PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Paar Fragen zu Trangia Version 25



outdoorfeelinggermany
29.06.2006, 14:21
Hallo, auf meiner letzten Kanutour ist mir jetzt Gott sei dank mein alter Kocher kaputt gegangen ! (endlich ist das Mistding weg und ich habe einen Grund mir endlich einen vernünftigen zu kaufen) :bg:
Ich habe mich schon für einen Trangia entschieden, bevor mein alter überhaupt kaputt war ! Inziwschen habe ich mich immerhin auch für die Version 25 entschieden und weiß, dass ich keinen Gaskocher haben will. Allerdings, sagte mir jemand, den ich auf der letzten Tour kennengelert hatte, ich solle lieber einen nehmen, der aus Edelstahl ist. Momentan sind meine eigenen Erfahrungen mit meinem Edelstahl-Kochtopfset sehr posetiv. Allerdings kann ich keine Edelstahl-Version von Trangia finden !? Was ist dieses Material Duossal ?
Was haltet ihr von beschichteten Alutöpfen? (Ich muss sagen, ich sehe dass ein wenig kritisch, gerade im Outdooreinsatz...)
und was bieten die Titantöpfe für einen Vorteil ?
Habt ihr mit den Alutöpfen Probleme mit anbrennen etc. ?

Und zu guter letzt: Lohnt es sich das Set in Schweden zu kaufen, oder nicht (es geht eh in knapp 3 wochen los...)

Thanks und viele Grüße, Tobi

BH643X
29.06.2006, 16:26
Hallo,
Duossal ist ein Sandwichmaterial für Kochtöpfe welches auf der Innenseite mit Edelstahl laminierte Aluminiumtöpfe auskleidet. (verbindet die guten Eigenschaften von Aluminium und Edelstahl).

Habe selbst den großen Trangia und bin super zufrieden damit. Es brennt nichts an an und läßt sich einfach reinigen. Von innen zumindestens...außen ist ein wenig "Farbe" ja ganz schön!

Der Gewichtunterschied zwischen Alu und Duossal ist so gering das es kaum ins Gewicht fällt. Von Non-Stick würde ich auf Grund der empfindlichkeit abstand nehmen.
Zu Titan kann ich nichts sagen....

Gruß Christoph

Thrawn
29.06.2006, 16:42
Und zu guter letzt: Lohnt es sich das Set in Schweden zu kaufen, oder nicht (es geht eh in knapp 3 wochen los...)

Ja! (http://forum.outdoorseiten.net/viewtopic.php?t=2610&highlight=)

Zum Thema "Duossal" wirst du beim stöbern viele positive Erfahrungsberichte finden. :)

pvt.randleman
29.06.2006, 16:46
nimm duossal und kauf nicht in schweden :D
duossal ist stabil, kaum schwerer als die anderen und du kannst die töpfe auch im/am feuer benutzen.
trangia war in schweden teurer als hier (zumindest ladenpreise,letztes jahr) aber vielleicht kommst du ja an der produktionsstätte oder lager vorbei.

ausserdem würde ich dir das schneidebrett von trangia empfehlen. praktisches teil. nimm aber eins das die öffnung für die zange im rechten winkel zu den löchern zum abgiessen hat!? wenn du´s siehst oder kennst weisst du was ich meine.

gruß,
pvt.randleman

Fjaellraev
29.06.2006, 17:38
nimm duossal und kauf nicht in schweden :D
duossal ist stabil, kaum schwerer als die anderen und du kannst die töpfe auch im/am feuer benutzen.
trangia war in schweden teurer als hier (zumindest ladenpreise,letztes jahr) aber vielleicht kommst du ja an der produktionsstätte oder lager vorbei.
Erst rechnen, dann posten :wink: Der grosse Trangia Duossal kostet zur Zeit bei Naturkompaniet (Nicht unbedingt die billigste Quelle in Schweden) 635 SEK, umgerechnet circa 69€, bei Globetrotter kostet das gleiche Set rund 85€. Also ich sehe da einen kräftigen Preisunterschied zugunsten von Schweden :)
Der Gewichtsunterschied zwischen 1050g und 1300g beträgt auch immerhin 250g, ob das noch als "kaum" schwerer durchgeht? Bei mir war das Mehrgewicht kein Grund auf das Duossal zu verzichten, die Robustheit schätze ich sehr.

Gruss
Henning

outdoorfeelinggermany
29.06.2006, 18:28
schon mal vielen dank für die sehr schnellen antworten ! haben mir schon mal weitergeholfen, insofern, dass ich jetzt weiss, dass ich dussoal nehme... ! ich werde das set wohl auch in schweden kaufen...

viele grüße, tobi

pvt.randleman
29.06.2006, 23:02
upps :o ,
sind das wirrklich 250 g dann hatte ich mich damals verrechnet. tut mir leid, hatte in erinnerung das der unterschied nur unwesentlich war.

und zum preis; der war damals tatsächlich in schweden höher als in schland. war in gällivare und in stockholm in outdoorshops und da hatten die deffinitv mehr gekostet als hier.

gruß,
pvt.randleman

Fjaellraev
30.06.2006, 13:48
und zum preis; der war damals tatsächlich in schweden höher als in schland. war in gällivare und in stockholm in outdoorshops und da hatten die deffinitv mehr gekostet als hier.
Es sei dir geglaubt, auch wenn ich es mir kaum vorstellen kann. Wann immer ich in den letzten Jahren geschaut habe, waren die Trangias in Schweden billiger. Eventuell hast du nicht die ganz gleichen Modelle verglichen (mit und ohne Kaffeekessel). Aber im Prinzip ist das ja jetzt egal.
Bis auf meinen ersten Trangia habe ich alles (Kocher und Zubehör) in Schweden gekauft, und es war immer billiger als in D oder CH.

Gruss
Henning[/ot]

paulwalker
30.06.2006, 22:44
Ist das jetzt Schleichwerbung? Dann bitte ich den Moderator ...

Ohne eine wirtschaftliche Verbindung mit Globetrotter oder Larca zu haben ausser der, daß ich dort Kunde bin: Die liefern innerhalb weniger Tage gegen Rechnung oder Kreditkarte.

kuczerra
06.07.2006, 17:34
(es geht eh in knapp 3 wochen los...)


Ist jetzt wahrscheinlich zu spät:

Ich habe mir neulich meinen 25-8er Trangia (also das große Modell incl. Wasserkessel in der Duossalausführung) für 89,95 portofrei bei Peak-Berlin gekauft - übrigens auf Rechnung.

Die Hamburger sind also nicht immer das Maß aller Dinge...

:bg:

Voitsberg
06.07.2006, 21:29
Hallo Leute!

Ich hab auch den großen Trangia aber mit Titantöpfen und Pfanne. War schweine teuer, aber es hat sich ausgezahlt. Hab das Zeug seit ca 5 Jahren, viel im Einsatz, oft auch direckt auf dem Lagerfeuer und immer noch voll i.O.
Als Brenner hab ich einen Optimus Nova den ich mit einer Eigenkonstruktion höher einhänge und somit besser nütze.
Das Trangiasystem ist sicher die beste Wärmeausnützung überhaupt.

Voitsberg