Seite 322 von 327 ErsteErste ... 222272312320321322323324 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.421 bis 6.440 von 6536
  1. Fuchs
    Avatar von blauloke
    Dabei seit
    22.08.2008
    Ort
    Schnaittenbach
    Beiträge
    1.916

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Heute bin ich eine der Geotouren abgeradlt die hier im Landkreis markiert sind.


    gestartet bin ich auf dem Marktplatz in Hirschau. "Wo bin ich" Rätsler kennen die Hirsche bereits. Der Brunnen soll im Sommer fertig werden.

    Zunächst ging es zwölf Kilometer nach Westen , gegen starken Wind.


    Nach Gebenbach Blick auf die Mausbergkirche und den steilen Kreuzweg davor den ich mein Rad hoch geschoben habe.


    Ein typisches Wegkreuz unterwegs.


    Wolkenlandschaft über Aschach.
    Morgens herrschte starker, kühler Westwind, gegen Mittag wurde es wärmer und Nachmittags zog es nochmal zu und ich bekam noch einen Regenschauer ab.


    Hier hat ein fleißiger Biber einen Damm angelegt.


    Überall blüht der Raps.


    Ein paar Felsen. Obwohl es ein "Geologischer Radweg" ist sind nur wenige Aufschlüsse zu sehen.


    Eine lange Abfahrt wozu ich mir die Höhenmeter vorher erarbeiten musste.


    Im Fensterbachtal tritt Rotliegendes zu Tage. Erde die während eines Wüstenklimas entstanden ist.


    Im Vordergrund die Kaolingrube aus der das Matzerial für den "Monte Kaolino" im Hintergrund stammt.
    Der ehemals weiße Berg wird immer dunkler, da sich auf dem Quarzsand Pflanzen angesiedelt haben die sonst in der Gegend nicht vorkommen.
    Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

  2. Fuchs
    Avatar von Vintervik
    Dabei seit
    05.11.2012
    Ort
    Stockholm
    Beiträge
    1.256

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Ein Abendbesuch im Sandemar Naturreservat südlich von Stockholm.














  3. Erfahren
    Avatar von Lynness
    Dabei seit
    08.05.2008
    Ort
    Minga mal wieder
    Beiträge
    237

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Meine nasses draussen Erlebnis heute vor den Toren Münchens am Wallberg am späten Nachmittag....

    Ich starte, obwohl heute Regen angesagt ist, zum Rundwanderweg am Wallberg. Ich habe nur drei Leute dort oben gesehen....Wunderbar . Es haben viele Vögel gezwitschert, neben dem Regengeplätscher das einzige Geräusch....






    Diese Blumen haben meine Kindheit begleitet. Die haben wir immer gern poppen lassen. Lila Katzenaugen...? Ich bin in Botanik eine Niete, sorry. ....





    Ein Marien Marterl und die Erinnerung an Achtsamkeit.... Hätte ich hier nicht erwartet. Der Rundweg gestaltete sich sehr unterhaltsam.....







    Verwunschene Wege wechselten sich mit Mini steiler Rampe und Forstweg ab... Dann steht man auf einmal vor dieser Kapelle - wegen Corona zugesperrt...Es wurde zum Beten auf das hübsche Kreuz draussen verwiesen...





    Dann gleich um die Ecke gibt es einen grossen Berg - Sand?, Holzspreisel? Oder..., was an den Wurzeln eines gefallenen Baumes aufgeschüttet zu bestaunen war. Ich tippe mal auf einen grossen Ameisenhaufen, wo sich die Ameisen wg dem Regen nicht blicken ließen.....



    Am Ende des Rundweges, konnte man die Nebelschwaden direkt an der Wiese und auch weiter weg ins Tal bestaunen.... Es war eine schöne Stimmung..... Auch der Rückweg war von kleinen Nebenstraßen unterhalb des Berges geprägt... Ist im Tal ein super Rennrad Revier mit vielen ruhigen Nebenstraßen......

    (Aufhänger der Wanderung war, meine neuen Hanwag Wanderstiefel auszuprobieren - einzulaufen. Die Wanderung ist geglückt - der Stiefel hat gehalten. Ich bin nicht ausgerutscht und die Sohle hatte grip)
    Geändert von Lynness (03.05.2020 um 01:23 Uhr)
    Gruß Lynness

  4. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    24.957

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Sehr schön, Regenwanderungen haben auf jeden Fall auch was

    Zitat Zitat von Lynness Beitrag anzeigen
    Diese Blumen haben meine Kindheit begleitet. Die haben wir immer gern poppen lassen.

    Das ist eine Rote Lichtnelke, auch Rotes Leimkraut genannt (Silene dioica).

  5. Erfahren
    Avatar von Taunuswanderer
    Dabei seit
    19.01.2018
    Ort
    Im Herzen von Europa
    Beiträge
    344

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Heute meine erste Bike’n’hike Tour in den Taunus. Wobei ich von dem Fahrradanteil keine Bilder habe.

    Etwas gewöhnungsbedürftig war der Umstieg vom Radeln auf Wandern nach gut 19 km. Es ging, wie neulich schon auf den Altkönig. Dieses Mal über die Weiße Mauer...


    Single Trail knapp außerhalb des Naturschutzgebietes Altkönig/Weiße Mauer


    Weiße Mauer. Geröll ohne Ende.


    Blick auf den großen Feldberg vom Rande der Weißen Mauer aus

    Altkönigbilder gab es ja neulich schon, außerdem war da ganz schön voll. Zeit also für mehr Nahaufnahmen...


    am Altkönig


    Auf dem Altkönig

    ...und zurück geht es nach Oberursel-Hohemark


    selbst Rodungsflächen sind jetzt bei Picknickern beliebt- da muss man seine Bildauswahl schon genauer machen, um keine Leute aufs Foto zu bekommen


    Die Streitbuche hat irgendwann vor langer Zeit auch einmal die Schnauze voll...

    Zurück in Oberursel geht es wieder aufs Fahrrad.


    Fahrradparkplätze waren noch zu haben, während die Autofahrer schon die umliegenden Seitenstraßen als Parkplätze nutzen

    Fun fact am Rande: Radfahrt von Frankfurt nach Oberursel 987 kcal (1:13 Stunden @ 15,9 km/h) laut meiner Uhr. Für die Rückfahrt waren es 401 kcal (0:56 Stunden @ 20,6 km/h). Wer schafft es den Höhenunterschied zu berechnen?

  6. Erfahren
    Avatar von Lynness
    Dabei seit
    08.05.2008
    Ort
    Minga mal wieder
    Beiträge
    237

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Zitat Zitat von lina Beitrag anzeigen
    Sehr schön, Regenwanderungen haben auf jeden Fall auch was



    Das ist eine Rote Lichtnelke, auch Rotes Leimkraut genannt (Silene dioica).
    @lina

    Vielen Dank für die Botanische Unterstützung

    Wish a happy and nice day...
    Gruß Lynness

  7. Erfahren
    Avatar von Lynness
    Dabei seit
    08.05.2008
    Ort
    Minga mal wieder
    Beiträge
    237

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    @Taunuswanderer

    Sieht nach einer kurzweiligen Tour mit einigen Single Trails, aus.

    Berechnung Höhenmeter - keine Ahnung

    Gruß Lynness

  8. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    20.312

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Zitat Zitat von Lynness Beitrag anzeigen
    Berechnung Höhenmeter - keine Ahnung
    Kalorien in Wattsekunden umrechnen und mit m*g*h gleichsetzen.
    Gesucht h, g=9,81m/s², m: es darf spekuliert werden
    Meine Reisen (Karte)

  9. Erfahren
    Avatar von Taunuswanderer
    Dabei seit
    19.01.2018
    Ort
    Im Herzen von Europa
    Beiträge
    344

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Zitat Zitat von Lynness Beitrag anzeigen
    @Taunuswanderer

    Sieht nach einer kurzweiligen Tour mit einigen Single Trails, aus.

    Berechnung Höhenmeter - keine Ahnung

    Leider nicht so viele Single Trails - habe quasi fast alle auf Fotos gebannt und die Forstautobahnen nicht abgelichtet. Bin ja schon froh, dass es im Hochtaunus überhaupt Single Trails gibt. Gefühlt gibt es rund um den großen Feldberg mehr Kilometer Flowtrails für MTB als denn Single Trails für Wanderer.


    Zitat Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    Kalorien in Wattsekunden umrechnen und mit m*g*h gleichsetzen.
    Gesucht h, g=9,81m/s², m: es darf spekuliert werden
    Der ist gut. Und meine Uhr bezieht tatsächlich m mit in die Rechnung mit ein. Hauptfaktor scheint allerdings der Puls zu sein. Ist die Pulsmessung aus oder ich bewege mich auf Spaziergangniveau ist der angezeigte Energieverbrauch deutlich niedriger. Es sind übrigens ziemlich genau 200 hm von meiner Haustür bis an den Taunusrand. Verteilt sich auch noch auf gut 19 km, also durchschnittlich grob 1% Steigung/Gefälle. Nicht wirklich viel. Merken tue ich das mit dem Rad trotzdem. Neulich war ich da ja zu Fuß unterwegs, da war das unterhalb meiner Wahrnehmungsschwelle.

  10. Erfahren
    Avatar von Lynness
    Dabei seit
    08.05.2008
    Ort
    Minga mal wieder
    Beiträge
    237

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    @Flachlandtiroler (lustiger Name)
    Danke für die Aufklärung. Wusste tatsächlich nicht, dass man die Höhenmeter aus den genannten Daten berechnen kann - toll!

    @Taunuswanderer. Auch wenns nicht soviele Single Trails waren, schaut es nach einer abwechslungsreichen Tour aus
    Gruß Lynness

  11. AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Unterwegs auf einsamen Premiumwegen im Wirrwarr der ehemaligen innerdeutschen Grenze

    Von Wanfried geht es zum Plesseturm (P5) und über Verbindungswege, die ich zuhause mittels OSM/Basecamp ermitteln habe, zu den Mainzer Köpfen (P12) bis zu einer "Datscha", in deren Nähe wir einen komfortablen Rastplatz für die Nacht finden.


    Das morgige Regendurchzugsgebiet kündigt sich schon am Abend durch ein Farbspiel an.


    Am nächsten Morgen geht es wieder über Verbindungswege dann durch Treffurt zum Heldrastein (P6). Dabei regnet es ganz ordentlich und der innere Schweinehund schleicht sich leise als Zusatzlast hinzu.


    Regenwolkenschleier am Kolonnenweg zum Heldrastein



    Lindengallmilben auf dazu passendem Blatt


    Letzte Überreste des Grenzbefestigung bei Grossburschla,
    das zum Sperrgebiet der DDR gehörte



    HistorischFotogenes in Heldra, einem Ort,
    der ebenso kurios wie Grossburschla dicht an der ehemaligen innerdeutschen Grenze lag,
    - nur auf Seite der BRD

    Ein Verbindungsweg führt uns am Abend wieder zurück auf den Weg der Mainzer Köpfe (P12).


    Hier finden wir einen sowohl übersichtlichen wie auch schwer einsehbaren
    NachtRastplatz auf einer Viehweide am Grünen Band.



    Sonniger Morgengruß am Buchenwaldrand

    Der Weg führt uns durch eine Gegend, die aufzeigt, dass das Bistum Mainz im Mittelalter seine Macht bis hierher ausgedehnt hat. Ganz "schön" mächtig, so ein Bistum ...


    Landschaft pur, - kurz vor Wanfried mit Gut Kalkhof

    Letztendlich erreichen wir nach zweieinhalb Wandertagen wieder Wanfried, tief beeindruckt, dass der damalige innerdeutsche Grenzverlauf noch bis heute Narben (zumindest) in der Landschaft hinterlässt.
    „Wie komm ich am besten den Berg hinan? Steig nur hinauf und denk nicht dran!“ – Friedrich Nietzsche


  12. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    24.957

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Oh wie schön

    Ich sollte mein Skyscape langsam auch mal ausführen
    Stört das eigentlich sehr, wenn das AZ im Regen am IZ klebt oder ist das vernachlässigbar?

  13. Erfahren

    Dabei seit
    13.08.2006
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    124

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Nur eine ausgiebige Joggingrunde. Irgendwie hatte ich das Gefühl ich fliege bergauf, so entspannt ging das heute. Bis mir auf dem Rückweg eine Frau mit 4 Hunden entgegen kam. Ich mache langsam, halte Abstand und halte dann ganz an. Das half aber nicht. Hund Nummer 4, ein Problemhund aus dem Tierheim, hat sich von der Leine befreit und mir in die Kniekehle gebissen.
    Nicht mehr ganz bei der Sache laufe ich mit blutiger Kniekehle weiter und rutsche zu allem Übel noch aus. Zum Glück habe ich noch genug Pflaster zu Hause.

  14. AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Zitat Zitat von lina Beitrag anzeigen
    Stört das eigentlich sehr, wenn das AZ im Regen am IZ klebt oder ist das vernachlässigbar?
    Das IZ ist doch lediglich eine Mückenschutz-Gaze (="Doppelwand"). Die hält aber auch das Kondenswasser ab. Generell gibt es bei Temperaturdifferenz zwischen außen und innen (was meist der Fall ist) und hoher Luftfeuchtigkeit (was nicht immer der Fall ist) eine Kondenswasserbildung im Fußbereich, da es hier keine "Doppelwand" gibt. Ich lege immer meinen Rucksack da unten hin, damit ich mit dem Schlafsack nicht die Zeltwand berühre. Klappt prima. Also vernachlässigbar.
    Geändert von ticipico (06.05.2020 um 19:27 Uhr)
    „Wie komm ich am besten den Berg hinan? Steig nur hinauf und denk nicht dran!“ – Friedrich Nietzsche


  15. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    24.957

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Danke :-)

  16. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    24.957

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    @Lynness: Ebenfalls vielen Dank :-)

    Heute gab’s nur eine sehr kurze Runde, aber Hauptsache Grün










  17. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    20.312

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Zitat Zitat von Lynness Beitrag anzeigen
    @Flachlandtiroler (lustiger Name)
    He, was ist denn daran lustig ich lebe im Flachland und träume von den Bergen.
    Fühle mich gemobbt

    Muss ich ja gleich mal kontern, dass es im Flachland auch ganz schön ("...am Rhein sooooo schööön...") sein kann

    [OT: war nicht heute, aber vor paar Tagen...]
    Meine Reisen (Karte)

  18. Erfahren
    Avatar von Taunuswanderer
    Dabei seit
    19.01.2018
    Ort
    Im Herzen von Europa
    Beiträge
    344

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Feierabendradltour (sorry für den Bikep*rn, aber irgendwie ist mein neues Bergradl immer ins Bild gerollt )

    Zuerst durch den Frankfurter Stadtwald...



    ...zum Flughafen und nach Kelsterbach und zurück über die Schwanheimer Düne...



    ...Alte Wiese Schwanheim...



    ...Schwanheimer Wald entlang der Kelsterbacher Terrasse...




  19. Erfahren
    Avatar von Lynness
    Dabei seit
    08.05.2008
    Ort
    Minga mal wieder
    Beiträge
    237

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Sorry für kurzes OT hier...

    Schönes Bild vom Rhein.... Der Ruhrpott und die jetzt erblühenden grünen Parklandschaften an den alten Bergbaugebieten hat schon was... Zollverein Zeche Essen pp....

    @Flachlandtiroler keine Sorge wollte Dich nicht mobben. Ja die Sehnsucht nach den Bergen - kann ich verstehen...

    So flach ist es bei euch ja auch nicht immer. Es gibt ja z B auch das "Ith Gebirge" und andere schöne Felsen zu erklimmen...

    Bei uns im Süden wird das Wort ja schon mal für eine bestimmte Spezies Mensch gebraucht, die am Berg weniger erfahren sind. Was man von Dir nicht sagen kann - im Gegenteil Du ja ein sehr versierter Bergsteiger bist....
    Geändert von Lynness (07.05.2020 um 00:58 Uhr)
    Gruß Lynness

  20. Erfahren
    Avatar von Trekkman
    Dabei seit
    25.11.2003
    Ort
    Ostwestfälische Steppe
    Beiträge
    138

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Zitat Zitat von bananensuppe Beitrag anzeigen
    Nur eine ausgiebige Joggingrunde. Irgendwie hatte ich das Gefühl ich fliege bergauf, so entspannt ging das heute. Bis mir auf dem Rückweg eine Frau mit 4 Hunden entgegen kam. Ich mache langsam, halte Abstand und halte dann ganz an. Das half aber nicht. Hund Nummer 4, ein Problemhund aus dem Tierheim, hat sich von der Leine befreit und mir in die Kniekehle gebissen.
    Nicht mehr ganz bei der Sache laufe ich mit blutiger Kniekehle weiter und rutsche zu allem Übel noch aus. Zum Glück habe ich noch genug Pflaster zu Hause.
    Kenn ich - da kann mal ruhig mal halb ohnmächtig, am bluten wie sonstwas 'nen Abhang runter fallen: Zu Hause sind ja genug Pflaster!

Seite 322 von 327 ErsteErste ... 222272312320321322323324 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)