Wetterboten

Aus Outdoor Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier könnte eine Sammlung von Wettererscheinungen und ihren möglichen Bedeutungen für die Wetterentwicklung entstehen...

Schönwetterboten

  • Cumuluswolken mit geringer vertikaler Ausdehnung und flacher Unterseite
  • Abendrot
  • steigender Luftdruck
  • sich schnell auflösende Kondensstreifen
  • am Meer: Landwind
  • hoch fliegende Schwalben

Schlechtwetterboten

Cirrus- und Cirrostratusbewölkung:
Ergiebiger Regen droht
Sonnenhalo:
Schön fürs Auge, unschön fürs Wetter
  • Morgenrot
  • tief fliegende Schwalben
  • fallender Luftdruck
  • Warmfronten bringen feuchte Luft, die beim Aufgleiten auf die vorhandene Kaltluft langsam auskondensiert und für anhaltende Niederschläge (Landregen) sorgen kann. Eine Warmfront kündigt ihren Durchzug meist schon aus Entfernungen von über 1000 Kilometern an. Typische Kennzeichen sind:
    • hohe, langgezogene "Federwolken" (Cirren), die sich langsam verdichten (Cirrostratus)
    • Haloerscheinungen um Sonne und Mond, ausgelöst durch die hohe Schleierbewölkung
    • Kondensstreifen, die sich nicht auflösen, sondern sich zu breiten Bändern ausdehnen und verdichten
    • eine zunehmende Himmelseintrübung, sich verdichtende "Schäfchenwolken"
    • zunehmende Bedeckung und Absenkung der Wolkenschicht bis zum Einsetzen des meist ausdauernden Regens
  • Seewind bringt meist warme, feuchte Luft

Unwetterboten

Sturm

  • Im bergigen Gelände deuten ortsfeste, linsenförmige Lenticulariswolken auf starke Höhenwinde hin, die im Verlauf auch am Boden für Sturm sorgen können.

Gewitter

  • Zinnenförmige, vertikale Aufquellungen an Quellwolken zeugen von einer instabilen Schichtung und können schon am Vormittag ein Zeichen dafür sein, dass es im Laufe des Tages zu kräftigen Schauern und Gewittern kommen kann
  • schnell fallender Luftdruck
  • dunkle Wolkenfront, auffrischender Wind

Diskussion

Outdoorforum