Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 58
  1. Erfahren
    Avatar von TEK
    Dabei seit
    23.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    323

    Die leichte Familienküche – Ideensammlung

    #1
    Mich treibt in letzter Zeit das Thema leichte Familienküche um und ich würde an dieser Stelle gerne einen Sammelthread starten, in dem Lösungen für Familienküchen vorgestellt werden können.

    Nun gibt es ja bereits einen Thread mit dem Titel "Die leichte Outdoorküche - Tips, Tricks, Ideen, Lösungen, Gewichte", aber dort finden sich praktisch ausschließlich Ideen zu 1- bzw. maximal 2-Personen-Küchen. Vieles davon lässt sich nicht einfach auf Familienküchen für mehrere Personen übertragen. Da sind einfach andere Größen gefragt, Kindermäuler wollen möglichst schnell abgefüllt werden und allzu wackelig sollten die Setups auch nicht sein. Möglichst leicht sollen sie trotzdem sein, denn schließlich trägt man lange Zeit noch Ausrüstung der Kinder mit. Informationen dazu gibt es im Forum bislang nur sehr sporadisch und verteilt.

    Ich mache mal den Anfang mit unserer – sicher noch optimierbaren – Küche in der leichten Wanderversion:





    Kocher GSI Pinnacle 4 Seasons: 165g
    Alu-Windschutzfolie von Optimus: 38g
    HA-Alutopf 2,6l von Robens (mit Griff): 260g
    Topfdeckel aus Alufolie: 21g
    Teller/Schalen 4x Berghafl: 200g
    Falttassen von Relags x2: 48g
    Kinderlöffel 2x GSI oder Spork Kinderversion: 16g
    Erwachsenenlöffel 2x Sea To Summit Polycarbonat: 20g

    Summe: 768g

    Ein Topf mit 2,6l reicht uns aus, um 500g Nudeln inklusive eingerührter Soße darin zu kochen.

    Welche Familienküche schleppt Ihr mit auf Wandertour?
    Geändert von TEK (24.08.2020 um 11:00 Uhr) Grund: Bilder eingefügt

  2. Vorstand
    Alter Hase
    Avatar von derray
    Dabei seit
    16.09.2010
    Beiträge
    3.372

    AW: Die leichte Familienküche – Ideensammlung

    #2
    Hallo TEK!

    Da der Titel lautet: "Die leichte Familienküche", vermute ich einmal, du möchtest eure Familienküche noch weiter erleichtern?!

    Was spricht denn dagegen, ein leichtes Zweipersonenkochset zwei Mal nacheinander zu nutzen? Und Essen kann man direkt aus dem Topf.

    Das könnte dann so aussehen:
    Trangia HA 1,5l - 112g
    Potcozy inkl. Deckel - 20g
    Topfzange - 20g
    Spirituskocher + Podstand + Windschutz - 15g
    Kinderlöffel 2x GSI oder Spork Kinderversion: 16g
    Erwachsenenlöffel Sea To Summit Polycarbonat: 20g

    Summe: 203g (Gewichte teilweise aus Erinnerung geschätzt)

    mfg
    der Ray
    "The greatest threat to the planet
    is the belief someone else will take care of it"
    Robert Swan

  3. Erfahren
    Avatar von TEK
    Dabei seit
    23.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    323

    AW: Die leichte Familienküche – Ideensammlung

    #3
    Nein, es soll – wie geschrieben – ein Sammelthread werden. Ich wollte keine Beratung, sonst hätte ich das auch so formuliert.

  4. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.460

    AW: Die leichte Familienküche – Ideensammlung

    #4
    Du gehst von 4 Personen aus, oder?

  5. Erfahren
    Avatar von TEK
    Dabei seit
    23.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    323

    AW: Die leichte Familienküche – Ideensammlung

    #5
    Ich persönlich ja. Aber man kann ja einfach dazu schreiben, für wie viele Personen das Setup gedacht ist. Nur mehr als zwei sollten es sein.

    Ich denke, für Leute, die gerade dabei sind, auf Familienküche umzustellen, ist es spannend zu sehen, was für Lösungen andere so für sich gefunden haben. Und ich selbst finde es auch spannend.

    Diskussionen darüber, warum man welche Teile in Benutzung hat, sind sicher auch informativ, nur sollte halt nicht die Beratung einzelner im Fokus stehen.
    Geändert von TEK (12.08.2020 um 15:01 Uhr)

  6. Erfahren

    Dabei seit
    05.09.2013
    Beiträge
    416

    AW: Die leichte Familienküche – Ideensammlung

    #6
    Vorschlag:
    Ultimative Rucksack Gourmetküche, Traglast auf 4 Personen verteilt.
    2x Trangia 25, 2x Gasbrennereinsatz und Kovea 2-way Adapter.
    Alternativ 1x Trangia 25 und 1x Trangia 27
    Damit läßt sich kochtechnisch alles abdecken.

  7. Erfahren
    Avatar von TEK
    Dabei seit
    23.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    323

    AW: Die leichte Familienküche – Ideensammlung

    #7
    @Tornado: Wenn man mit Kindern unterwegs ist, dann kann man in der Regel die Traglast nicht gleich auf vier Personen aufteilen.

    @derray: Entschuldige, dass ich Dich so ausgebremst habe. Die Idee war halt, dass von Familien erprobte Küchen-Setups präsentiert werden. Um trotzdem zu antworten: Wenn wir mit Kindern unterwegs sind, dann haben wir abends in der Regel nicht die Zeit und nicht die Nerven, um zwei Mal zu kochen. Außerdem essen wir gerne alle zusammen. Das Essen aus einem Topf würde bei uns zu starkem Hickhack zwischen den Kindern führen. Die 200g für die Teller tragen folglich zu deutlich besserer Laune im "Team" bei. Ich will damit natürlich nicht ausschließen, dass es Familien gibt, bei denen das Essen aus einem Topf funktioniert.

  8. Fuchs
    Avatar von Waldhexe
    Dabei seit
    16.11.2009
    Ort
    Schwäbischer Wald
    Beiträge
    1.945

    AW: Die leichte Familienküche – Ideensammlung

    #8
    Bei uns z.B. im Fjäll:

    Trangia-Set groß mit einem Topf (beschichtet), Spiritusbrenner
    1l Spiritus
    4x Spork
    4x Falttasse Wildo Fold-A-Cup
    4x Faltschüssel Wildo Fold-A-Cup Big

    Jeder hat sein Set (in gleicher Farbe) bei sich, die kleine Falttasse passt gefaltet super in die große, gefaltet.
    Den Kocher und Spiritus trägt Mama, gekocht wird auf zweimal. Die Kinder (eh im eigenen Zelt) essen als erstes, sollten wir echt zusammen essen wollen bekommt halt jeder 1/4 (zwei Trekkinggerichte oder Sphagetteria oder so) und isst das, während die zweite Fuhre kocht. Während die zweite Fuhre gegessen wird, kocht schon Blaubeersuppe oder Kakao als Nachtisch. Wenn es echt schnell gehen muss, kann ja einer kochen, während der andere das Zelt aufbaut.

    Mittlerweile sind meine Outdoormäuse groß und gehen ohne Mama auf Tour, mit ihrem eigenen Trangia...

    Den Trangia nehme ich trotz des etwas höheren Gewichts, weil er unkaputtbar ist (ein Benzinkocher von Primus ist mir auf Tour schon zerbrochen), auch bei starkem Wind funktioniert und fast nicht umzuschmeißen ist. Außerdem ist Spiritus gut erhältlich, neben Fjällhütten auch an Tankstellen, Apotheken, Haushaltswarengeschäften, Farbengeschäften u.ä. etc., auch da wo es keine passenden Gaskartuschen gibt. Außerdem mag ich es, dass ich gut schätzen kann, wie lange der Spiritus noch reicht.

    Gruß,

    Claudia
    Mein Blog zum Draußensein mit allen Sinnen: www.wanderluchs.de

  9. Erfahren
    Avatar von TEK
    Dabei seit
    23.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    323

    AW: Die leichte Familienküche – Ideensammlung

    #9
    Danke, Waldhexe!

    Schade, das Thema scheint zu uncool zu sein. Vor ein paar Jahren hätte ich gerne in so einem Thema gelesen, das hätte mir die Entscheidungen damals leichter gemacht.

    Vielleicht finden sich ja doch noch ein paar, die ihre Familienküche fürs Wandern vorstellen möchten!

  10. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.287

    AW: Die leichte Familienküche – Ideensammlung

    #10
    Moin!

    Unser ul-Familien Kochset im Entwicklungsprozess.
    Aktuell ohne Packsack und Löffel 555 g.


    FLAME'S CREED Topf 1950 ml





    Trangia Gelbrenner mit Carbon-Filz


    Ess-Napf und Trinkschüssel


    Windschutz und Spritbrenner




    Windschutz als "fire-pit" für Holzfeuer


    Bei Interresse kann ich gerne noch die seperaten Gewichtseinheiten nachliefern.

    VG. -Wilbert-
    Geändert von wilbert (20.08.2020 um 08:04 Uhr)

  11. Erfahren
    Avatar von TEK
    Dabei seit
    23.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    323

    AW: Die leichte Familienküche – Ideensammlung

    #11
    Cool!
    Was sind denn das für Essnäpfe?
    Kocht Ihr bei der Topfgröße ein- oder zweimal?
    Geändert von TEK (15.08.2020 um 12:21 Uhr)

  12. Liebt das Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    10.062

    AW: Die leichte Familienküche – Ideensammlung

    #12
    Zitat Zitat von TEK Beitrag anzeigen
    Cool!
    Was sind denn das für Essnäpfe?
    Kocht Ihr bei der Topfgröße ein- oder zweimal?
    300ml bowl naturehike oder lixada?

  13. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    25.460

    AW: Die leichte Familienküche – Ideensammlung

    #13
    oder Snowpeak Sierra Backpackers Cup Titan

  14. Liebt das Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    10.062

    AW: Die leichte Familienküche – Ideensammlung

    #14
    da ist ein CampLeader Logo drauf


    die Minigriffe vom 2l toaks sind ppraktisch.

    HA Alu
    : STS teuer aber gut

    Esbit Sturmkocher + Kovea spider
    Geändert von lutz-berlin (15.08.2020 um 12:49 Uhr)

  15. Erfahren
    Avatar von TEK
    Dabei seit
    23.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    323

    AW: Die leichte Familienküche – Ideensammlung

    #15
    Ich zitiere mal codenascher aus einem anderen Thema:

    Zitat Zitat von codenascher Beitrag anzeigen
    Wir haben einen Primus ETA Topf mit 2,1l Inhalt.


    hier fehlen jetzt noch Spüli, Schwamm und Teeei



    Päckodil und Schaber hab ich noch vergessen zu erwähnen. Die rote Schüssel liegt unten im Topf drin.
    PS: Kocher ist ein Primus Omnifuel.

  16. Liebt das Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    10.062

    AW: Die leichte Familienküche – Ideensammlung

    #16
    der 2,1l ETA Power Topf passt prima zum Esbbit Sturmkocher Gestell + 1,5 lTrangia.

  17. Erfahren
    Avatar von TEK
    Dabei seit
    23.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    323

    AW: Die leichte Familienküche – Ideensammlung

    #17
    OT: Gibt es eigentlich irgendeinen Kocher/Topf, den Du nicht hast?

    @ wilbert: Was mich noch interessieren würde ist, warum Du auf Familientouren den Trangia Gelbrenner mit Carbonfilz mitnimmst. Ich weiß ja, dass Du eine ganze Sammlung an Spirituskochern hast, also warum den hier?
    Geändert von TEK (19.08.2020 um 11:13 Uhr)

  18. Liebt das Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    10.062

    AW: Die leichte Familienküche – Ideensammlung

    #18
    Zitat Zitat von TEK Beitrag anzeigen
    OT: Gibt es eigentlich irgendeinen Kocher/Topf, den Du nicht hast?

    @ wilbert: Was mich noch interessieren würde ist, warum Du auf Familientouren den Trangia Gelbrenner mit Carbonfilz mitnimmst. Ich weiß ja, dass Du eine ganze Sammlung an Spirituskochern hast, also warum den hier?
    der hat einen Deckel, geht auch eine einfache Aludose,such mal unter Cat Food stove oder vegetarisch er Brotaufstrich




    Tchibo Topfset 2,4l und 1.5l dazu passt der 1.75l trangia Topf

  19. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.621

    AW: Die leichte Familienküche – Ideensammlung

    #19
    Hallo TEK,

    schön das du mein altes Bild rausgesucht hast. Wollte mich schon am Wochenende melden, waren zelten, aber da sieht unser Setup etwas anders aus (2-Flammkocher, Gasgrill, Wasserkocher; Was man so beim Glampen alles mit sich führt ).

    Mittlerweile ist unser Set etwas gewachsen. Anstelle des von Lutz genannten 1,5l Trangia ist es ein 1,75l Trangia Topf (Duosal) geworden. Der passt auch noch in unseren Primus Topf rein und ist unser Soßen/ Porridge Topf.
    Allerdings ist der nun vom Innendurchmesser etwas kleiner und der rote MSR Napf passt nicht mehr perfekt rein. Dadurch verlieren wir etwas an Volumen.

    Die Kinder haben zwei kleine Schüsselchen von Ikea (Kalas), passt fürs Frühstück (Porridge oder Müsli), sowie fürs Abendessen (Nudeln mit Soße oder ne Suppe). Die Schüsseln schwirren dann lose in einem unserer Packstücke herum

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  20. Erfahren
    Avatar von TEK
    Dabei seit
    23.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    323

    AW: Die leichte Familienküche – Ideensammlung

    #20
    Zitat Zitat von codenascher Beitrag anzeigen
    Die Kinder haben zwei kleine Schüsselchen von Ikea (Kalas), passt fürs Frühstück (Porridge oder Müsli), sowie fürs Abendessen (Nudeln mit Soße oder ne Suppe).
    Das hatte ich auch schon überlegt. Die Schüsseln fassen genauso viel wie ein Berghafl und wiegen mit 35g deutlich weniger. Allerdings hat mich bisher der fehlende Griff abgeschreckt, weil die Kinder die Schüsseln dann schlechter halten können, vor allem, wenn der Inhalt noch heiß ist. Vielleicht probieren wir es trotzdem mal aus, die Kinder werden ja immer größer und geschickter.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)