PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [Testbericht] Tatonka Yukon Junior



Traeuma
07.06.2011, 15:20
Tatonka Yukon Junior

http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/Tatonka-Yukon-Junior-12.jpg[/img-r] (http://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=28956&title=tatonka-yukon-junior&cat=500)Kaufdatum: 2011
Hersteller: www.tatonka.com
Modellbezeichnung: Yukon Junior
Modelljahr: 2011
UVP: 95 €
Verarbeitungsqualität: sehr gut
Einsatzbereich lt. Hersteller: Trekking

Materialien: Textreme 6.6 und Cross Nylon 420 HD (laut Hersteller)
Reißverschlüsse: YKK
Sonstige Ausstattung: siehe Bericht
Gewicht lt. Hersteller: 1400 Gramm
Gewicht nachgewogen: 1394 Gramm
Größen: 32l, Rückenlänge verstellbar in vier Stufen







Hinweis:
Im Rahmen der ODS-Jugendarbeit (http://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php?51603-Bezwinger-des-Schwarzwaldes-ODS-Jugendarbeit) hat uns die Firma Tatonka mehrere Rucksäcke zur Verfügung gestellt. Der Yukon Junior ist einer dieser Rucksäcke, die von der Jugendarbeit der outdoorseiten.net nun verwendet werden. Da die Rucksäcke von Schülern und Jugendlichen getragen werden und nicht von der Testperson selbst, wird sich dieser Test auf eine ausführliche Produktvorstellung beschränken.



Erster Eindruck
Neben den Crest 40 Rucksäcken haben wir für die ODS-Jugendarbeit auch mehrere Yukon Junior Rucksäcke zur Verfügung gestellt bekommen. Wie der Crest 40 macht auch der Yukon Junior einen sehr guten Eindruck und bietet mit einem Gesamtgewicht von 1,4kg einige nette Ausstattungsdetails.


Material / Verarbeitung
Viel berichten lässt sich diesbezüglich nicht. Wie von Tatonka Rucksäcken gewöhnt hat hier alles seine Ordnung und der erste Eindruck ist sehr gut. Im Gegensatz zum Crest 40 wurden beim Yukon Junior allerdings YKK Reißverschlüsse verbaut.



Tragesystem
[img]http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/thumbs/Tatonka-Yukon-Junior-03.jpg (http://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=28947&title=tatonka-yukon-junior&cat=500) http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/thumbs/Tatonka-Yukon-Junior-08.jpg (http://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=28952&title=tatonka-yukon-junior&cat=500)
Das "Padded Back Vario-Tragesystem" mit S-förmigen AirMesh-Schultergurten lässt sich durch ein Klettsystem sehr einfach und schnell in vier Stufen in der Höhe verstellen. Die Rückseite des Rucksacks ist dabei mit dicker Mesh-Polsterung versehen, ebenso wie der Hüftgurt. Die Polsterung an den Schulterriemen ist deutlich dünner, aber immer noch voll ausreichend für die zu erwartenden Lasten. Zwei D-Ringe an den Schultergurten und eine integrierte Signalpfeife am Brustgurt bieten zusätzliche Befestigungsmöglichkeiten, bzw. die Möglichkeit im Notfall einfach auf sich aufmerksam machen zu können.
Kern des Tragesystems und der Lastübertragung ist übrigens eine Metallleiste, die mittig im Rücken des Rucksacks verläuft.
Die Einstellmöglichkeiten für Schulter und Hüftgurt sind einfach gehalten. Man merkt, dass hier zum einen etwas auf das Gewicht und zum anderen vor allem auch auf eine gute Handhabbarkeit durch Kinder/Jugendliche geachtet wurde.



Ausstattungsdetails
http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/thumbs/Tatonka-Yukon-Junior-01.jpg (http://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=28945&title=tatonka-yukon-junior&cat=500) http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/thumbs/Tatonka-Yukon-Junior-04.jpg (http://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=28948&title=tatonka-yukon-junior&cat=500) http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/thumbs/Tatonka-Yukon-Junior-05.jpg (http://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=28949&title=tatonka-yukon-junior&cat=500)

Auf der Vorderseite des Yukon Junior finden wir eine zusätzliche Trageschlaufe, und eine Eingriffsmöglichkeit in das Schlafsackfach, das bei Bedarf durch einen Reißverschluss im Inneren separiert werden kann. Trennt man das Schlafsackfach im Inneren des Rucksacks mittels des Reißverschlusses ab, so besteht immer noch eine kleine Lücke auf beiden Rucksackseiten, durch die man z.B. einen Trekkingstock über die komplette Höhe des Rucksacks verstauen kann.
Am Bodenfach selbst befinden sich dann noch fünf Befestigungsmöglichkeiten. Eine große Schlaufe zur Aufnahme von Stöcken, Eispicken und Co., zwei sehr kleine, an die man bei Bedarf noch mittels Schnur etwas anhängen könnte und zwei Plastikringe.
Weiter oben findet man eine Befestigungsmöglichkeit für Stöcke oder Eispickel, die an dem Spanngurt des Deckelfachs befestigt ist. Mit Hilfe eines Schnürzuges und des Tankas lässt sich hier schnell etwas befestigen. Der Nachteil dabei: möchte man den Rucksackdeckel öffnen, so klappen die Riemen, die auch diese Befestigungsmöglichkeit halten, einfach nach Unten. Falls man diese Befestigungsmöglichkeit nicht nutzen möchte, kann man sie aber einfach vom Gurtband abnehmen.


http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/thumbs/Tatonka-Yukon-Junior-02.jpg (http://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=28946&title=tatonka-yukon-junior&cat=500) http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/thumbs/Tatonka-Yukon-Junior-07.jpg (http://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=28951&title=tatonka-yukon-junior&cat=500) http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/thumbs/Tatonka-Yukon-Junior-06.jpg (http://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=28950&title=tatonka-yukon-junior&cat=500)
An den Seiten den Rucksacks finden wir jeweils zwei kleine Taschen am Boden (inkl. einer kleinen Befestigungsmöglichkeit für Berghaferl, o.ä.) und jeweils eine Balgtasche, die durch einen Reißverschluss zugänglich ist. Die beiden Kompressionsriemen an den Seiten sind unterschiedlich gefertigt. Während der untere ein klassischer Riemen zum Zuziehen ist, hat Tatonka beim oberen Riemen einen Clickverschluss verwendet, inkl. aufrollbarem Gurtband (sieh Testbericht des Crest 40). Sinnvoll? Aber klar... das ermöglicht einen schnellen und ungehinderten Zugang zu den Balgtaschen.


http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/thumbs/Tatonka-Yukon-Junior-09.jpg (http://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=28953&title=tatonka-yukon-junior&cat=500) http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/thumbs/Tatonka-Yukon-Junior-11.jpg (http://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=28955&title=tatonka-yukon-junior&cat=500) http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/thumbs/Tatonka-Yukon-Junior-10.jpg (http://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=28954&title=tatonka-yukon-junior&cat=500)
Das Deckelfach ist hinten fest angenäht und damit auch nicht in der Höhe verstellbar. Durch den langen Reißverschluss an drei Seiten lässt sich die Decketasche sehr gut öffnen und im Innern finden wir einen kleinen Clip zum Einhängen von Schlüsseln oder Ähnlichem. Durch Öffnen des Deckels erhält man dann neben dem Zugriff auf das Hauptfach des Rucksacks auch noch Zugriff auf das einsehbare Erste-Hilfe Fach, welches auch so gekennzeichnet ist. Oben auf dem Deckelfach befinden sich darüber hinaus noch vier weitere Befestigungsmöglichkeiten um bei Bedarf noch etwas draufspannen zu können.



Vorläufiges Kurzfazit

Pluspunkte:

- Qualität und Verarbeitung
- Gewicht
- individuell einstellbare Rückenlänge

Minuspunkte:

- bisher keine


Der Yukon Junior ist ganz klar und eindeutig auf den Gebrauch durch Kinder und Jugendliche ausgelegt. Robust und gut verarbeitet wird er auch einen etwas unvorsichtigeren Umgang aushalten. Darüber hinaus habe ich den Eindruck, dass Tatonka hier zwar durchaus einige nette Details eingebaut hat, aber dennoch sehr darauf geachtet hat, dass der Rucksack "klar" und einfach zu bedienen ist. Unterm Strich macht der Rucksack also einen sehr guten Eindruck und ist mit 95€ UVP meiner Meinung nach absolut seinen Preis wert.







Praxistest

http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/Jugendarbeit-2011-1-007.JPG (http://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=29019&title=tatonka-crest-40&cat=500)

Die Yukon Junior Rucksäcke werden für Touren mit Jugendlichen im Rahmen der ODS-Jugendarbeit eingesetzt. Dass hierbei die Jugendlichen nicht immer nur "liebevoll" mit dem Material umgehen ist klar und auch so zu erwarten. Die Praxiserfahrungen mit dem Einsatz des Yukon Junior waren wie auch beim Crest 40 bei den Jugendlichen sehr positiv. Einen positiven Nebeneffekt hatte die relativ kleine Größe des Rucksackes übrigens auch. Die Jugendlichen mussten sich wohl oder übel auf das Nötigste beschränken, was wiederum dem zu tragendem Gewicht zu Gute lief ;-)




Dieses Produkt wurde der ODS-Testgruppe vom Hersteller zum Testen zur Verfügung gestellt. ...