Westerwald: HWW 8 Haiger - Weilburg

Aus Outdoor Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der HWW 8 Haiger-Weilburg (HWW steht für Hauptwanderweg) ist ein 44 Kilometer langer, jedoch wenig begangener Wanderweg, der aus dem Dilltal bei Haiger über den Hohen Westerwald nach Weilburg im Lahntal führt. Nach einem langgezogenen Aufstieg durch ausgedehnte Wälder wird bei Breitscheid die offene, verbuschte Landschaft des Hohen Westerwalds erreicht. Hinunter ins Lahntal geht es erneut durch ausdehnte Laubwälder, der im Bereich um den Kreuzberg als "Bannwald" wieder sich selbst überlassen ist. Wald- und Forstwirtschaft findet dort nicht statt. In dieser vom Tourismus weitestgehend unberührten Region, ist auch der Wanderer meist alleine unterwegs.

Ein Anspruch auf Vollständig- und Richtigkeit der Angaben besteht nicht. Die Angaben beziehen sich auf eine Wanderung im März 2009 und sollen nur zur groben Orientierung dienen.

Markierung

Der Hauptwanderweg 8 ist mit einer weißen 8 auf schwarzem Grund markiert.

Bis auf die bei den Etappen genannte Ausnahmen in der südlichen Hälfte ist dieser Hauptwanderweg durchschnittlich bis gut markiert. Dort, wo dieser Weg auf den neuen Westerwaldsteig trifft, leistet im Zweifel die Wanderkarte für diesen neuen Wanderweg gute Dienste.

Etappen

Haiger - Beilstein (Ww.)

  • Länge: ca. 24 km
  • Besonderheiten: In Breitscheid wurde die HWW 8 auf den Westerwaldsteig verlegt. Im Ort sind ist jedoch noch die alten Markierungen zu sehen. Im Zweifel knapp 1 km der Straße nach Schönbach folgen, bis rechts neben der Straße eine Umspannstation sichtbar wird.
  • Unterkunft: Campingplatz am Heisterbacher Weiher, Heisterbach

Beilstein (Ww.) - Weilburg

  • Länge: ca. 20 km
  • Besonderheiten: Im Wald zwischen Rodenroth und Niedershausen ist die Markierung fast nicht mehr vorhanden. Hinzu kommt, dass der Weg ab Abzweig HWW III in Richtung Süden für fast 2 km kaum noch als solcher zu erkennen ist. Die Schlussstrecke zwischen Löhnberg und Weilburg führt über einen geteerten Radweg entlang der Lahn.

Literatur und Karten

Eine ausführliche Wegbeschreibung für diesen Wanderweg durch den Hohen Westerwald gibt es nicht. Der "Westerwaldführer" des Westerwald Vereins enthält eine generalisierte Wegbeschreibung.

"Großer Westerwald Führer", 4. Auflage, Hrsg Westerwald Verein, ISBN 978-3921548042<br\>


"Lahn-Dill TF50-LD" Topographische Karte 1:50.000 mit Wander- und Radwanderwegen, Hessisches Landesamt für Bodenmanagemen, ISBN 978-3-89446-288-8 oder ISBN 3-89446-288-4


Bei Unstimmigkeiten im Bereich des Westerwaldsteigs hilft diese Karte weiter:

"Westerwaldsteig" Topographische Freizeitkarte 1:50.000 Hrsg.: Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz und Hessisches Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation, ISBN 9783896374066

An- und Abreise

Sowohl Haiger als auch Weilburg liegen an den Bahnstrecken der Deutschen Bahn AG. Weilburg kann auch über den ICE-Bahnhof Limburg erreicht werden. Vom ICE-Bahnhof fahren Busse zum Hauptbahnhof in Limburg/Lahn und zurück. Von dort regelmäßige Verbindungen nach Weilburg/Lahn.

Siehe auch

Westerwaldrouten, Westerwald: HWW 2 Eitorf - Neuwied

Weblinks