Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. Fuchs
    Avatar von Canadian
    Dabei seit
    22.01.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.191

    (Falt-)Boot zum gemütlichen paddeln für zwei

    #1
    Vorab der Fragebogen:
    Zum Boot:
    - Suchst Du ein Boot für Sport/Fitness oder zum Binsenbummeln/Reisen oder beides?

    Binsenbummeln/Reisen

    - Für wieviele Personen (Erwachsene, Kinder, Hund/e) maximal plus Gepäck soll das Boot geeignet sein?
    2 Erwachsene + maximal Gepäck für ein Wochenende (Zelt, Kocher etc.)

    - Willst Du auch mal allein/auch mal zu zweit paddeln?
    Eher nur zu zweit.

    - Suchst Du ein Kajak oder einen Canadier oder ist es Dir egal? (Kajaks werden mit Doppelpaddeln, Canadier mit Stechpaddeln oder Doppelpaddel bewegt.)
    Kanadier.

    - Denkst Du an ein Faltboot, ein Schlauch- oder ein Festboot?
    Faltboot wäre aus dem Bauch heraus der Favorit, Schlauchboot denkbar, Festboot nicht.

    Zum zukünftigen Paddler:

    - Bist Du schon viel/gelegentlich/wenig/gar nicht gepaddelt?

    Gelegentlich im Zweier-Packraft, wenig in Kajaks und Kanadiern (dann aber Festboote)

    - Deine Größe, Dein Gewicht?
    180 cm, 78 kg, 1,70 cm, 65 kg

    - Welche Gewässer bevorzugst Du bzw. welche Gewässer sind in Deiner näheren Umgebung?
    Ruhige Flüsse, kleinere Seen - diesen Sommer aber vor allem in Skandinavien unterwegs - da könnten die Seen auch mal etwas größer werden.

    Logistisches:
    - Kannst Du ein Festboot lagern?

    Nein

    - Hast Du Platz, um ein Schlauch- oder Faltboot zu trocknen? (Je nach Material [Baumwolle /Nylon] brauchen Luft- oder Faltboote längere Trockenzeiten als nur ein paar Stunden.)
    Ja

    - Wie willst Du Dein Boot transportieren?
    Hauptsächlich im Kofferraum.

    - Wieviel Geld willst Du ausgeben?
    Budget Gebraucht um 1.000 €


    Zum Hintergrund:
    Seit einem Jahr bin ich im Zweier-Packraft unterwegs. Das hat sich bislang als sehr guter Allrounder für den Paddeleinstieg erwiesen. Der Paddelvirus hat mich definitiv infiziert. So langsam kristallisieren sich allerdings zwei Dinge heraus, die mir richtig Spaß machen:
    • Wildwasser Stufe II aufwärts und
    • gemütliches "Genusspaddeln".


    Deshalb besteht jetzt die Idee, die 'Flotte' etwas breiter aufzustellen, mit richtig wildwassertauglichen Packrafts und einem geräumigen Paddelboot. Um letzteres soll es hier gehen.

    Das soll alles recht kurzfristig geschehen, da wir diesen Sommer spontan vier Wochen in Skandinavien unterwegs sein werden.

    Dazu fallen mir drei Optionen ein:
    1. Mit dem vorhandenen Boot fahren.
    Mit etwas mehr Gepäck wird es sehr eng und der Spaß könnte auf der Strecke bleiben. Es ist nicht gerade die Komfort-Variante - gerade für den Vordermann.

    2. Ein Kanu vor Ort mieten.
    Erstmal die zweit-günstigste Lösung. Allerdings gibt man dann 30-40 € pro Tag aus, hat keine Erfahrung mit für den späteren Kauf relevanten Booten gesammelt und ist nicht so flexibel vor Ort.

    3. Ein gebrauchtes Boot kaufen.
    Das wäre aktuell mein Favorit. Ein entsprechendes Boot soll langsfristig ohnehin her, also warum nicht schon jetzt, wo einem die Paddelparadise wochenlang vor der Tür liegen. Sollte es gar nicht passen, wird der Verlust beim Wiederverkauf wohl kaum größer sein, als die Ausgaben für das Mietboot.

    Ein Festboot hatte ich oben schon ausgeschlossen.

    Rein vom Baugefühl würde ich zum Faltboot tendieren. Es stellt den deutlicheren Kontrast zum Packraft dar, vor allem im Bezug auf den Stauraum, Beinfreiheit etc..

    Nachdem ich hier einiges gelesen habe, scheint sich folgendes Bild zu ergeben:
    Bei den klassischen Faltbooten bleibt der Hersteller Ally halbwegs im Rahmen. So wie ich das sehe, wären die grünen Touren-Boote (15, 16 oder 16,5?) passend. Die Alternative wären die Pakboats, allerdings schon eine ganze Ecke teuerer.
    Dafür scheint es recht schwierig zu werden, ein Ally zu einem vernünftigen Gebrauchtpreis (sprich spürbar unterm Neupreis) zu bekommen (und das am besten noch im Umkreis von 200km).
    Zu anderen Modellen im gemäßigten Preissegment fehlt mir leider der Marktüberblick.

    Bei den Luftbooten scheint sich Gumotex im gefragten Preissegmente zu bewegen (z.B. Scout), aber der Funke will da nicht so ganz überspringen.

    Ich würde mich freuen von euch ein paar Anregungen zu bekommen!

  2. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von ronaldo
    Dabei seit
    24.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    6.106

    AW: (Falt-)Boot zum gemütlichen paddeln für zwei

    #2
    Du weisst ja schon ganz gut, in welche Richtung das geht...
    Ja ich denk, ein mittleres Ally, Pakboats oder Nautiraid waer fuer deinen Einsatzbereich das richtige.
    Aaaaber: Jetzt ist fuer die Bootssuche die ungeeignetste Zeit. Jeder will aufs Wasser. Herbst/Winter sind besser. Am besten du laesst dir Zeit, beobachtest die ueblichen Maerkte und schlaegst schnell zu.

  3. AW: (Falt-)Boot zum gemütlichen paddeln für zwei

    #3
    Ally baut klassische Faltcanadier, ein klassisches Faltkajak wäre der RZ85 von Pouch.

    Thomas

  4. AW: (Falt-)Boot zum gemütlichen paddeln für zwei

    #4
    Binsenbummeln/Reisen für 2 Erwachsene + maximal Gepäck für ein Wochenende (Zelt, Kocher etc.), dafür wäre der Ally 15.5' Scout oder Pathfinder das ideale Modell. Den gibt es direkt in Norwegen neu für 11990NOK, also ~1.268,38€. Wenn du also sowieso da hoch fährst, kannst du den Ally in Norwegen kaufen, fährst dann nach Schweden und paddelst auf deinen Wunschgewässern. Bevor du Norwegen mit dem nagelneuen Boot verlässt, kannst du dir noch direkt an der Grenze die Mehrwertsteuer zurückerstatten lassen, also was weiß ich nochmal ~20% Nachlass. Dann bist du bei ~1015€, also ganz nah an deiner Wunschmarke. Und das für ein Neuboot!

  5. AW: (Falt-)Boot zum gemütlichen paddeln für zwei

    #5
    Zitat Zitat von Spartaner Beitrag anzeigen
    Wenn du also sowieso da hoch fährst, kannst du den Ally in Norwegen kaufen, fährst dann nach Schweden und paddelst auf deinen Wunschgewässern. Bevor du Norwegen mit dem nagelneuen Boot verlässt, kannst du dir noch direkt an der Grenze die Mehrwertsteuer zurückerstatten lassen, also was weiß ich nochmal ~20% Nachlass. Dann bist du bei ~1015€, also ganz nah an deiner Wunschmarke. Und das für ein Neuboot!
    Nur damit es keine bösen Überraschungen gibt: Bei der Einfuhr in die EU werden dann wieder Zoll und Einfuhrumsatzsteuer fällig. Dürfte zusammen etwa bei der norwegischen MwSt.(25%) liegen.

  6. Erfahren
    Avatar von Kajakte
    Dabei seit
    30.07.2011
    Ort
    Schweden
    Beiträge
    325

    AW: (Falt-)Boot zum gemütlichen paddeln für zwei

    #6
    OT: Manchmal lassen sich - ganz ohne Einfuhrprobleme in die EU - auch in S Schnäppchen machen: Zur Zeit gibt es den 16'5er Ally zum Sonderpreis von 10.000 Sek, umgerechnet etwa 965 Euro.
    https://www.xxl.se/bergans-ally-16-5...083003_1_style
    Wird dem TO aber leider nichts nutzen denn online kann nicht bestellt werden und soweit ich gesehen habe ist das Boot in den meisten Filialen schon ausverkauft.

  7. Fuchs

    Dabei seit
    25.11.2014
    Ort
    Geopark "Muskauer Faltenbogen"
    Beiträge
    1.318

    AW: (Falt-)Boot zum gemütlichen paddeln für zwei

    #7
    Im Suche/Biete ist geraden ein Packboat für 900 zu haben . Wäre vielleicht was .

    MfG, windriver

  8. Fuchs
    Avatar von Canadian
    Dabei seit
    22.01.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.191

    AW: (Falt-)Boot zum gemütlichen paddeln für zwei

    #8
    Zitat Zitat von ronaldo Beitrag anzeigen
    Aaaaber: Jetzt ist fuer die Bootssuche die ungeeignetste Zeit. Jeder will aufs Wasser. Herbst/Winter sind besser. Am besten du laesst dir Zeit, beobachtest die ueblichen Maerkte und schlaegst schnell zu.
    Wenn sich in den nächsten Wochen nicht zufällig etwas findet, lasse ich mir Zeit, schön wäre es allerdings schon damit diesen Sommer loszupaddeln.

    Zitat Zitat von atlinblau Beitrag anzeigen
    Ally baut klassische Faltcanadier, ein klassisches Faltkajak wäre der RZ85 von Pouch.
    Es wird auf jeden Fall ein Kanadier.

    Zitat Zitat von Spartaner Beitrag anzeigen
    Binsenbummeln/Reisen für 2 Erwachsene + maximal Gepäck für ein Wochenende (Zelt, Kocher etc.), dafür wäre der Ally 15.5' Scout oder Pathfinder das ideale Modell. Den gibt es direkt in Norwegen neu für 11990NOK, also ~1.268,38€. Wenn du also sowieso da hoch fährst, kannst du den Ally in Norwegen kaufen, fährst dann nach Schweden und paddelst auf deinen Wunschgewässern. Bevor du Norwegen mit dem nagelneuen Boot verlässt, kannst du dir noch direkt an der Grenze die Mehrwertsteuer zurückerstatten lassen, also was weiß ich nochmal ~20% Nachlass. Dann bist du bei ~1015€, also ganz nah an deiner Wunschmarke. Und das für ein Neuboot!
    Zitat Zitat von ChristianBerlin Beitrag anzeigen
    Nur damit es keine bösen Überraschungen gibt: Bei der Einfuhr in die EU werden dann wieder Zoll und Einfuhrumsatzsteuer fällig. Dürfte zusammen etwa bei der norwegischen MwSt.(25%) liegen.
    Die bisherige Tourenplanung sieht vor, erst nach Schweden zu fahren. Ob nun in Norwegen oder Schweden - es dürfte zumindest etwas günstiger werden als hier zu kaufen. Die Option habe ich auf jeden Fall mal aufgenommen.

    Zitat Zitat von Kajakte Beitrag anzeigen
    OT: Manchmal lassen sich - ganz ohne Einfuhrprobleme in die EU - auch in S Schnäppchen machen: Zur Zeit gibt es den 16'5er Ally zum Sonderpreis von 10.000 Sek, umgerechnet etwa 965 Euro.
    https://www.xxl.se/bergans-ally-16-5...083003_1_style
    Wird dem TO aber leider nichts nutzen denn online kann nicht bestellt werden und soweit ich gesehen habe ist das Boot in den meisten Filialen schon ausverkauft.
    Super Angebot, dass wir aber wohl nicht klappen, bis ich dort bin.

    Zitat Zitat von windriver Beitrag anzeigen
    Im Suche/Biete ist geraden ein Packboat für 900 zu haben . Wäre vielleicht was .
    Ist vermerkt, danke.

    Spartaner hat ein Ally der roten Serie vorgeschlagen; ich hatte es so verstanden, dass dies die "Seekanadier" sind und die grünen eher die Allrounder.
    Oder spielt das eher eine untergeordnete Rolle?

  9. AW: (Falt-)Boot zum gemütlichen paddeln für zwei

    #9
    Zitat Zitat von Canadian Beitrag anzeigen
    Spartaner hat ein Ally der roten Serie vorgeschlagen; ich hatte es so verstanden, dass dies die "Seekanadier" sind und die grünen eher die Allrounder.
    Oder spielt das eher eine untergeordnete Rolle?
    Das Boot gibt es in rot und in grün. Die Bootsform selber ist perfekt für die von dir bevorzugten "Ruhige Flüsse, kleinere Seen - ... - da könnten die Seen auch mal etwas größer werden". Nur wenn es ins Wildwasser geht, sollte es etwas wendiger sein. Ich werde es aber auch dort mal ausprobieren, in 4 Wochen genau.

  10. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von ronaldo
    Dabei seit
    24.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    6.106

    AW: (Falt-)Boot zum gemütlichen paddeln für zwei

    #10
    Zitat Zitat von Canadian Beitrag anzeigen
    ...Spartaner hat ein Ally der roten Serie vorgeschlagen; ich hatte es so verstanden, dass dies die "Seekanadier" sind und die grünen eher die Allrounder.
    Oder spielt das eher eine untergeordnete Rolle?
    Vorsicht, da wird man leicht verwirrt: Eine Übersicht der Ally-Typen ist gar nicht so leicht zu bekommen, die Herstellerseite ist z.B. wenig hilfreich.

    Es gibt im Prinzip zwei Typen, jeweils mit verschiedenen Längen, einige sind mit verstärktem Boden erhältlich ("DR"):
    A - Die mit dem geraden Steven. In rot oder grün erhältlich. Kaum Kielsprung, guter Geradeauslauf, für Seen und Flüsse geeignet.
    B - Die mit gerundetem Steven (also die klassische Kanuform). Älteres Konzept. Nur in grün. Mehr Kielsprung, daher drehfreudiger, ideal für kleinere und teils auch wildere Gewässer.
    Deine Einschätzung oben kommt also so hin, im Sprachgebrauch wird ignoriert, dass Typ A auch in grün existiert.

  11. Erfahren
    Avatar von Kajakte
    Dabei seit
    30.07.2011
    Ort
    Schweden
    Beiträge
    325

    AW: (Falt-)Boot zum gemütlichen paddeln für zwei

    #11
    Typ B existiert auch in rot. Vermutlich werden bzw. wurden aber nur geringe Stückzahlen hergestellt.

  12. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von ronaldo
    Dabei seit
    24.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    6.106

    AW: (Falt-)Boot zum gemütlichen paddeln für zwei

    #12
    Zitat Zitat von Kajakte Beitrag anzeigen
    Typ B existiert auch in rot. Vermutlich werden bzw. wurden aber nur geringe Stückzahlen hergestellt.

    Beweise?
    Hab ich noch nie gesehen...

  13. Erfahren
    Avatar von Kajakte
    Dabei seit
    30.07.2011
    Ort
    Schweden
    Beiträge
    325

    AW: (Falt-)Boot zum gemütlichen paddeln für zwei

    #13
    Zitat Zitat von ronaldo Beitrag anzeigen
    Beweise?
    Hab ich noch nie gesehen...
    Ich war auch überrascht als ich das erste Mal eine rote Ausführung sah.
    Schaust Du z.B. hier: http://www.ally-testcenter.ch/Bilder...n/IMG_1081.JPG

  14. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von ronaldo
    Dabei seit
    24.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    6.106

    AW: (Falt-)Boot zum gemütlichen paddeln für zwei

    #14
    Auch schoen! Haben wollen!

  15. Fuchs
    Avatar von Canadian
    Dabei seit
    22.01.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.191

    AW: (Falt-)Boot zum gemütlichen paddeln für zwei

    #15
    Danke nochmals, für eure Rückmeldung.

    Daraus schließe ich für mich:
    Ich halte Ausschau nach Scout und Challenger, aber Tramp, Adventure oder Tour wären auch kein Fehlkauf?!

  16. Fuchs
    Avatar von Canadian
    Dabei seit
    22.01.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.191

    AW: (Falt-)Boot zum gemütlichen paddeln für zwei

    #16
    Es wird dann wohl erstmal ein Ally 16 DR (vergleichsweise günstiger Preis und erreichbar). Das wird dann in den nächsten Monaten ausgiebig getestet und dann kann man ja mal schauen, ob noch eine Veränderung her muss.

    Danke für eure Hilfe.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)