Mücken

Aus Outdoor Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Mücken alias Sapmí Air Force alias Finnish Air Force sind das Plankton der Lüfte in Skandinavien. Wirklich viele gibt es in der Zeit von Juni bis Mitte August. Davor und danach wird es Nachts zu kalt für die kleinen Plagegeister, die sich vom Blut warmblütiger Lebewesen ernähren.


Was kann man dagegen tun?

Gute Erfahrung wurde mit DjungeloljaII, US622 und BeckOil als Abwehrmittel gemacht. Die ersten zwei sind für das menschliche Riechorgan relativ geruchsneutral, enthalten aber nicht geringe Mengen an DEET. BeckOil ist auf Birkenteer Basis und riecht nicht nur für Mücken unangenehm. Es enthält aber kein DEET. Zur Hauptsaison sollte man ein Kopfnetz mitnehmen und versuchen Ruhe zu bewahren, wenn sie über einen herfallen.

Zanzarin ist ein Abwehrmittel auf Pflanzenbasis. Es wirkt durch Kokosfettsäuren und ist in Apotheken als Lotion oder Spray erhältlich. Es ist besonders hautverträglich, riecht akzeptabel und greift Kunststoffe nicht an. Die Stiftung Warentest kürte Zanzarin zum Testsieger unter Zeckenschutzpräparaten. Ebenso wirksam ist es gegen die gefürchteten schottischen Midges, die es zwar nicht vertreibt aber zuverlässig vom Stechen abhält. Zanzarin soll nicht bei Temperaturen über 25 Grad gelagert werden und dürfte daher für Tropeneinsätze weniger geeignet sein.

Links

Allgemeine Information über Mücken bei 'Wíkipedia