Roswithaweg

Aus Outdoor Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Roswithaweg trifft den Fernwanderweg E1 an der Kreuzbuche auf dem Deisterkamm
Wegmarkierung Roswithaweg (rechts), in der Nähe von Bad Rehburg

Allgemeine Tourbeschreibung

Der Roswithaweg führt von Nienburg bis Bad Gandersheim. Er wird als "Fernwanderweg" bzw. "Pilgerweg" bezeichnet und wurde benannt nach Roswitha von Gandersheim, die von 935 bis ca. 980 n. Chr. im dortigen Stift lebte und Werke in lateinischer Sprache verfasste.

Wegmarkierungszeichen: weißes Kreuz auf schwarzem Grund, darunter ein R.

Etappenvorschläge

(nach mittelweser-tourismus, s.u.)

01 . Nienburg – Linsburg (17 km)
02 . Linsburg – Schneeren (10 km)
03 . Schneeren – Bad Rehburg (23 km)
04 . Bad Rehburg – Lindhorst (16 km)
05 . Lindhorst – Rodenberg (10 km)
06 . Rodenberg – Nienstedt (14 km)
07 . Nienstedt – Springe (14 km)
08 . Springe – Coppenbrügge (18 km)
09 . Coppenbrügge – Holzen (26 km)
10 . Holzen – Kaierde (10 km)
11 . Kaierde – Ammensen (10 km)
12 . Ammensen – Greene (15 km)
13 . Greene – Bad Gandersheim (10 km)

Besonderheiten technischer Art

  • Schwierigkeitsgrad der Tour und Länge: ca. 180 km, durchaus hügelig
  • Anfahrt: Nienburg ist per DB erreichbar
  • Nahrungsversorgung: unproblematisch
  • Karten: ...
  • Literatur: ...
  • Notwendige Ausrüstung: nichts Außergewöhnliches
  • Klimainformationen: mitteleuropäisch

Schutzhütten

Deutschland: Niedersachsen
018_Deister: Wallmann-Hütte
 ?m über NN
N52°16.215' E009°26.749'
Schutzhütte am Roswithaweg,
Nähe Alte Taufe, südlich des E1
Wallmann Schutzhuette.jpg


Weitere Informationen

Allgemeine Infos

Etappenvorschläge von Mittelweser-Tourismus

Links mit gps-tracks

Karte mit Etappensuch- und gpx-Downloadmöglichkeit von geolife.de
...

Reiseberichte und Informationen im Forum

Kurzbericht von Prachttaucher
...