Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 64
  1. Dauerbesucher
    Avatar von Nordland_peter
    Dabei seit
    04.11.2004
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    771

    Schweden - Corona Situation - Ein- und Ausreise und Reisen im Land

    #1
    Hallo,

    im Internet habe ich verschiedene Infos und Daten gefunden zur Ein- und Ausreise nach Schweden z.B. wurde der 15.06. genannt. Weiß jemand was näheres?
    Und wie sieht es mit Reisen innerhalb von Schweden aus Benutzung von Bahn und Bus und Übernachtung im Vandrahem und Zeltplätzen?

    Ich habe vor Anfang Juni mit der Fähre von Travemünde nach Trelleborg zu fahren und dann mit Bahn und Bus nach Öland. Dort will ich wandern gehen Übernachtung STF-Vandrahem und Zelt. Bin ich da zu optimistisch
    Der Weg ist das Ziel.......
    Lieber auf dem Weg die Natur und das Friluftleben genießen als zum Ziel zu eilen.
    Wir sind ja nicht auf der Flucht....
    Ein Momentesammler.....

  2. AW: Schweden - Corona Situation - Ein- und Ausreise und Reisen im Land

    #2
    Es gibt in Schweden keine Einreisebeschränkungen, solang man nicht von ausserhalb der EU+ kommt. Das EU-Einreiseverbot gilt erstmal bis 15.5. Raus darf natuerlich auch jeder, was dann passiert ist nicht mehr Sache Schwedens (in Deutschland gibt's Quarantäne nach aktuellem Stand).

    Innerhalb von Schweden kann man weitgehend normal reisen, soll es aber nicht (das ist ein soll, wo der durchschnittliche Deutsche ein Verbot braucht ). Zuege und Nahverkehr fahren mehr oder weniger wie immer (etwas weniger durch geringeren Bedarf). Zeltplätze und Herbergen sind nicht verpflichtet, geschlossen zu haben. Die meisten STF Anlagen sind normal geöffnet, allerdings wurde die Wintersaison mancherorts fruehzeitig beendet. Fuer die Sommersaison ist noch nichts bekannt gemacht, ich vermute aber, dass die Huetten wieder offen haben werden.

    Wichtig ist, mit Verstand zu handeln. Alleine im Wald zelten ist kein Problem, aber dort ein Forumstreffen zu organisieren wäre nicht so schlau (auch wenn es unter 50 Personen bleibt).

    Wo kommt dein "15.6." her?


    OT: Und eigentlich passt die Frage doch auch hier rein?

  3. Dauerbesucher
    Avatar von Nordland_peter
    Dabei seit
    04.11.2004
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    771

    AW: Schweden - Corona Situation - Ein- und Ausreise und Reisen im Land

    #3
    Zitat Zitat von toppturzelter Beitrag anzeigen

    Wo kommt dein "15.6." her?
    Ich bin über den Link von visitsweden.de, wo das Motto zur Zeit ist:
    "Willkommen in Schweden - wenn die Zeit gekommen ist"

    Hier her gekommen:
    https://www.government.se/press-releases/2020/04/the-ministry-for-foreign-affairs-advises-against-travel-to-all-countries-up-to-15-june-2020/

    Pressemitteilung des Außenministeriums
    Das Außenministerium rät davon ab, bis zum 15. Juni 2020 in alle Länder zu reisen.


    Zitat Zitat von toppturzelter Beitrag anzeigen

    OT: Und eigentlich passt die Frage doch auch hier rein?
    Stimmt, aber über 628 Einträge durchlesen.....
    Ich weiß es gibt auch die Suchfunktion....
    Aber Schweden ist auch ein Sonderfall
    Der Weg ist das Ziel.......
    Lieber auf dem Weg die Natur und das Friluftleben genießen als zum Ziel zu eilen.
    Wir sind ja nicht auf der Flucht....
    Ein Momentesammler.....

  4. AW: Schweden - Corona Situation - Ein- und Ausreise und Reisen im Land

    #4
    Zitat Zitat von Nordland_peter Beitrag anzeigen
    Ich bin über den Link von visitsweden.de, wo das Motto zur Zeit ist:
    "Willkommen in Schweden - wenn die Zeit gekommen ist"

    Hier her gekommen:
    https://www.government.se/press-releases/2020/04/the-ministry-for-foreign-affairs-advises-against-travel-to-all-countries-up-to-15-june-2020/

    Pressemitteilung des Außenministeriums
    Das Außenministerium rät davon ab, bis zum 15. Juni 2020 in alle Länder zu reisen.
    Ah ok. Die schwedische Version nennt auch den 15.6., das geht aber darum, dass von nicht-notwendigen Reisen in jegliches Ausland abgeraten wird - nicht um Einreisen.

    Aber solang wir in Schweden nicht auf Reise gehen sollen (In- und Ausland), sollen natuerlich auch keine Reisende aus dem Ausland hier rumreisen. Aber wie gesagt, verboten ist es nicht und gehindert wird man auch nicht, weder direkt noch grossartig indirekt.

  5. Dauerbesucher
    Avatar von Nordland_peter
    Dabei seit
    04.11.2004
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    771

    AW: Schweden - Corona Situation - Ein- und Ausreise und Reisen im Land

    #5
    Aber was bei einer Auslandsreise zur Zeit keinen Spaß macht, ist die zweiwöchige Quarantäne nach der Einreise nach Deutschland.

    "Bund und Länder haben sich darauf verständigt, dass für alle Deutschen, EU-Bürger, Bürger eines Schengen-assoziierten Staates oder langjährig in Deutschland wohnhafte Personen, die nach einem mindestens mehrtägigen Auslandsaufenthalt einreisen, um an ihren Wohnort in Deutschland zurückzukehren, eine verbindliche zweiwöchige Quarantäne angeordnet wird."

    Bitte nicht falsch verstehen, wir wollen alle die Pandemie eindämmen

    Aber das bedeutet, man benötigt für einen zwei wöchigen Auslandsaufenthalt 4 Wochen Urlaub!!!
    Ich glaube, ich warte noch bis Mitte Mai, vielleicht ändert sich bei den Einreisebestimmung noch was, sonst gibt es Urlaub in der heimischen Umgebung - Churfranken ist auch ganz schön.

    Aber die Hoffnung stirb zum Schluss
    Der Weg ist das Ziel.......
    Lieber auf dem Weg die Natur und das Friluftleben genießen als zum Ziel zu eilen.
    Wir sind ja nicht auf der Flucht....
    Ein Momentesammler.....

  6. AW: Schweden - Corona Situation - Ein- und Ausreise und Reisen im Land

    #6
    Das ist wahr, aber da hat ja Schweden nichts mit zu tun

  7. Fuchs
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.475

    AW: Schweden - Corona Situation - Ein- und Ausreise und Reisen im Land

    #7
    Ja ich würde auch abwarten aber nicht umplanen, das tue ich für August auch nicht. Aber ein Plan B ist auch nicht verkehrt um kurzfristig umplanen zu können

    Ich finde leider den link auf SVT Nyheter nicht mehr, da hab ich gestern gelesen das Touristen nicht einreisen dürfen, da stand nix von Eu oder nicht EU. Ich finde es nur nicht mehr, weil das so ein Art Blog ist.

    Naja drücken wir mal die Daumen, das eine Land würde ja reichen in das man reisen darf also mir zumindest

    Jetzt schmöker ich erstmal die neuen Sarekkarten
    "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

  8. AW: Schweden - Corona Situation - Ein- und Ausreise und Reisen im Land

    #8
    Zitat Zitat von Pfiffie Beitrag anzeigen
    Ich finde leider den link auf SVT Nyheter nicht mehr, da hab ich gestern gelesen das Touristen nicht einreisen dürfen, da stand nix von Eu oder nicht EU. Ich finde es nur nicht mehr, weil das so ein Art Blog ist.
    Ich kann beim besten Willen nichts finden. Vor zwei Tagen wurde das EU-Einreiseverbot in Schweden verlängert, Reisen innerhalb der EU (und der ueblichen angeschlossenen Länder) sind davon nicht betroffen. Siehe Utrikesdepartement (Auswertiges Amt) und Polizei. Ich gebe zu, letztere machen es sehr versteckt, dass es sich um ein Verbot fuer Menschen aus nicht-EU-Ländern handelt (mit diversen Ausnahmen). Bei SVT's liveblog hat sich auch schon der ein oder anderen Fehler eingeschlichen.

    Naja drücken wir mal die Daumen, das eine Land würde ja reichen in das man reisen darf also mir zumindest

    Jetzt schmöker ich erstmal die neuen Sarekkarten
    Och, naja, ich fänd einen Sommer ohne Touristen auch mal ganz nett...

  9. Dauerbesucher
    Avatar von Nordland_peter
    Dabei seit
    04.11.2004
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    771

    AW: Schweden - Corona Situation - Ein- und Ausreise und Reisen im Land

    #9
    Zitat Zitat von Pfiffie Beitrag anzeigen

    Ich finde leider den link auf SVT Nyheter nicht mehr, da hab ich gestern gelesen das Touristen nicht einreisen dürfen, da stand nix von Eu oder nicht EU. Ich finde es nur nicht mehr, weil das so ein Art Blog ist.
    Hallo,
    die Infos zu den Ländern, die nicht einreisen dürfen findest du hier:
    https://www.government.se/press-releases/2020/03/temporary-ban-on-travel-to-sweden-due-to-covid-19/

    "Das Einreiseverbot gilt in erster Linie für ausländische Staatsbürger, die versuchen, aus allen Ländern mit Ausnahme des EWR und der Schweiz nach Schweden einzureisen. Reisen nach Schweden aus folgenden Ländern sind daher zulässig: Österreich, Belgien, Bulgarien, Kroatien, Zypern, Tschechien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Irland, Island, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg , Malta, die Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, die Slowakei, Slowenien, Spanien, die Schweiz und das Vereinigte Königreich."
    Der Weg ist das Ziel.......
    Lieber auf dem Weg die Natur und das Friluftleben genießen als zum Ziel zu eilen.
    Wir sind ja nicht auf der Flucht....
    Ein Momentesammler.....

  10. Fuchs
    Avatar von Pfiffie
    Dabei seit
    10.10.2017
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.475

    AW: Schweden - Corona Situation - Ein- und Ausreise und Reisen im Land

    #10
    Ah, alles klar. Wie gesagt ich war ja selbst unsicher, so mal die Google Übersetzungen ihr übriges tun. Das klingt doch schon mal gut wenn jetzt bei uns die Quarantäne noch wegfallen würde.
    "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

  11. Fuchs
    Avatar von Vintervik
    Dabei seit
    05.11.2012
    Ort
    Stockholm
    Beiträge
    1.302

    AW: Schweden - Corona Situation - Ein- und Ausreise und Reisen im Land

    #11
    Zitat Zitat von toppturzelter Beitrag anzeigen

    Och, naja, ich fänd einen Sommer ohne Touristen auch mal ganz nett...
    Es ist aber auch davon auszugehen, dass viele, wenn nicht sogar die meisten Schweden Svemester machen.

  12. Dauerbesucher

    Dabei seit
    24.04.2016
    Beiträge
    822

    AW: Schweden - Corona Situation - Ein- und Ausreise und Reisen im Land

    #12
    Nach und in Schweden reisen geht. Stand heute. Quarantäne bei der Einreise von Touristen zurück nach D ist möglich. Touristische Infrastruktur in Schweden im Sommer könnte es vielleicht geben.
    Auf dem „Land“ in Schweden lässt man es Dich deutlich wissen, dass Du besser daheimgeblieben wärst, um die medizinische Kapazität dort nicht auch noch zu belasten. Das erfolgt durch persönliche Ansprache. Das trifft für Nord und Süd zu. Verhalten sich die Inselbewohner in Ödland und Gotland anders wie die in Deutschland?
    Regelmäßige Reisen nach SE, 4 bis 6 mal p. A. sind für mich seid Jahren Familienbesuch. 2020 wird es ungemütlicher, haben wir doch bereits Ostern abgesagt. Ich bin „Risikogruppe“ und werde mich nicht den Risiken auf der Fähre oder in anderen Transportmitteln bis hin zum Leihwagen aussetzen. Hoffentlich klappen die Wochen über Weihnachten.
    Wenn Schweden Mitte 2020 durchseucht ist (was auch immer das bedeutet) und Du nicht, steigt die Gefahr sich dort etwas einzufangen.

  13. Erfahren
    Avatar von Kajakte
    Dabei seit
    30.07.2011
    Ort
    Schweden
    Beiträge
    325

    AW: Schweden - Corona Situation - Ein- und Ausreise und Reisen im Land

    #13
    Zitat Zitat von Nordland_peter Beitrag anzeigen
    Und wie sieht es mit Reisen innerhalb von Schweden aus Benutzung von Bahn und Bus
    Im Busverkehr gibt es im Zusammenhang mit Corona neue Regeln welche von einigen regionalen Verkehrsunternehmen bereits im März eingeführt wurden. Skåne zieht aktuell nach und es muss damit gerechnet werden dass sich weitere regionale Verkehrsunternehmen auch noch anpassen werden: Um die Busfahrer vor Infektion zu schützen ist der Einstieg nicht mehr vorn beim Fahrer möglich (die Tür bleibt geschlossen). Ein- und Ausstieg erfolgen nur noch an der anderen Tür bzw. an den anderen Türen. Die Sitze unmittelbar hinter dem Busfahrer werden gesperrt. Das führt auch dazu dass man nun nicht mehr beim Busfahrer bezahlen kann.
    Mit anderen Worten: Man kann im Bus kein Ticket mehr kaufen.
    Die benötigten Tickets muss man derzeit vorab erstehen, in Servicebüro's der Verkehrsunternehmen, in angeschlossenen Vorverkaufsstellen oder an Fahrkartenautomaten, möglicherweise im onlineshop sofern vorhanden oder mittels Smartphone-App.
    Wie lange dies so bleibt lässt sich momentan natürlich nicht abschätzen.

  14. Erfahren

    Dabei seit
    31.08.2009
    Ort
    Värmland Schweden
    Beiträge
    155

    AW: Schweden - Corona Situation - Ein- und Ausreise und Reisen im Land

    #14
    Ich poste das mal hier,da der andere Faden ja geschlossen wurde.

    belgien hat um die 11 Millionen Einwohner und über 9000 Coronatote, wie kann es dann sein das einige hier schreiben das Schweden mit etwas über 10 Millionen Einwohnern und 3600 Coronatoten weltweit führend wäre bei Coronatoten per Million Einwohnern.

    Und dann das ganze mit den Risikogruppen.
    Man setzt sich ins Auto und fährt zur Fähre. Dort setzt man sich eine Maske (ffp2oder ffp3) auf wenn man ängstlich ist.
    Sobald man in Schweden angekommen ist begegenet man als Outdoortourist doch eigentlich niemanden mehr der einen gefährden könnte oder denn man selbst gefährdet.
    Selbst beim tanken kann man draußen mit Karte bezahlen.

    Was soll das also alles.

    Ich war erst vorgestern und gestern auf dem Östra Silen mit dem Kajak (2 Tagetrip). Mit dem Fernglas (!) habe ich zwei Leute mit einem Boot gesehen die die grünen und roten Signalpfähle auf den Seen angestrichen haben und gestern doch tatsächlich zwei Leute mit einem Boot beim Angeln aber die auch nur am Rande des Seensystems.

    Es ist mir unbegreiflich wie Leute in einem Outdoorforum sich darüber Gedanken machen können oder Sorgen haben das sie sich in der Wildnis mit Corona anstecken könnten.
    Irgendwie scheint bei einigen der Glaube zu herschen das je weniger Menschen an einem Ort sind desto höher die Gefahr sich anzustecken und in gegenden wo gar keiner ist da ist extreme Gefahr durch Corona.
    Selbst wenn man jemanden treffen sollte,hält man einfach ein paar Meter Abstand. Sicherer geht es eigentlich gar nicht.

    Jetzt fehlt nur noch das einem einer erklären will das es vor allem im Fjäll besonders riskant ist sich anzustecken.

  15. Dauerbesucher
    Avatar von Nordland_peter
    Dabei seit
    04.11.2004
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    771

    AW: Schweden - Corona Situation - Ein- und Ausreise und Reisen im Land

    #15
    Zitat Zitat von Jag Beitrag anzeigen
    Ich poste das mal hier,da der andere Faden ja geschlossen wurde.

    Und dann das ganze mit den Risikogruppen.
    Man setzt sich ins Auto und fährt zur Fähre. Dort setzt man sich eine Maske (ffp2oder ffp3) auf wenn man ängstlich ist.
    Sobald man in Schweden angekommen ist begegenet man als Outdoortourist doch eigentlich niemanden mehr der einen gefährden könnte oder denn man selbst gefährdet.
    Selbst beim tanken kann man draußen mit Karte bezahlen.

    Was soll das also alles.

    Es ist mir unbegreiflich wie Leute in einem Outdoorforum sich darüber Gedanken machen können oder Sorgen haben das sie sich in der Wildnis mit Corona anstecken könnten.
    Ich würde einfach sagen "Thema" verfehlt bitte setzen 6

    Bei meinen Fragen ging es um:
    - Ein- und Ausreisebestimmungen Schweden/Deutschland
    - Reisen mit öffentlichen Nahverkehr in Schweden
    - Übernachtungen in Schweden

    Dein Post hat damit überhaupt nichts zu tun und ich finde es einfach blöd von Dir, dass nur weil ein andere Faden geschlossen wurde, du hier deinen Senf abgeben musstest. Wenn du privilegiert bist mit dem Auto in Schweden unterwegs zu sein, hast du einfach nicht die Probleme wie mit dem öffentlichen Nahverkehr

    Ich habe auf Grund der unklaren Lage, wie lange noch die Einreisebestimmungen in Deutschland - Quarantänebestimmung bei der Wiedereinreise nach Deutschland - gelten inzwischen meine Fähre und Unterkünfte storniert.

    Die zweiwöchige Quarantäne bei der Einreise von Schweden nach Deutschland wurde ja inzwischen aufgehoben.

    Es sollte nicht sein

    Hier die aktuellen Informationen zu Reisen in Schweden von visitsweden.de
    https://visitsweden.de/uber-schweden/information-fur-reisende-nach-schweden-corona/
    Der Weg ist das Ziel.......
    Lieber auf dem Weg die Natur und das Friluftleben genießen als zum Ziel zu eilen.
    Wir sind ja nicht auf der Flucht....
    Ein Momentesammler.....

  16. Anfänger im Forum
    Avatar von Harakiri
    Dabei seit
    23.02.2020
    Ort
    NRW
    Beiträge
    41

    AW: Schweden - Corona Situation - Ein- und Ausreise und Reisen im Land

    #16
    Alleine meine Rückreise aus dem hohen Norden Anfang April hat über 6 Tage gedauert. Das ging erst per Anhalter und Fernbus, dann mit Flugzeug, Zug, Bus und Fähre weiter. Dabei hatte ich noch verdammt viel Glück, weil nur einmal Kolonne gefahren werden musste und der Flieger in Kiruna abheben konnte. Mit Pech kann so eine Rückreise auch noch viel länger dauern.

    Wer Abenteuer der anderen Art mag und gerne mit Polizisten, Soldaten und Leuten vom Zoll plauscht, kann natürlich gerne nach Skandinavien reisen.

  17. Dauerbesucher
    Avatar von Ljungdalen
    Dabei seit
    28.08.2017
    Ort
    MeckPomm & Hamburg
    Beiträge
    813

    AW: Schweden - Corona Situation - Ein- und Ausreise und Reisen im Land

    #17
    Zitat Zitat von Harakiri Beitrag anzeigen
    Alleine meine Rückreise aus dem hohen Norden Anfang April hat über 6 Tage gedauert.
    Anfang April war ja auch in Schweden die kritischste Zeit: bei den Neuinfektionen (Sjukdomsfall/dag) sieht man das weniger, aber bei Intensivbehandelten und Toten (Intensivvårdade fall/dag, Avlidna/dag) ist der Rückgang seither deutlich. Konnte man Anfang April noch gar nicht einschätzen, alle waren "nervöser".

    Man weiß natürlich nicht, was noch kommt (2. Welle?), aber Anfang April ist nicht unbedingt aussagekräftig für *jetzt*.

    BTW wieso *6 Tage*? Was genau war das Problem? Fliegen würde ich jetzt allerdings auch nicht. Mache ich aber nach Skandinavien nie (OK, wegen strategisch günstigem Wohnort in D).
    Geändert von Ljungdalen (22.05.2020 um 14:15 Uhr) Grund: sinnentstellend fehlendes "nicht" (Man weiß natürlich NICHT...) eingefügt

  18. Anfänger im Forum
    Avatar von Harakiri
    Dabei seit
    23.02.2020
    Ort
    NRW
    Beiträge
    41

    AW: Schweden - Corona Situation - Ein- und Ausreise und Reisen im Land

    #18
    Zitat Zitat von ljungdalen
    BTW wieso *6 Tage*? Was genau war das Problem? Fliegen würde ich jetzt allerdings auch nicht. Mache ich aber nach Skandinavien nie (OK, wegen strategisch günstigem Wohnort in D).
    Weil die Flüge ständig gestrichen wurden. Ich bin auf der Varangerhalbinsel in Norwegen gestartet und konnte mich in vier Tagen bis Narvik durchkämpfen, erst per Anhalter und dann zweieinhalb Tage lang komplett alleine in Snelandia-Fernbussen. In Norwegen war alles geschlossen. Polizei, Tourismuszentrum, usw. Einige Soldaten waren in Riksgränsen stationiert, dort wurden wir von einem Militärkonvoi empfangen, befragt und anschließend durchsucht.
    In Kiruna angekommen waren die Flugverbindungen wieder weg, aber ich bin trotzdem nach dem dritten Ausfall in den Flieger eingestiegen - in der Gefahr, mein Gepäck vorerst zu verlieren. Es kam dann tatsächlich mit mir im komplett ausgestorbenen Flughafen Arlanda an. Von dort aus ging es dann per Zug weiter, weil der Flug nach Düsseldorf gestrichen wurde. Totales Chaos. In Malmö war abrupt Schluss und es ging mit dem Nahverkehr weiter. In Trelleborg war beim Fährterminal alles geschlossen und die Leute ausgesperrt, erst am Vormittag wurde geöffnet. Irgendwie ging es dann aber doch noch. Der Teil in Deutschland war auch sehr stressig, wobei es nach der Kontrolle in Rostock eigentlich flüssig lief.

    Der Teil in Norwegen hat natürlich am meisten Zeit gefressen, aber in Schweden war es auch kein Zuckerschlecken. Zwar existiert dort noch ein öffentliches Leben, aber um den Fernverkehr steht es wirklich nicht gut. Man sollte sich auf keinen Fall darauf verlassen, eine Verbindung zu bekommen und kann so kaum langfristig planen. Es reicht eben nicht, ein paar Stunden Puffer einzubauen, wenn man so weit reist. In normalen Jahren kann man verlässlich bis Abisko fahren. Dieses Jahr definitiv nicht. Wie es aussieht, wenn man nicht ausreist, sondern dort Urlaub machen will, kann ich nicht sagen. Es wäre aber absurd, dass es dann besser läuft. Die Einheimischen waren überall von 400km nördlich des Polarkreises bis Trelleborg darauf aus, die restlichen Touristen aus dem Land zu schicken.

  19. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von November
    Dabei seit
    17.11.2006
    Ort
    Mickten
    Beiträge
    7.442

    AW: Schweden - Corona Situation - Ein- und Ausreise und Reisen im Land

    #19

    Post als Moderator
    In diesem thraed geht es um nützliche und konkrete Informationen zu Reisen nach Schweden und im Land selber bzw. eigene Erfahrungen dazu. Deshalb habe ich den Beitrag von Jag hier noch so stehen lassen.
    Von weiteren Diskussionen um persönliche Empfindungen und Vermutungen und sonstigen philosophischen Exkursen bitte ich hier aber abzusehen.

    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden.  Dein Team der
    Geändert von November (23.05.2020 um 11:03 Uhr)
    Klar ist überhaupt nichts - aber das dafür umso deutlicher.

  20. AW: Schweden - Corona Situation - Ein- und Ausreise und Reisen im Land

    #20
    Mittlerweile ist das Reisen in Schweden und auch Deutschland-Schweden (ueber Trelleborg-Rostock) wieder ganz gut machbar*. Es fahren weniger Zuege, aber sie fahren, und auch nach Plan. Sitzplatzreservierung wie immer - wobei man automatisch zwei Plätze bekommt. Zugverbindungen ueber die Grenze (DK oder NO) mit SJ sind weiterhin nicht drin. Zugverbindung nach DK ist mit Regionalverkehr (Öresundståg) wieder etwas regelmässiger. Der war am Anfang auch ganz bis nahezu eingestellt. Auf dänischer Seite kanns da immernoch etwas länger dauern (20 minuten fuer Kontrollen, laut SVT).

    Am Anfang war Chaos, zweifellos. Auch wurden da viele Verbindungen eingestellt oder gekuerzt.

    Von der Flugsituation hab ich keine Ahnung, aber soweit ich weiss, gibt es nur noch ein oder zwei Verbindungen mit Deutschland, zwischen Sthlm/Arlanda und Frankfurt. Einreise nach Dänemark mit dem Wunsch, von Kastrup/Kopenhagen aus zu fliegen, ist mein ich auch fuer Deutsche auf dem Heimweg nicht möglich. Fuer Schweden auf jeden Fall nicht (landen in Kastrup und dann nach Hause ist möglich), da es nicht als triftiger Grund gesehen wird.


    * soll man natuerlich immernoch nicht, wenn nicht notwendig

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)