Slowenien

Aus Outdoor Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild110.jpg

Landschaft + Flora und Fauna

Slowenien bietet von allem etwas: Berge ( Triglav 2864 m), Seenlandschaften, den letzten Urwald Europas (Kocevski Rog wo Bären, Wölfe und Luxe zu Hause sind !) und sogar ein wenig Meer und man schafft es sogar der Zivilisation etwas zu entkommen

Interessante Zusatzinformationen

Die Slowenen sind äußerst gastfreundlich – keinerlei Gefahr in Sachen Raub, Überfall o.ä. (höchstens durch andere Ausländer) außerdem sind sie katholisch, brav und trotzdem lebhaft am Feiern. Weintrinker finden Ihr Paradies im Süden. Viele Slowenen sprechen ausgezeichnet deutsch -> bayrisch und englisch. Vermeiden sollte man Gespräche über den Balkankrieg und Vergleiche mit anderen Balkanländer oder auch Überheblichkeit – hoher Nationalstolz (vgl. Österreich) und bitte keine serbische Bohnensuppe bestellen :o) Noch zu erwähnen die ausgezeichnete Küche die sich mit bayrischer oder österreichischer Kost gut vergleichen lässt ( deftig ) Das Wetter ist wie überall in den Alpen, sehr kräftig ausgeprägt – mir ist in Kobarid einmal das Zelt weggeschwommen: abends noch wunderschön, nachts das Unwetter, morgens wieder strahlender Himmel (Unwetter scheinen mir dort immer kurz und heftig ). Zuletzt finden Historiker Antworten zur deutschen Geschichte und dem Einzug des Christentums.

Outdooraktivitäten

In Osp gibt es die ausgeprägtesten Kletterrouten für alle Steilwandakrobaten, im Gorjanci-Gebiet ist zwischen Novo Mesto und Metlika beim Ausflügsziel Gospodicna ebenfalls ein kleines unbekanntes Klettergebiet mit Bohrhaken (selbst entdeckt) Der Triglav (höchster Berg) ist mit Klettersteigen, Drahtseilen gesichert. In diesem Nationalpark kommen auch Rafting-Freaks voll auf Ihre Kosten – Die Soca ist ein reißender Fluß mit atemberaubender Kraft und Optik. Survivalfreaks werden im „Kocevski Rog“ an ihre Grenzen stossen – ein bergiges Waldgebiet von rund 500 Quadratkilometern inmitten von wilden Tieren wie Wölfe und Bären birgt Nervenkitzelgarantie. Die Wälder sind äußerst stark durchwachsen

Touren

Triglav nationalpark (Berge) Bled (wunderschöner See) Kocevski Rog (Urwald) Koper, Piram (Meer) -> besser nach Kroatien (ab Krk wird’s richtig gut)

Trails

Sieh auch

Online Kartenmaterial im Outdoorwiki (Linksammlung)

Links

http://www.slowenien-touristik.de allgemein

http://www.slovenia.info allg.

http://www.bled.si/nem/sredina.htm Bled-See

http://www.kajaktour.de/soca.htm Triglav Nationalpark

http://www.dolmuzej.com/si/kocevski_rog/ kocevski rog-urwald

http://www.postojnska-jama.si/de/hohle.htm tropfsteinhöle postojna

http://www.randburg.com/si/piran_ge.html Piran -> Küste


Anmerkung: Die slowenische Steiermark (Nordosten) fehlt in dieser Version noch komplett.