PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : tornet baut sich einen Kocher



tornet
01.03.2011, 16:12
tornet bastelt sich nen Kocher...

Am Anfang stand die Überlegung, ist es möglich mit relativ einfachen Mitteln und ein paar Ersatzteilen einen funktionalen Gas-Multifuel Kocher zu bauen.
Es war mehr so die Idee einen MFS zu kopieren als komplett neu zu entwickeln.

Also, ich mag den MFS/LFS/EasyFuel/Trangia-Gas, die sind alle so schön einfach aufgebaut: Düsenhalter, Vergasserrohr und Anschluss für den Schlauch.
Je nach dem, kommen dann noch unterschiedliche Düsen, Brenner und Schläuche dazu, welche man aber alle kombinieren bzw. austauschen kann.

Also los gehts:
Man nehme: 1 Stück Messing und ein wenig Edelstahlrohr
http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/dsc00574.jpg

Nach ein wenig (spannender)spanender Bearbeitung und grobmotorischen Biegeversuchen erhalten wir die drei Teile:
Düsenhalter, Vergaserrohr und Schlauchanschluss
http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/dsc00567.jpg

dann noch der Rest - Brenner, Düse, Beine und ne kl. Grundplatte
http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/dsc00569.jpg

so, mal alles probehalber zusammenstecken...passt
http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/dsc00568.jpg
http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/dsc00570.jpg


wieder zerlegen und die Teile zusammenlöten, und alles brav auf Dichtigkeit prüfen

und so brennt er

http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/dsc00572.jpg
und bei entsprechendem Vorheizen geht Reinbenzin genauso gut

Er sieht so'n bisschen aus wie der aktuelle Spider, wobei der Brenner aber vermutlich schon im "alten" Spider verbaut wurde.
http://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/thumbs/Primus-Spider-alt.jpg

Siehe da, es geht und der Kocher funktioniert sogar sehr gut. Natürlich ist die Regelbarkeit im Benzinbetrieb nicht so direkt wie bei anderen Kochern, aber ausreichend. Und das Vergaserrohr wird etwas länger durch die Flamme geführt, dadurch ist der Flüssiggasbetrieb auch problemlos möglich.
Es ist also kein Hexenwerk, wenn man auf gewisse Teile (Anschluss an die Gaskatusche, Brenner) zurückgreifen kann.

gruß
tornet

Dekkert
01.03.2011, 16:27
Was wiegt denn der Prachtkerl? Und hattest du ihn schon mal im Dauerfeuer laufen?

tornet
01.03.2011, 17:06
just gewogen: 255 g
mit Gas hat er schon mal ne halbe stunde gebrannt, mit Benzin nur so 5-10 min zum testen, bisher problemlos

ThomasA
01.03.2011, 17:09
Von welchem Kocher ist denn der Brenner?
Sehr schön, mal ein Benziner als Leisebrenner
Gruß
Thomas

tornet
01.03.2011, 17:17
der Brenner ist vom EasyFuel, ist nichts neues das der auf den alten MFS / LFS passt,
der Brenner vom Trangia Gas-Einsatz ist aber der gleiche und so wie es aussieht hat Primus diese Art Brenner auch schon beim Spider vom 1996 verbaut

tornet

Fenris
02.03.2011, 13:30
Sehr schönes Projekt! 5sterne

Für den Einsatz draußen würde ich aber evtl. noch das Vergaserrohr an einem der Standbeine fixieren. Das würde dem ganzen auf die Dauer noch etwas mehr Stabilität verleihen.
Für eine bessere Regulierbarkeit brauchts einfach nur ein weiteres Ventil kurz vor der Düse. Sollte für dich auch machbar sein!
Viel Spaß weiterhin und halt uns auf dem Laufenden! Das war ja sicherlich nicht dein letzte Kocherbau;-)

Gruß Fenris(der auch gerne an Kochern rumschraubt):cool:

Moltebaer
26.06.2020, 09:24
Hier tut sich was :cool:

https://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/IMG_74981.JPG (https://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=247735&title=myostove&cat=500)
Da kommen noch 2 Feingewinde dran

https://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/IMG_7499.JPG (https://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=247736&title=myostove&cat=500)
Hier ist das Feingewinde schon dran

Pylyr
26.06.2020, 14:38
Schönet Jewinde...
Mach mal einen Flammenbildtest :bg:

Da bin ich echt gespannt, was da wohl draus wird. Hau rein.

Moltebaer
04.07.2020, 12:44
Vorerst wurde bloß ein traurig anzuschauender Messingklumpen daraus :cry:

https://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/IMG_7500.JPG (https://www.outdoorseiten.net/fotos/showphoto.php?photo=247951&title=burn-motherfucker-2c-burn-21&cat=500)

Vielleicht doch auf Stahl setzen oder halt bloß weichlöten?

lutz-berlin
04.07.2020, 17:14
BRS Reaktor plus 30er Düse, dazu den Brennerkopf z.B.
Bleuet 206

https://www.outdoorseiten.net/fotos/data/500/medium/brs8.JPG

Moltebaer
04.07.2020, 18:16
Klar, so einen BRS könnte ich Dir auch drehen, wenn Du mir die Maße gibst.
Aber primär baue ich erstmal meinen eigenen und passe auf, daß er nicht schmilzt :bg: