Thorsteen Beitrag anzeigen
    Hallo!

    @Sarekmaniac

    Wobei es zum Fastfind mal kritische Stimmen gab! Die müssen wohl nicht so in der Abstrahlung des Signals sein wie man es sich wünscht.

    @Thorsten: Danke. Gibt es dazu irgendwas im Netz?


    @Snuffy: Übereilt wird nichts, aber auf der nächsten Tour (Anfang März) soll er mit. Und da die Registrierung ja sicher auch noch ein bißchen dauert, muss ich mich schon zügig kümmern.
    Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
    Das Leben ist reine Gewohnheit
    (Anna Achmatowa)

  8. Gerne im Forum

    Dabei seit
    18.02.2005
    Beiträge
    83

    AW: EPIRB/PLB Notsender: Wo kaufen, wie registrieren?

    #8
    @Snuffy: Übereilt wird nichts, aber auf der nächsten Tour (Anfang März) soll er mit. Und da die Registrierung ja sicher auch noch ein bißchen dauert, muss ich mich schon zügig kümmern.
    Registrierung in England hat bei mir ende letzten Jahres fast drei Monate gedauert

    Also nicht allzu lange warten

    Luki

  9. Alter Hase
    Avatar von Snuffy
    Dabei seit
    15.07.2003
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    2.836

    AW: EPIRB/PLB Notsender: Wo kaufen, wie registrieren?

    #9
    Aber er funzt ja auch ohne Registrierung
    Mit ist natürlich besser, keine Frage.

    Snuffy
    Gibt Dir dat Leben eenen Knuff,
    dann weene keene Träne.
    Lach Dir'n Ast, und setz' Dir druff,
    und baum'le mit die Beene.



  10. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    10.12.2007
    Beiträge
    41

    AW: EPIRB/PLB Notsender: Wo kaufen, wie registrieren?

    #10
    Ich habe auch den Fastfind 210. Wenn ich das richtig verstanden habe: was länger dauert ist nicht die Registrierung, da will die Marine & Coastguard Agency wohl die Daten innerhalb 48 Stunden in die Datenbank übernehmen, aber Produktion und Versand der Sticker (Aufkleber fürs Gerät) dauert eben 10+ Wochen... die sind bei mir noch nicht rum.

    Und wenn du das Gerät in UK kaufst ist es in der Regel schon UK-codiert (die Nummer steht drauf und hier gibts eine Abfragemöglichkeit), das erspart die "Erstprogrammierung" und du kannst es gleich online registrieren (Links stehen in dem langen anderen Thread). 232 - 235 stehen für UK.

    Hier gabs neulich mal "Winterpreise", scheinen aber vorbei zu sein - jetzt machts keinen Unterschied mehr zu Waterware. Abwicklung ging jedenfalls problemlos und zügigst.

    Und wenn du zufällig noch so'n Neopren-Täschchen suchst (sowas wie hier), schick mir eine PM, da sind nämlich zwei im Paket und ich brauche nur eins, hätte also gelb oder schwarz günstig abzugeben...

    Gruß
    Fuxxx

  11. Lebt im Forum
    Avatar von Sarekmaniac
    Dabei seit
    19.11.2008
    Ort
    Südliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.612

    AW: EPIRB/PLB Notsender: Wo kaufen, wie registrieren?

    #11
    @Fuxx. Danke.

    ich schieße mich allerdings gerade auf den MaxG von McMurdo ein - da kann man im Gegensatz zum Fastfind 210 die Batterie selbst wechseln.

    Zum Fastfinder habe ich nichts gefunden, aber bei ACR-Geräten kostet der Austausch bei manchen Händlern 300 Euro

    Da gebe ich lieber 200 Euro mehr aus und habe keine Folgekosten am Hals. Außerdem kann man Ersatzbatterien mitnehmen und so die Sendedauer ins Beliebige verlängern. Falls man mal in seeehr entlegenen Gegenden in Schwierigkeiten gerät (Träumen ist ja erlaubt.

    Die Idee, direkt bei einem britischen Händler ein "englisches" Gerät zu kaufen, ist nicht schlecht.
    Geändert von Sarekmaniac (18.01.2010 um 16:09 Uhr)
    Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
    Das Leben ist reine Gewohnheit
    (Anna Achmatowa)

  12. Fuchs
    Avatar von Thorsteen
    Dabei seit
    25.05.2007
    Ort
    Ludwigsau
    Beiträge
    1.431

    AW: EPIRB/PLB Notsender: Wo kaufen, wie registrieren?

    #12
    Hallo!

    @Sarekmaniac

    Irgendwo in den ganzen PLB-Threads sind Links die zu US-Seiten führen wo das mit der Sendeabstrahlung beschrieben ist. Ich selber habe mich damit nicht weiter beschäftigt weil ich beim SPOT bleiben werde (mit knirschenden Zähnen!). Die Kosten für den Akkutausch sind sehr unterschiedlich die MCR-Geräte kosten wohl so 180-210€ laut KK2 (hatte dort mal angerufen). Achte darauf wieviel Jahre die Batteriestandzeit der Geräte ist! Es gibt welche mit 5 und mit 7 Jahren Wechselintervallen. Die Zeiten hängen damit zusammen das minimal ein 24 Std Dauerbetrieb gewährleistet sein muss, rein technisch würden auch längere Intervalle gehen. Die Batteripacks sind KEINE normalen Zellen! Es sind immer Spezialbatterien.

    Und schau mal was die Batterien der Geräte kosten! Einige sind zb. über Amazon für den selben Preis zu erwerben wie der Einbau zb. bei KK2 kosten würde. Die Kostenrechnung bei den PLBs ist nicht ganz so einfach wie man zum Anfang denkt.


    Torsten
    Geprüfter Tungnaá-Bademeister

  13. Erfahren
    Avatar von across
    Dabei seit
    14.01.2009
    Ort
    Zwischen Jura und Alpen
    Beiträge
    323

    AW: EPIRB/PLB Notsender: Wo kaufen, wie registrieren?

    #13
    Habe den (alten) fastfind 406 - und letzten Sommer in < 1 Min. die Batterie (oder besser gesagt das Batterie-Pack) gewechselt. Gekostet haben die ca. 80 CHF. Beim Fastfind wechselt man das ganze Batteriepack auf einmal und setzt eine neue Gummidichtung ein. Fertig.
    Meine Erfahrungen, Tipps, Tricks, Tourenvorschläge für Nordskandinavien und nicht zu letzt Rezeptideen gibt es zwischen zwei Buchdeckeln:
    "Trekking-Abenteuer in Nordskandinavien"

  14. Lebt im Forum
    Avatar von Sarekmaniac
    Dabei seit
    19.11.2008
    Ort
    Südliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.612

    AW: EPIRB/PLB Notsender: Wo kaufen, wie registrieren?

    #14
    80 CHF klingt doch tragbar. Wo hast Du die Ersatzbatterie gekauft - wäre ja gut zu überprüfen, ob die für das aktuelle Modell identisch sind, bzw. in derselben Preisklasse.

    Ist das eine Spezialbatterie des Herstellers, oder etwas Genormtes?


    @Thorsteen: Du hast recht, die langfristige Kostenrechnung ist nicht einfach. batteriepreise findet man praktisch nicht im Netz. Die Idee, die Batterie selbst tauschen zu können, finde ich auch deshalb sympathisch, weil man die dann am Tag X einfach möglichst günstig kaufen kann und nicht wegen Versand/Rückversand an einen deutschen Händler gebunden ist - denn versichertes Paket hin und zurück nach UK dürfte wohl auch nicht billig sein.

    Und nochmal edit: Mc Murdoch sagt dazu:

    Fastfind 210: 5 Jahre Lagerzeit, 24 Stunden Signalsendung

    Max G: 5 Jahre Lagerzeit, 48 Stunden Signalsendung, danach noch 24 Stunden. Die Mindestzeit von 24 Stunden dürfte also auch noch länger als 5 Jahre gewährleistet sein.

    Aber es versteht sich natürlich von selbst, das man nach 5 Jahren austauscht.
    Geändert von Sarekmaniac (18.01.2010 um 20:46 Uhr)
    Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
    Das Leben ist reine Gewohnheit
    (Anna Achmatowa)

  15. Alter Hase
    Avatar von Snuffy
    Dabei seit
    15.07.2003
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    2.836

    AW: EPIRB/PLB Notsender: Wo kaufen, wie registrieren?

    #15
    Battery chemistry: Lithium Manganese Dioxide
    Battery cell size and number of cells: CR 2/3 AH x4 cells
    Alt Batt: CR123 x4 cells
    Battery cell manufacturer: Varta Microbattery
    Alt Batt: Panasonic
    Battery pack manufacturer and part number: Varta Microbattery /91-156D
    Alt Batt: Panasonic


    Das steht in den verlinkten pdfs ->1.rar. Das sollte reichen und sollte deutlich billiger sein. Bilder vom Inneren gibts und auf Grund der angebenden Batteriestandzeitrechnung kann man selber abschätzen wie lange die Batterie hält.(durch weniger Tests z.B.)
    Denke unterwegs ein neues Batterieset einsetzen zu müssen ist überflüssig, da ja die Rettung nicht abgebrochen wird, wenn sie dich noch nicht erreicht haben und das Ding hört auf zu senden. GPS Koordinaten haben sie ja und die sollten reichen.



    Snuffy
    Gibt Dir dat Leben eenen Knuff,
    dann weene keene Träne.
    Lach Dir'n Ast, und setz' Dir druff,
    und baum'le mit die Beene.



  16. Erfahren
    Avatar von across
    Dabei seit
    14.01.2009
    Ort
    Zwischen Jura und Alpen
    Beiträge
    323

    AW: EPIRB/PLB Notsender: Wo kaufen, wie registrieren?

    #16
    Sorry, habe mich mit dem Preis für das Batterie-Set vertan: 148 CHF hats gekostet

    Ich habs bei www.dolphinmarine.ch gekauft - wenigstens Portospesenfrei
    Meine Erfahrungen, Tipps, Tricks, Tourenvorschläge für Nordskandinavien und nicht zu letzt Rezeptideen gibt es zwischen zwei Buchdeckeln:
    "Trekking-Abenteuer in Nordskandinavien"

  17. Lebt im Forum
    Avatar von Sarekmaniac
    Dabei seit
    19.11.2008
    Ort
    Südliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.612

    AW: EPIRB/PLB Notsender: Wo kaufen, wie registrieren?

    #17
    Zitat Zitat von Snuffy Beitrag anzeigen
    Battery chemistry: Lithium Manganese Dioxide
    Battery cell size and number of cells: CR 2/3 AH x4 cells
    Alt Batt: CR123 x4 cells
    Battery cell manufacturer: Varta Microbattery
    Alt Batt: Panasonic
    Battery pack manufacturer and part number: Varta Microbattery /91-156D
    Alt Batt: Panasonic


    Das steht in den verlinkten pdfs ->1.rar. Das sollte reichen und sollte deutlich billiger sein. Bilder vom Inneren gibts und auf Grund der angebenden Batteriestandzeitrechnung kann man selber abschätzen wie lange die Batterie hält.(durch weniger Tests z.B.)
    Denke unterwegs ein neues Batterieset einsetzen zu müssen ist überflüssig, da ja die Rettung nicht abgebrochen wird, wenn sie dich noch nicht erreicht haben und das Ding hört auf zu senden. GPS Koordinaten haben sie ja und die sollten reichen.

    Snuffy

    Ach Snuffy, wie gut das es dich gibt.

    Das bezieht sich auf den MaxG?

    Aber wo ist der Link auf die

    verlinkten pdfs ->1.rar.
    Ja, ich schäm mich für meine Faulheit, aber in den anderen PLB-Threads ist sooo viel verlinkt.

    Threadtitel und Postnr. reichen.

    Und da Du den 210 besitzt: Kann man da tatsächlich nicht mit handelsüblichem Werkzeug selbst tauschen, oder ist das eine leere Drohung des Herstellers, um mit Wartung extra Kasse zu machen?

    @Across: Aber auch 148 CHF alle fünf jahre finde ich tragbar.
    Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
    Das Leben ist reine Gewohnheit
    (Anna Achmatowa)

  18. Alter Hase
    Avatar von Snuffy
    Dabei seit
    15.07.2003
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    2.836

    AW: EPIRB/PLB Notsender: Wo kaufen, wie registrieren?

    #18
    90 und 99

    Haben meinen noch nicht aufgemacht, werd ich auch nicht bevor es nicht wirklich nötig ist. Und dann auch erstmal Preise checken.

    Würd es aber durchaus probieren. Dann aber im tieferen Keller ;).



    Snuffy
    Gibt Dir dat Leben eenen Knuff,
    dann weene keene Träne.
    Lach Dir'n Ast, und setz' Dir druff,
    und baum'le mit die Beene.



  19. Lebt im Forum
    Avatar von Sarekmaniac
    Dabei seit
    19.11.2008
    Ort
    Südliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.612

    AW: EPIRB/PLB Notsender: Wo kaufen, wie registrieren?

    #19
    Zitat Zitat von Snuffy Beitrag anzeigen
    90 und 99

    Haben meinen noch nicht aufgemacht, werd ich auch nicht bevor es nicht wirklich nötig ist. Und dann auch erstmal Preise checken.

    Würd es aber durchaus probieren. Dann aber im tieferen Keller ;).

    Snuffy
    Damit Du beim rumschrauben nicht "gerettet" wirst?

    aber ernsthaft: Es ist "aufmachbar"? Oft hängt an so einer Aussage, dass das ein Fachmann machen muss, die Garantie auf Wasserdichtigkeit, Schwinnfähigkeit etc. Was ja nicht heißt, dass es undicht ist, wenn man es selber macht. Oder es ist auch einfach Abzocke, Beifang. Oder aber man kann durch Rumschrauberei tatsächlich was beschädigen....

    Irgendwie ist mir da das MaxG sympathischer. Verstehe nicht warum dass im anderen Thread so schlecht wegkommt? Ist doch in Sachen Sendeleistung und -dauer höherwertig als das 210?.

    Und die GPS-Funktion ist irgendwie eher eine (für die Zulassung nicht relevante) Zusatzfunktion, die die Ortung beschleunigen kann, aber nicht muss, wenn ich recht verstehe? Es gibt auch noch den 200 und den Max (ohne G), die haben das nicht.

    Rapidshare ist gerade leider überlastet.
    Geändert von Sarekmaniac (18.01.2010 um 22:05 Uhr)
    Wir sind alle ein wenig beim Leben zu Gast
    Das Leben ist reine Gewohnheit
    (Anna Achmatowa)

  20. Alter Hase
    Avatar von Snuffy
    Dabei seit
    15.07.2003
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    2.836

    AW: EPIRB/PLB Notsender: Wo kaufen, wie registrieren?

    #20
    Zitat Zitat von Sarekmaniac Beitrag anzeigen
    Damit Du beim rumschrauben nicht "gerettet" wirst?
    Exakto.

    Wenn es später immer noch nicht geht, dann meld dir nochmal.


    Snuffy
    Gibt Dir dat Leben eenen Knuff,
    dann weene keene Träne.
    Lach Dir'n Ast, und setz' Dir druff,
    und baum'le mit die Beene.



Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)