Wittekindsweg

Aus Outdoor Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Weiß-roter Doppelstrich als Wegmarkierung des Wittekindswegs
Blick von der Wittekindsburg ins Wesertal
Blick vom Kaiser-Wilhelm-Denkmal aufs Wesergebirge

Der 95 km lange Wittekindsweg führt in fünf Tagesetappen durchs Wiehengebirge. Ausgangspunkt des Wanderwegs ist Osnabrück, von wo zunächst das Wiehengebirge erreicht wird. Der Weg verläuft dann längs des Wiehengebirgskamms bis zum Wanderungsziel Porta Westfalica, wo der Weserdurchbruch das Wiehengebirge vom Wesergebirge trennt.

Das dicht bewaldete, kammartige Wiehengebirge ist ein bis zu 320 m ü. NN hohes Mittelgebirge in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Das Höhenprofil des Wiehengebirges weist eine Reihe von Quertälern auf, so dass insgesamt ca. +2200 / -2170 Höhenmeter (Anstieg/Gefälle) auf dem Wittekindsweg zu überwinden sind.

Namenspatron des Fernwanderwegs ist der Sachsenherzog Wittekind, der sich in den Sachsenkriegen des 8. Jahrhunderts der Christianisierung durch Karl den Großen widersetzen wollte. Zu den Namensdeutungen für das Wiehengebirge kann auf den nachfolgend angegebenen Wikipedia-Artikel "Wiehengebirge" verwiesen werden.

Der Europäische Fernwanderweg E11 (von Den Haag bis Masuren) wird im Weserbergland zunächst über den Wittekindsweg geführt. Ab Porta Westfalica verläuft der E11 dann auf dem Wesergebirgsweg, der durchs Wesergebirge und den Süntel zur Rattenfängerstadt Hameln führt.


Markierung

Auf der ersten Tagesetappe von Osnabrück bis Mühlenort Engter ist der Wittekindsweg mit weißem X auf schwarzem Grund und auf der Reststrecke dann längs des Gebirgskamms mit weiß-rotem Doppelstrich ausgeschildert.

Streckenverlauf

  • Etappe 1: Osnabrück bis Mühlenort Engter, 15,4 km.
  • Etappe 2: Mühlenort Engter bis Lecker Mühle B51, 17,7 km.
  • Etappe 3: Lecker Mühle bis Großer Kellenberg, 19,8 km.
  • Etappe 4: Großer Kellenberg bis Nettelstedt, 22,8 km.
  • Etappe 5: Nettelstedt bis Porta Westfalica, 17,8 km.

Versorgung

Wenn der Wittekindsweg als Mehrtageswanderung gegangen wird, lassen sich die Wasservorräte in den auf und am Weg liegenden Ortschaften problemlos ergänzen. Lebensmittel können in größeren Ortschaften wie Ostercappeln, Bad Essen oder Lübbecke nachgekauft werden.

Karten

  • Freizeitkarte Nr. 1 "Osnabrücker Land", Naturpark Nördlicher Teutoburger Wald, Wiehengebirge (Nordteil), Wanderkarte 1:50 000, Landesvermessungsamt Nordrhein-Westfalen
  • Freizeitkarte Nr. 2 "Minden-Lübbecker-Land", Naturpark Nördlicher Teutoburger Wald, Wiehengebirge (Ostteil), Wanderkarte 1:50 000, Landesvermessungsamt Nordrhein-Westfalen

Route, Höhenprofil und Track

Weitere Informationen

Tourenbilder